Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

SK Austria Kärnten - SK Sturm Graz

13 Beiträge in diesem Thema

So, 14.02.2010, 15:30 Uhr, Hypo Group Arena

In der 20. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft Austria Kärnten auf Sturm Graz. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung.

Jetzt wetten: SK Austria Kärnten - SK Sturm Graz :
4,80 - 3,40 - 1,50


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wetter ist zumindest heute samstag 1a und der schnee schmilzt zusehends rund ums stadion, obwohl natürlich abseits der straßen immer noch an die 40 cm rumliegen. stadion sollte mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit bespielbar und die rasenheizung hoffentlich angeworfen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kärntener kämpfen sehr brav. Hierländer bester Mann und Mair zumindest schnell.

Dollinger wieder mal eine Totalvorgabe. Schießt alle Standards ins Nirgendwo und hätte aufgrund seiner absolut dummen Foulserie in den ersten 7 Minuten wohl bei anderen Schiris schon zugeschaut...

Aleksic wie zu erwarten nicht in der Stammformation. Zu befürchten ist, dass die Wechsel zu einem höheren Klassegefälle führen und Kärnten irgendwann wegbricht. Die haben einen Großteil der Zeit Pressing gespielt und wohl keine Leute auf der Bank, die helfen könnten...

Aber auch bei Sturm fehlt ein Lenker und Denker im Mittelfeld, der Ruhe und Übersicht ausstrahlt. Muratovic fehlt in meinen Augen sehr. Nur mit den youngsters Jantscher und Beichler macht man zu viele Fehler.

Die falsche Abseitsentscheidung war natürlich (wenn auch verständlich, ich hätte ohne Zeitlupe auch auf Abseits entschieden) eine Benachteilung für die Kärntner Austria. Deshalb wäre ein Unentschieden zur Pause vll. sogar gerechter gewesen. Sonst ist der Tabellenletzte VIEL zu ungefährlich. Ein Hierländer alleine ist da zu wenig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis zum 0:2 war Kärnten brav dabei. Danach konnte man das Pressing nicht mehr aufrecht erhalten und vor allem die Troyanski Seite war mehr und mehr offen. Und Hierländer wohl wie Dollinger übermotiviert.

Laut Kommentator war Aleksic übrigens gar nicht spielberechtigt (warum eigentlich?).

Bester Mann am Platz war für mich Blanchard. Der spielte bei Kärnten die Rolle, die mir heute bei Sturm gefehlt hat. Nur hat er halt überhaupt keine Abnehmer. Wobei er beim 0:2 wohl härter attackieren hätte müssen, weil er der einzige war, der Lavric noch erreichen hätte können. Aber Blanchard ist halt auch nicht mehr der Jüngste und Schnellste.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Blanchard merkt man zumindest, dass er Klasse hat(te). Das war mir beim Rest-SKAK viel zu wenig Ideen drin. Hierländer war zumindest athletisch stark und aggressiv. Aber sonst?

Mit bloßem Bemühen wird wohl die Klasse nicht mehr zu halten sein. Erster Kontrahent gegen den Abstieg ist nun wieder Kapfenberg, auf die man 11 Punkte Rückstand hat und quasi 12 Punkte aufholen müsste.

Aber der Kapfenberger SV hat sich im Winter intelligent ergänzt, der SKAK in meinen Augen gerade mal Teile seiner Abgägne kompensieren können...

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ziemlich traurig zum anschauen, die kärntner können nicht und die grazer bzw die jeweiligen gäste wollen/müssen nicht, weil die heimmannschaft sowieso früher oder später ein tor bekommt bzw. selber total ungefährlich ist.

hinum und hierländer können einem richtig leid tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War doch im arschkalten stadion, was ich gesehen habe erwärmte mich nicht. Allerdings wäre ich von einer Nichtniederlage auch sehr überrascht gewesen. Mir war spätestens nach dem Test gegen den WAC klar, dass mit dieser Truppe der Klassenerhalt unmöglich zu schaffen sein wird.

Das wars. Der SKAK wird im frühjahr wahrscheinlich kein einziges spiel gewinnen- außer vielleicht als Fixabsteiger ganz zum schluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.