Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
sturmtank1969

Der Ich-weiß-nicht-wo-es-hingehört-Thread

6,515 posts in this topic

Recommended Posts

rabauke schrieb vor 1 Minute:

Will ich doch gar nicht. Ich habe ja Zahnärzte als Freunde. 

 

nur noch 199 Posts

Edited by Buddy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Buddy schrieb vor einer Stunde:

Was wiederum nicht so schlimm ist. Erstens sind Artikel von XXXplus meistens nicht in der Printausgabe zu lesen und zweitens hört jeder Mensch, der der deutschen Sprache halbwegs mächtig ist, nach dem ersten Absatz zu lesen auf. Also die Reichweite dieses Artikels wird die 200 kaum überschreiten (wenn überhaupt) und nachdem die journalistische Qualität gleich null ist, muss sich ja jeder schämen der sowas weiterleitet. 

Und du hast ihn verlinkt. Diesen Artikel. Hier. Wohl wissend das ein oön Kasperl hier mitliest. Danke. Dein Ego hat dieser Zeitung einen Artikel beschert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
neuschönauer schrieb vor 13 Minuten:

Und du hast ihn verlinkt. Diesen Artikel. Hier. Wohl wissend das ein oön Kasperl hier mitliest. Danke. Dein Ego hat dieser Zeitung einen Artikel beschert. 

Ich glaube du verwechselst da was. Oder machst du das absichtlich? Ich habe den Artikel der Nachrichten hier nicht verlinkt, von dem rede ich nämlich. Der Bericht auf Hooligans.cz ist journalistisch ein Meisterwerk gegen den Schwachsinn der genannten Tageszeitung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Sauerei sonderleichen; Gewaltausübung und Gewaltverherrlichung mit Bezug auf den Verein. Ich hoffe, unsere Verantwortlichen finden den richtigen Umgang mit dieser Sache.

Noch einmal: Das sind die Leute, die den Fußball kaputt machen. Das sind keine Vorwärtsler. Und die, die das wortreich zerreden, rechtfertigen, verharmlosen usw., die sind um nicht viel besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Buddy schrieb vor 50 Minuten:

Ich glaube du verwechselst da was. Oder machst du das absichtlich? Ich habe den Artikel der Nachrichten hier nicht verlinkt, von dem rede ich nämlich. Der Bericht auf Hooligans.cz ist journalistisch ein Meisterwerk gegen den Schwachsinn der genannten Tageszeitung. 

Du hast voller Stolz den tschechischen Artikel hier verlinkt. Der oön Kasperl hat ihn in sein Tagewerk einfließen lassen. Ohne deine Mithilfe wäre er nie drauf gekommen das es diesen Artikel auf einer Tschechischen Hooligan Seite gibt. Danke für deinen Einsatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SKV-Rookie schrieb vor 2 Stunden:

Ich muss ganz klar sagen, dass ich an dieser Art und Weise der Auseinandersetzung kaum etwas verwerfliches sehe. Hier treffen sich in diesem Fall wohl 12 junge Männer die einfach Spaß an der Sache haben und das ohne mediale (bzw. nur mit interner) Präsenz austragen wollen. Was kann uns normalen, friedlichen Fans denn besseres passieren als dass sich diese "Wilden" auf irgendeinem Acker (im besten Fall nicht mal mit wachsendem Saatgut) treffen und physische Liebesbekundungen austauschen. Glaube auch nicht dass dies ein direkt involvierter hier gepostet hat. Was ich aber aufs schlimmste verurteile (sofern dies so geschehen ist), ist dass eine Person einfach nur um den Verein zu schaden diesen Artikel an die Lokalmedien weitergeleitet hat. :facepalm:

So "streng" ich sonst rüberkommen mag, aber da schließe ich mich an. Der Verein hat damit nichts zu tun, egal was die Typen sich auf ihre Jacken draufnähen. Sollen sie machen, was sie wollen - es ist nicht im oder in der Nähe vom Stadion, nicht einmal in Österreich. Ich hab damit kein Problem, und es ist mir immer noch lieber, sie kloppen sich in Vyssi Brod oder Vyskov oder sonst wo auf einer Wiesn als in der Schwechater oder unserem geliebten "Platz".

