schurlibua

Schinkels neuer Coach

63 Beiträge in diesem Thema

sport.orf.at

Schinkels ersetzt Schmidt als Kärnten-Trainer

Frenkie Schinkels soll den SK Austria Kärnten vor dem Abstieg aus der T-Mobile-Bundesliga bewahren. Der ehemalige Austria-Meistermacher übernimmt beim Tabellenletzten mit sofortiger Wirkung das Traineramt von Klaus Schmidt.

Schinkels fungiert damit für den Rest der Saison als Sportdirektor und Trainer in Personalunion. Das gab Kärnten-Präsident Mario Canori am Sonntag bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja und was wird sich ändern? Genau gar nix. Weil es die Spieler in Kärnten einfach nicht mehr interessiert. Wie die Spieler noch in Pasching gespielt haben und z.b. gestern in Ried das sind zwei verschiedene Welten. Habe z.b. einen Chaile in Pasching nie so Schwach gesehen wie gestern in Ried.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt keinen interessierts mehr von den Spielern? Wenn das stimmen sollte, wird Schinkels ihnen Interesse beibringen müssen! Dafür ist ein Trainer da! Und Möglichkeiten gibts da genügend! Spielerische Qualität ist vorhanden und Interesse bzw. Lust kann man wecken. Wenn das wecken nicht hilft gibts andere Möglichkeiten!! :yes::yes::yes:

Und bezüglich Chaile: Der hatte in Pasching den Baur!

Und nicht jetzt wieder die haltlose Behauptung, dass der Canori den Baur mit dem falschen Namen angesprochen hat. Der Baur spielt beim Lask, weil die ihn mit Geld zuschütten.

Zudem hat Grad gewissen Herrschaften die Freigabe erteilt, die wir in Klagenfurt gut gebrauchen könnten. Das hätte man nie zulassen dürfen! Für die Leute, die nach Klagenfurt gekommen sind 4 Millionen Euro zu bezahlen war schlichtweg absurd. Für den ganzen Kader wär der Preis angemessen gewesen!

bearbeitet von predator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt keinen interessierts mehr von den Spielern? Wenn das stimmen sollte, wird Schinkels ihnen Interesse beibringen müssen! Dafür ist ein Trainer da! Und Möglichkeiten gibts da genügend! Spielerische Qualität ist vorhanden und Interesse bzw. Lust kann man wecken. Wenn das wecken nicht hilft gibts andere Möglichkeiten!! :yes::yes::yes:

Und bezüglich Chaile: Der hatte in Pasching den Baur!

Und nicht jetzt wieder die haltlose Behauptung, dass der Canori den Baur mit dem falschen Namen angesprochen hat. Der Baur spielt beim Lask, weil die ihn mit Geld zuschütten.

Zudem hat Grad gewissen Herrschaften die Freigabe erteilt, die wir in Klagenfurt gut gebrauchen könnten. Das hätte man nie zulassen dürfen! Für die Leute, die nach Klagenfurt gekommen sind 4 Millionnen Euro zu bezahlen war schlichtweg absurd. Für den ganzen Kader wär der Preis angemessen gewesen!

Glaub mir ich habe einen Chaile, Ortlechner, Chiquhino, Kabat, Krajic, Tazemeta oder Ketelaer noch aus Pasching Zeiten in Erinnerung. Der einizge der so spielt wie damals in Pasching das ist der Ketelaer. Alle anderen spielen weit unter ihrem Niveaue von damals. Das habe ich gestern in Ried ganz gut sehen können.

Nein Chaile ist ein Bärenstarker Verteidiger der keinen Baur an seiner Seite braucht. Sicherlich waren Sie beide im Duo unschlagbar. Aber was ein Chaile gestern zb. geboten hat das war doch sehr unterirdisch. So schlecht habe ich Chaile ned einmal in Erinnerung in seinem schlechtesten Spiel für Pasching.

Kabat war in Pasching soviel wie der Vastic für den Lask ( wenn er mal ned verletzt war). Ein unglaublich genialer Kicker. Was reisst er jetzt?

Chiquhino hat gestern schon eine ordentliche Leistung gezeigt. Kein Thema aber da geht noch viel mehr. Der hat uns in Pasching mit Ballzaubereien und mit Tricks verwöhnt. War letzte Saison immerhin der zweitbeste Assistgeber der Liga nach Steffen Hofmann.

Bubenik ist genau das gleiche. War bei uns schon auf Abruf im Nationalteam. In Kärnten ein Spiel unterirdischer als das andere.

Also kann mir ned vorstellen das der Schinkels da das Ruder nur irgendwie herumreissen kann. Da müssten die genannten Spieler alle eine Leistungsexplosion hinlegen in den letzten Runden. Das kann ich mir bei Gott ned vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja wieder einmal typisch österreichischer Fußball und vor allem typisch FC BZÖ :hää?deppat?:

Wie soll da jemals Ruhe einkehren,ein Team wachsen,wenn es alle paar Spiele einen neuen Trainer hat auf den es sich einstellen muß.Da zahlt man vermutlich noch für Schachner ( hab das nicht so verfolgt),kaum war Schmidt einmal zwei drei Spiele Trainer ( was soll er da in so kurzer Zeit ausrichten),schon darf/muß der nächste ran.Vielleicht wieder Einstellung auf eine neue Taktik,wieder Änderungen in der Aufstellung und im System.Super ! Dass die Pasching Spieler hier frustriert sind,kann ich irgendwie nachvollziehen,waren sie in Pasching doch recht erfolgreich.

