Jump to content
blwhask

FK Austria Wien - Linzer ASK

277 posts in this topic

Recommended Posts

LASK_92 schrieb Gerade eben:

Mir wird da ein wenig zu viel reininterpretiert, ist nicht immer so, dass jeder erfolgreiche Schütze zuvor eine starke Partie spielt und vice versa. 
 

Angesichts des bekannten Ausgangs ist aber auch klar, dass ich die schlagenden Argumente nicht unbedingt auf meiner Seite habe..,:augenbrauen::D

Ja das stimmt schon.. ich kann halt nur sagen, dass ich nie zum Elferschießen wollte, wenn mir vorher wenig gelungen ist. Gehe mal davon aus, dass das auch bei einem Profi nicht unbedingt anders ist... 

Aber eventuell war die Reihenfolge auch so belegt und der Rene wollte dementsprechend nicht kneifen.

Aja.. der Goigi.. den hab ich vorhin noch vergessen.. der wird sukzessive besser.. Respekt :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ein anderer verschossen hätte, wär die diskussion die gleiche. führt zu nix.

fakt is aber, dass unsere elfer-bilanz is sowohl vorne als auch hinten ausbaufähig is. es wär wohl wirklich nicht verkehrt, im training zwischendurch mal den einen oder anderen zu schießen. auch wenn man die "matchsituation" nicht trainieren kann, bringts ein bissl mehr sicherheit und auch schlager könnte sein timing verbessern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
LASK_92 schrieb vor 26 Minuten:

Um ein guter Elferschütze zu sein, bedarf es nicht unbedingt eines exzellenten  Schusses. 

Ähm, doch. Praktisch alle wirklich sicheren elferschützen haben eine super schusstechnik. Bruno fernandes, max kruse, lewandowski, neymar, messi, cr7, früher bei uns vastic. Das sind alles leute, die dir auch mal einen aus 25 metern in den giebel legen können. Ein guter schütze bringt einfach die bälle mit höherer wiederholgenauigkeit und schärfe exakt dahin, wo er sie hinhaben will. Immer kannst du den goalie ja nicht verladen. Demzufolge wären eigentlich bei uns michorl und wiesinger prädestiniert dazu. Leider kommt als zweite komponente noch nervenstärke und lockerheit dazu. Da hat petzi leider auch schön öfter geflattert, hingegen hst sich raguz hier besonders hervorgetan. Warum wiesinger nie hingeht weiss ich nicht. Wirkt ja nicht so, als ob es ihm an selbstvertrauen fehlen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
alfa156 schrieb vor 40 Minuten:

 

Wenn man mit dieser Spielentwicklung zuletzt zufrieden ist ,dann Gute Nacht

Ja bin ich durchaus.

Ich werde es Mal mit statistischen Daten versuchen.

Der LASK hat den  höchste Ballbesitzanteil der gesamten Bundesliga.

Thalhammer ist angetreten um dem LASK weiterzuentwickeln. Besonders das Spiel mit dem Ball am Fuss stand hier im Fokus .

Der LASK hat die zweitmeisten Torschüsse der Liga abgegeben,sprich der Ballbesitz beschränkt sich nicht auf brotlose  Kunst . 

Gibt immer etwas zu verbessern besonders die Tatsache daß wir teilweise Punkte verschenken die man sich  leistungstechnisch verdienen würden aber das geht ja in Wahrheit nicht nur uns  so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich hast du Recht mit deiner Statistik ,aber das bringt dem LASK auch nichts wenn kein Titel eingefahren wird .schade wäre nur wenn sich der LASK immer weiterentwickelt und dann auf einmal Sturm Graz die Meisterschale in Empfang nimmt was ja heuer durchaus möglich wäre da ja Salzburg und auch Rapid immer wieder gegen schwächere Gegner straucheln (nur leider nicht gegen LASK ) Fakt ist das momentan der Torhüter auch sehr schwach ist und man sieht immer wieder wie heute  bei Pentz was ein guter Goalie ausmacht ,schon frustrierend anzuschauen wie heute wieder wenn die Stürmer Angriff um Angriff starten müssen um das Eiertor von Schlager auszubügeln darum wäre heute auch der Sprung auf Platz 1 völlig unverdient gewesen . Man muss sich einfach als LASK Fan damit anfreunden das es in nächster Zeit eher um eine Plazierung höchstens im oberen Play off geht ,mehr aber nicht . Schade. Frage mich auch warum man einen Reiter immer wieder aufstellt ,der ist absolut Bundesligauntauglich .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Much1 schrieb vor 35 Minuten:

Ähm, doch. Praktisch alle wirklich sicheren elferschützen haben eine super schusstechnik. Bruno fernandes, max kruse, lewandowski, neymar, messi, cr7, früher bei uns vastic. Das sind alles leute, die dir auch mal einen aus 25 metern in den giebel legen können. Ein guter schütze bringt einfach die bälle mit höherer wiederholgenauigkeit und schärfe exakt dahin, wo er sie hinhaben will. Immer kannst du den goalie ja nicht verladen. Demzufolge wären eigentlich bei uns michorl und wiesinger prädestiniert dazu. Leider kommt als zweite komponente noch nervenstärke und lockerheit dazu. Da hat petzi leider auch schön öfter geflattert, hingegen hst sich raguz hier besonders hervorgetan. Warum wiesinger nie hingeht weiss ich nicht. Wirkt ja nicht so, als ob es ihm an selbstvertrauen fehlen würde.

