Jump to content
DerFremde

Magna will Schwanenstadt-Lizenz

123 posts in this topic

Recommended Posts

fus_bl_magna_schwanenstadt_3k_f_g_o.jpg

Stronach sattelt um

"Die erste Verhandlungsrunde verlief sehr positiv."

Während die mögliche weitere Zusammenarbeit mit der Wiener Austria in einem Gipfeltreffen Ende Jänner geklärt werden soll, lässt Mäzen Frank Stronach ein anderes Fußballprojekt vorantreiben.

Sein Imperium, das im Sommer den Ostligisten SV Magna Wienerberger übernahm, greift nach der Lizenz des Red-Zac-Erste-Liga-Vereins SC Schwanenstadt. "Die erste Verhandlungsrunde verlief sehr positiv", erklärte Ernst Neumann, der Chef der Magna-Tochter Sport Management International (SMI).

Bald alles unter Dach und Fach?

Eine Einigung könne schon bald erzielt werden, deutete Neumann an. Am Dienstagabend weilte der Stronach-Statthalter zu weiteren Verhandlungen in Oberösterreich, vielleicht gibt es auch eine Entscheidung.

Schon am Montag hatte der Stronach-Vertraute mit dem sportlichen Leiter der Hollabrunner Stronach-Akademie, Ralf Muhr, ein Gespräch geführt. "Am Donnerstag rede ich mit acht bis neun FSA-Spielern wegen des Wechsels zu Wienerberger", so Neumann.

Pläne mit dem "Tiger-Team"

Stronach möchte im Süden Wiens, nicht weit vom Horr-Stadion der Austrianer entfernt, seinen Akademikern Zukunftsperspektiven bieten, sein "Tiger-Team" etablieren und einen Bundesliga-Verein aufbauen.

Die jungen Spieler sollen von Routiniers geführt werden. Zu Mario Handl und Zeljko Radovic wurden daher bereits Roman Mählich (ASK Schwadorf) und Wolfgang Hacker (FC Gratkorn) sowie Andreas Dospel (SV Langenrohr), der Bruder des Ex-Austrianers Ernst, verpflichtet.

Tribüne auf Reisen

Am Kader wird noch emsig gebastelt, und auch der Aus- bzw. Umbau des Wienerberger-Platzes wird eifrig geplant. Die Osttribüne aus dem Horr-Stadion, eine Stahlkonstruktion, die im Zuge der Renovierung am Verteilerkreis durch einen Neubau ersetzt wird, soll übernommen werden und für die nötige Sitzplatzkapazität sorgen.

Um die Lizenzauflagen für die Red-Zac-Liga zu erfüllen, muss auch eine TV-taugliche Flutlichtanlage errichtet werden.

Heimspiele in der Südstadt?

Ob der SV Magna Wienerberger alle Auflagen bis zum Beginn der Saison 2008/09 erfüllen könnte, ist derzeit noch nicht sicher. Aber der Ostliga-Aufsteiger, der als Tabellenzwölfter überwintert, hat auch einen Plan B in der Schublade.

Dazu Neumann: "Ich habe mit Richard Trenkwalder (Chef des SK Schwadorf, Anm.) gesprochen, wir könnten vorübergehend auch in der Südstadt spielen." Grundsätzlich muss jeder Verein, der eine Ligalizenz beantragt, alle Voraussetzung der geforderten Bedingungen erfüllen.

Deadline 15. März

Den Lizenzantrag an die Bundesliga müssen die Wienerberger jedenfalls bis spätestens 15. März stellen.

"Danach dürfen keine landesverbandsübergreifenden Zusammenlegungen mehr durchgeführt werden. Das haben wir am 7. Dezember auf der ordentlichen Hauptversammlung beschlossen. Nach dem 15. März sind nur noch dann regionale Abschlüsse möglich, wenn der zuständige Lizenzsenat zustimmt", sagte Ligavorstand Georg Pangl.

orf.at

Wo sind die Zeiten dahin, als man noch ehrlich aufgestiegen ist?

