Jump to content
ExilXi

SCR Altach - SV Kapfenberg 5:1

170 posts in this topic

Recommended Posts

Ich bin diesmal sogar auch live dabei. Bin gespannt, ob es noch einmal ein aufbäumen gibt - war ja in Wien nicht zu erkennen, was man so gehört hat. Bei einem Sieg darf noch gehofft werden, bei einer Niederlage können wir nach dem Spiel auf die Derbys im Sommer anstoßen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne einen Sieg in Salzburg geht sowieso nix mehr, da der LASK sich in Mattersburg wohl zerfleischen lassen wird :ratlos:

ja wen der lask verliert ist es sowiso aus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja wen der lask verliert ist es sowiso aus!

Nicht, wenn Mattersburg im Hanappi böse untergeht und ihr gegen Kapfenberg halbwegs hoch gewinnts - beides nicht unrealistisch :super:

...und falls doch, stehen dem Wiener nächste Saison einige Auswärtsfahrten mehr ins nahe gelegene Umland an :augenbrauen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne einen Sieg in Salzburg geht sowieso nix mehr, da der LASK sich in Mattersburg wohl zerfleischen lassen wird :ratlos:

naja, wir haben uns in salzburg eigentlich auch ganz gut verkauft, obwohl es um nix mehr ging für uns ... also würd ich nicht unbedingt sagen, dass mattersburg schon gewonnen hat ...

solange der klassenerhalt theorethisch möglich ist, sollte man auch darum kämpfen ... fussballwunder gibt es schliesslich immer wieder ... nach der nächsten runde müsstet ihr normalerweise wieder punktegleich mit mattersburg sein ... und nachdem salzburg fix meister ist, halt ich dort einen sieg für garnicht so unmöglich ... vorzeitige meister verlieren dann gerne mal ...

alles gute, ich hoffe ihr schafft es noch - mattersburg braucht wirklich keiner!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sollte die beiden Runden nutzen, schon am Team für die Adeg-Liga zu basteln. Wer also in der 2. Liga mit dabei ist, sollte spielen.

Wer kein Interesse hat auch in der 2. Liga für Altach zu spielen, sollte die beiden letzten Spiele nicht mehr berücksichtigt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sollte die beiden Runden nutzen, schon am Team für die Adeg-Liga zu basteln. Wer also in der 2. Liga mit dabei ist, sollte spielen.

Wer kein Interesse hat auch in der 2. Liga für Altach zu spielen, sollte die beiden letzten Spiele nicht mehr berücksichtigt werden.

Da bin ich ganz anderer Meinung.

Alles andere als die stärkste Elf aufs Feld zu schicken, die bedingungslos alles versucht um das Spiel zu gewinnen, wäre nicht tragbar.

Ich hoffe die Manschaft hat sich noch nicht mit dem Abstieg abgefunden, obwohl die Chancen fast gegen Null gehen.

Gegen Kapfenberg ein Sieg, keine Überraschung in Hütteldorf, und am letzten Spieltag ein Wunder. Zumindest die Spieler sollten noch daran glauben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gegen Kapfenberg noch einen Heimsieg feiern (haben sich auch die Fans verdient) und dann kann in der letzten Runde immer noch alles passieren. (siehe Bregenz gegen Austria Wien dazumal) Obwohl ich seit Samstag auch nicht mehr an den Klassenerhalt glaub...

Share this post


Link to post
Share on other sites

NEUE 20.05

Wehmut der Fans oder das Hoffen auf ein Wunder

Für das letzte Heimspiel des SCR Altach in dieser Saison sind die Sitzplätze ausverkauft, nur noch Stehplätze sind zu haben. Die Fans hoffen wohl auf ein Fußballwunder.

Von Elred Faisst

Das Fußballwunder ist schnell beschrieben: Der Cashpoint SCR Altach muss genau um vier Punkte mehr holen als der SV Matterburg, und das aus den letzen beiden Spielen der Saison. Oder acht Treffer aus der Tordifferenz aufholen, dann genügen drei Punkte. Solche "Kantersiege" werden sich aber nicht spielen, also muss Altach hoffen, dass die Burgenländer keines der beiden letzten Spiele gewinnen werden.

