Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Wird RB Salzburg ein Farmteam für einen deutschen Großklub ?

39 Beiträge in diesem Thema

"Adriaanses Verpflichtung bringt nun Gerüchte in Gang, wonach Salzburg als Farmteam für einen größeren Klub im Ausland fungieren könnte", schrieb das deutsche Fachmagazin "kicker" in seiner Montag-Ausgabe.

Schließlich gelte Jacobson "Co" Adriaanse, der im Sommer die Nachfolge des am (heutigen) Montag seinen 69. Geburtstag feiernden Italieners Giovanni Trapattoni antreten wird, als Talentschmied und als solcher soll er in Salzburg Stars formen - und Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz soll davon träumen, den bisher geplatzten Traum einer Champions League-Truppe in Deutschland zu verwirklichen. Die Millionen warten auf Investitionsmöglichkeiten, ist im "kicker" zu lesen.

Der ganze Artikel hier: [ http://sportal.at/at/generated/article/fus.../182000000.html ]

Ich sage mal ganz und bündig: Ja, so wird es in Zukunft wohl sein.

Mateschitz weiß selbst genau, dass der österreichische Markt für seine Zwecke zu klein ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum wievieltenmale wird das ganze jetzt schon aufgekocht? :kotz:

Montag, 17. März 2008 von: Stefan Weger

Hochhauser: „Farmteam gibt's nur im Eishockey"

Red Bull Salzburg ist in aller Munde. Für Aufregung sorgt ein Bericht im „kicker", wonach RB Salzburg nur noch als Farmteam für einen Topklub fungieren soll. Heinz Hochhauser dementiert.

Am Sonntag hat sich Red Bull Salzburg durch einen 4:0-Sieg gegen den LASK mit vier Punkten von der Konkurrenz abgesetzt. Es spricht nun alles für eine erfolgreiche Titelverteidigung.

RBS bald nur mehr ein Farmteam?

Gesprächsthema Nummer eins ist aber nicht die gute Spielweise der Bullen, sondern ein Artikel in der deutschen Fußball-Fachzeitschrift kicker. In der am Montag erschienen Ausgabe steht, dass Red Bull Salzburg in Zukunft nur noch als Farmteam für einen internationalen Topklub fungieren soll.

Laut kicker mache die Bestellung von Co Adriaanse zum Cheftrainer das deutlich. Am Anfang seiner Karriere arbeitete Adriaanse im Nachwuchsbereich.

Ziele bleiben die gleichen

Salzburg-Sportdirektor Heinz Hochhauser meinte dazu: „Ein Farmteam gibt es bei Red Bull nur im Eishockey, aber sicher nicht im Fußball." Hochhauser unterstrich, dass man auch in der kommenden Saison hohe Ziele hat: „Wir wollen den Meistertitel einfahren und eine Beteiligung an einem internationalen Bewerb erreichen." Die Ziele sollen also nicht zurückgeschraubt werden.

Auf den Ausbildungstrainer Adriaanse angesprochen, erklärte der RBS-Sportdirektor: „Das war anno dazumal, als er für Ajax Amsterdamm die Nachwuchsarbeit aufgebaut hat. Seitdem arbeitet er erfolgreich als Profi-Trainer."

SPORTNET

bearbeitet von Torment

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dazu passt wohl der Artikel auf sport.orf.at am besten..

Salzburg dementiert Gerüchte um Ivanschitz und Farmteam

Tabellenführer Red Bull Salzburg hat am Montag Gerüchte dementiert, wonach Panathinaikos Athen den Salzburgern ein Angebot für Andreas Ivanschitz unterbreitet habe.

Österreichs Teamkapitän wurde im August 2006 von Red Bull an den aktuellen Zweiten der griechischen Liga verliehen. "Panathinaikos hat kein Angebot gemacht, und ich habe auch mit niemandem gesprochen", sagte Sportdirektor Heinz Hochhauser gegenüber der APA.