Edited by DerFremde

Share this post


Link to post
Share on other sites

hui da werden wieder die zuschauermassen hinströmen :augenbrauen:

die vorhandenen jungen mal bei der kampfmannschaft der austria einzubauen wäre mal sinnvoller, aber solang für fertige spieler da ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Schwäne" schwimmen davon

Schwanenstadt-Vorstand tagt am Mittwoch.

In Schwanenstadt hat man sich mit dem Ende des Profifußballs abgefunden, die Zukunft des Clubs der Red Zac Ersten Liga scheint besiegelt. Die Übergabe der Lizenz an das Magna-Imperium von Frank Stronach so gut wie fix.

Ernst Neumann, Chef der Magna-Tochter Sport Management International (SMI), und Schwanenstadt-Manager Helmut Nussbaumer einigten sich am Dienstagabend in einer zweiten Gesprächsrunde über den Deal und erarbeiteten eine Grundsatzvereinbarung.

Löcher stopfen

Eine Übernahme der Lizenz durch Stronach würde die finanziellen Probleme lösen. "Wenn wir die Saison so fertig spielen, ist ein Budgetloch da, und dieses Budgetloch könnten wir stopfen", betonte Nussbaumer.

Stronach will mit dem Regionalliga-Ost-Club SV Wienerberger und der Schwanenstadt-Lizenz in der Ersten Liga antreten und vor allem die Spieler seiner Nachwuchsakademie einsetzen.

Generalversammlung muss zustimmen

Der Vorstand der Schwanenstädter tagt am Mittwoch und trifft eine Entscheidung. Bei der zu erwarteten Zustimmung wird die Grundsatzvereinbarung dann unterschrieben werden.

Danach bedarf es dann nur noch der Zustimmung in der Generalversammlung des SC Schwanenstadt. "Aber ich hoffe, dass wir das hinkriegen", so der SCS-Manager.

"Schöne Zeit"

"Mit Schwanenstadt war es eine schöne Zeit im Profibereich, aber wir müssen auch zur Kenntnis nehmen, dass die wirtschaftliche Kraft nicht da ist. Daher müssen wir diese Sache wieder beenden", meinte Nussbaumer zu den einst großen Plänen in Schwanenstadt.

"Wir haben das Projekt Bundesliga vor drei Jahren begonnen und haben leider erkennen müssen, dass die Resonanz nicht so groß ist, wie wir uns das vorgestellt haben", erklärte Nussbaumer.

"Großclub" mit Vöcklabruck

Die Zukunft könnte eine Spielgemeinschaft mit Vöcklabruck, Tabellenführer der Regionalliga Mitte, sein, erläuterte Nussbaumer in einem Interview mit ORF-Radio Oberösterreich.

Gespräche habe es schon gegeben. "Die Kräfte zu bündeln, wäre mit Sicherheit eine gute Idee. Wenn sich beide Seiten einigen, kann man im Bezirk Großes schaffen. Allerdings nur im Amateurbereich."

orf.at

Bye bye SCS bet-at-home.com

Schade, mir hat die Auswärtsfahrt dorthin immer gefallen...

wo auch sonst wird man als Fan vom frustrierten manager gegenüber der Presse als Nazi verunglimpft, sodass eine Scheißzeitung von rassistischen Ausschreitungen schreiben darf, die es nie gegeben hat? Wo auch sonst werden per Stadionsprecher "die Gästefans gebeten, die rassistischen Gesänge zu beenden", während sich die drei (!) anwesenden Fans friedlich mit Einheimischen unterhalten. Wo auch sonst weiß der Stadionsprecher nicht, warum er das durchsagen sollte ("...mi hot ana ohgruafn und gsogt, do gibts g'sänge, oba ghert hob ih ah nix...")

Ciao ciao, ihr gerupften Schwäne...

