Jump to content
Sign in to follow this  
gufl

SK Austria Kärnten - SV RIED

Recommended Posts

FT SK Austria Kärnten [0 - 0] Ried

gerechtes unentschieden mmn

neben dem geld wird vor allem das positive gerne mitgenommen:

die defensive steht wieder sehr gut, sogar ohne glasner, die rapid partie war da hoffentlich eine ausnahme, auch wenn sich man sich fragen muss, inwieweit die kärntner offensiver als gradmesser genommen werden kann

schrammel hat sich ganz gut gemacht, zu sturm und rajic kann wohl nicht viel sagen heute, aber unser hauptproblem auf links könnte gelöst sein

Edited by gufl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Recht langweiliges Spiel, wobei die Rieder am Ende noch einiges an Glück hatte nicht noch das Gegentor zu bekommen.

Damit sollte wohl dem letzen Kärtner klar sein dass sie ein starker Abstiegsaspirant sind dieses Jahr, Ried schwächelt weiterhin auswärts, wird wohl trotzdem wieder ein guter Mittelfeldplatz

Share this post


Link to post
Share on other sites

In den 65 Minuten die ich gesehen habe (Unwetter deluxe in Graz zwischen der 40. und 65. Minute), hat Not gegen Elend gespielt (net persönlich nehmen), wobei wir die leicht bessere Mannschaft waren. Am Ende jedoch Glück, als der Gebsi zweimal umkurvt worden ist. Vorsprung auf den SKAK gehalten, weiterhin unbesiegt gegen die Kärntner und auch ihre Negativserie nicht beendet, naja was solls.

lt. Laola1 haben wir uns auf den 4. Platz verbessert. Na gottseidank. :lol:

p.s. weiterhin alle Unentschieden der Saison dank der SVR :v:

Edited by themanwho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den gedanken mit schranz hatten wohl alle beim schuss vom wiggerl...

wir können zufrieden sein, mehr wollten wir offensichtlich nicht. Und kärnten ist wirklich zu blöd, zumindest einen elfer hätten's haben können, aber wer nicht will, der kriegt halt keinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir können zufrieden sein, mehr wollten wir offensichtlich nicht.

so hats wirklich ausgeschaut. gegen diese kärntner wär ein sieg durchaus drin gewesen. aber nach vorne wieder mal auswärtsangsthasenfußball deluxe. in den letzten 20 minuten warn ja kaum mehr als 3 rieder in der gegnerischen hälfte. hat so ausgeschaut als ob wir mit 2 mann weniger am platz wären.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja leck, so ein öder unkick. bei kärnten war die verunsicherung von vorne bis hinten zu sehen und auch bei uns war das nicht nur nicht-wollen, sondern auch in unserer truppe steckt schon recht massiv der wurm.

dass die jungen teilweise probleme haben, ist noch zu verzeihen (wobei hadzic jetzt schon lange genug dabei wäre um nicht wie irr am platz herumzulaufen - trotz positionswechsel). aber dass auch die routiniers und leistungsträger auslassen, ist schon betrübend. allen voran lexa, der wird von spiel zu spiel schlechter. auch nach vorne ist nichts gegangen, nacho hat zu oft den ball verloren und salihi ist meist blass geblieben. von drechsel hat man schon besseres gesehen, aber er ist wenigstens immer mal für geniestreiche gut (schade, dass schranz nicht gefangen hat).

einzig der hacki und unsere innenverteidigung haben mir gut gefallen (na gut, die zwei fehler von burgstaller waren nicht ohne). gegen diese kärntner wäre ein sieg in normalform ohne mühe drin gewesen. so aber bin ich über das körndl froh. für die nächsten spiele bin ich halt nicht sehr zuversichtlich, unsere leistungskurve bewegt sich leider nicht gerade in die richtige richtung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja leck, so ein öder unkick. bei kärnten war die verunsicherung von vorne bis hinten zu sehen und auch bei uns war das nicht nur nicht-wollen, sondern auch in unserer truppe steckt schon recht massiv der wurm.