"Werden ihn nicht verschenken"

Fakt ist, dass der 24-Jährige einen Vertrag mit Red Bull Salzburg bis 30. Juni 2009 hat und der Leihvertrag mit den Griechen im Juni ausläuft.

"Ich werde keine Summe nennen, aber wir werden ihn sicher nicht verschenken", kündigte Hochhauser an und nahm auch Stellung zu dem kolportierten 500.000-Euro-Angebot: "Wenn diese Summe stimmt, woher auch immer sie stammt, wäre das lächerlich für den Kapitän der Nationalmannschaft."

Weiters stellte Hochhauser klar, dass Ivanschitz, sofern es bis dahin keine Einigung gibt, nach der EM entweder nach Salzburg zurückkehrt oder an einen anderen Club verkauft wird. "Wir werden ihn sicher nicht mehr verleihen."

Farmteam nur im Eishockey

Die Gerüchte, Red Bull Salzburg würde unter dem neuen niederländischen Trainer Adriaanse zu einem Farmteam für einen Verein im Ausland werden, dementierten die Festspielstädter am Montag vehement.

"Ein Farmteam gibt es bei Red Bull nur im Eishockey, aber sicher nicht im Fußball", sagte Hochhauser. Der sportliche Chef der "Bullen" unterstrich, dass es für nächste Saison klare Ziele gebe. Diese heißen Weiterentwicklung der Mannschaft, Meistertitel einfahren und Beteiligung an einem internationalen Bewerb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm weiss nicht was ich davon halten soll. Grundsätzlich werden dann Spieler in Salzburg zu sehen sein, die man sonst nicht nach Österreich locken wird können.

Könnte die ganze Liga beleben, wenn "echte" Stars hier auftreten.

Meistertitel ist in den nächsten 10,20 Jahren wohl eindeutig an Salzburg zu vergeben.

Muss ganz schön "arsch" sein für die ewigen zweiten, dritten......aber was solls.

Thats life! :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm weiss nicht was ich davon halten soll. Grundsätzlich werden dann Spieler in Salzburg zu sehen sein, die man sonst nicht nach Österreich locken wird können.

Könnte die ganze Liga beleben, wenn "echte" Stars hier auftreten.

Meistertitel ist in den nächsten 10,20 Jahren wohl eindeutig an Salzburg zu vergeben.

Muss ganz schön "arsch" sein für die ewigen zweiten, dritten......aber was solls.

Thats life! :finger:

Tja uns überholt ihr nicht mehr ;)

solang wirds red bull nicht geben, zumindest nicht in salzburg ;)

und der onkel didi lebt ja auch nicht mehr so lange!

hab nichts dagegen, soll sein zeugs packen und nach deutschland gehen!

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salzburg als abo-meister zu sehen ist so ziemlich das dümmste, was man hier lesen kann.

so wies aussieht, wird man in zukunft erfreulicher weise einen ähnlichen weg gehen wie ajax. wenn vermutlich auch nicht ganz so erfolgreich. RBS wird sich über den verkauf von bestens ausgebildeten jungen spielern selbst finanzieren (müssen). und das ist gut so. und da wirds definitiv keinen serienmeister geben. wär ohnehin langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenns so gemacht wird wie angegündigt das in Zukunft auf die Jugend gesetzt wird dann werdet ihr sicher nicht Serienmeister!

"auf die Jugend gesetzt" ... da gehts einfach um eine vernünftigere/nachhaltige Richtung. Geradeso wird man eher sowas wie Serienmeister. Siehe etwa Lyon in Frankreich.

Welche Funktion hat eigentlich Hochhauser bei RB-Sektion-Fussball mittlerweile? Wenn er schon sagen kann, das RBS kein Farm Team wird? Geht Adriaanse auch auf die Kappe von HH?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"auf die Jugend gesetzt" ... da gehts einfach um eine vernünftigere/nachhaltige Richtung. Geradeso wird man eher sowas wie Serienmeister. Siehe etwa Lyon in Frankreich.