Ich bilde mir sogar ein, einmal einen Vorschlag für unsere Erlebnisorientierten in dieser Richtung gemacht zu haben, auch wenn ich mir nicht schmeicheln will, dass ich jetzt den Anstoß dazu gegeben hätte. Aber Ich würde ihnen ihren Spaß wirklich einfach lassen. Es ist weit genug weg von der Volxroad, es kommen keine Unbeteiligten zu schaden - ergo hab ich kein Problem damit. Lassen wir sie doch, es gibt wahrlich Schlimmeres.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MarioAUT schrieb vor 1 Stunde:

schön zu sehen das diese entwicklung in eurem verein von vielen gutiert wird. euch wird ja wohl klar sein das es bei diesen leuten nicht bei den treffen abseits der stadien bleibt. hier wird die saat für zukünftige ausschreitungen gesät. 

Falsch, die weit überwiegende Mehrheit lehnt das klar ab. Firewhoman wird glaube ich auch noch einmal darüber nachdenken, ob es wirklich wurscht ist, ob da Leute für den Echteinsatz im Stadion oder im Umfeld trainieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fakt ist, dass sie als "Fans" des SK Vorwärts bezeichnet werden und dieser Artikel die Runde macht.

Und so etwas ist IMMER negativ für den Verein, auch wenns manche nicht kapieren wollen. Denn so etwas erfahren auch (potentielle) Sponsoren......die mit Sicherheit keine Interesse daran haben, dass ihr Firmenname mit Hooligans oder Erlebnisorientierten in Verbindung gebracht wird.

Edited by fürimmervorwärts

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Jungs hatten ihren Spaß, die Berufsempörten können sich empören. Also eine winwin-Situation. Wenn sowas angeblich dem Verein schadet könnte die Brigade (falls die Leute auf den Fotos überhaupt der Brigade Steyr angehören) überlegen beim nächsten Mal T-Shirts eines gehassten Vereins anzuziehen oder einer gehassten Partei, Institution etc.

Was auch noch gesagt werden sollte: Bisher gibt es nur Verdächtigungen und sonst nichts. Das geht ja auch aus dem Artikel hervor. Solange nicht feststeht ob da wirklich jemand aus Steyr beteiligt war sollte der Ball flach gehalten werden, es gilt die Unschuldsvermutung.

Edited by Buddy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gstieß schrieb vor einer Stunde:

Falsch, die weit überwiegende Mehrheit lehnt das klar ab. Firewhoman wird glaube ich auch noch einmal darüber nachdenken, ob es wirklich wurscht ist, ob da Leute für den Echteinsatz im Stadion oder im Umfeld trainieren.

Also ein W&W ist durchaus üblich. Vermutlich auch beim Blauen Linz. Nur erfährts halt außerhalb der "Szene" niemand. Weil normalerweise keiner so deppat ist es großartig  in einem vielbesuchten Forum anzupreisen. Und in dem Fall hat unsere "Szene" wieder einmal bewiesen das sie sich selbst über den Verein stellt..... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein Mensch regt sich auf, wenn ein paar Hohlköpfe sich in einem Wald die Fresse panieren, ohne irgendjemanden reinzureiten.

Ginge es denn Leuten nur darum, würden sie 

a) sich nicht dabei fotografieren und das Ganze nicht publizieren auf einer Hooligan.Webseite und

b) würden sie nicht eine Kampfmontur mit dem Wappen des SK Vorwärts tragen. (Weil sie Wissen, dass der Verein Gewalt ablehnt).

Worum es den Leuten geht: Sie zeigen, dass sie auf die Werte des Vereins sch... können und das Sie ihn herausfordern können, dass sie die Richtung vorgeben können. Natürlich ist eine Provokation, die direkt an den Verein gerichtet und an alle Fans und Freude des Vereins, die das abstößt. 

