Jump to content
raumplaner

Wer steigt 2021/22 auf und spielt 2022/23 in der 2. Liga?

1,229 posts in this topic

Recommended Posts

Hammerwerfer schrieb vor 43 Minuten:

Und wenn der bis dahin nimma an Board ist?

Unwahrscheinlich. Möglich, aber unwahrscheinlich. Der Vertrag läuft glaub ich eigentlich heuer (bzw. bald) aus. Der Vorstandsvorsitzende des Hauptsponsors und gleichzeitig Vize Präsident stellt sich aber hin und sagt in 5 Jahren wollen wir BL spielen. Spricht mMn alles ned dafür, dass die UNIQA sich so schnell verabschiedet. 

 

kreiner schrieb vor 41 Minuten:

Pleitegehen wird der aber nicht. Aussteigen eine Liga höher wohl auch nicht.

Jop.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Vienna wird heuer in die 2.Liga aufsteigen und das ist gut so. Der nächste Sprung von Liga 2 in die Bundesliga wird dann erheblich schwerer.

Für die zweite Liga sehe ich keinerlei Probleme mit der Hohen Warte. Will man dann in die Bundesliga, muss natürlich einiges gemacht werden. Weil einen wirklich guten Eindruck macht die HoWa nicht mehr - kultig triff es ganz gut. Wobei mit dem neuen Dach der Tribüne auch nochmals etwas an Charme verloren ging.

Share this post


Link to post
Share on other sites

misfit schrieb vor 52 Minuten:

Find ich geil wenn der VfB aufsteigt. Die sind mir am Arsch lieber als manch andere. Guter Präse, Ameisenverseuchte Gegengerade, kultiger Ein Mann Fanclub, Gerrrrrrrri Batruel. Da kann man fast die Scheiss Biermarke vergessen.

ich bin dafür

richard trk schrieb vor 5 Stunden:

Und Pinzgau sicher auch.

Wäääh bitte nicht. Wer schon mal dort war wird mir beipflichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

xxAltachFanaticsxx schrieb vor 2 Stunden:

Könnte es endlich wieder potenzielle Auf & Absteiger  in der 2.Liga geben. Glaube der VfB und FCD tauschen bald die Ligazugehörigkeit :popcorn2: 

Naja, am Stadion müssen sie schon noch einiges machen. Die im Artikel erwähnte Stehplatztrübine ist nicht einfach nur in desolatem Zustand, die existiert gar nicht mehr. 

"Viele Gespräche zwecks der Infrastruktur im Stadion Herrenried hat es mit der Stadt schon gegeben und es gibt hier auch positive Signale“, sagt Hohenems Obmann Harald Achenrainer. Das Stadion Herrenried ist nach seit seiner Entstehung vor 40 Jahren längst in die Jahre gekommen und braucht dringend Sanierungsarbeiten. Der Klub hat daher auch ein neues Stadionkonzept erstellt und dies der Stadt Hohenems präsentiert."

Positive Signale alleine nützen gar nichts, wie man in Lustenau seit Jahren beobachten kann. Die sollen erst das Stadion sanieren und fit für die 2. Liga machen und dann den Aufstieg in Angriff nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Stripfing ist Untersiebenbrunn doch noch ein Thema und die fehlenden Nachwuchsmannschaften hat man mittlerweile gegründet.

Zitat

Die Weichen werden gerade gestellt, als sportliches Ziel ist abermals der Meistertitel ausgegeben. Neben dem Platz laufen die Planungen. Ob das Projekt „Zweite Liga“ in Stripfing oder doch noch in Untersiebenbrunn angegangen wird, will man alsbald entscheiden. „Wir werden jetzt einmal die Saison starten und in den nächsten Wochen eine Entscheidung finden, was die Infrastruktur und das Drumherum betrifft“, so Kleer.

Den Punkt Nachwuchsmannschaften kann man abhaken, da hat Jugendleiter Thomas Schuller ganze Arbeit geleistet: Von sechs wurde auf die notwendigen acht aufgestockt – auch mittels Spielgemeinschaften mit Prottes und Weikendorf.

http://meinfussball.at/Bewerbe/Herren/Regionalliga-Ost/Berichte/Nun-wartet-der-LASK.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der FC Pinzgau Saalfelden bereitet sich auf einen möglichen Aufstieg vor. Unter anderem soll das Flutlicht demnächst adaptiert werden. Außerdem hat man bereits Gespräche mit Sponsoren und Partnern geführt. Das Budget soll sich im Bereich des unteren Drittels der 2. Liga bewegen.

https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/fc-pinzgau-loest-flutlicht-dilemma-108412147

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bepperl schrieb am 23.8.2021 um 14:48 :

Der FC Pinzgau Saalfelden bereitet sich auf einen möglichen Aufstieg vor. Unter anderem soll das Flutlicht demnächst adaptiert werden. Außerdem hat man bereits Gespräche mit Sponsoren und Partnern geführt. Das Budget soll sich im Bereich des unteren Drittels der 2. Liga bewegen.

https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/fc-pinzgau-loest-flutlicht-dilemma-108412147

Wird sich im Jänner/ Februar '22 wohl wieder ganz anders anhören. Wenn sie wirklich aufsteigen kommt ein richtiger " Zuschauermagnet. " 

Share this post


Link to post
Share on other sites

kreiner schrieb vor 57 Minuten:

Wird sich im Jänner/ Februar '22 wohl wieder ganz anders anhören. Wenn sie wirklich aufsteigen kommt ein richtiger " Zuschauermagnet. " 

Da hab ich keinen Einblick, aber immerhin haben sie schon etwas umgesetzt. Bezüglich Zuschauern: Bei Sturm, Wels und Stripfing werden wahrscheinlich auch nicht mehr Leute kommen. Aber ganz ehrlich, wie viele Zuschauermagneten als potentielle Aufsteiger gäbe es überhaupt noch? Vienna, Sportclub und eventuell Weiz. Bei letzteren könnte ich mir schon vorstellen, dass sie mittelfristig rauf wollen.

Hauptsache, es steigt keine 2. Mannschaft eines Bundesligisten auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...