Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
Sign in to follow this  
quicksim

Gardar Gunnlaugsson

133 posts in this topic

Recommended Posts

Gunnlaugsson ist vom bulgarischen Klub ZSKA Sofia nach Linz gewechselt

Linz - „Scheint so, als wäre ich zum richtigen Klub gewechselt.“

Gardar Gunnlaugsson hatte im Gespräch mit LAOLA1 gut lachen.

Der Islander sah am Freitagabend die erste Partie seines neuen Vereins LASK und freute sich mit seinen frischgebackenen Teamkollegen über den 4:2-Sieg gegen Winterkönig Rapid.

Recherche-Ergebnisse sprachen für ihn

Zwei Stunden vor Anpfiff verlautbarte sein Berater Frank Schreier, die für den Stürmer und die Linzer frohe Kunde, wonach Gunnlaugsson einen Vertrag bis Saisonende mit Option auf Verlängerung für zwei Jahre unterschrieb.

„Wir haben noch einen Stürmer gesucht, diverse Berater davon in Kenntnis gesetzt und haben uns aufgrund der Recherche-Ergebnisse für ihn entschieden“, erklärt Präsident Peter-Michael Reichel den Weg zur Verpflichtung.

„Helgi Kolvidsson hat den Kontakt hergestellt“, kann der Angreifer, der seit Dienstag in Linz, ergänzen.

Helgi Kolvidsson? Da war doch etwas.

Der aktuelle Co-Trainer des deutschen Viertligisten SC Pfullendorf spielte ebenfalls in Österreich – von 1996 bis 1998 bei Austria Lustenau, von 2001 bis 2004 beim FC Kärnten.

Nun lotste der ehemalige Abwehrspieler seinen Landsmann von Bulgarien nach Linz.

In Sofia wurde nicht gezahlt

Bei ZSKA Sofia lief es für Gunnlaugsson ganz und gar nicht. Insgesamt kam der Offensivmann in seinen eineinhalb Jahren in Bulgarien nur auf fünf Einsätze

Dazu kam das eigentliche Problem.

„Sie haben nicht gezahlt. Gegen Ende haben sie mir fünf Monatsgehälter geschuldet“, erzählt der neue Mann in Linz.

Am Ende blieben es zwei, die sich Sofia ersparen konnte.

„Miss Island“ als Gattin

Dass Gunnlaugsson aber überhaupt nach Linz wechseln konnte, hatte der 26-Jährige seiner Frau zu verdanken.

Asdis Gunnlaugsson, ihres Zeichens Miss Island und seit der Verpflichtung das Gesprächsthema Nummer eins bei den Fans, konnte vor einer Woche in einem Meeting die bulgarischen Verantwortlichen überzeugen, den Vertrag ihres Gatten, der bis Sommer gelaufen wäre, aufzulösen.

So konnte ihr Mann seine vierte Auslands-Station in Angriff nehmen. Auf die Gattin muss sich Linz übrigens noch gedulden.

„Sie ist noch in Bulgarien und wird, wenn ich eine Wohnung gefunden habe, nach Linz kommen“, erzählt der zweifache Familienvater Gunnlaugsson, der auch schon in Schottland und Schweden spielte.

In Norrköpping sehr erfolgreich

Nach Dunfermline kam mit Norrköpping Gunnlaugssons bisher erfolgreichste Station. In 49 Spielen traf er 29 Mal, wurde 2007 Torschützenkönig.

Aber nicht wie anfangs verbreitet in der ersten Liga, Allvenskan, sondern eine Etage darunter, Superettan.

Nichtsdestotrotz eilt dem neuen Mann in schwarz-weiß ein guter Ruf voraus.

„Er hat gute Referenzen, in Schweden viele Tore geschossen und kommt uns ob seiner Verfügbarkeit gelegen. Ich hoffe, wir haben einen guten Griff getan“, erklärt Trainer Helmut Kraft.

„Einige Stürmer zur Auswahl“

Der Neo-Trainer ist zugleich froh, nun doch noch mehr Stürmer als vor seinem Amtsantritt vor einer Woche vorzufinden. Da waren es ohne Gunnlaugsson und Marko Vujic zwei.

„Jetzt haben wir doch einige Stürmer zur Auswahl und ich werde schauen, die richtige Mischung zu finden.“

Kraft befindet seinen neuen Offensivmann als Typ „Roman Wallner“.

„Er ist auch sehr beweglich, läuft viel und kann mit all unseren restlichen Stürmern arbeiten.“

Wie sieht es der Spieler selbst?

