Jump to content
Bohemian Flexer

Salzburg - LASK

224 posts in this topic

Recommended Posts

Die Erste Hz war schon gut kann nur mehr besser werden.

Ich hoffe es werden alle wider Fit und bleiben es auch weil Letard kann auch gefallen.

Meine Aufstellung wäre diese:

TW: Schlager 

RV: Boller(Potzmann)

IV: Wiesinger, Letard

LV: Twardzik (Renner)

ZM: Michorl(Hong), Holland (vl Jovicic)

OM: Horvath

LF: Balic (Nakamura)

ST: Raguz 

RF: Goiginger (Gruber)

Wäre nur mal so in de Raum geworfen. 

Edited by Sivo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fand unser Spiel zuerst mal auch nicht so übel. RBS ist halt RBS.

In gewissen Situationen wäre wir oft gut beraten, den Ball nicht blindlinks nach vorne zu dreschen. Es hätten sich hie und das Möglichkeiten geboten, den Ball kontrolliert nach vorne zu spielen und umzuschalten bzw. zu kontern.
Letard hat das zB grandios gemacht nach seiner Einwechselung. Körperlich wuchtig und am Ball ruhig geblieben.

Bei Hong hat man zB auch gesehen, dass er die Fähigkeiten besitzt, mit einer agilen unerwarteten Drehung auch mal das Mittelfeld zu überdribbeln bzw. zu öffnen. Solche Dinge brauchst du um Tore zu machen, auch wenn du vl. mal hängen bleibst.

+ Boller, Letard, Hong, Horvath

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letard hat  gestern tatsächlich sehr positiv überrascht. Zwar hat RB nach seiner Einwechslung  nicht mehr  mit aller letzter Konsequenz agiert aber für mich gestern der Stabilste Abwehrspieler.

Letard gibt dir halt eine gewisse Grundschnelligkeit. Bei unser ohnehin nicht sehr Sprintstarken defensive ein nicht zu unterschätzender Faktor. Letard wäre für Sonntag sicher  ein potenzieller Kandidat für die Startformation.

Bei Holland hoffe ich das er gestern einen gebrauchten Tag hatte. Davon abgesehen seine Passqualität auf niedrigen Niveau war konnte er auch Körperlich kaum etwas entgegensetzen . Schwer abzuschätzen auf welchen physischen Niveau sich Branko befindet  aber mit  solchen Leistungen wie sie Holland gestern  zeigte könnte es ziemlich zeitnah einen Wechsel im zentralen Mittelfeld  geben.

Bei Balic hoffe es das es sich um keine Gröbere Verletzung  handelt . Gelang  freilich auch nicht alles aber alleine  seine Körpersprache ist zum Herbst klar  verbessert . Scheint auch wieder wesentlich agiler zu sein und dann ist er mit seinen Stärken schon eine wichtige Waffe.

Edited by lasso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Vermutung ist das wsl bald Branko statt Holland im ZM Spielen wird. 

Hab schon hier und da gehört das vl Holland ab Sommer nicht mehr beim LASK ist. ( Wurde im ASB auch schon mal geredet)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Traunseelaskler schrieb am 4.2.2022 um 10:32 :

Ich fürchte, das Ganze wird so laufen wie zuletzt immer gegen Salzburg: wir versuchen, mitzuspielen, geben ihnen viel zu viele Räume und am Ende kommt wieder ein "offensiv eh ganz gefällig gespielt, aber hinten zu viel zugelassen raus".

:davinci:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ventola schrieb vor 30 Minuten:

:davinci:

Ich muss ehrlich sagen - ich hätte es mir schlimmer vorgestellt. Ganz Beginn lief es zwar genau so wie erwartet, aber mit der Zeit haben wir das vergleichsweise relativ gut in den Griff bekommen. Wir haben meiner Meinung nach auch nicht so extrem naiv wie zuletzt des Öfteren gespielt sondern zumindest auf etwas mehr Absicherung gesetzt, wie ich es mir auch gewünscht habe. Die Tore waren zwar allesamt vermeidbar, fallen aber dennoch auch in die Kategorie "unglücklich", beim 2:3-Erfolg in Salzburg damals hatten wir genau dieses Glück in der ersten Hälfte - in Hälfte zwei gestern wars dann nicht mehr gut, insbesondere das frühe 3:1 war ein Nackenschlag - später hätte die Niederlage natürlich noch höher ausfallen können, aber Schlager scheint seine gute Form aus dem Herbst konserviert zu haben.

Insgesamt war es für mich also schon ein Fortschritt gegen diesen Gegner - ansonsten reichte ja oft ein langer Ball, um die gesamte Abwehr auszuhebeln und alleine auf Schlager zuzulaufen. Bis zum 2:1 hat mir das abgesehen von den allerersten Minuten wirklich gut gefallen, auch nach dem 1:1 hatten wir ja noch die ein oder andere gute Aktion.

