Groovee

Sponsor - und Trikotpräsentation 2018

1.118 Beiträge in diesem Thema

brillantinbrutal schrieb vor 5 Minuten:

Wenn ich das sagen würde wollen, hätte ich es wohl getan, meinst nicht auch?

Frage nur, weil ich sowas nicht höre. 

Gizmo schrieb vor 3 Minuten:

Die Frage ist: Entwickeln die Amas diese Spieler oder kommen die nicht schon entwickelt und mit viel QUalität aus Nachwuchs und Akademie?
Mir kommt eher vor die Spieler stagnieren bei den Amas als dass sie einen großen Sprung machen.
Aber gut, das ist eine Sicht die nun wirklich ohne tiefer Analyse enstanden ist.

Schau dir Spieler aus der U18 beim ersten Training an und ein bis zwei Jahre später, da ist eine ordentliche Weiterentwicklung, bestes Beispiel Pentz, als er zu uns gewechselt ist und jetzt eine starke Entwicklung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TPower schrieb vor 5 Stunden:

Ich hoffe trotzdem Gazprom kommt als Investor. Mit dem Geld könnten wir nachhaltig die Kampfmannschaft stärken und dann endlich die Grünen auf Jahre abhängen.

Erst mal  aufschließen mit dem Geld! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tifoso vero schrieb Gerade eben:

Aber der Weg bisher war durchaus erfolgreich. Die Amas spielten meist mit einem Durchschnittsalter so um die 19 Jahre und entwickelten ständig Nachschub für die KM. In den letzten Jahren waren das mit Pentz, Gluhokovic, Blauensteiner, Sarkaria, Serbest, Borkovic, Prokop, Fitz keine schlechten Spieler. Und diese werden sicher weiterhin aus den U 16, U 18 kommen. Wo du aber recht hast, ist im Sturm. Frank verletzt, Vastic weg und Edelhofer oder andere wahrscheinlich noch nicht so weit. Die Austria muss weiter diesen Weg gehen, den wir werden auch in Hinkunft ein Ausbildungsverein bleiben. Nur beim Scouting FÜR den Nachwuchs herrscht wahrscheinlich (ich bin da nicht mehr so informiert wie früher) Nachholbedarf.

Stimmt alles, allerdings ist die 2. Liga keine Ausbildungsliga und selbst in der RL-Ost (sicher die stärkste der RLs) war es kein Zuckerschlecken.

Es braucht für mich wenn man auf Klassenerhalt setzt einfach mehr als "Wir werfen die Jungen rein". 

Im Prinzip sind die Mehrzahl der anderen Klubs Profiklubs mit Spielern die tw. BL-Liga oder Auslandserfahrung haben; auch wenn man auf Ausbildung setzt braucht es einige Leithammeln und das müßten eigentlich erfahrene UND gute Spieler mit Profil sein.

DDP wäre in etwa so etwas gewesen (obwohl er vermutlich von seinem Wesen her kein Führungsspieler ist), zumindest von  der spielerischen/technischen Klasse und Erfahrung stelle ich mir in etwa solche Spieler als Leithammeln vor.

Und ja, das Stürmerproblem ist ein echtes Problem, so wird es nicht funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja vielleicht will man für die Amas einen trainer installieren der das Spielsystem der Kampfmannschaft auf die Amas übertragen kann. Damit da ein schnellerer Übergang zur Kampfmannschaft gewährleistet ist. Und ich will damit nicht die arbeit von AO schlecht machen,weil er sicherlich auch seinen teil dazu beigetragen hat ,das die Mannschaft aufgestiegen ist.

 

tifoso vero schrieb vor 19 Minuten:

Aber der Weg bisher war durchaus erfolgreich. Die Amas spielten meist mit einem Durchschnittsalter so um die 19 Jahre und entwickelten ständig Nachschub für die KM. In den letzten Jahren waren das mit Pentz, Gluhokovic, Blauensteiner, Sarkaria, Serbest, Borkovic, Prokop, Fitz keine schlechten Spieler. Und diese werden sicher weiterhin aus den U 16, U 18 kommen. Wo du aber recht hast, ist im Sturm. Frank verletzt, Vastic weg und Edelhofer oder andere wahrscheinlich noch nicht so weit. Die Austria muss weiter diesen Weg gehen, den wir werden auch in Hinkunft ein Ausbildungsverein bleiben. Nur beim Scouting FÜR den Nachwuchs herrscht wahrscheinlich (ich bin da nicht mehr so informiert wie früher) Nachholbedarf.