Stelle ich alles nicht in Abrede und stimme dir zu. Die von dir genannten Beispiele sind aber nahezu durch die Bank Topspieler. Die wird‘s in der Qualität gemeinsam mit den anderen Facetten, die es zum Elferschießen braucht, nicht zuhauf geben. Insofern werden sich viele Teams mit weniger zufrieden geben müssen. Von Vorteil ist es natürlich ohne Frage. Nachdem aber schon diverse aktuelle LASK-Spieler vom Punkt gescheitert sind, wird sich das Trainerteam damit wohl näher befassen und diese Schwäche langfristig hoffentlich ausgemerzt werden. 

Edited by LASK_92

Share this post


Link to post
Share on other sites
LASK_92 schrieb vor 4 Minuten:

Stelle ich alles nicht in Abrede und stimme dir zu. Die von dir genannten Beispiele sind aber nahezu durch die Bank Topspieler. Die wird‘s in der Qualität gemeinsam mit den anderen Facetten, die es zum Elferschießen braucht, nicht zuhauf geben. Insofern werden sich viele Teams mit weniger zufrieden geben müssen. Von Vorteil ist es natürlich ohne Frage. Nachdem aber schon diverse aktuelle LASK-Spieler vom Punkt gescheitert sind, wird sich das Trainerteam damit wohl näher befassen und diese Schwäche langfristig wohl ausgemerzt werden. 

Liege ich falsch oder wäre für Elfmeter der Standardtrainer zuständig ? Da gibt es gewaltig was zu tun bezüglich von Elmeterschiessen und auch Elfmeterhalten . wurde doch auch schon vor längerer Zeit ein Cupsemifinale gegen Rapid im Elferschiessen verkakt .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stöger gerade im Sky interview . Guter Tormann ist notwendig .

JochenGierlinger schrieb vor einer Stunde:

Elfer kann man zum Glück auch trainieren. Einfach nach dem Training ein kleines Turnier machen. Der Sieger schießt dann auch im Spiel. Könnte dann auch für den Cup noch von Bedeutung sein.

Jetzt alle ordentlich regenerieren und dann nächstes Jahr wieder voll angreifen.

Wieder mal

Share this post


Link to post
Share on other sites
alfa156 schrieb vor 6 Minuten:

Liege ich falsch oder wäre für Elfmeter der Standardtrainer zuständig ? Da gibt es gewaltig was zu tun bezüglich von Elmeterschiessen und auch Elfmeterhalten . wurde doch auch schon vor längerer Zeit ein Cupsemifinale gegen Rapid im Elferschiessen verkakt .

Elfmeter zu trainieren erachte ich als sinnlos. Der Druck welcher im Spiel auf den Schultern lastet, kannst nicht simulieren. Der Druck in Minute 96. ist nochmals höher. Entweder hast Eier und den nötigen Abschluss oder eben nicht. Auch Ronaldo, Lewandowski & Co. versemmeln mal einen, treffen aber dann wieder 20 am Stück. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
casual1908 schrieb vor 1 Minute:

Elfmeter zu trainieren erachte ich als sinnlos. Der Druck welcher im Spiel auf den Schultern lastet, kannst nicht simulieren. Der Druck in Minute 96. ist nochmals höher. Entweder hast Eier und den nötigen Abschluss oder eben nicht. Auch Ronaldo, Lewandowski & Co. versemmeln mal einen, treffen aber dann wieder 20 am Stück. 

Wenn die nächsten 20  reingehen und Schlager auch irgendwann mal einen hält bin ich auch schon ruhig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, schlechter könnte es nicht werden.

Und auch Schlager würde es nicht schaden. Ich wüsste nicht wann er jemals auch nur in der richtigen Ecke war ..

 

Und ich weiß wo wir vor ein paar Jahren waren und alles - aber an so einem Tag wie heute ist das für mich einfach nur Blabla. Wir sind seit geraumer Zeit ein österreichisches Spitzenteam und dafür bin ich extrem dankbar. Und wenn wir dann mit der Chance auf die Winterkrone in der 96. Minute einen Elfer verhauen, würde ich am liebsten in den Fernseher springen. Wär' ja eh schlimm wenns anders wäre.

 

Leider fehlt uns noch der berühmte Killerinstinkt. Das Spiel heute ist für mich dahingehend ziemlich ernüchternd. Immer wenn's drauf ankommt machen gerade unsere eigentlichen Stützen so saublöde Fehler. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wurde Zeit, dass die Herbstsaison zu Ende geht. Das hat man heute am Feld gesehen. Und meinem Nervenkostüm tut die Pause jetzt auch einmal gut.