Welche Funktion hat eigentlich Hochhauser bei RB-Sektion-Fussball mittlerweile? Wenn er schon sagen kann, das RBS kein Farm Team wird? Geht Adriaanse auch auf die Kappe von HH?

welche funktion hat denn ein sportdirektor? ;)

HH traf die auswahl der kandidaten, die letzte entscheidung in diesem fall war dann die des mannes, der das ganze bezahlen soll.

und da HH ein großer fan der ajax-schule ist, war adriaanse eigentlich eh naheliegend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

welche funktion hat denn ein sportdirektor? ;)

HH traf die auswahl der kandidaten, die letzte entscheidung in diesem fall war dann die des mannes, der das ganze bezahlen soll.

und da HH ein großer fan der ajax-schule ist, war adriaanse eigentlich eh naheliegend.

Ah, Sportdirektor. Ich glaub HH übt da einen guten Einfluss auf den Mann der alles bezahlt aus. Wer die andern Kandidaten wären, würd mich jetzt auch interessieren aber das schau ich selbst nach. Merci.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salzburg als abo-meister zu sehen ist so ziemlich das dümmste, was man hier lesen kann.

so wies aussieht, wird man in zukunft erfreulicher weise einen ähnlichen weg gehen wie ajax. wenn vermutlich auch nicht ganz so erfolgreich. RBS wird sich über den verkauf von bestens ausgebildeten jungen spielern selbst finanzieren (müssen). und das ist gut so. und da wirds definitiv keinen serienmeister geben. wär ohnehin langweilig.

tja mit den aktuellen spielern (ausnahme: janko, carboni, kovac, zickler) wirds auch schwierig werden serienmeister zu werden, da braucht man nicht groß auf einnachwuchssystem umzustellen um wenig aus der marie zu machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm weiss nicht was ich davon halten soll. Grundsätzlich werden dann Spieler in Salzburg zu sehen sein, die man sonst nicht nach Österreich locken wird können.

Könnte die ganze Liga beleben, wenn "echte" Stars hier auftreten.

Meistertitel ist in den nächsten 10,20 Jahren wohl eindeutig an Salzburg zu vergeben.

Muss ganz schön "arsch" sein für die ewigen zweiten, dritten......aber was solls.

Thats life! :finger:

:RiedWachler: Wulfnoth wink amoi! :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm weiss nicht was ich davon halten soll. Grundsätzlich werden dann Spieler in Salzburg zu sehen sein, die man sonst nicht nach Österreich locken wird können.

Könnte die ganze Liga beleben, wenn "echte" Stars hier auftreten.

Meistertitel ist in den nächsten 10,20 Jahren wohl eindeutig an Salzburg zu vergeben.

Muss ganz schön "arsch" sein für die ewigen zweiten, dritten......aber was solls.

Thats life! :finger:

Ich musste soeben in schallendes Gelächter ausbrechen, als ich das las. :laugh::laugh: Vor allem der letzte Satz, wird in meiner Hall of Fame neben Martinovic verewigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt halt immer noch Leute bei uns, die nicht verstehen wollen, dass selbst bei einem Budget von 100Millionen wir nicht Serienmeister über 5, 10 oder 20 Jahre werden können.

Genausowenig wie man sagen kann, dass Rapid, Austria oder egal wer sonst nie absteigen wird. Weil man es einfach nicht weiß und in Sbg braucht man für die kommenden 10 Jahre nicht automatisch davon ausgehen, dass man in der CL-Quali antritt bzw. immer international vertreten sein wird (was ich aber doch stark hoffe ;-) )

Aber solche Fantasten hat auch Rapid in seinen Reihen, genauso wie jeder andere Klub. ( Tirol spielt 2012 im UEFA-CUP z.B. )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.