Somit nehme ich schon auch einiges mit, was mich positiv stimmt, etwa für das Duell gegen Klagenfurt. Dort gibt es dann die erste richtige Standortbestimmung, denn Spiele in Salzburg sind aufgrund des Klassenunterschiedes immer schwer zu bewerten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

dönermann schrieb vor 20 Stunden:

Falls es irgendjemanden interessiert, glaube ich, dass das der Grund, dass wir gegen Rapid in letzter Zeit immer verloren haben. Natürlich ist das jetzt dramatisch vereinfacht und nur einer von vielen Faktoren, aber gefühlsmäßig waren 50% unserer Gegentore der Spielzug: Abstoß--> Kara Kopfballverlänerung--> Grüll/Fountas/Knasmüllner im 1 gegen 1 vor dem Tor.

Wir waren so limitiert auf das Verteidigen um Trauners "Vorstoppen" um auf die, in dieser Situation, richtige Variante mit einem hängenden Innenverteidiger umzustellen.

Ergo wir verlieren 5 mal in Folge und der gute Didi lacht sich die Latte, weil er denkt er wäre das taktische Genie des 21. Jahrhunderts

PS: Sorry für die taktischen Lehrstunden, aber ich habe jetzt endlich einen Weg meine Gedanken mitzuteilen:ratlos:

Endlich :huldigung:  - skizziere genau diese Thematik schon des Öfteren, ist/war nicht nur gegen Rapid so, sondern gefühlt den gesamten Herbst in der Liga. Auch spielerisch limitierte Gegner haben das erkannt und so gegen uns reüssiert. Brudi schlag den Ball lang und verlängern kann eben auch Altach mit Nuhiu vorne drinnen. 

Generell hat mir unsere Aufteilung und das schnelle zielgerichtete Spiel nach vorne sehr gut gefallen. Im Vergleich zu den letzten Auftritten gegen RB hatte man in HZ1 und Teile der HZ2 immer das Gefühl, dass wir gut im Spiel sind. Zudem war im Offensivspiel ein deutlicher Plan erkennbar. (war im Herbst auch wenig der Fall) 

Positiv war gestern absolut Potzi, den ich oft kritisiere - ab min. 5 eine grundsolide Partie. 

Bewertung zu Twardzyk folgt nach seinem nächsten Einsatz - für mein Gefühl etwas langsam der Junge (Luki wurde/wird dafür ständig kritisiert), und ob glücklich oder unglücklich dann doch an beiden Gegentoren in HZ1 beteiligt. Dennoch will ich nicht gleich draufhauen, er kommt ja immerhin aus einer leichten Verletzung bzw. COV Pause retour. Letard derzeit wohl für mich stand heute die solidere Variante gg KLAFU (ja bin eigentlich Fan von dem) 

Wenn Du in SZB etwas mitnehmen willst, brauchst Du als LASK einfach das nötige Spielglück und das war gestern eben absolut nicht auf unserer Seite. Ein abgefälschter Schuss und Kristensen trifft die Bogenlampe auch von 100 Versuchen nur 1x so. Gegentore kurz vor und nach der Pause killen Dir zudem auch zeitlich das Momentum. In Verbindung mit der schon angeführten individuellen Klasse der RBler ist dann einfach nicht mehr drinnen als gestern. 


Dennoch respektabler Auftritt an dem wir hoffentlich Sonntag anknüpfen können. Wenngleich aufgrund der wohl sicher defensiveren Spielanlage des Gegners dann wohl gänzlich andere taktische Tugenden als gestern benötigt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das eigentlich nur mir negativ aufgefallen, dass man in Salzburg nur mehr Cacheless mit Bankomat/Kreditkarte zahlen kann? Ich war beim Auswärtsspiel in der MS nicht, war das da auch schon so? Der Typ beim Kiosk hat mir mitgeteilt, dass es schon irgendeine Möglichkeit außerhalb vorm Spiel gibt, aber wechseln gehen wollte/konnte(?) er dann auch nicht für mich.

Ich mein wundert wenig, wenn Mastercard Sponsor ist, aber im Gästesektor finde ich das schon irgendwie bedenklich, wenn ich gar nicht mehr die Möglichkeit habe bar zu zahlen. Sonst bei Stadionkarten oder der Austria kann ich wenigstens Cache in irgendeine Karte umtauschen, aber das ist in Salzburg auch nicht mehr möglich.

In den Lizenzbestimmungen konnte ich nichts dazu finden, wäre mMn aber wichtig, dass festzuschreiben dass es beim Kiosk im Auswärtssektor eine Möglichkeit für Bargeldzahlung geben muss.

Zitat

Verpflegungsstände 
In den einzelnen Tribünen-Bereichen/Sektoren des Stadions muss die 
Verpflegung der Zuschauer gewährleistet sein. Die Verpflegungsstände 
müssen sauber, leicht zugänglich und zentral gelegen sein. 
Verpflegungsstände, welche warme Speisen zubereiten (z.B. mit Gas), müssen 
über entsprechende Löschmittel verfügen

Ist vermutlich interpretationsspielraum wie man "leicht zugänglich" auslegt. "Leicht zugänglich" ist halt nicht wirklich quantifizierbar, deshalb für mich eigentlich auch ungeeignet für ein Lizenzkriterium.

