Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
Fem Fan

FC Pax Gratkorn - FIRST VIENNA FC 1894

92 posts in this topic

Recommended Posts

Mit dieser, der 18. Runde, ist die Hälfte der Meisterschaft absolviert. Pause ist aber lange noch nicht, denn 3 Runden der 2.MS Hälfte werden vorgezogen und auch noch im Herbst gespielt. In die Winterpause geht man erst am 26.11.

Vergessen wir mal die Niederlage gegen Hartberg, wie auch überhaupt das Pünktchen, das uns vom letzten Platz trennt. Schauen wir nach vorne bzw. oben, denn auf Gratkorn und den 8. Platz fehlt uns auch nur ein Punkt. :busserl:

Die Gratkorner, die von Edi Stöhr, dem Austria Lustenau Trainer, nach dem letzten Match, das die Gratkorner mit 1:2 verloren haben, als sehr robustes und gutes Team bezeichnet wurden, werden darauf brennen im Heimspiel gegen einen Mitfighter im Abstiegskampf voll zu punkten. Voll gepunktet haben sie allerdings bisher gegen uns noch nie, denn aus 4 Spielen gab es 3 Remis und einen Viennasieg, das Hinspiel auf der Hohen Warte endete 1:1.

Wie man weiß, hat Michi Fuchs, der langjährige Gratkorntrainer, Anfang Oktober (nach der 1:5 Heimschlappe gegen St.Pölten und dem anschließenden Straftraining, das der Obmann vor seinen Augen absolvieren ließ, die Steirer verlassen. Was folgte, kann man beileibe nicht als Trainereffekt bezeichnen, denn das neue Duo Paul Steiner/Georges Panagiotopoulos konnte aus 4 Spielen auch nur einen Sieg einfahren. Der eine war aber ein wichtiger, denn man konnte gegen Hartberg gewinnen.

Was das Wirtschaftliche betrifft, ist es wieder still um die Gratkorner geworden. Pax, das Bestattungsuntnehmen und Hauptsponsor der Gratkorner soll sich angeblich zurückziehen. Auf Sky wurde mehrmals gemunkelt, dass man möglicherweise eine neue Geldquelle gefunden habe, weil man zuletzt zu den 2 Ländlepartien geflogen sei. Sei´s drum, ums Wirtschaftliche geht es frühestens dann zur Lizenzvergabe im Frühjahr, jetzt muss auf dem grünen (Kunst)rasen gezeigt werden, wer der Stärkere ist und sportlich gesehen eher die Befähigung für diese Liga hat.

Gesperrt auf Seiten der Vienna: Frank Pereira

Schiri: der Niederösterreicher Michael Schmid, seine Assis Christian Trunner und Markus Katona. Wenn es sich nich um eine Namensgleichheit handelt, ist der Beobachter dieser Begegnung kein Geringerer als der WFV Präsident Robert Sedlacek. Er folgte voriges Jahr Hrn. Ehrenberger als Präsident des Wiener Fußballverbandes nach und war selbst mal Schiri. Offenbar wird es ihm schon zu fad hinter dem Schreibtisch. ;)

Die mitreisenden Fans sollten übrigens eine Totoquittung dabeihaben, denn mit einer solchen (1 Tipp genügt) darf man gratis ins Sportstadion der Marktgemeinde Gratkorn, natürlich nur, solange der Vorrat reicht.

Dass die Gratkorner auf Kunstrasen spielen ist hinlänglich bekannt, anzunehmen, dass Alfred Tatar dieser Woche Trainings auf solchem Geläuf einschiebt.

Mein Tipp: ganz der Statistik folgend ein Remis 2:2

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf firstviennafc.at steht eine interessante story über die vorbereitungen auf das match in gratkorn und die konsequenzen aus dem versagen gegen hartberg: http://www.firstviennafc.at/news_detail.php?id=3636

der anreißer:

"Von der Kopf- in die Kampfzone

Kein business as usual am verlängerten Wochenenende in Döbling. Die Heim- pleite gegen den TSV Hartberg vom letzten Freitag gab den Verantwortlichen zu denken.

"Wenn der Spieler nicht in die Kampfzone kommt, muss die Kampfzone eben zum Spieler kommen", stellte Cheftrainer Alfred Tatar unmittelbar nach dem Spiel klar..."

gefällt mir!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde ich gut, dass man den Spielern mal "zuwe steigt". Die müssen langsam munter werden. Es ist zwar "erst" Halbzeit, aber es wird schön langsam eng.

Finds auch gut, dass man voll und ganz hinterm Trainer steht. Ein neuer Trainer würde wieder bei Null anfangen (obwohl Tatar auch noch nicht viel weiter ist).

Zum Spiel.

Ich erhoffe mir eine Steigerung. Es muss jetzt schön langsam besser werden, sonst sacken wir komplett ab.

Ich nehme an, dass Gratkorn zu Hause auf Sieg spielt (mMn müssten sie das eigentlich gegen den direkten Tabellengegner). Ich würde zwar nicht hinten dicht machen und nur auf Konter spielen, aber verlieren ist für uns schon fast verboten. Da nehm ich lieber ein Unentschieden. Damit bleibt wenigstens Gratkorn in Reichweite, wenn Hartberg weiterhin gewinnen sollte. Denen traue ich nämlich im Moment alles zu. :nervoes:

Mein Wunsch 0:2

Mein Tipp 1:1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ich würde das jetzt nicht als "Schleifen" sehen, wir hatten hatten dieses "Straftraining" Thema. Einen Tag vorher anzureisen macht viel Sinn weil ja offensichtlich die Kompaktheit inn der Mannschaft ein Problem ist, ws liegt also näher als sie mehr zusammezubringen. In jeder Firma oder in jedem Arbeitsteam reagiert man so wenn die Probleme in der Teamfähigkeit liegen. Das an den "freien Tagen" nun trainiert wurde sehe ich unter dem selbne Aspekt, wenn die notwendige Arbeitsleistung nicht erbracht wird muss man eben "Überstunden einlegen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich werden wir knapp verlieren. Vielleicht geht sich ein 0:0 aus...

So lange ich dich kenne, und das ist schon eine ganze Weile, warst du immer mehr Realist und gleichzeitig Pessimist.

Wie wäre es, wenn du einmal, auch in dieser leidgeprüften Situation, in der sich die Vienna derzeit befindet, auf einen Erfolg tipptest, vielleicht gewinnen unsere Blaugelden dann wirklich. Mach mir die Freude, alter Leidensgenosse, und sei nicht so negativ eingestellt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Edited by lewo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich davon überzeugt bin, dass wir mit Tatar absteigen, warum sollte ich dann auf einen Auswärtssieg tippen?

Na damit der lewo a Freude hat!

Die mach ich ihm aber gerne: 2:1 für uns am Freitag.

Aber wetten werd ich trotzdem auf Gratkorn...

:glubsch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich davon überzeugt bin, dass wir mit Tatar absteigen, warum sollte ich dann auf einen Auswärtssieg tippen?

Ich denk jetzt grad nach, wann Du das letztemal auf einen Auswärtssieg getippt hast ? :feier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich tippe auf ein 1:2.

wie immer: weil ich's so wünsche, auch wenn andere ergebnisse naheliegender wären. außerdem will ich nicht wieder eine auswärtsfahrt zu einer niederlage machen.

also: 1:2 das ist ein auftrag meine herren! :support:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...