Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
Sign in to follow this  
maindrop

Veli Kavlak zu Hertha BSC Berlin?

1,052 posts in this topic

Recommended Posts

Veli muss bei uns bleiben!!!

Er kann sich in Österreich und bei Rapid sicher noch weiter entwickeln und konstanter werden und dann ins Ausland gehen.

Ich für meinen Teil glaube, dass der Veli jetzt an einen Punkt ist wo ihm ein wechsel gut tun würde. Er war mit 17 Jahren schon weiter wie viele andere mit 20 jahren. Um noch mehr aus ihm rauszuholen muss er in einer stärkeren Liga spielen, ich traue es ihm zu das er bei hertha zu genügend Einsätzen kommt und sich noch besser und schneller weiter entwickelt. Für die Person Veli Kavlak würde ich den wechsel begrüßen.

Aus Vereinssicht wäre es natürlich schade, aber that´s life. Selbstverständlich muss das schmerzensgeld dementsprechend hoch sein wenn wir Veli verlieren sollten. Aber wenn das dann passt, kann man und sollte man ihm keine Steine in den Weg legen.

Und in 15 Jahren kommt er zurück und beendet seine große Karriere dort wo er sie angefangen hat bei Rapid. :love: (in 15 Jahren dürft ihr mich gern zitieren := )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich für meinen Teil glaube, dass der Veli jetzt an einen Punkt ist wo ihm ein wechsel gut tun würde. Er war mit 17 Jahren schon weiter wie viele andere mit 20 jahren. Um noch mehr aus ihm rauszuholen muss er in einer stärkeren Liga spielen, ich traue es ihm zu das er bei hertha zu genügend Einsätzen kommt und sich noch besser und schneller weiter entwickelt. Für die Person Veli Kavlak würde ich den wechsel begrüßen.

Aus Vereinssicht wäre es natürlich schade, aber that´s life. Selbstverständlich muss das schmerzensgeld dementsprechend hoch sein wenn wir Veli verlieren sollten. Aber wenn das dann passt, kann man und sollte man ihm keine Steine in den Weg legen.

Und in 15 Jahren kommt er zurück und beendet seine große Karriere dort wo er sie angefangen hat bei Rapid. :love: (in 15 Jahren dürft ihr mich gern zitieren := )

Kavlak kann meiner Meinung nach ein dominierender Spieler in der Bundesliga werden und noch mehr Tore und Vorlagen machen, dann ist es der richtige Zeitpunkt zum Wechsel, auch muss er im Nationalteam eine entscheidende Rolle einnehmen.

Edited by MvanBasten

Share this post


Link to post
Share on other sites

i begeh selbstmord wenn da veli geht :aaarrrggghhh:

er is unersetzbar, kein geld der welt kann erm ersetzen, wos bringen uns 3-4 millionen?

wo sand di 4 vom judas?

nirgends - . -

dann kauf ma woar. kA wos, irgend an aus da red zac, an veli konn ma ned ersetzen, der hat gegen di bulls, imma di ganze verteidigung schwindlig gspüt, und sonst imma herrvoragende leistugen gebracht, hallo der junge is 18 und so a STAR ... i mein er müsste schon nach berlin gehn, wegen der weiterentwicklung, aber RAPID, na RAPID hat mMn vorrang :feier:

wenn da veli bleibt, moch an rückwärtssalto vom 3ten stock :D

Ganz ehrlich, ganz normal bist du nicht, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kavlak kann meiner Meinung nach ein dominierender Spieler in der Bundesliga werden und noch mehr Tore und Vorlagen machen, dann ist es der richtige Zeitpunkt zum Wechsel, auch muss er im Nationalteam eine entscheidende Rolle einnehmen.

Ich finde das ist typisch für unsere Mentalität, man sieht der Junge hat in dem Alter ne Menge Talent aber warten wir mal ab bis er bei uns mal 10 Tore in ner Saison macht.

Absolut unnötig mMn. warum soll er nicht an sich glauben und sich schneller in der D-Buli weiterentwickeln um dort mit 20 J. voll einzuschlagen?

Edited by Jack-Pot

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das ist typisch für unsere Mentalität, man sieht der Junge hat in dem Alter ne Menge Talent aber warten wir mal ab bis er bei uns mal 10 Tore in ner Saison macht.

