Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
Mr_Rotten

Berufsleben

Umfragen zum Berufsleben  

382 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

378 posts in this topic

Recommended Posts

flanders schrieb vor 5 Stunden:

Mach auf alle Fälle ein berufsbegleitendes Studium. Ohne dem zahlt es sich nicht aus. 

Würde ich auch empfehlen. Ich (vor über 15 Jahren) hatte auch einige Kommilitonen, die sich mit 25-30 für ein Studium entschlossen haben. Die Hälfte hat nach 2-3 Semestern wieder abgebrochen.

Damals waren es aber nur 8 Semster bis zum Abschluss. Bei dem heutigen Studiensystem ist der Bachelor eigentlich keine wirkliche Verbesserung zu einer Berufserfahrung - da brauchst schon auch den Master sprich mind. 5 Jahre Studium. Das ist dann doch schon eine ganz lange Zeit - und die ohne Einkommen (vor allem wenn man es schon mal gewöhnt war). Berufsbegleitend ist zwar stressiger, wenn du dein Arbeitspensum aber auf 20 Stunden reduzieren kannst, sollte es schon klappen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
aurinko schrieb vor 1 Minute:

Würde ich auch empfehlen. Ich (vor über 15 Jahren) hatte auch einige Kommilitonen, die sich mit 25-30 für ein Studium entschlossen haben. Die Hälfte hat nach 2-3 Semestern wieder abgebrochen.

Damals waren es aber nur 8 Semster bis zum Abschluss. Bei dem heutigen Studiensystem ist der Bachelor eigentlich keine wirkliche Verbesserung zu einer Berufserfahrung - da brauchst schon auch den Master sprich mind. 5 Jahre Studium. Das ist dann doch schon eine ganz lange Zeit - und die ohne Einkommen (vor allem wenn man es schon mal gewöhnt war). Berufsbegleitend ist zwar stressiger, wenn du dein Arbeitspensum aber auf 20 Stunden reduzieren kannst, sollte es schon klappen. 

Wobei man das nicht pauschal sagen kann. Abhängig davon was er studieren will, in meinem Fall war der Bachelor Grundvoraussetzung zum Berufsumstieg - dafür würde mir ein Master nichts bringen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

zuerst einmal vielen dank für die antworten. es wäre ein vollzeitstudium bis zum bachelor, der master dann berufsbegleitend. somit wäre ein verbleib in der jetzigen firma nicht möglich. ich habs mir nochmal reiflich überlegt und mit meiner freundin besprochen und lass es dieses jahr bleiben. in einem jahr spar ich genug dass ich drei jahre gut rüberbring und dann seh ich eh ob ich überhaupt noch will, vielleicht steig ich mit 30-35 einfach auf weniger arbeit und viel bessere zeiten um und dann wär ich womöglich eh zufrieden. mal sehen was das nächste jahr bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffee schrieb am 28.2.2019 um 20:57 :

Ich sitze also quasi unkündbar da, werde wie ich denke nicht so schlecht bezahlt, dafür dass ich im Grunde kaum Verantwortung habe, weil wir ja keine Zahlen liefern müssen und bin dennoch unzufrieden. Ich werde in den nächsten Monaten mal auslooten, was die Privatwirtschaft hergeben würde, allerdings kann ich, nicht zuletzt wegen dem 9 Monate alten Sohn, nicht um jeden Preis wechseln.. :ratlos:

So und jetzt sitz ich mit einem Jobangebot da, mit +15% Gehalt, im Gegensatz zu jetzt vorerst keine Führungsposition und muss überlegen, ob ich die geschützten Gefilde wirklich verlasse :D:facepalm:

Prost :lol:

Edited by Kaffee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffee schrieb vor 1 Minute:

So und jetzt sitz ich mit einem Jobangebot da, mit +15% Gehalt, im Gegensatz zu jetzt keine Führungsposition und muss überlegen, ob ich die geschützten Gefilde wirklich verlasse :D:facepalm:

Prost :lol:

Wenn du es nicht machst, wirst du es früher oder später bereuen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Landstraßer Steinbock schrieb am 13.3.2019 um 22:01 :

Wobei man das nicht pauschal sagen kann. Abhängig davon was er studieren will, in meinem Fall war der Bachelor Grundvoraussetzung zum Berufsumstieg - dafür würde mir ein Master nichts bringen. 

da ist aber der (mittelschul-)lehrberuf eher die ausnahme als die regel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...