Die Szenarien im Detail: Sollte Mattersburg beide Spiele verlieren, braucht Altach genau vier Punkte aus den beiden letzten Partien gegen Kapfenberg und - oje, oje - in Salzburg. Sollte Mattersburg die beiden Spiele hoch verlieren (z.B. 0:5 und 0:4), dann genügt Altach ein Sieg und eine knappe Niederlage aus dem Restprogramm. Wenn Mattersburg einen Punkt holt, braucht Altach schon zwei Siege, das gilt auch dann, wenn beide Spiele von Mörz und Co. Remis enden sollten.Sollte Mattersburg gar vier Punkte holen, nützt alles nichts mehr, genauso natürlich bei zwei Siegen der Burgenländer, in diesen beiden Fällen muss Altach in die Erste Liga zurück.

Die Fans der Rheindörfler rechnen offensichtlich nicht mit den beiden "unmöglichen" Szenarien, sie werden das Schnabelholz offenbar in gleicher Intensität stürmen wie gegen Sturm Graz und Rapid Wien, als jeweils mehr als 8000 Zuschauer die beiden 1:1-Remis sahen. Die Hoffnung lebt also zumindest bis morgen weiter, auch wenn sie schon in die Kategorie "vage Hoffnung" abgesackt ist.

Besonders bitter ist die Tatsache, dass "wir die beste Mannschaft seit dem Aufstieg vor drei Jahren haben und trotzdem jetzt mit dem Abstieg rechnen müssen", meint Alex Guem. Der übrigens betont hat, seinen Zweijahresvertrag (bis 2010) erfüllen zu wollen, auch eine Spielklasse tiefer. "Ich habe für den Verein unterschrieben, nicht für die Liga", so Guem. Allerdings, sollte ein anderer Klub die Qualitäten des großen Kämpfers brauchen können und entsprechend honorieren wollen, müsste er sich die Sache doch noch einmal gut überlegen. Bis jetzt blieb Guem "unbehelligt", er weiß auch den Grund: "Ich habe keinen Manager ..."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube ja dass die Abstiegsfrage schon in dieser Runde geklärt wird

Entweder wir gewinnen nicht und/oder Mattersburg holt einen Punkt gegen Rapid. Auch wenn man es dann theoretisch in Salzburg noch richten könnte.

Das Tor zum 0:1 in Linz war der Todesstoß für dieses Team. Wenn man die Spieler danach gesehen hat, dann kann man einfach nicht mehr daran glauben, dass da noch Punkte gemacht werden.

Ohne Gummi wirds doppelt schwer. Ich denke ja es wird wieder das Standardunentschieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

leider gehe ich auch von einem unentschieden und dem damit resultierenden abstieg aus.

ein schnelles tor von uns könnte aber das erhoffte hohe ergebnis bringen, je länger es 0:0 steht, desto schwerer wird es. guem wird uns auch fehlen, obwohl er in wien auch einen sehr schwachen eindruck (nicht kämpferisch) hinterlassen hat, viele fehlpässe, wenig gewonnene zweikämpfe usw.

bin gespannt mit welcher aufstellung wir in dieses spiel gehen.

bei einem klaren sieg wird die hoffnung steigen und der auswärtssektor in salzburg voll sein, und auf das hoffe ich!! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe mal, dass es spannend bleibt bis zum letzten Spiel ...

Rapid wird sich keine Blöße geben und sich anständig von den eigenen Fans verabschieden und ihr solltet alleine mit dem Willen, nicht abzusteigen, die Kapfenberger dominieren, denn für die geht´s ja auch um nix mehr.

Am besten wird sein, wenn ihr noch hofft, dass Janko in Graz ein paar Tore macht, obwohl wir im letzten Spiel denke ich trotzdem hochkonzentriert an der Sache sein werden.

Ich finde es wirklich schade, dass Altach sich mit dieser Mannschaft und diesem vielversprechenden Start ins Frühjahr wahrscheinlich nicht den Ligaverbleib sichern kann, ich hätt´s mir gewünscht, aber Fußball ist eben kein Wunschkonzert ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...