Jump to content
Pinturicchio

DIEGO wechselt zu JUVE

26 posts in this topic

Recommended Posts

Werders Mittelfeldspieler Diego wechselt in diesem Sommer zu Juventus Turin. Der 24-Jährige unterschrieb am Dienstagvormittag in Turin die letzten Unterlagen, um den Transfer perfekt zu machen. Geschäftsführer Klaus Allofs bestätigte den Wechsel auf einer Pressekonferenz am Mittag. Werder Bremen erhält für diesen Wechsel eine Summe von 24,5 Millionen Euro Ablöse, die sich in den nächsten drei Jahren im Rahmen von Bonuszahlungen auf 27 Millionen Euro erhöhen kann. „Die Bonuszahlungen sind an Ziele von Juventus Turin gekoppelt, deren Erreichen wir für sehr wahrscheinlich halten“, betonte Klaus Allofs.

„Das ist heute kein freudiger Moment für uns, weil uns ein hervorragender Spieler verlässt, der unser Auftreten in den vergangenen drei Jahren sehr beeinflusst hat. Diego war ein Glücksfall für uns. Dass er sich entwickelt, konnte man nicht ahnen, obwohl wir schon sehr viel von ihm gehalten haben, als wir ihn in Brasilien beobachteten und später in Porto ständig Kontakt zu ihm hielten. Seine Tricks und seine Torgefährlichkeit haben nicht nur usnere Fans, sondern die ganz Bundesliga begeistert“, hielt Geschäftsführer Klaus Allofs Rückschau.

Werders Vorsitzender der Geschäftsführung betonte aber auch, dass sich mit diesem Transfer die Chance zu einem Neuanfang bietet. „Der finanzielle Aspekt ist für Werder sehr interessant und notwendig. Es ist der größte Transfer, von dem Werder je profitiert hat“, so Allofs, der dennoch keine Zweifel an einer weiteren erfolgreichen Zukunft Werders hat. „Wir haben schon einige Spieler dieser Bedeutung verloren. Diego reiht sich ein, in eine Liste mit Namen wie Klose, Micoud, Ailton, Frings, Ismael. Alle diese Wechsel haben wir überstanden und ich bin zuversichtlich, dass auch im nächsten Jahr eine starke Mannschaft auflaufen wird“, so Allofs.

Diego wird die Zeit in Bremen in sehr positiver Erinnerung behalten. Nach Bekanntwerden des Transfers sagte er: „Es waren drei durchweg positive Jahre in Bremen. Ich habe Werder ins Herz geschlossen, ich mag Bremen und ich mag die deutschen Fans. Im Rückblick fallen mir so viele positive Dinge ein, und es wird mir schon schwer fallen, hier weg zu gehen. Aber so ist das als Fußballspieler: es kommen neue Herausforderungen und eine neue Heimat", erklärte Diego, der jetzt unbedingt sein letztes Spiel im Werder-Trikot, das DFB-Pokal-Finale gewinnen will. „Es wäre ein fantastischer Abschluss meiner Zeit in Bremen, wenn wir noch einen Titel gewinnen würden. Ich hoffe also, dass ich mich mit einem Titelgewinn aus Deutschland verabschieden kann", so der Brasilianer.

In seinen drei Jahren in der Hansestadt entwickelte sich Diego zu einem der wichtigsten Spieler in Bremen: in den ersten zwei Jahren erzielte er jeweils 13 Tore, in dieser Saison waren es 12 Treffer, obwohl er nur 21 von 34 Saisonspiele absolvieren konnte. Insgesamt lief Diego 84 Mal in der Bundesliga auf und erzielte 38 Treffer. Er ereichte mit Werder neben dem DFB-Pokalfinaleinzug 2009, auch einmal die Vize-Meisterschaft 2008, das Finale des Europapokals 2009 und das Halbfinale des UEFA-Cups 2007.

http://www.werder.de/aktuelles/news/meldun...-Juventus-Turin

Ufficiale, Diego è della Juventus

Ora è ufficiale: Diego Ribas da Cunha è un giocatore della Juventus. Il talento brasiliano ha firmato un contratto quinquennale che lo legherà alla società bianconera sino al 30 giugno 2014.

Il centrocampista, ieri a Torino per le visite mediche e per la firma dell’accordo, è tornato in Germania, dove sabato 30 maggio con il Werder Brema disputerà la finale di Coppa di Germania contro il Bayer Leverkusen. Prima di fare ritorno a Brema ha dichiarato: «Sono entusiasta della Juventus e orgoglioso di entrare a far parte di un club così prestigioso che ho sognato fin da bambino. Dopo l’esperienza in Portogallo e in Bundesliga potrò misurarmi con un calcio di altissimo livello, in un campionato difficile e molto competitivo. È il momento giusto della mia carriera per compiere un passo così importante e sono convinto che con la Juventus potrò raggiungere grandi traguardi. Ora però voglio concentrarmi al massimo sulla finale di sabato: ci tengo a lasciare i tifosi del Werder nel migliore dei modi, perché è anche grazie a loro se in questi anni sono cresciuto, fino a meritarmi questa nuova opportunità». La Juventus verserà nella casse del Werder Brema 24, 5 milioni di Euro in tre rate, garantite da fideiussione bancaria: € 14 milioni il 1 luglio 2009, € 5,5 milioni il 1 luglio 2010, € 5 milioni il 1 luglio 2011. Il valore di acquisto potrà aumentare al massimo di altri € 2,5 milioni, legati al raggiungimento di determinati obiettivi sportivi nei prossimi cinque anni.