Part of the Game ist natürlich auch, auf Solidarität zu hoffen und diejenigen, die das anwidert,  als hysterisch abzukanzeln. Ich gehe halbwegs selbstbewusst davon aus, dass der ganz großen Mehrheit der Fans und der Fußballplatzgeher die pubertären Gewaltspiele zuwider sind, 

Jetzt ist der Verein am Zug. Die Funktionäre tun mir leid, weil sie sich auch um solche Idioten Gedanken machen müssen. Aber jetzt ist die Sache nun mal - wie von der "Brigade" (und vermutlich vom ganz neuen User Buddy)  gewünscht - am Tisch. Der Verein wird wohl reagieren müssen, auch wenn er natürlich nichts dafür kann, wenn sich ein paar Idioten in Vyssi Brod prügeln.

Gefallen lassen kann und soll er sich den Missbrauch seiner Farben nicht. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
MarioAUT schrieb vor 4 Stunden:

schön zu sehen das diese entwicklung in eurem verein von vielen gutiert wird. euch wird ja wohl klar sein das es bei diesen leuten nicht bei den treffen abseits der stadien bleibt. hier wird die saat für zukünftige ausschreitungen gesät. 

Einer der "vielen", nämlich ich, hat dazu eine klare Meinung: Weit weg vom Stadion = soll sein. Im oder ums Stadion = never ever. Um letzteres hat sich Verein und Polizei zu kümmern. Ersteres geht sie genau nichts an (bzw. die lokale Polizei bedingt).
Und genau so kommt es auch, weil was will man machen?

Aber wenn Verein und Fans schon so brav Verantwortung für ihre Mit-Fans übernehmen können/sollen/müssen, dann schafft es vielleicht auch mal die Vereinsführung von Blauweiß oder die braven blauen Fans, dass keine Familien aus Steyr, die mit dem Zug von Linz friedlich heimreisen wollen, aus dem Zug gezaht und verdroschen werden. Von offensichtlichen BW-Fans (oder zumindest mir ihnen Verbündeten). Jetzt frag mich noch mal, was mir lieber ist.

Gstieß schrieb vor 2 Stunden:

Falsch, die weit überwiegende Mehrheit lehnt das klar ab. Firewhoman wird glaube ich auch noch einmal darüber nachdenken, ob es wirklich wurscht ist, ob da Leute für den Echteinsatz im Stadion oder im Umfeld trainieren.

Firewhoman sieht das nicht als Training für den "Echteinsatz", sondern als Dampf ablassen von Leuten mit zu vielen Hormonen und vielleicht etwas wenig Hirn, vielleicht aber auch nicht. Und dem Firewhoman ist es um Eckhäuser lieber, es findet irgendwo in der Einschicht statt anstatt mitten in Steyr.

Wenn du zu einem Boxkampf gehst, dann wirst du dir ja auch nicht denken, "Um Gottes Willen, da trainieren ein paar, wie sie am besten in einer dunklen Gasse wem auf die Goschen hauen können!" Und auch nicht jeder, der Paintball spielt, ist Mitglied in einer Nazi-Wehrsportgruppe. Ich seh das vom sportlichen Standpunkt aus. Ja, Paintball ist vielleicht der beste Vergleich dafür. (Nur halt ein bisserl urtümlicher.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
fürimmervorwärts schrieb vor 2 Stunden:

Fakt ist, dass sie als "Fans" des SK Vorwärts bezeichnet werden und dieser Artikel die Runde macht.

Und so etwas ist IMMER negativ für den Verein, auch wenns manche nicht kapieren wollen. Denn so etwas erfahren auch (potentielle) Sponsoren......die mit Sicherheit keine Interesse daran haben, dass ihr Firmenname mit Hooligans oder Erlebnisorientierten in Verbindung gebracht wird.

Ja, das ist das einzige, was ich daran zu kritisieren finde. Der Weg vom Link hier in die Zeitung war sicher suboptimal.

Wobei, nachdem der Artikel XXXplus ist, werden ihn eine überschaubare Anzahl von Leuten überhaupt lesen. "Brigade Steyr" bringt auch nicht jeder gleich mit dem SKV in Verbindung, der davon keine Ahnung hat. Der Artikel macht vielleicht in der Fanszene die Runde, aber in ein paar Wochen ist alles vergessen. Ball flach halten und gar nicht zu viel drüber reden wird das beste sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...