dass die jungen teilweise probleme haben, ist noch zu verzeihen (wobei hadzic jetzt schon lange genug dabei wäre um nicht wie irr am platz herumzulaufen - trotz positionswechsel). aber dass auch die routiniers und leistungsträger auslassen, ist schon betrübend. allen voran lexa, der wird von spiel zu spiel schlechter. auch nach vorne ist nichts gegangen, nacho hat zu oft den ball verloren und salihi ist meist blass geblieben. von drechsel hat man schon besseres gesehen, aber er ist wenigstens immer mal für geniestreiche gut (schade, dass schranz nicht gefangen hat).

einzig der hacki und unsere innenverteidigung haben mir gut gefallen (na gut, die zwei fehler von burgstaller waren nicht ohne). gegen diese kärntner wäre ein sieg in normalform ohne mühe drin gewesen. so aber bin ich über das körndl froh. für die nächsten spiele bin ich halt nicht sehr zuversichtlich, unsere leistungskurve bewegt sich leider nicht gerade in die richtige richtung...

stimme Dir zu, Lexa ist momentan sowas von seiner Form weg, Nacho ist auswärts um 3 Klassen schwächer als zuhause ( wirkt in vielen Aktionen unmotiviert), gut organisiert zu sein ist ja ok aber für die Zukunft muss spielerisch mehr kommen war leider in allen Spielen der Saison noch nichts zu sehen

postiv für mich gestern waren: Schrammel , Stocki, Burgstaller, Gebauer

Share this post


Link to post
Share on other sites

keine panik, im nächsten spiel kommt genau der richtige gegner um euch aufzubauen, sofern ihr das wirklich notwendig habt...

Bevor ichs vergess post ich hier auch meinen Beitrag zum Spiel.

Also, das Gezeigte war mehr als dürftig. Ich mache mir ernsthaft Sorgen warum wir spielerisch garnix mehr zaumbringen, und das gegen völlig verunsicherte Kärntner. Natürlich hätten wir die Partie auch gewinnen können, jedoch genauso verlieren.

Unsere Defensive war wie immer größtenteils gut bis sehr gut, danke an Burgstaller, Stocklasa und Gebauer. Defensiv negativ hervorheben möchte ich Hadzic, der defensiv aber sowas von keinen Plan hat. War wirklich schrecklich mitanzusehen wie der da teilweise herumgeirrt ist. Ich würde ihn gerne mal etwas offensiver sehen, weil seine Ausflüge nach vorne gefallen mir teilweise ganz gut, nur defensiv ist da garnix.

Mit ein Grund für unsere derzeitige spielerische Schwäche sind die Formkrisen von Lexa und Nacho, beide arbeiten zwar viel, laufen viel und bieten sich an, brauchbares kommt allerdings nicht raus. Zusätzlich traut sich auch keiner was zur Zeit, entweder warn zu viel Seiterl oder ich hab doch glatt übersehen dass ein Schwarz-Grüner mal einen Kärtner überspielt hätte.

Damit ich nicht nur das negative hervorhebe hier die positiven Seiten:

- Hinten sind wir immer noch eine Macht, trotz Hadzic in der IV. Burgstaller und vorallem Stocklasa sind sowas von souverän, das beruhigt ungemein.

- Schrammel war für sein erste BuLi-Spiel gut, hat auch Zug nach vorne, mmn die Lösung unseres Problem auf der linken Seite.

- Hackmair kämpferisch im DM vorbildlich. Wenn er sich jetzt noch ein bissl mehr nach vorne traut dann bin ich sehr zuversichtlich.

- Sturm war sehr engagiert nach seiner Einwechslung (auch wenn er wenig bis nix zusammengebracht hat), von ihm erwarte ich mir einiges wenn er erstmal richtig eingespielt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...