Könnte mir schon vorstellen ,das mit Morgen auch eine neue Zeitrechnung bei den Young violets anbricht.

Eventuell baut man ein internat dazu ,um eben auch aus dem in - und Ausland sehr talentierte Spieler zu holen. vielleicht will man so auch an talente kommen die eben auch RBS bekommt. Sicherlich in dem ausmasse,das man für einen Spieler MIo zahlt,aber doch auch ablöse zahlt.Eben für die etwas besseren talente.

bearbeitet von kingpacco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Austrianer48 schrieb vor 21 Minuten:

Frage nur, weil ich sowas nicht höre. 

Schau dir Spieler aus der U18 beim ersten Training an und ein bis zwei Jahre später, da ist eine ordentliche Weiterentwicklung, bestes Beispiel Pentz, als er zu uns gewechselt ist und jetzt eine starke Entwicklung.

Entsteht diese Entwicklung aufgrund des Alters oder des wirklichen "Könnens" ?
Ich behaupte wenn man Hahn oder Fitz DIREKT zur Ersten geholt hätte, die imme Jahre waren, spielen lässt.

Nochmals: Ich find es super, dass wir eine zweite Mannschaft in der 2. Liga haben, ich denke nur, wir nutzen sie nicht optimal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gizmo schrieb vor 1 Minute:

Entsteht diese Entwicklung aufgrund des Alters oder des wirklichen "Könnens" ?
Ich behaupte wenn man Hahn oder Fitz DIREKT zur Ersten geholt hätte, die imme Jahre waren, spielen lässt.

Nochmals: Ich find es super, dass wir eine zweite Mannschaft in der 2. Liga haben, ich denke nur, wir nutzen sie nicht optimal.

Fitz hat die Spiele in der RLO gut getan, wegen der Härte und seiner Zweikampfstärke, da lernst du fighten und auch mit den schmutzigen Tricks umzugehen. Bei Hahn sieht man auch, dass er noch brav ist und auch weniger härte zeigt, das kommt über die Erfahrung dann automatisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gizmo schrieb vor 1 Stunde:

weil er was, 4. in der Regionalliga OST mit der Truppe wurde?
Ist das schon die Definition von "Liefern" mit dem Kader und dem Effort, den er Verein VOR der Saison 2017/18 in die Amas gesteckt hat weil man unbedingt rauf wollte?
In Entscheidungsspielen haben einige Kicker der 1. unten ausgeholfen soweit ich mich erinnere.

Konnte leider kaum Spiele der Amas sehen, gehe demnach zu großen Teilen nach Ergebnissen/Statistiken. Vielleicht kann mich ja jemand aufklären, ob Spieler toll entwickelt wurden, wir dominant oder spektakulär gespielt haben?
Mein vernehmen war eher: sind in der RL Ost nicht groß rausgestochen und aufgefallen, zittern bis zum Ende um den Aufstieg.

Eigentlich wurden letzte Saison etliche Spieler, die für die Amateurmannschaft vorgesehen waren, in die KM raufgezogen. Wir haben ja mehrfach mit der halben RLO Defensive gespielt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weil er was, 4. in der Regionalliga OST mit der Truppe wurde?
Ist das schon die Definition von "Liefern" mit dem Kader und dem Effort, den er Verein VOR der Saison 2017/18 in die Amas gesteckt hat weil man unbedingt rauf wollte?
In Entscheidungsspielen haben einige Kicker der 1. unten ausgeholfen soweit ich mich erinnere.

Konnte leider kaum Spiele der Amas sehen, gehe demnach zu großen Teilen nach Ergebnissen/Statistiken. Vielleicht kann mich ja jemand aufklären, ob Spieler toll entwickelt wurden, wir dominant oder spektakulär gespielt haben?
Mein vernehmen war eher: sind in der RL Ost nicht groß rausgestochen und aufgefallen, zittern bis zum Ende um den Aufstieg.

klar ist aber aui, dass sich die verletzten oben auch runter auswirken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gizmo schrieb vor 2 Stunden:

Die Frage ist: Entwickeln die Amas diese Spieler oder kommen die nicht schon entwickelt und mit viel QUalität aus Nachwuchs und Akademie?
Mir kommt eher vor die Spieler stagnieren bei den Amas als dass sie einen großen Sprung machen.
Aber gut, das ist eine Sicht die nun wirklich ohne tiefer Analyse enstanden ist.

