Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
patriot18

Österreich vs Israel

1,055 posts in this topic

Recommended Posts

Am Donnerstag um 20:45 geht es gegen Israel.

Wird eine sehr spannende Partie werden.

Österreich muss von Beginn an hellwach sein.

Wir haben ja alles gesehen was im Spiel in Israel passiert.

Der Herzig wird den Spielern schon ordentlich Feuer unter dem Hintern machen.

Um die Chancen auf die EM Teilnahme intakt zu halten sollten hier schon 3 Punkte geholt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs erstellen, trotz wichtigem Spiel in 2 Tagen noch kein Thread.

 

Pflichtsieg, nach den zuletzt gezeigten Leistungen. Für Isreal geht es eigentlich auch schon um alles.

Wenn sie nicht gewinnen, können sie die Quali wohl abschreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein selbstläufer wird das sicher nicht werden, aber wenn sich jeder spieler zusammenreißt und an die grenze des belastbaren geht, kann ich mir nicht vorstellen dass israel bei uns punktet.

obligatorische wunschaufstellung :davinci: (betonung auf wunsch)

pervan

trimmel - posch - hinteregger - ulmer

laimer - grillitsch

lazaro - sabitzer - kainz

arnautovic

überlegungen:
RV: scheinbar überlegt sich foda hier den posch einzusetzen. gegen die bayern hat posch eine gute figur gemacht - aber ich sehe posch lieber in der IV. trimmel bringt auf der außenbahn aus meiner sicht mehr dynamik und erfahrung mit.

LM: zuerst habe ich an goiginger gedacht, aber ich glaube der spielt beim lask eher den part auf rechts oder im sturm. ich gehe auch davon aus, dass israel hinten tief stehen wird und daher hat hier kainz im 1gg1 mmn etwas mehr vorteile.

RM: auch hier habe ich zuerst an goiginger gedacht, weil lazaro überhaupt keine spielpraxis hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, " das Spiel des Jahres ", so sehe ich es.

Aber wenn man bei der EM dabei sein will, muss man Israel zu Hause besiegen.

Wird alles andere als ein Selbstläufer, vor allem wenn ich an den Zahavi denke :eek:.

Der kann Tore aus unmöglichsten Situationen machen.

"Fodo" wird die Mannschaft schon ordentlich vorbereiten.

Es muss einfach ein Heimsieg werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
patriot18 schrieb vor 5 Stunden:

Österreich muss von Beginn an hellwach sein.

Wir haben ja alles gesehen was im Spiel in Israel passiert.

Da war das Nationalteam aber am Beginn stark da und haben die Führung erzielt und versäumt, das 2:0 zu machen.

Das wird auch der Schlüssel in der Partie - die Chancenverwertung muß passen. Weil Chancen wird Österreich mMn ausreichend bekommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Patrax Slater schrieb vor 3 Stunden:

ein selbstläufer wird das sicher nicht werden, aber wenn sich jeder spieler zusammenreißt und an die grenze des belastbaren geht, kann ich mir nicht vorstellen dass israel bei uns punktet.

obligatorische wunschaufstellung :davinci: (betonung auf wunsch)

pervan

trimmel - posch - hinteregger - ulmer

laimer - grillitsch

lazaro - sabitzer - kainz

arnautovic

überlegungen:
RV: scheinbar überlegt sich foda hier den posch einzusetzen. gegen die bayern hat posch eine gute figur gemacht - aber ich sehe posch lieber in der IV. trimmel bringt auf der außenbahn aus meiner sicht mehr dynamik und erfahrung mit.

LM: zuerst habe ich an goiginger gedacht, aber ich glaube der spielt beim lask eher den part auf rechts oder im sturm. ich gehe auch davon aus, dass israel hinten tief stehen wird und daher hat hier kainz im 1gg1 mmn etwas mehr vorteile.

RM: auch hier habe ich zuerst an goiginger gedacht, weil lazaro überhaupt keine spielpraxis hat.

grillitsch ist verletzt, wird wohl baumgartlinger spielen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Tag davor ist Jom Kippur. Spielt uns eventuell in die Karten, dass die Israelis keine optimale Vorbereitung auf das Spiel haben. 

Zitat

Gläubige Juden nehmen vom Sonnenuntergang am Vortag des Jom Kippur bis zum Einbruch der Nacht am folgenden Tag weder flüssige noch feste Nahrung zu sich. Das heißt, dass israelische Teamspieler, die sich an diese Vorgabe halten, ab Dienstagabend für etwas mehr als 25 Stunden weder essen noch trinken.

https://www.google.com/amp/s/www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/israel-vorbereitung-durch-jom-kippur-feiertag-beeinflusst-77330920/amp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fände das oben beschriebene Team echt nicht schlecht, Baumi ist wieder gut drauf bei Leverkusen und die RB Kombi Laimer+Sabitzer ist in Hochform.

Die Äußeren sind nicht die Bestbesetzung, Flügelspieler wählt man aus Lazaro, Kainz, Schaub

Und bei den AV muss man rechts improvisieren, außer natürlich wir spielen mit wingbacks und dreierkette, dann kann Lazaro den rechten machen. Links wär mir wohler wenn Alaba noch fit werden würde aber den CL Ulmer aufzustellen lest sich jetzt auch nicht verkehrt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
PAT87 schrieb vor 47 Minuten:

Am Tag davor ist Jom Kippur. Spielt uns eventuell in die Karten, dass die Israelis keine optimale Vorbereitung auf das Spiel haben. 

https://www.google.com/amp/s/www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/israel-vorbereitung-durch-jom-kippur-feiertag-beeinflusst-77330920/amp

Wobei in der modernen Sportmedizin ist es absolut kein Problem ein etwaiges Nährstoff Defizit in den verbleibenden Stunden bis zum Spiel auszugleichen.

Schlafentzug bzw schlechte Regeneration (z.b Probleme bei Anreise wegen Fluggverspätung etc..)wirken sich viel mehr auf die körperliche Leistung und Konzentrationsfähigkeit aus, als wie 25 Stunden fasten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bitte, die israeli dürfen daheim kein problem sein.

hingehen, israeli wegcocken und dann locker zum pointen nach slovenien fahren. danke, bitte. :clap:

wir sind auf jeden fall dabei, wahrscheinlich wieder d oder e sektor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unterschied Ära Koller vs. Ära Foda:

unwichtiges letzte Gruppenspiel gegen Liechtenstein. Das ganze Happel ist ausverkauft vs. entscheidende Heimspiel gg. Israel. 22000 Karte sind weg. Natürlich spielt auch eine Rolle dass die Karten unglaublicherweise noch teurer geworden sind. Aber hauptsache der ÖFB will ein Stadion geschenkt haben, aber selber eine Preispolitik fahren, die Fußball für die Zuseher zum Elitensport macht.

Edited by Mark Aber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...