«Per le sue caratteristiche tecniche – ha dichiarato l’amministratore delegato della Juventus Jean-Claude Blanc – Diego è un giocatore fondamentale per il rafforzamento della squadra. Abbiamo sempre detto che il nostro obiettivo è mettere insieme giovani e campioni e Diego sintetizza entrambe queste identità: malgrado abbia solo 24 anni, infatti, è un calciatore di grande esperienza, con oltre 7 anni da professionista ad alti livelli. Sono certo che il suo contributo sarà importante per continuare a far crescere la Juventus e per fare un ulteriore passo in avanti, in vista dei prossimi obiettivi».

«Depositando questo contratto – ha aggiunto il direttore sportivo Alessio Secco – abbiamo definitivamente chiuso un accordo a cui lavoravamo da molti mesi. Diego è un giocatore unico e per portarlo alla Juventus abbiamo dovuto competere con alcune tra le maggiori squadre europee. Il suo acquisto aumenta il potenziale della squadra e permetterà di sperimentare moduli di gioco diversi. Le sue prestazioni nelle ultime stagioni, e la personalità con la quale si è distinto in Germania e in Europa, sono la conferma delle sue qualità. Sarà un’arma in più per affrontare con fiducia anche la prossima Champions League, conquistata matematicamente domenica scorsa».

Diego Ribas da Cunha è nato a Ribeirão Preto, il 28 febbraio 1985.

Centrocampista offensivo, dal fisico compatto e scattante, dotato di ottima tecnica e visione di gioco, è un giocatore completo, abile nel dribbling, capace di cambi di ritmo improvvisi e di creare superiorità numerica. Preciso nei lanci in profondità, ha un tiro potente ed è particolarmente abile sui calci piazzati, doti che lo rendono un ottimo finalizzatore.

Dopo aver esordito nel Santos nel 2002 a soli sedici anni, due anni più tardi, e con due campionati in bacheca, passa al Porto per due stagioni: con i portoghesi vince una Coppa Intercontinentale, un campionato e una Supercoppa portoghese, prima di approdare in Bundesliga, nel Werder Brema. In Germania Diego esplode definitivamente, vince una Coppa di Lega e nel 2007 viene eletto miglior giocatore del campionato.

Intanto si ritaglia uno spazio sempre più importante nella Nazionale brasiliana, con cui vince due Coppa America (nel 2004 e nel 2007) e un bronzo alle Olimpiadi di Pechino nel 2008.

Stagione 2008-09

Campionato 20 pres – 12 gol

Coppe Europee 8 pres – 6 gol

Coppa di Germania 4 pres – 2 gol

http://www.juventus.com/site/ita/NEWS_news...E34B6091781.asp

:clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glückwunsch zu diesem feinem Kicker!

Hab mir allerdings schon gedacht, dass die Geschichte mit dem veröffentlichen vor dem 1. Juni Schwachsinn ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habs zuerst im Transferthread geschrieben! :yes:

Nein, spaß beiseite. Natürlich Glückwunsch. Ich bin gespannt wie er sich bei Juve schlägt. Ich hab ja schon einige Male gesagt, dass ich glaube - er wird es nicht so leicht haben, weil er bei Bremen der absolute Star war und nun bei Juve NOCH nicht.

Er muss sich auf jeden Fall noch weiter steigern - mal sehen wie er zurecht kommt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und auch wenn wir die 15% übernehmen, haben wir Diego für einen Hammerpreis bekommen, sprich alles zusammen knapp über 28 Mio. € für Diego, perfekt. :super:

Wobei, ich mir aber auch vorstellen kann, das da noch was schwarzes mitrüber läuft zu Bremen, was aber schon in Ordnung wäre, denn KA tut mir jetzt schon einwenig Leid. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werders Mittelfeldspieler Diego wechselt in diesem Sommer zu Juventus Turin. Der 24-Jährige unterschrieb am Dienstagvormittag in Turin die letzten Unterlagen, um den Transfer perfekt zu machen. Geschäftsführer Klaus Allofs bestätigte den Wechsel auf einer Pressekonferenz am Mittag. Werder Bremen erhält für diesen Wechsel eine Summe von 24,5 Millionen Euro Ablöse, die sich in den nächsten drei Jahren im Rahmen von Bonuszahlungen auf 27 Millionen Euro erhöhen kann. „Die Bonuszahlungen sind an Ziele von Juventus Turin gekoppelt, deren Erreichen wir für sehr wahrscheinlich halten“, betonte Klaus Allofs.

:feier:

24,5 Mio sind angemessen!

