Jump to content
Billie

Kelvin Arase wechselt zum Karlsruher SC

93 posts in this topic

Recommended Posts

 

Zitat

Abschied im Sommer: Kelvin Arase wechselt zum Karlsruher SC 

sk-rapid-wien-training-14-09-21-kelvin-a

Immer gut gelaunt: Kelvin Arase 

Nach dem ersten Sommerneuzugang gibt es nun auch den ersten offiziellen Abgang für die kommende Saison beim SK Rapid. Kelvin Arase wechselt im Sommer ablösefrei zum deutschen Zweitligisten Karlsruher SC. 

Kelvin Arase gilt seit Jahren als Aushängeschild dafür, wie der Weg eines Spielers vom Rapid-Nachwuchs, über die Akademie und Rapid II bis hin zu den Profis aussehen könnte. Als 12-Jähriger wechselte der er im Jahr 2011 von Donaufeld in die grün-weiße Jugendabteilung. Nach nur wenigen Einsätzen in der Regionalliga Ost gelang dem ehemaligen Nachwuchsnationalteamspieler Österreichs im zarten Alter von 17 Jahren der Sprung in die Profimannschaft des österreichischen Rekordmeisters. Sein Bundesligadebüt feierte der mittlerweile 23-Jährige in der Saison 2016/17 beim 3:0 Heimerfolg über den SV Mattersburg. Zu Beginn der Saison 2018/19 wurde der variabel einsetzbare Offensivspieler in die zweite österreichische Spielklasse zum SV Horn verliehen. Bei den Niederösterreichern brachte es Kelvin Arase in 20 Pflichtspieleinsätzen auf drei Scorerpunkte. In der darauffolgenden Spielzeit folgte eine erneute Leihe zur SV Ried. Bei den Wikingern absolvierte das grün-weiße Eigengewächs allerdings nur zwei Pflichtspiele, ehe der SK Rapid die Leihe vorzeitig beendete, um den damals 20-Jährigen wieder zurück nach Hütteldorf zu holen. Auf Anhieb etablierte sich Kelvin Arase zu einem Stammspieler, absolvierte 27 Pflichtspiele, erzielte dabei sechs Tore und bereitete drei weitere Treffer vor. In den vergangenen beiden Saisonen zählte er unter Didi Kühbauer zum Stammpersonal und hatte auch maßgeblichen Anteil an den beiden Vizemeisterschaften. In der laufenden Saison hält der Eigenbauspieler bei 36 Einsätzen und sieben Scorerpunkten (1 Tor, 6 Torvorlagen). 

 
sk-rapid-wien-krc-genk-kelvin-arase-c-da

Aktuell hält Arase bei 103 Pflichtspielen für Grün-Weiß. 

 
Kelvin Arase war die letzten Jahre einer der meist unterschätztesten Spieler in der österreichischen Bundesliga. Aufgrund seiner physischen Stärken waren nicht nur seine Laufleistungen immer herausragend, sondern er hat sich mit seinem Spielstil auch immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Ich kenne Kelvin nun schon seit der U15 und verfolge auch seither seinen Karriereverlauf ganz genau mit. Ich schätze ihn nicht nur als Spieler, sondern insbesondere auch aufgrund seiner menschlichen Qualitäten. Er ist ein echter Rapidler, der auf dem Feld immer alles dem mannschaftlichen Erfolg untergeordnet hat. Kelvin hatte einen großen Anteil an den beiden Vizemeisterschaften in den letzten zwei Jahren. Ich werde ihn weiterhin sehr genau beobachten und wünsche ihm von ganzem Herzen nur das Beste für seine neue Aufgabe in Deutschland beim KSC. 
Geschäftsführer Sport Zoran Barisic 
 

Nach nun über elf gemeinsamen Jahren trennen sich im Sommer die Wege des Spielers und des SK Rapid. Kelvin Arase hat sich für einen Auslandstransfer und einen Vereinswechsel zum deutschen Traditionsverein Karlsruher SC entschieden. 

Kelvin Arase: „Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, den Verein, dem ich so viel zu verdanken habe, im Sommer nach über elf Jahren zu verlassen. Deshalb möchte ich mich jetzt schon vorab bei allen Trainern, Mitspielern und Vereinsverantwortlichen für die unglaublich schöne Zeit bedanken. Ich kann garantieren, dass ich bis zum Ende der Saison alles für diesen einzigartigen Verein geben und auch weiterhin mit vollem Einsatz und Leidenschaft am Platz agieren werde. Ich möchte diese Saison so erfolgreich wie nur möglich mit dem SK Rapid beenden, deshalb gilt meine ganze Aufmerksamkeit nun den nächsten wichtigen Spielen.“


https://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2022/03/abschied-im-sommer-kelvin-arase-wechselt-zum-karlsruher-sc

Edited by Billie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Sprung zum absoluten Stammspieler hat er nie geschafft. So schlecht wie er im ASB geschrieben hat war er allerdings auch nicht. Hat immer alles gegeben und gerade defensiv war er sich für keinen Sprint zu Schade. 

Dennoch glaube ich, dass eine Luftverändeurng sicher nicht schlecht ist für Kelvin. In diesem Sinne danke für alles und alles Gute für die Zukunft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade um diesen Edelkicker...die Ruhe am Ball, die Abgebrühtheit im Abschluss, seine Entschlossenheit im Zweikampf und seine überragenden Scorerwerte werden in Erinnerung bleiben.

Wird in Karlsruhe sicher ein wichtiger Baustein der Mannschaft sein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boidi schrieb vor 1 Minute:

Den Sprung zum absoluten Stammspieler hat er nie geschafft. So schlecht wie er im ASB geschrieben hat war er allerdings auch nicht. Hat immer alles gegeben und gerade defensiv war er sich für keinen Sprint zu Schade. 

Das Statement von Barisic sagt ja eigentlich schon alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...