Jump to content
joka

Ivica Vastic Österreichs Fußballer des Jahres 2007

42 posts in this topic

Recommended Posts

Laut orf.at ist Ivica Vastic zum Fußballer des Jahres 2007 ausgezeichnet worden.

Mmn verdient, aber meinung gehen ja bekanntlich auseinander ;)

Find ich super, dass ers nochmal geschafft hat :):clap:

Österreichs Fußballer des Jahres 2007 heißt Ivica Vastic. Der 38-jährige Regisseur vom Bundesliga-Aufsteiger LASK setzte sich in der von der Austria Presse Agentur unter den zehn Bundesliga-Trainern durchgeführten Wahl mit 19 Punkten vor Austrias Jungnationalspieler Franz Schiemer (12) und Vorjahressieger Alexander Zickler (10) durch.

Für den 46-fachen ÖFB-Teamspieler ist es bereits die vierte Auszeichnung nach 1995, 1998 und 1999. Vastic überholte damit Herbert Prohaska (drei Titel) und ist nun alleiniger Rekordsieger der Wahl.

Die Ehrung erfolgt unmittelbar vor dem ersten Frühjahrs-Heimspiel des LASK im Februar gegen Ried.

irgendein user hat eine lustige sig (sinngemäß):

Und hacken sie noch so auf Ivo ein, einen macht er immer rein

Edited by joka

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr geil finde ich ja das die trainer auch spieler des eigenen teams wählen dürfen.

die herren zellhofer und pacult haben als einzige nur spieler ihrer mannschaft gewählt ... :glubsch: :hää?deppat?: naja ...

nichts desto trotz SUPER IVO !!!! :v: aufs nationalteam wird gschissen. da tun dir antikicker wie patocka eh netta weh. :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ergebnis

Daxbacher: "Der beste Fußballer".

Ergebnisse der von der APA unter den zehn Bundesliga-Trainern durchgeführten Wahl zu Österreichs Fußballer des Jahres 2007:

Franco Foda (Sturm Graz):

1. Sebastian Prödl (Sturm Graz): "Er ist der Aufsteiger des Jahres, hat während des gesamten Jahres kontinuierlich seine Leistungen gebracht und war bei der U-20-WM einer der besten Spieler."

2. Ivica Vastic (LASK)

3. Jürgen Säumel (Sturm Graz)

Giovanni Trapattoni (Red Bull Salzburg):

1. Alexander Zickler (Red Bull): "Mit seinen Toren hat er den Hauptanteil an der gewonnenen Meisterschaft. Er hat eine positive Ausstrahlung und Persönlichkeit. Er ist außerdem ein Siegertyp, der ein Team mitreißen und führen kann."

2. Franz Schiemer (Austria)

3. Vastic

Georg Zellhofer (Austria):

1. Milenko Acimovic (Austria): "Er ist ein sehr kreativer Spieler und eine tragende Figur, die uns übers ganze Jahr gesehen mit Erfahrung und Routine geholfen hat."

2. Schiemer

3. Szabolcs Safar (Austria)

Karl Daxbacher (LASK):

1. Vastic: "Ivo ist derzeit der beste Fußballer. Er schießt nicht nur Tore, sondern bereitet sie auch vor. Und ich sehe auch jeden Tag im Training, wie er Vollgas gibt. Ich muss ihn sogar bremsen."

2. Steffen Hofmann (Rapid)

3. Acimovic

Peter Pacult (Rapid):

1. Markus Heikkinen (Rapid): "Weil er einer der umsichtigsten, wertvollsten und ein taktisch enorm wertvoller und cleverer Spieler ist."

2. Hofmann

3. Veli Kavlak (Rapid)

Franz Lederer (Mattersburg):

1. Schiemer: "Er ist der Aufsteiger des Herbstes, hat sich ins Nationalteam gespielt und ist bei der Austria zu einer fixen Größe

geworden. Er zeigt, was man mit Biss und Courage alles schaffen kann."