Absolut unnötig mMn. warum soll er nicht an sich glauben und sich schneller in der D-Buli weiterentwickeln um dort mit 20 J. voll einzuschlagen?

Ich rede nicht von zehn Toren, sechs bis acht tuns auch!

Wichtig ist dann natürlich das gesamte Auftreten am Platz.

Ich denke dabei auch Andreas Herzog, der auch nicht mit achtzehn Jahren ins Ausland gegangen ist, sondern später.

Ich gebe dir recht, wenn du sagst, dass unsere Mentalität eher in die falsche abwartende Richtung geht, aber meiner Meinung nach wäre ein Wechsel für Kavlak noch etwas zu früh!

Share this post


Link to post
Share on other sites

i begeh selbstmord wenn da veli geht :aaarrrggghhh:

er is unersetzbar, kein geld der welt kann erm ersetzen, wos bringen uns 3-4 millionen?

wo sand di 4 vom judas?

nirgends - . -

dann kauf ma woar. kA wos, irgend an aus da red zac, an veli konn ma ned ersetzen, der hat gegen di bulls, imma di ganze verteidigung schwindlig gspüt, und sonst imma herrvoragende leistugen gebracht, hallo der junge is 18 und so a STAR ... i mein er müsste schon nach berlin gehn, wegen der weiterentwicklung, aber RAPID, na RAPID hat mMn vorrang :feier:

wenn da veli bleibt, moch an rückwärtssalto vom 3ten stock :D

was geht'n ?? :wos?:

Ich glaub schon dass du in eine "Top"-Liga (obwohl D) wechseln würdest zwecks deiner entwicklung und ned bei Rapid bleiben würdst .. oder zumindest wenn Barca anklopft , obwohlst ja da auch so sicher bist dasst bei rapid bleibn würdst 8P

wenn sie sich auf a ablöse einigen könnten (2 - 3 ?) wär a wechsel fürn veli sicher a vorteil .. weils besser für ihn is er spielt gegen bayern hsv und bremen als wie mattersburg, Altach und co.. er wird sich in der besseren liga besser entwickeln können (wenn er sich in die 1.mannschaft spielt wovon ich jez aber mal ausgehe nachdem man zumindest liest das er als boateng ersatz gholt wird) und er wird in D mehr im Blickpunkt stehen (falls er in berlin ein neuer "herzog" wird kann er ja dann ev mal nach spanien oder so .. aber des steht sowieso noch in den sternen :evil: und ich wär sowieso scho zfriedn wenn er sich bei hertha durchsetzt :super: .. soviele gute legionäre hat unser schönes österreich zurzeit ja leider nicht !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gebe dir recht, wenn du sagst, dass unsere Mentalität eher in die falsche abwartende Richtung geht, aber meiner Meinung nach wäre ein Wechsel für Kavlak noch etwas zu früh!

Ok, akzeptiert.

Wenn man jedoch sieht wie weit es ein Prager im Holländischen Ausbildungssystem geschafft hat kan man ihm nur gratulieren schon in der Jugend aus Österreich weggegangen zu sein.

Veli bringt mMn. noch ein klein wenig mehr Talent mit als er, so gesehen kann ein junger/jugendlicher talentierter Spieler Österreich gar nicht schnell genug verlassen. ;)

Aber wie gesagt mich würds auch nicht stören ihn noch ein jahr bei uns Spielen zu sehen. Wenn er wirklich noch ein jahr bleibt ist er dann spätestens nach der EM weg, da bin ich sicher.

Nur mein Gefühl sagt mir das er den Flieger nach Berlin schon gebucht hat :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites

herzog war sicher noch eine andere zeit. in den letzten 15 jahren is da schon einiges weitergegangen... AntI8 ist wohl das beste beispiel für zu spätes weggehen. ich hätt ihm schon vor der meistersaison seinen abschied geraten; lieber läßt er sich zu einem provinzhelden machen (um posthum zum feindbild zu werden :hää?deppat?: ) und verzichtet auf technische und physische weiterentwicklung (wer will schon nach wolfsburg wenn einem die bayern beobachten :kotz:)!

fürn kavlak sprechen im moment einige faktoren!

hertha ist im großen umbruch; hat mir Favre einen Reformer der sehr genaue vorstellungen hat, gerne und viel mit jungen menschen arbeitet und in dieser saison den ganzen druck auf sich vereint! auch die fans dürften ihm zeit geben (was aber auf Platz 18 auch vorbei wär :augenbrauen: ).