Spieler entwickeln sich immer weiter, wenn sie wollen. Je größer die Herausforderung ist. Bei den Amas war sie schon größer gegenüber den Akademien und jetzt kommt noch ein Sprung dazu. Das gilt in diesem Alter natürlich für die Persönlichkeit als auch für die sportliche Entwicklung. Zudem machen ja einige noch die Matura. Und ja, jeder Trainer bringt wieder etwa Neues mit. Dies im einzelnen festzustellen, vermögen nur die Beteiligten wie Verantwortliche für den Nachwuchs (Muhr z.B.) oder die Eltern. Von außen ist das schwer zu beurteilen. 

Giovanni58 schrieb vor 2 Stunden:

Stimmt alles, allerdings ist die 2. Liga keine Ausbildungsliga und selbst in der RL-Ost (sicher die stärkste der RLs) war es kein Zuckerschlecken.

Es braucht für mich wenn man auf Klassenerhalt setzt einfach mehr als "Wir werfen die Jungen rein". 

Im Prinzip sind die Mehrzahl der anderen Klubs Profiklubs mit Spielern die tw. BL-Liga oder Auslandserfahrung haben; auch wenn man auf Ausbildung setzt braucht es einige Leithammeln und das müßten eigentlich erfahrene UND gute Spieler mit Profil sein.

DDP wäre in etwa so etwas gewesen (obwohl er vermutlich von seinem Wesen her kein Führungsspieler ist), zumindest von  der spielerischen/technischen Klasse und Erfahrung stelle ich mir in etwa solche Spieler als Leithammeln vor.

Und ja, das Stürmerproblem ist ein echtes Problem, so wird es nicht funktionieren.

Ich erinnere an die Amas unter Daxi. Da kam auch nur Mählich dazu, als sie in der damaligen 2. Liga tw. auftrumpften. Unvergesslich der Sieg gegen die Bullen im Horr! Wichtig ist bei Mannschaften ja immer, dass sie eingespielt sind. Das gilt für unsere Km mit ihren neuen Spielern genauso wie für die Amas mit den U 18 Spielern bzw. Neuen. Ich habe da volles Vertrauen in die Verantwortlichen, sind sie ja diejenigen mit den meisten Erfahrungen diesbezüglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gizmo schrieb vor 2 Stunden:

Die Frage ist: Entwickeln die Amas diese Spieler oder kommen die nicht schon entwickelt und mit viel QUalität aus Nachwuchs und Akademie?

Ich würde behaupten, bei den meisten sind die Amas ein wichtiger Zwischenschritt, da es doch große Unterschiede zwischen Jugend- und Erwachsenenfußball gibt. Kann mich noch sehr gut erinnern als "alle" Zivotic in der KM sehen wollten...
Ja, er hat damals egal ob in unserer U18, der Youth League oder im U17 Nationalteam überall seine Tore gemacht ... aber wer seine Amas Einsätze gesehen hat, hat auch gemerkt, dass er gegen erfahrene Verteidiger keinen Meter hat ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Austrianer48 schrieb vor 4 Stunden:

Was sagt er so?

 

Gizmo schrieb vor 4 Stunden:

Was wäre das?
Wäre schön mal konkret belegen oder wiederlegen zu können, ob während dem Spiel fundierte taktische Anweisungen kommen-

Naja, Stark hatte sich im Zweikampf verletzt musste behandelt werden, AO ist zu ihm neben der Coachingzone hin und hat ihn angeschrieen dass er sich zamreißen und weiterspielen soll

bei einem anderen Spieler das selbe

sonst kommen lediglich „laute“ Standard Anweisungen auf Regionalliga Niveau, aber nicht so extrem wie „Bruno Friesenbichler“ oder Verbale Entgleisungen gegenüber den Zuschauern wie bei Oliver Glasner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.