Edited by hariASK

Share this post


Link to post
Share on other sites

hariASK schrieb vor 3 Minuten:

Ist das eigentlich nur mir negativ aufgefallen, dass man in Salzburg nur mehr Cacheless mit Bankomat/Kreditkarte zahlen kann? Ich war beim Auswärtsspiel in der MS nicht, war das da auch schon so? Der Typ beim Kiosk hat mir mitgeteilt, dass es schon irgendeine Möglichkeit außerhalb vorm Spiel gibt, aber wechseln gehen wollte/konnte(?) er dann auch nicht für mich.

Ich mein wundert wenig, wenn Mastercard Sponsor ist, aber im Gästesektor finde ich das schon irgendwie bedenklich, wenn ich gar nicht mehr die Möglichkeit habe bar zu zahlen. Sonst bei Stadionkarten oder der Austria kann ich wenigstens Cache in irgendeine Karte umtauschen, aber das ist in Salzburg auch nicht mehr möglich.

In den Lizenzbestimmungen konnte ich nichts dazu finden, wäre mMn aber wichtig, dass festzuschreiben dass es beim Kiosk im Auswärtssektor eine Möglichkeit für Bargeldzahlung geben muss.

Ist vermutlich interpretationsspielraum wie man "leicht zugänglich" auslegt. "Leicht zugänglich" ist halt nicht wirklich quantifizierbar, deshalb für mich eigentlich auch ungeeignet für ein Lizenzkriterium.

Abgesehen davon dass ich meinte bei der Austria kann man auch nur bargeldlos zahlen - wo liegt das Problem? Hast du Bedenken, dass die Typen hinter der Budel deine Identität feststellen könnten?

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass diese lästigen Stadionkarten als Zahlungsmittel immer mehr verschwinden. Und Bargeld hat halt Nachteile in der Versorgungslogistik. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hariASK schrieb vor 13 Stunden:

Ist das eigentlich nur mir negativ aufgefallen, dass man in Salzburg nur mehr Cacheless mit Bankomat/Kreditkarte zahlen kann? Ich war beim Auswärtsspiel in der MS nicht, war das da auch schon so? Der Typ beim Kiosk hat mir mitgeteilt, dass es schon irgendeine Möglichkeit außerhalb vorm Spiel gibt, aber wechseln gehen wollte/konnte(?) er dann auch nicht für mich.

Ich mein wundert wenig, wenn Mastercard Sponsor ist, aber im Gästesektor finde ich das schon irgendwie bedenklich, wenn ich gar nicht mehr die Möglichkeit habe bar zu zahlen. Sonst bei Stadionkarten oder der Austria kann ich wenigstens Cache in irgendeine Karte umtauschen, aber das ist in Salzburg auch nicht mehr möglich.

In den Lizenzbestimmungen konnte ich nichts dazu finden, wäre mMn aber wichtig, dass festzuschreiben dass es beim Kiosk im Auswärtssektor eine Möglichkeit für Bargeldzahlung geben muss.

Ist vermutlich interpretationsspielraum wie man "leicht zugänglich" auslegt. "Leicht zugänglich" ist halt nicht wirklich quantifizierbar, deshalb für mich eigentlich auch ungeeignet für ein Lizenzkriterium.

Cache vs. Cash

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hariASK schrieb vor 14 Stunden:

Ist das eigentlich nur mir negativ aufgefallen, dass man in Salzburg nur mehr Cacheless mit Bankomat/Kreditkarte zahlen kann? Ich war beim Auswärtsspiel in der MS nicht, war das da auch schon so? Der Typ beim Kiosk hat mir mitgeteilt, dass es schon irgendeine Möglichkeit außerhalb vorm Spiel gibt, aber wechseln gehen wollte/konnte(?) er dann auch nicht für mich.

Ich mein wundert wenig, wenn Mastercard Sponsor ist, aber im Gästesektor finde ich das schon irgendwie bedenklich, wenn ich gar nicht mehr die Möglichkeit habe bar zu zahlen. Sonst bei Stadionkarten oder der Austria kann ich wenigstens Cache in irgendeine Karte umtauschen, aber das ist in Salzburg auch nicht mehr möglich.

In den Lizenzbestimmungen konnte ich nichts dazu finden, wäre mMn aber wichtig, dass festzuschreiben dass es beim Kiosk im Auswärtssektor eine Möglichkeit für Bargeldzahlung geben muss.

Ist vermutlich interpretationsspielraum wie man "leicht zugänglich" auslegt. "Leicht zugänglich" ist halt nicht wirklich quantifizierbar, deshalb für mich eigentlich auch ungeeignet für ein Lizenzkriterium.

ich war diesmal net oba in der MS war es beim letzten mal auch so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war beim MS Spiel schon so und am Sonntag auch wieder. Ich liebe es, weil ich keinen Cent Bargeld eingesteckt hatte und auch nie habe, verstehe aber dass das Leute nervt und finde es einen schlechten Service.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...