Jump to content
casual1908

CUPFINALE

634 posts in this topic

Recommended Posts

Wer weiss vielleicht verringert sich ja die Höhe der Leihe an Bremen bei einem garantierten Einsatz von Jojo? 

Nichts genaues weiss man nicht.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Thema Sabitzer ist schon ein Spezielles. Er hat es jetzt bei 3 Trainern nicht geschafft sich auch nur annähernd durchzusetzen. 

Dass gestern ein Altunbas vorgezogen wird, spricht leider auch eine eindeutige Sprache. 

Ich würd es Sabitzer wünschen, dass er nochmals Fuß fassen kann, denke aber, dass es für ihn und seine Karriere besser wäre einen Verein zu finden, bei dem er fix spielen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

was ich schon noch anmerken möchte: salzburg wird immer wieder als österreichisches aushängeschild betrachtet. das mag sportlich schon zustimmen, was aber den kader angeht, finden sich da kaum österreicher zmdst. spielen sie nicht. weder der ÖFB noch der österreichische fußball profitieren von diesem klub. stankovic, junuzovic, wöber und ulmer sind definitiv nicht jene anzahl an österreichern, die beim LASK auflaufen. ein detail am rande, das aber nicht ganz unwesentlich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
laskler89 schrieb Gerade eben:

was ich schon noch anmerken möchte: salzburg wird immer wieder als österreichisches aushängeschild betrachtet. das mag sportlich schon zustimmen, was aber den kader angeht, finden sich da kaum österreicher zmdst. spielen sie nicht. weder der ÖFB noch der österreichische fußball profitieren von diesem klub. stankovic, junuzovic, wöber und ulmer sind definitiv nicht jene anzahl an österreichern, die beim LASK auflaufen. ein detail am rande, das aber nicht ganz unwesentlich ist.

Naja..stimmt nicht ganz. Der österreichische Fussball profitiert schon von RB. Hinteregger, Illsanker, Xaver Schlager, Laimer, Lainer, Sabitzer ( alles wichtige Teamspieler).. haben ihr Handwerk im Bullenstall erlernt. Wer nicht davon profitiert, ist der österreichische Vereinsfussball...und das auch nur bedingt wenn ich die vielen Leihgaben sehe die bei den verschiedenen Vereinen umher laufen..

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eldoret schrieb vor 6 Minuten:

Wer nicht davon profitiert, ist der österreichische Vereinsfussball

Durch die internationalen Erfolge von RB ist es für österreichische Vereine zur Zeit viel leichter sich international zu qualifizieren. Schau dir die Schweiz an, da Basel komplett zerfällt liegt jetzt die ganze Last auf YB. In der Liga qualifizieren sich dort nur noch die ersten 3 für einen internationalen Bewerb. Also da zu behaupten das der Ö Vereinsfußball nicht davon profitiert ist mir schleierhaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bohemian Flexer schrieb vor 4 Minuten:

Durch die internationalen Erfolge von RB ist es für österreichische Vereine zur Zeit viel leichter sich international zu qualifizieren. Schau dir die Schweiz an, da Basel komplett zerfällt liegt jetzt die ganze Last auf YB. In der Liga qualifizieren sich dort nur noch die ersten 3 für einen internationalen Bewerb. Also da zu behaupten das der Ö Vereinsfußball nicht davon profitiert ist mir schleierhaft.

das stimmt so auch nicht, denn der LASK hat in den letzten jahren wesentlich in die 5-jahreswertung "eingezahlt".

Share this post


Link to post
Share on other sites
laskler89 schrieb Gerade eben:

das stimmt so auch nicht, denn der LASK hat in den letzten jahren wesentlich in die 5-jahreswertung "eingezahlt".

Ob man sich ohne die Erfolge von RB in der Europa League in der Liga auch als 4 für die Europa League Qualifikation qualifiziert hätte kann man heute nicht sagen. Natürlich haben wir danach auch selber einen starken Anteil, das wir in der 5JW heute so gut da stehen. Man stelle sich vor man würde international RB mit Graz tauschen, möchte nicht wissen wo wir dann in der 5JW stehen würden :ironie: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
LASK1965 schrieb vor 2 Stunden:

Das Thema Sabitzer ist schon ein Spezielles. Er hat es jetzt bei 3 Trainern nicht geschafft sich auch nur annähernd durchzusetzen. 

Dass gestern ein Altunbas vorgezogen wird, spricht leider auch eine eindeutige Sprache. 

Ich würd es Sabitzer wünschen, dass er nochmals Fuß fassen kann, denke aber, dass es für ihn und seine Karriere besser wäre einen Verein zu finden, bei dem er fix spielen kann. 