Gratuliere zu diesem Transfer, auf jeden Fall eine Bereicherung für die Liga!

Share this post


Link to post
Share on other sites

:feier:

Wohl in etwa "Juventus muss sich für die CL qualifizieren, Diego muss insgesamt 15 Tore/Assists erreichen". Bin gespannt was er bei Juve generell erreichen kann, für die deutsche Bundesliga war er eindeutig zu stark :x

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und auch wenn wir die 15% übernehmen, haben wir Diego für einen Hammerpreis bekommen, sprich alles zusammen knapp über 28 Mio. € für Diego, perfekt. :super:

Wobei, ich mir aber auch vorstellen kann, das da noch was schwarzes mitrüber läuft zu Bremen, was aber schon in Ordnung wäre, denn KA tut mir jetzt schon einwenig Leid. :D

Das ist überhaupt kein Hammerpreis. Du stellst es so hin, als wäre das ein absolutes Schnäppchen. :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist überhaupt kein Hammerpreis. Du stellst es so hin, als wäre das ein absolutes Schnäppchen. :lol:

Für mich ist es das auch.

Qualität kostet viel Geld, aber das müsstest du bei Real eh wissen, und deshalb glaube ich das Juventus mit Diego sehr viel Qualität bekommt, für verhältnismäßig (Transfers in England) "wenig" Geld. Aber ob Diego ein Schnäppchen ist/war, kann man sowieso erst im Nachhinein beurteilen, doch ich habe ein positives Gefühl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na da bin ich mal gespannt wie du in einem Jahr von Diego sprichst.

Ich glaub nicht dass er die hohen Erwartungen erfüllen kann. Er war immer der Star und wenn er seine Freiheiten nicht bekommt droht er zu scheitern (siehe Porto).

Bei Werder konnte erm sich Alles erlauben...

Ich jedenfalls bin froh dass dieser Kelch an uns vorbeigegangen ist :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Ablöse geht okay denk ich mal. Bin aber jetzt wirklich gespannt ob er sich bei Juve unterordnen kann oder auch den Macker raushängen lässt wie bei Bremen. Wenn ja, wird es sein Untergang sein...

Aber mal schauen, aus Juve-Sicht bleibt zu hgoffen, dass er es besser macht als Q, der ja ein ähnlicher Charakter ist, wenn nicht sogar etwas "handzahmer"...

Share this post


Link to post
Share on other sites

„Das ist heute kein freudiger Moment für uns, weil uns ein hervorragender Spieler verlässt, der unser Auftreten in den vergangenen drei Jahren sehr beeinflusst hat. Diego war ein Glücksfall für uns. Dass er sich entwickelt, konnte man nicht ahnen, obwohl wir schon sehr viel von ihm gehalten haben, als wir ihn in Brasilien beobachteten und später in Porto ständig Kontakt zu ihm hielten. Seine Tricks und seine Torgefährlichkeit haben nicht nur usnere Fans, sondern die ganz Bundesliga begeistert“, hielt Geschäftsführer Klaus Allofs Rückschau.

soso ;) ich denke da KÖNNTEN 2 buchstaben fehlen ;)

Edited by selectah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na da bin ich mal gespannt wie du in einem Jahr von Diego sprichst.

Ich glaub nicht dass er die hohen Erwartungen erfüllen kann. Er war immer der Star und wenn er seine Freiheiten nicht bekommt droht er zu scheitern (siehe Porto).

Bei Werder konnte erm sich Alles erlauben...

Ich jedenfalls bin froh dass dieser Kelch an uns vorbeigegangen ist :super:

Keine Sorge, Inter holt sich wie letzten Sommer richtige Verstärkungen alla Mancini oder Quaresma. Da ist ja Poulsen zum vergleich ein Toptransfer gewesen, und dazu viel billiger.

Das das Beispiel FC Porto von dir kommt, hätte ich mir eigentlich nicht gedacht, aber bitte. Diego kam als 19-jähriger aus Brasilien und Porto war seine erste Station in Europa. Diego hat mit seinen 24 Jahren nicht umsonst schon 34 Länderspiele für Brasilien absolviert, obwohl es auf seiner Position genug Alternativen in Brasilien gibt wie man weiß. Und wenn nicht in der brasilianischen Mannschaft wo dann, lernt man sich unter zu ordnen, dort spielen eigentlich fast immer drei offensivere Mitspieler, sprich Diego muss dort auch mehr Defensivarbeit vollrichten.

Es gibt derzeit (auf die letzten 3 Jahre gesehen) fast keinen torgefährlicheren Mittelfeldspieler als Diego, er ist Vorbereiter und Vollstrecker in einer Person.

Balotelli und Arnautovic würden sich alle Finger abschlecken, wenn sie in 2-3 Jahren solche Zahlen ausweisen würden.

Aber Interisti, wir können ja weiter plaudern, wenn man Zahlen kennt zu den Transfers von Milito oder T. Motta, denn wenn die ähnlich ausfallen wie die für Mancini oder Quaresma, dann verstehe ich eigentlich nicht, warum du froh bist das Diego nicht zu Inter gewechselt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...