Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
LiamG

COVID-19 in Österreich

120,843 posts in this topic

Recommended Posts

plieschn schrieb vor einer Stunde:

Da wird ein nachhaltiger Schaden im Vertrauen entstehen, weil immer mehr Menschen beginnen werden, einfach alles abzulehnen, was von der Regierung zu dem Thema kommt. Ich hoffe, es werden genug differenzieren und den Umstand in Betracht ziehen, dass die Massentests zwar reiner Aktionismus der Regierung darstellt, die Impfung allerdings eine internationale Leistung darstellt, mit der erstere nichts, aber auch gar nichts zu tun hat und noch viel wichtiger- das Problem lösen könnte.

Das sehe ich leider bei meinem Vater sehr gut. Für den ist, als typischer Altsozi,  Schwarz-Grün sowieso schon die Ausgeburt des Bösen. Durch die ganze Scheiße, die sie in den letzten Monaten zusätzlich abgezogen haben, benimmt er sich jetzt wie ein trotziges Kind. An die Maßnahmen haltet er sich zwar eh recht brav, aber beim Testen und auch Impfen stellt er sich aus Prinzip quer. Da helfen auch keine rationalen Argumente mehr.

Und so wie bei ihm ist es vermutlich bei ein paar 100k anderen, die auch zur erweiterten Risikogruppe zählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

zahi schrieb vor 16 Stunden:

Also ich kenn einen Haufen Leute, die sich bei spezifischen Tests, weil sie einer Pesonengruppe X angehören, mitmachen würden, weil sie es verstehen und als sinnvoll ansehen, aber bei Massentests streiken.

Ist auch die vernünftigste Einstellung zu dem Thema.

zahi schrieb vor 16 Stunden:

Auch auf Grund der Testumgebung (z.B. wie sicher werden die Teststraßen sein sie.). Glaubst wirklich es ist grundlos, dass die Slowakei nicht weiter macht und kein anderes Land auf den Zug aufsprang bisher?

Ein Land ist ja leider auf den Unsinn aufgesprungen... Nicht nur, dass das Experiment in der Slowakei gescheitert ist, ist daran nicht sogar die Regierung fast auseinandergebrochen? Insofern könnte der Massentest in Österreich vielleicht doch etwas bringen...

zahi schrieb vor 16 Stunden:

Edit: Nochmal, damit es nicht unter dem Tisch fällt, die Fakten meines kleinen Milchmädchenmodells, über die sich jeder selbst Gedanken machen sollte.

- Prävalenz lt. Statistik Austria: 3,1%

- Sensitivität (Roche Antigen unter Laborbedingungen): 96,52%

- Spezifität (Roche Antigen unter Laborbedingungen):  0,9968

- Testindividuen: 4000000

1) nicht erkrankt und negativ: 3863597

2) erkrankt und positiv: 119685

3) positiv und nicht erkrankt: 12403

4) negativ und erkrankt: 4316

Und das sind wohlgemerkt die Werte, die in der Realität niemals erreicht werden, bei normalen Schnelltests schon nicht und jetzt soll das ganze auf eine Dimension aufgeblasen werden, die man sich kaum vorstellen kann. Da wird der Anteil von nicht ausreichend qualifiziertem Personal bedenklich hoch werden. Bitte nicht falsch verstehen, ich habe große Achtung vor jedem, der hier versucht etwas beizutragen, aber das ist einfach nicht bewältigbar. Wir sprechen von einer Ausgangssituation, wo Leute Ergebnisse von Tests bekommen, die sie nie gemacht haben. Und jetzt skaliert man das ganz noch einmal geschmeidig um einen Faktor 100 hoch.

Es wird noch ein schlimmeres Chaos eintreten, als es schon beim contact tracing zur wildesten Zeit der Fall war. Ich bin da auch angerufen worden, dass ich als Besucher von einer Frau als Kontaktperson genannt worden sein soll, von der ich noch nie etwas gehört habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

dafLo schrieb vor 2 Stunden:

Wir testen uns erfolgreich nach unten. Nur 15.000 Tests gestern. Positivrate noch immer bei fast 19%, also nur marginal niedriger als beim Höchststand.

Die positiv Rate pro Tag ist ja sinnlos! Meine Grafik, irgendwo hier herinnen, zeigt schön das die Rate rückläufig ist, und derzeit bei ca 13% glaube ich liegt - wobei die Rate an sich ja auch nichts sagt :ratlos: Teste ich gezielt und nur bei groben Verdacht wird die ja immer höher!? Wennst zB jetzt viele dabei hast, die vorher einen AntiGen Test gemacht haben, wird die Rate auch weiter steigen

Edited by Admira Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...