Es lässt sich natürlich trefflich darüber debattieren, ob es, für eine erfolgreiche Umsetzung des angedachten Plans nicht ohnehin vonnöten gewesen wäre, Altunbas früher zu bringen, aber rein von der Charakteristik des gestrigen Spiels leuchtet es mir schon ein, warum man Altunbas bringt und nicht Sabitzer.

Dagegen kann man, wenn man möchte, wie angedeutet, allerdings  argumentieren, dass es in Minute 80 bei einem 0 : 2-Rückstand in aller Regel nicht mehr so entscheidend sein wird, wen man noch aus Verzweiflung in die Schlacht wirft. 

Altunbas bringt eben eher jene Attribute in das Spiel des LASK ein, die zurzeit schmerzlich vermisst werden, als das Sabitzer rein von seiner körperlichen Konstitution her, könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Debatte ob RBS der Liga gut tut, ist durchaus interessant mmn. 

Meine Meinung dazu ist, dass in den letzten Jahren RB sicher dafür verantwortlich war, dass in der gesamten Bundesliga besser gearbeitet wird. 

ABER: das große Problem sehe ich einfach darin, dass RB mit seinen Möglichkeiten einfach dermaßen überlegen ist und da kein Verein dieser Liga jemals nachhaltig anschließen wird können. 

13 von den letzten 14 Titel gingen nach Fuschl. Und das ist dann schon etwas, das der Liga auf Dauer nicht gut tun kann.

Und da befürchte ich halt, dass es in weiterer Folge irgendwann so sein wird, dass andere Vereine hergehen und sagen "wir können nur mit RB mitziehen wenn wir ähnliche finanzielle Rahmenbedingungen schaffen". Und das wird nur klappen wenn man einen Investor in den Verein lässt und gewissermaßen seine Werte verkauft. 

Zaches Thema, das sicher nicht nur einseitig beleuchtet werden kann. Ungeachtet dessen, dass RB mit der Übernahme damals großen Schaden angerichtet hat, würde ich dennoch hergehen und behaupten, dass RB in dieser Form der Liga auf lange Sicht gesehen mehr schadet als nutzt. 

Und das obwohl der LASK in Sachen Entwicklung sicher einer der größten Profiteure von RB war. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
laskler89 schrieb vor 4 Stunden:

weder der ÖFB noch der österreichische fußball profitieren von diesem klub. stankovic, junuzovic, wöber und ulmer sind definitiv nicht jene anzahl an österreichern, die beim LASK auflaufen.

Blöd halt wenn man in seinem RB Bashing vergisst zu erwähnen, dass im Nationalteam Kicker wie Hinteregger, Laimer, Schlager oder Lazaro spielen, die alle aus der Salzburg Akademie kommen. Laimer zB ab der U10, Schlager oder Hinteregger aber der U14. Oder langjährige RB Kicker wie Ilsanker oder Lainer. Alles Ausländer... ah, doch nicht. 

Dazu noch Leute wie Wolf, die früher oder später ebenfalls dem Nationalteam angehören werden. 2/3 des Kaders haben mitunter RB Bezug.

Aber ja, RB schadet sicher dem Österreichischen Fußball, weil österreichischen Eierkickern wie Potzmann, Balic, Goiginger oder Michorl die Einsatzsatzzeit im Team verwehrt wird. 

Erwähnen könnte man noch die vielen internationalen Punkte, die dem österreichischen Klubfußball massiv Schaden zugefügt haben. Davon habt gerade ihr ja in den letzten Jahren überhaupt nicht profitiert 😂😂

Edited by Ultimate84

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eben die Sicht eines Konzern Konsumenten denen sowieso alles egal ist solange der Erfolg vorhanden ist.

Ich hoffe doch das ich es noch miterleben darf wenn der Konzern sich mal zurückzieht und die Siezenheimer kleinere Brötchen backen müssen und die Buli wieder ein wenig interessanter wird .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ultimate84 schrieb vor 43 Minuten:

Blöd halt wenn man in seinem RB Bashing vergisst zu erwähnen, dass im Nationalteam Kicker wie Hinteregger, Laimer, Schlager oder Lazaro spielen, die alle aus der Salzburg Akademie kommen. Laimer zB ab der U10, Schlager oder Hinteregger aber der U14. Oder langjährige RB Kicker wie Ilsanker oder Lainer. Alles Ausländer... ah, doch nicht. 

Dazu noch Leute wie Wolf, die früher oder später ebenfalls dem Nationalteam angehören werden. 2/3 des Kaders haben mitunter RB Bezug.

Aber ja, RB schadet sicher dem Österreichischen Fußball, weil österreichischen Eierkickern wie Potzmann, Balic, Goiginger oder Michorl die Einsatzsatzzeit im Team verwehrt wird. 