die jungen (sie wollen noch einen 19-jährigen schweizer) könnten in dieser saison halbwegs ruhig an die sache rangehen; müssen sich nicht jede woche verantworten und könnten behutsam herangeführt werden! rundherum passiert genug das die jugnen soweit in ruhe gelassen werden; auch gibts es noch keine richtige hierachie gegenüber dem trainer!

alles in allem halte ich zeitpunkt, verein + stadt, trainer und liga nahezu für ideal fürn kavlak! wenn ers dort in 2 jahren nicht schafft fuss zu fassen wars es wohl mit einer internationalen karriere.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus der morgigen Berliner Morgenpost

Hertha BSC lockt Veli Kavlak

Hoeneß bietet Rapid Wien 1,5 Millionen Euro. Kevin Boateng zum Medizin-Check bei Tottenham

Tottenham Hotspur teilte die Nachricht gestern um 14.37 Uhr auf seiner Homepage im Internet mit. "Hossam Ghaly (25) wechselt von Tottenham zu Birmingham City." Die Spurs erhalten für den Ägypter eine Ablöse von 4,4 Millionen Euro (drei Mio. Pfund).

Die Meldung wurde in Berlin aufmerksam verfolgt. Ghaly räumt beim Tabellenfünften der Premier League seine Stelle im rechten und zentralen Mittelfeld. Eine Stellenbeschreibung, die eins-zu-eins auf Kevin Boateng (20) passt. Der Mittelfeldspieler von Hertha BSC landete nahezu zeitgleich in London. Der deutsche U-21-Nationalspieler absolvierte gestern Abend bei Tottenham den obligatorischen Medizincheck. Ein Ergebnis lag bei Andruck dieser Frühausgabe der Morgenpost noch nicht vor. Läuft aber alles wie gewünscht, wird spätestens heute Boatengs Wechsel von Hertha BSC zu Tottenham Hotspur bekannt gegeben.

Boateng (42 Bundesliga-Spiele, vier Tore) soll im Kader des holländischen Trainers Martin Jol die Mittelfeld-Position von Ghaly übernehmen. Für Hertha BSC ist der Boateng-Vertrag der entscheidende Stein im Dominospiel um den Kader 2007/08. Der Bundesligist ist sich längst einig mit Tottenham. 7,4 Millionen Euro (fünf Mio. Pfund) werden die Engländer überweisen.

Das Geld aus der Ablöse wird Hertha BSC zum größten Teil direkt in die Mannschaft investieren. Manager Dieter Hoeneß ist seit zwei Tagen in den Alpen unterwegs. Am Sonntag wurde er beim FC Luzern vorstellig in Sachen Fabian Lustenberger (19). "Die Verhandlungen laufen auf Hochtouren. Hertha hat die besten Karten. Wir werden dem Jungen keine Steine in den Weg legen", bestätigte Raffael Natale, Sportchef des FC Luzern, der Berliner Morgenpost. Lustenberger (1,80 m/63 kg), Schweizer U-21-Nationalspieler mit Vertrag bis 2009, ist ein Vorschlag von Herthas neuem Trainer, dem Schweizer Lucien Favre.

Allerdings ist er nicht der einzige Kandidat für die Boateng-Nachfolge im Mittelfeld. Über den zweiten Aspiranten verhandelte Hoeneß gestern Vormittag in Österreich. Dort traf er sich mit Vertretern von Rapid Wien. Es ging um Veli Kavlak (18), eines der österreichischen Talente, das mit der U-20-Nationalmannschaft bei der WM in Kanada Platz vier belegt hat.

Hoeneß stockte das erste Hertha-Angebot, das 750 000 Euro betrug, auf rund 1,5 Million Euro auf. Rapid verlangt für Kavlak, der noch bis 2011 Vertrag hat, gut zwei Millionen. Über Zahlen wollte Hoeneß nichts sagen, bestätigte aber "dass wir uns getroffen haben. Es waren ein angenehmes Gespräch." Man habe sich mit den Standpunkten angenähert, "aber nicht geeinigt".