Der einzige der hier fest im Sattel sitzt,ist der chaotische Vorstand,der von Fußball 0 Ahnung hat und so lange sich das nicht ändert,wird hier nicht einmal ein Arsene Wenger was ausrichten.

Was ist eigentlich mit Zakany? War der überhaupt im Kader? Warum darf Kollmann,der schon laaaaange total außer Form ist immer wieder hilflos über den Rasen stolpern,während ein Mössner,Kabat,Stückler usw. umsonst auf ihren Einsatz warten?

Mir ist es ja egal,da ich mich für den Verein nie begeistern werde können,aber verstehen tu ich das trotzdem nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kärnten:

Geldeinsatz - hui!

Kontinuität - pfui!

Dass man den Tabellenletzten nicht einmal 2 Spiele verlieren lässt (davon eines auswärts!), ohne Konsequenzen zu ziehen, geht viel zu schnell. Jetzt kommt halt wieder einer, der vieles anders macht. Aber besser?

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja bringt ja nix wenn man sich der Realität verweigert. Wenn man so Auftritt wie in Ried gestern dann wäre alles andere ja nur Realitätsverweigerung wenn man etwas anderes behaupten würde! Wenigstens einer vom FC BZÖ der es realistisch sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt keinen interessierts mehr von den Spielern? Wenn das stimmen sollte, wird Schinkels ihnen Interesse beibringen müssen! Dafür ist ein Trainer da! Und Möglichkeiten gibts da genügend! Spielerische Qualität ist vorhanden und Interesse bzw. Lust kann man wecken. Wenn das wecken nicht hilft gibts andere Möglichkeiten!! :yes::yes::yes:

Und bezüglich Chaile: Der hatte in Pasching den Baur!

Und nicht jetzt wieder die haltlose Behauptung, dass der Canori den Baur mit dem falschen Namen angesprochen hat. Der Baur spielt beim Lask, weil die ihn mit Geld zuschütten.

Zudem hat Grad gewissen Herrschaften die Freigabe erteilt, die wir in Klagenfurt gut gebrauchen könnten. Das hätte man nie zulassen dürfen! Für die Leute, die nach Klagenfurt gekommen sind 4 Millionen Euro zu bezahlen war schlichtweg absurd. Für den ganzen Kader wär der Preis angemessen gewesen!

und wie soll er das machen?

die spieler wurden quasi gezwungen umzuziehen, und die die nicht wollten wurden mit klage bedroht.

und wer will schon bei dem unsportlichen retortenverein spielen?

wer dient schon gerne als politische werbung, noch dazu für dieses eck?

bisserl herzblut brauchts auch, so weit dass spieler ausschließlich um geld spielen sind wir noch nicht?.

viele werden einfach froh sein wenns absteigen weils dann endlich gehen können, und das ist gut so , im sinne des fußballs :winke:

ps: und was wären denn die anderen möglichkeiten?

ich kanns die sagen: der verein wird aufgelöst ,haider und co. hören auf den fußball für ihre popularität masiv ausnutzen zu wollen, und es wird wieder einen gscheider verein in klagenfurt installiert.

forza austria klagenfurt!!

aber kärnten is halt lei ans....

bearbeitet von kicko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wie soll er das machen?

die spieler wurden quasi gezwungen umzuziehen, und die die nicht wollten wurden mit klage bedroht.

und wer will schon bei dem unsportlichen retortenverein spielen?

wer dient schon gerne als politische werbung, noch dazu für dieses eck?

bisserl herzblut brauchts auch, so weit dass spieler ausschließlich um geld spielen sind wir noch nicht?.

viele werden einfach froh sein wenns absteigen weils dann endlich gehen können, und das ist gut so , im sinne des fußballs :winke:

ps: und was wären denn die anderen möglichkeiten?

ich kanns die sagen: der verein wird aufgelöst ,haider und co. hören auf den fußball für ihre popularität masiv ausnutzen zu wollen, und es wird wieder einen gscheider verein in klagenfurt installiert.

forza austria klagenfurt!!

aber kärnten is halt lei ans....

ich glaub den rotz haben wir von dir schon 1000 mal gehört!

laut deiner eigenen aussage bist im forum schon mal wegen wiederbetätigung gesperrt worden. also bist eh da richtige mann und kannst die austria klagenfurt "wiederbetätigen" :lol::lol::lol::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das war eben absolut keine. nur vom gremium skandalöserweise so interpretiert.

könntest du lesen würdest wissen dass es eher das gegenteil von wiederbetätigung war.

mich hat das wappen samt seinen farben einfach an gewisse zeiten erinnert und den vergleich hab ich halt bildlich gepostet.

das ist nicht verboten und hat mit wiederbetätigung nichts zu tun!

sonst müsste man wikipedia auch zusperren.

es war also vielmerhr ein aufzeigen eventueller verdeckter widerbetätigung :winke:

und wenn ihr nicht dauernd herumrotzt gibt es auch keinen grund den rotz zum 1000 mal wegzukehren :winke::winke:

ps: bezüglich skak wiederbetätigen: das werden schon andere leute früher oder später machen, keine sorge, in kärnten gibt es noch genug anständige leute :winke:

bearbeitet von kicko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.