2. Samir Muratovic (Sturm Graz)

3. Matthias Hattenberger (Wacker Innsbruck)

Thomas Weissenböck (Ried):

1. Zickler: "Er ist für Salzburg ein wichtiger Spieler, macht immer seine Tore und kann die Mannschaft mitreißen. Er war im vergangenen

Jahr am Meistertitel der Salzburger maßgeblich beteiligt und spielt auch heuer wieder eine gute Saison."

2. Herwig Drechsel (Ried)

3. Schiemer

Manfred Bender (Altach):

1. Vastic: "Weil er mit seinem Alter noch immer eine gute Partie spielt und in der Torschützenliste vorne dabei ist. Es ist toll, mit diesem Alter noch so eine Leistung zu bringen."

2. Kai Schoppitsch (Altach)

3. Acimovic

Helmut Kraft (Wacker Innsbruck):

1. Dietmar Kühbauer (Mattersburg): "Er ist ein cooler Typ, der mir unheimlich gefällt. Er war und ist ein Garant für den Mattersburger Höhenflug".

2. Jocelyn Blanchard (Austria)

3. Michael Baur (LASK)

Walter Schachner (Ex-Kärnten-Trainer):

1. Vastic: "Er ist eine Leitfigur des österreichischen Fußballs, ein Garant für sein Team. Er hat mit seiner Mannschaft den Aufstieg

geschafft und in dieser Saison herausragende Leistungen gezeigt."

2. Martin Harnik (Werder Bremen)

3. Roland Linz (Braga)

Endstand (Punktevergabe 5 - 3 - 1):

1. Ivica Vastic (LASK) 19 Punkte

2. Franz Schiemer (Austria) 12

3. Alexander Zickler (Red Bull Salzburg) 10

4. Milenko Acimovic (Austria) 7

5. Steffen Hofmann (Rapid) 6

6. Dietmar Kühbauer (Mattersburg) 5

. Markus Heikkinen (Rapid) 5

. Sebastian Prödl (Sturm Graz) 5

9. Jocelyn Blanchard (Austria) 3

. Martin Harnik (Werder Bremen) 3

. Samir Muratovic (Sturm Graz) 3

. Herwig Drechsel (Ried) 3

. Kai Schoppitsch (Altach) 3

14. Michael Baur (LASK) 1

. Veli Kavlak (Rapid) 1

. Roland Linz (Braga) 1

. Matthias Hattenberger (Wacker Innsbruck) 1

. Jürgen Säumel (Sturm Graz) 1

. Szabolcs Safar (Austria) 1

Die bisherigen Sieger:

1984: Herbert Prohaska (Austria)

1985: Herbert Prohaska (Austria)

1986: Anton Polster (Austria)

1987: Heribert Weber (Rapid)

1988: Prohaska (Austria)

1989: Gerhard Rodax (Admira)

1990: Andreas Ogris (Austria/Espanyol)

1991: Nestor Gorosito (ARG/FC Tirol)

1992: Andreas Herzog (Rapid/Werder Bremen)

1993: Franz Wohlfahrt (Austria)

1994: Heimo Pfeifenberger (Salzburg)

1995: Ivica Vastic (CRO/AUT/Sturm Graz)

1996: Michael Konsel (Rapid)

1997: Anton Polster (1. FC Köln)

1998: Ivica Vastic (Sturm)

1999: Ivica Vastic (Sturm)

2000: Radoslav Gilewicz (POL/FC Tirol)

2001: Ronald Brunmayr (GAK)

2002: Vladimir Janocko (SVK/Austria)

2003: Andreas Ivanschitz (Rapid)

2004: Steffen Hofmann (GER/Rapid)

2005: Mario Bazina (CRO/GAK)

2006: Alexander Zickler (GER/Salzburg)

2007: Ivica Vastic (LASK)

orf.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich ein Witz finde, ist das Voting von Austria-Trainer Zellhofer:

Er nimmt 3 Austria-Spieler - so hochnäsig war kein anderer Trainer!

Guckst du andere Wiener Verein ;) !

Das ist einfach Wien. Wien ist anders.

Edited by Litzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...