Es mutet schon etwas merkwürdig an. Hertha BSC betreibt seit Jahren eine aufwendige Jugendarbeit. Nun verlassen in diesem Sommer gleich sieben Nachwuchskräfte den Klub: Kevin Boateng (20), Jerome Boateng (18), der vor dem Wechsel zum Hamburger SV steht, Ashkan Dejagah (21/zum VfL Wolfsburg), Christopher Schorch (18/ Real Madrid II. Mannschaft), Nico Pellatz (20/Werder Bremen), Robert Müller (20/Carl Zeiss Jena), Filip Kristic (18/ FC Valencia). Dafür werden auf Wunsch Favres andere, in anderen Vereinen ausgebildete Talente für Millionen-Summen eingekauft.

Klar ist: Mit der finanziellen Sicherheit des Boateng-Wechsels sollen vier bis fünf Profis verpflichtet werden. Der aktuelle Kader ist in allen Mannschaftsteilen zu dünn besetzt. Darauf hat Favre Hoeneß mehrfach hingewiesen. Der hat seinerseits kein Hehl daraus gemacht, gern tätig werden zu wollen - wenn Favre sich denn entscheiden könnte, wen er tatsächlich haben will. Offenbar hat sich Favre entschieden. Gesucht werden ein oder zwei Mittelfeldspieler, zwei Manndecker sowie mindestens ein Stürmer.

Doch Hertha ist im Vergleich zur Konkurrenz spät dran. Die Vorbereitung läuft seit mittlerweile fünf Wochen. In vier Tagen steht das erste Pflichtspiel im DFB-Pokal bei der SpVgg Unterhaching an, in elf Tagen der Start in die Liga bei Eintracht Frankfurt. Die Transferperiode endet am 31 August. Wer auch verpflichtet wird: Hertha startet nicht mit einer eingespielten Mannschaft in die Saison.

Aus der Berliner Morgenpost vom 31. Juli 2007

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus der morgigen Berliner Morgenpost

würde mich mal interessieren, welche medien schlecht recherchieren...

die berliner medien reden von 0,75 - 1,0 mio und unsere von 1,5 - 4,0 mio.

wäre sehr interessant, wer die besseren informanten hat, aber wenn 2 mio unsere aktuelle verhandlungsposition ist, dann wird er vermutlich um 1,75 mio nach berlin reisen :glubsch:

...ich hoffe, dass wir uns nicht dermaßen über den tisch ziehen lassen!

Edited by maindrop

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoeneß stockte das erste Hertha-Angebot, das 750 000 Euro betrug, auf rund 1,5 Million Euro auf. Rapid verlangt für Kavlak, der noch bis 2011 Vertrag hat, gut zwei Millionen.

wenn der bericht stimmt:

das darf doch nicht wahr sein! wir verlieren unser größtes Talent und was bekommen wir dafür? Finanzielle Mittel um unseren Budgetvorgriff auf die nächste Saison zu finanzieren und das ist es dann schon wieder - Kavlak weg - Budget das gleiche! :hää?deppat?: :redangry::angry:

Muss man Herrn Hoeneß halt eine Absage erteilen. Warum denkt unser Managment überhaupt über solche Angebote nach? Der Mann hat Vertrag bis 2011! Ist unsere finanzielle Lage so schlecht?! :raunz:

Ich sage, in ein, zwei Jahren ist Kavlak das doppelte wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn der bericht stimmt:

das darf doch nicht wahr sein! wir verlieren unser größtes Talent und was bekommen wir dafür? Finanzielle Mittel um unseren Budgetvorgriff auf die nächste Saison zu finanzieren und das ist es dann schon wieder - Kavlak weg - Budget das gleiche! :hää?deppat?: :redangry::angry:

Muss man Herrn Hoeneß halt eine Absage erteilen. Warum denkt unser Managment überhaupt über solche Angebote nach? Der Mann hat Vertrag bis 2011! Ist unsere finanzielle Lage so schlecht?! :raunz:

Ich sage, in ein, zwei Jahren ist Kavlak das doppelte wert.

:yes: agree, min. das doppelte in der nach oben offenen kavlak-skala...

...sollte das wirklich wahr sein, darf unsere management wirklich geschlossen abtreten (auch wenn mir klar ist, dass weder transferdetails veröffentlicht werden, noch irgendwer dafür die verantwortung tragen wird...).

niemand kann uns dazu zwingen kavlak ziehen zu lassen, solange die ablösesumme nicht passt. sollte er keine 2 mio klausel für auslandstransfers im vertrag haben, könnte ich das ganze wirklich nicht nachvollziehen!

...aber derzeit hoffe ich doch darauf, dass die berliner falsche infos habe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...