„Ich bin ein Strafraumstürmer, der meistens zur richtigen Zeit am richtigen Ort steht, um die Tore zu schießen. Zudem bin ich es aus meiner Zeit in Schweden aber auch in Island gewohnt, viel zu laufen. Und ich bin in der Luft stark.“

„Will es den Leuten zeigen“

Mit 183 Zentimetern ist Gunnlaugsson nicht unbedingt ein Riese, aber: „Ich bin es aus Schweden gewohnt, gegen große Verteidiger zu spielen.“

An die Zeit in Schweden will der Isländer anknüpfen: „Ich will einfach spielen und es den Leuten zeigen, dass ich es nach wie vor kann.“

Und vielleicht schafft Gunnlaugsson auch irgendwann den großen Sprung. Wie seine Brüder Arnar und Bjarki, die beide unter anderem in den Neunzigern bei Feyenoord Rotterdam und dem 1. FC Nürnberg spielten.

Brüder-Trio

„Wir sind alle drei komplett verschiedene Spielertypen. Die beiden sind technisch besser, ich größer und stärker. Nun geben sie mir immer Tipps und Ratschläge“, erzählt der Jüngste der drei

Wie gut der Tipp „LASK“ ist, wird sich ab sofort weisen.

Die internationale Freigabe sollte bis zum Salzburg-Spiel kommende Woche im Postfach des LASK angekommen sein.

Bernhard Kastler

Quelle: LAOLA1.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn er seine Qualitäten vorteilhaft für uns einsetzt, bin ich heilfroh, ein größerer Rest an Skepsis bleibt allerdings. Was mich auch etwas wunder nimmt: Stellt Kraft, nachdem er sich erst kürzlich auf ein 4-5-1 festgelegt, wieder auf eine Spielanlage mit zwei Spitzen um? Immerhin verfügt er nun über 4 Spitzen, da wäre es für mich, alles andere als einleuchtend nur eine von Beginn an einzusetzen.

@Gunnlaugson:

1. cooler Name

2. Skuletic's Tage dürften wohl gezählt sein. (Trotz seiner zwei Assists gestern und halbwegs passabler Leistung ist er nicht bundesligatauglich, seine Chance auf das Break-Awasy aufgrund von nicht vorhandener Schnelligkeit kläglich vergeben)

3. Hoffe auf einen "Brecher" wie er im Buche steht! :allaaah:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich will nicht schwarzmalen, aber wenn ich mir die youtube-videos anschaue und jedes 2. tor vom elfmeterpunkt ist dann fasziniert mich die quote mit 30 toren in 45 spielen nicht wirklich. aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich will nicht schwarzmalen, aber wenn ich mir die youtube-videos anschaue und jedes 2. tor vom elfmeterpunkt ist dann fasziniert mich die quote mit 30 toren in 45 spielen nicht wirklich. aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren ...

hab ich mir auch gedacht, es sin auch relativ viele "gestocher-tore" dabei, die ich eher auf glück und nicht auf können zurückführen würde. aber warten wir mal ab...

Share this post


Link to post
Share on other sites

das stimmt schon, auch toni polster hat extrem viele tore nur durch sein "richtiges stehen" gemacht. nur glaub ich trotzdem nicht dass er wirklich ein top-stürmer ist, sondern eher von seinem manager einfach gut verkauft wird und von dem ruf seiner brüder lebt.

laut laola1, "die tore nicht wie anfangs gedacht in der 1. sondern in der 2. liga geschossen", dann 1 1/2 jahre bei sofia 5 einsätze (?!), was sicher nicht mit ausstehenden gehaltszahlungen zusammenhängt. dann mit 1,83 zwar groß, aber kein riese oder brecher.

aber wer hätte dem wallner nach seinen auslandsstationen noch was zugetraut ... wie gesagt, ich lass mich gern überraschen.

und die frau, gestylt ein hammer :-) :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er wird sicher wieder eine gewisse Zeit benötigen - aber im Hinblick auf die nächste Saison eine vernünftige Möglichkeit. Jetzt haben wir 2 Stürmer (Vujic, Gunnlaugsson), die sich für die nächste Saison empfehlen können/müssen. Warum nicht gleich so ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

offtopic, aber um das junge-österreicher-thema nochmals aufzugreifen, warum nicht lukas kragl auf seine bundesligatauglichkeit testen? mehr tore wie der skuletic hat er gemacht in der oö-liga, auch wenns keine überragende quote ist. wenn, wann nicht in der jetztigen situation. wäre schön wenn aus den eigenen reihen einmal ein guter stürmer gefunden wird. bei ried spielt auch mit adthe nuhiu einer, der vor ein bis zwei jahren sicher auf das selbe niveau zu stellen war

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...