Aber zumindest das Bier war gut...

post-5910-1199870840_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

orf.at

Bye bye SCS bet-at-home.com

Schade, mir hat die Auswärtsfahrt dorthin immer gefallen...

wo auch sonst wird man als Fan vom frustrierten manager gegenüber der Presse als Nazi verunglimpft, sodass eine Scheißzeitung von rassistischen Ausschreitungen schreiben darf, die es nie gegeben hat? Wo auch sonst werden per Stadionsprecher "die Gästefans gebeten, die rassistischen Gesänge zu beenden", während sich die drei (!) anwesenden Fans friedlich mit Einheimischen unterhalten. Wo auch sonst weiß der Stadionsprecher nicht, warum er das durchsagen sollte ("...mi hot ana ohgruafn und gsogt, do gibts g'sänge, oba ghert hob ih ah nix...")

Ciao ciao, ihr gerupften Schwäne...

Aber zumindest das Bier war gut...

da war ich auch im Stadion =)

Besonders schade find ichs, weil in Schwanenstadt gerade eine Infrastruktur am Entstehen war. (Stadiozufahrt, Ausbau der Haupttribüne.. da hätte man noch einiges bewegen können)

imo hat Schwanenstadt "Angst" vor Vöcklabruck. Viele Zuschauer werden dann lieber zum FCV gehen, wenn die aufsteigen. Die Derbys wären zwar klasse, aber Schwanenstadt müsste halt kleiner planen.

und wer bitte is da SV Wienerberger?

Haben die sowas wie eine Anhängerschaft?

Share this post


Link to post
Share on other sites

siehe schwadorf
wobei der sv wienerberger auch ohne mäzen in die regionalliga gekommen ist. schwadorf war vorm trenkwalder ein unbedeutender dorfverein(und böse zungen könnten behaupten, dass sie es jetzt auch noch sind :D)...

Share this post


Link to post
Share on other sites

und wer bitte is da SV Wienerberger?

Haben die sowas wie eine Anhängerschaft?

Der SV Wienerberger, besser bekannt als ASV Wienerberg war einmal ein recht bedeutender Klub. Spieler wie Richard Brousek (151 Ligatore für Wacker und erfolgreicher Legionär in den Niederlanden) sowie Walter Zeman ("Jahrhunderttormann") begannen unter anderem dort. Letzte große Zeit waren die Jahre 1961 bis 1973 als man dort zweitweise recht erfolgreich in der zweiten Liga kickte. Seit dem ein bisschen versumpert, aber sicher nicht mit Schwadorf und Co zu vergleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pasching hat die Felle davonschwimmen gesehen als der LASK aufgestiegen ist, Schwanenstadt befindet sich aktuell mit der nur 8km entfernten Bezirkshauptstadt Vöcklabruck genauso in dieser Lage, zusätzlich gab es die finanziellen Engpässe. Wundert mich also keinen Deut dass es den SCS in dieser Form nicht mehr geben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mich auch nicht aber mir kommt es so vor als würden sie schon von vornherein den Kopf in den Sand stecken anstatt sich mit weniger zufrieden zu geben.

Dass Schwanenstadt kein finanzieller großklub wird war ja irgendwo absehbar also kann man imo schon so wirtschaften, dass man ganz gut in der 2. Liga mitspielen kann, egal ob Vöcklabruch jetzt da ist oder nicht.

Aber aus Angst, dass vielleicht jemand anders am Sponsor/Zuschauer - Kuchen mitnascht wird nach Wien ausgelagert

*klatsch* bravo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer soll sich bei dieser Lizenzhurerei noch auskennen?

Die Liga ist eh schon an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und jetzt sind Schwanenstadt, Schwadorf, Magna Wienerberger usw. mit dabei.

Der sportliche Aufstieg ist in Österreich wirklich nur noch eine Option von vielen wie man in die BuLi aufsteigt. Einfach nur noch zum speibn da ganze. :kotz::kotz::kotz:

Share this post


Link to post
Share on other sites

man muß nicht jeden Wiener Verein kennen, der irgendwann einmal in Liga 2 gekickt hat.

:verbot:

"Wien, Wien nur du allein, sollst Gegenstand unsrer Sportgeschichte sein!"

:lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...