Landstraßer Steinbock

Members
  • Gesamte Inhalte

    8.313
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    9

Landstraßer Steinbock last won the day on 9. November

Landstraßer Steinbock had the most liked content!

1 User folgt diesem Benutzer

Über Landstraßer Steinbock

  • Rang
    Im ASB-Olymp

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien

Letzte Besucher des Profils

8.377 Profilaufrufe
  1. Wahrlich profund! Ich kann dir auf Grund von mehreren Abenden mit dem Herrn genau das Gegenteil versichern. Ein richtiger Typ, mit dem über Fußball(erlebnisse), Gott und die Welt und auch Banalitäten hervorragend plaudern kann.
  2. Woher deine expertise?
  3. Stimmt
  4. Wenn ma uns derzeit beobachtet, ist die Frage bei Blauensteiner klar mit „JA“ zu beantworten!
  5. Schon die Bezeichnung „Wein“ ist eine Katastrophe. Hesperiden-Essig fänd ich passender.
  6. Kurzes Statement; Artikel ist einfach irgendwas...
  7. Also woran du das erkennst, würde mich echt interessieren? Sehr neutrales Interview, wie es sich gehört!
  8. Weil wir ein Fußballstadion sind und kein Kino-Entertainement-Drecks-Tempel! Wer im Stadion Popcorn frisst, möge bitte elendig dran ersticken!
  9. Halte ich für unwahrscheinlich.
  10. Du weißt was ich meine und worauf ich hinaus will. Musst dich nicht extra doof stellen.
  11. Bin ich bei dir, dass sich bald was ändern muss. Die Hoffnung ist, dass die Länderspielpause uns hier in die Karten spielt und danach unser Sturm wieder nahezu vollständig fit ist und der Großteil bei 100% steht.
  12. So gern ich Sutti wieder bei uns sehen würde, halte ich das zur Zeit für sehr unrealistisch und vor allem wenig sinnhaft. Da haben wird ganz andere Baustellen und Bedürfnisse.
  13. Es ist definitiv keine Frage von können, sondern eine Frage von wollen.
  14. Es besteht auch die Möglichkeit, dass alle drei im unteren spielen.
  15. Wir sollten unbedingt als Verein Ansprüche stellen. Wenn du lesen kannst, geht das auch aus meinem Posting hervor. Wir müssen aber endlich den Schritt in eine neue Fußballwelt machen und nicht in der Vergangenheit hängen bleiben. Das bringt is null weiter. Da is dann egal wer gerade Übungsleiter ist.