Erwähnen könnte man noch die vielen internationalen Punkte, die dem österreichischen Klubfußball massiv Schaden zugefügt haben. Davon habt gerade ihr ja in den letzten Jahren überhaupt nicht profitiert 😂😂

das hat nichts mit bashing zu tun. absolut nicht. was einmal war, zählt nicht mehr, oder?

du kannst jetzt aber gerne mit dem marsch und den anderen uninteressierten spielern sweet carlone trellern. so wenig emotion nach einem titel gibt's auch nur bei einem verein wie euch. ich glaube sogar, dass ihr ohne zuseher besser als mit spielt.

 

und eure akademie-mannschaften sind ja auch ein riesengroßer bluff, denn ab der 18er spielen praktisch nur mehr afrikaner oder südamerikaner. die österreicher, die da noch drinnen sind, haben halt dann wirklich was drauf.

Edited by laskler89

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ultimate84 schrieb vor 42 Minuten:

Blöd halt wenn man in seinem RB Bashing vergisst zu erwähnen, dass im Nationalteam Kicker wie Hinteregger, Laimer, Schlager oder Lazaro spielen, die alle aus der Salzburg Akademie kommen. Laimer zB ab der U10, Schlager oder Hinteregger aber der U14. Oder langjährige RB Kicker wie Ilsanker oder Lainer. Alles Ausländer... ah, doch nicht. 

Dazu noch Leute wie Wolf, die früher oder später ebenfalls dem Nationalteam angehören werden. 2/3 des Kaders haben mitunter RB Bezug.

Aber ja, RB schadet sicher dem Österreichischen Fußball, weil österreichischen Eierkickern wie Potzmann, Balic, Goiginger oder Michorl die Einsatzsatzzeit im Team verwehrt wird. 

Erwähnen könnte man noch die vielen internationalen Punkte, die dem österreichischen Klubfußball massiv Schaden zugefügt haben. Davon habt gerade ihr ja in den letzten Jahren überhaupt nicht profitiert 😂😂

Es mag stimmen das viele österreichische Kicker ausgebildet worden sind. 

Aktuell ist es so, dass Ihr sobald die Jugendbeschränkung fällt, Ihr alles zukauft was international als Talent gilt. Ihr somit den vielversprechenden Österreichern den Platz verstellt. Ab diesem Zeitpunkt dreht sich das Kosten Nutzen Spiel für den österreichischen Fußball. Auch International punktet Ihr nicht mehr so wie früher, was natürlich an der CL Teilnahme liegt. 

111ASK schrieb vor 1 Minute:

 

 

Edited by 111ASK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man darf auch gespannt sein, wer von den jetzigen dosenkickern in ein paar jahren im nationalteam spielt. Die garde um schlager, laimer, wolf, lazaro, hinteregger etc ist ja unbestritten ein top österreichischer output aus der rb akademie. Seit 3, 4 jahren kommen aus der akademie bzw über liefering fast nur noch legionäre nach. Die wenigen österreicher schaffen es meist nicht und landen dann bei anderen bundesligisten, weil sie eben auch nur "eierkicker" ((c)) ultimate) sind wie goiginger, potzmann oder michorl.

Stellt sich halt die frage: was ist dann noch die grosse leistung von rb für den öst. Fussball, wenn auch keine nationalspieler meht aufgebaut werden, da ihre kaderplätze von legionären verstellt werden? Bis auf die EC punkte seh ich dann nix mehr. Dem  gegenüber steht jahr für jahr ein völlig uninteressanter titelkampf, egal ob cup oder liga. Zudem eine gewisse wettbewerbsverzerrung, weil sich rb bekanntlich gegen direkte konkurrenten so gut wie nie die blöße gibt, während man gegen tabellen kellerkinder immer wieder gerne mal federn lässt mit lari fari leistungen. Als fan eines anderen clubs hierzulande ist ein titel mittlerweile zu einem "once in a (fan)lifetime" event verkommen, und das haut schon enorm viel zusammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus dem gestrigen Kader bleibt einzig Seiwald über, der vielleicht irgendwann für den ÖFB debütieren kann.
So vielversprechend sind die Zukunftsaussichten dann auch wieder nicht, wenn man bedenkt, dass man sogar einen unbekannten Deutschen um 2 Mio. fürs Tor holt, anstatt auf die eigene Akademie zu bauen.

Es wäre ja nicht unmöglich gewesen, dass auch Austria Salzburg den Teenager Lazaro beim GAK entdeckt und ihn dann bei sich einbindet. 

Ebenso haben es die Austria mit Alaba, Dragovic oder Baumgartlinger bzw. Rapid mit Wöber oder nun Demir geschafft, Spieler auszubilden, auf die europäische Top-Adressen aufmerksam werden. Es braucht nur fähige Leute im Verein und nicht zwingend einen Milliardär.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...