Dabei hatten wir heute erst die Runde 12 von 32, wobei die letzten 10 Runden bekanntlich doppelt zählen. Bei manchem Kommentar habe ich den Eindruck, dass das heute schon ein vorentscheidendes Spiel war. Aber in Wahrheit ist es mir mehr Leid um den einen Punkt nach Punkteteilung als um den Blick auf die Tabelle in der spielfreien Zeit.

Jede Wette, im OPO wird auch der WAC nochmals ein Faktor. Und wenn wir am Ende etwas Zählbares mitnehmen (was definitiv nicht mein Anspruch ist) dann sicherlich aufgrund der Performance im Saisonfinish und nicht weil wir uns zwischenzeitlich einen kleinen Vorsprung erarbeitet haben. Die Mannschaft ist richtig stark. Wenn der Kader im Wesentlichen zusammen bleibt, der Ausfall von Raguz eventuell kompensiert wird und die anderen Spieler fit bleiben bzw. fit werden traue ich dem LASK schon einiges zu.

Aber ehrlich gesagt ist die Rolle des Jägers besser als jene des Gejagten für uns. Das habe ich auch schon im März in der ersten Corona-Pause gesagt als man den Eindruck vermittelt hat, dass man die Meisterschaft wegen des Tabellenstands gar nicht mehr weiter spielen wollte. So kann das nichts werden. Es liegt uns ohnehin nicht die Tabellenführung zu verwalten. Wir müssen auf Angriff spielen. Und wenn sich die Chance bietet, muss man sie dann eben nutzen.

Heute war mir beim Elfer schon vorher klar, dass das nichts wird. Das lag aber nicht nur an Renner sondern auch an Pentz, der letzte Woche auch schon gegen Liendl knapp dran war und wieder einmal eine sehr gute Partie gespielt hat. Beim Gedanken wer schießen soll bin ich kurz bei Wiesinger hängen geblieben. Aber das ist ein Kapitel, dem man sich in der Winterpause aus Sicht der Schützen und des Tormanns einmal näher widmen sollte. Denn in ein Elfmeterschießen im Cup brauchen wir gefühlt aktuell nicht zu gehen ;-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
GH78 schrieb vor 10 Minuten:

Es wurde Zeit, dass die Herbstsaison zu Ende geht. Das hat man heute am Feld gesehen. Und meinem Nervenkostüm tut die Pause jetzt auch einmal gut.

Dabei hatten wir heute erst die Runde 12 von 32, wobei die letzten 10 Runden bekanntlich doppelt zählen. Bei manchem Kommentar habe ich den Eindruck, dass das heute schon ein vorentscheidendes Spiel war. Aber in Wahrheit ist es mir mehr Leid um den einen Punkt nach Punkteteilung als um den Blick auf die Tabelle in der spielfreien Zeit.

Jede Wette, im OPO wird auch der WAC nochmals ein Faktor. Und wenn wir am Ende etwas Zählbares mitnehmen (was definitiv nicht mein Anspruch ist) dann sicherlich aufgrund der Performance im Saisonfinish und nicht weil wir uns zwischenzeitlich einen kleinen Vorsprung erarbeitet haben. Die Mannschaft ist richtig stark. Wenn der Kader im Wesentlichen zusammen bleibt, der Ausfall von Raguz eventuell kompensiert wird und die anderen Spieler fit bleiben bzw. fit werden traue ich dem LASK schon einiges zu.

Aber ehrlich gesagt ist die Rolle des Jägers besser als jene des Gejagten für uns. Das habe ich auch schon im März in der ersten Corona-Pause gesagt als man den Eindruck vermittelt hat, dass man die Meisterschaft wegen des Tabellenstands gar nicht mehr weiter spielen wollte. So kann das nichts werden. Es liegt uns ohnehin nicht die Tabellenführung zu verwalten. Wir müssen auf Angriff spielen. Und wenn sich die Chance bietet, muss man sie dann eben nutzen.

Heute war mir beim Elfer schon vorher klar, dass das nichts wird. Das lag aber nicht nur an Renner sondern auch an Pentz, der letzte Woche auch schon gegen Liendl knapp dran war und wieder einmal eine sehr gute Partie gespielt hat. Beim Gedanken wer schießen soll bin ich kurz bei Wiesinger hängen geblieben. Aber das ist ein Kapitel, dem man sich in der Winterpause aus Sicht der Schützen und des Tormanns einmal näher widmen sollte. Denn in ein Elfmeterschießen im Cup brauchen wir gefühlt aktuell nicht zu gehen ;-)

 

:super: Nur die Sache mit der Wertigkeit der Spiele im Finaldurchgang sehe ich etwas anders, keine Frage ist diese eine höhere, allerdings erinnere ich da gerne an die letzte Saison. Es ist ein Teil der Wahrheit, dass Rapid mit einem sehr guten OPO Vizemeister wurde, der andere sieht allerdings so aus, dass das ohne das heftige Straucheln (eigentlich war es ergebnistechnisch schon fast mehr ein Torkeln) des LASK ob der sieben Punkte Rückstand nur schwer möglich gewesen wäre. Klar gibt es da die direkten Duelle, die einiges wettmachen können, dennoch wird es als Jäger immer die Mithilfe des Gejagten brauchen, um noch wirklich etwas ausrichten zu können.

Edited by LASK_92

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...