CockneyReject

Kaderplanungen Saison 2018/2019

199 Beiträge in diesem Thema

Der heutige Artikel in der Krone bringt ein paar Neuigkeiten zum Thema Kader:

In neuer Funktion ist Katzer schon auf Trainersuche

Mit dem 8:0 gegen Rapid Oberlaa feierte die Vienna nicht nur den neunten Sieg in Serie, sondern zugleich den höchsten Frühjahrserfolg in der zweiten Landesliga. An dem sich Markus Katzer mit dem Tor zum 6:0 beteiligte. Ein Ablaufdatum hat die Spieler-Karriere des 11-fachen Teamspielers auch mit 38 nicht. Er verlängerte seinen Vertrag nicht nur bis 2019, sondern bekam für nächste Saison auch die sportliche Leitung anvertraut. 
Es ist ein erster Schritt in die zweite Karriere auf seiner erst dritten Station als Aktiver (zuvor Admira und Rapid). „Ich werde sicher keinem jungen Spieler den Platz verstellen, wir wollen Talente forcieren“, kündigt Katzer an, dass sein Hauptaugenmerk der künftigen Funktion gelten wird. Neben dem Standbein als Spielervermittler bei der Agentur „Stars and friends“. 
Katzers erste Aufgabe als sportlicher Leiter gilt der Trainersuche, die nötig ist, weil der aktuelle Coach Rene Fischer keine Lizenz hat, der aber ebenso wie Tormanntrainer Jürgen Macho ein Angebot zur weiteren Zusammenarbeit bekam. „Es wird ein Trainer werden, den man kennt“, kündigt Katzer, der im Dezember 39 Jahre alt wird, nach Gesprächen an. Er ist übrigens der fünfte Routinier nach Kostner, Krisch, Lenko und Kurtisi (der in neun Partien bereits 16 Treffer erzielt hat), der dank Hauptsponsor „UNIQA“ an Bord bleibt. 
Unabhängig von der Liga. Als Dritter hat das beste Frühjahrsteam der zweiten Landesliga sechs Runden vor Schluss noch eine Minichance auf Platz zwei (Rückstand auf ASV 13 bereits auf vier Punkte reduziert), der eventuell zum Aufstieg berechtigen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FloT schrieb vor 41 Minuten:

Der heutige Artikel in der Krone bringt ein paar Neuigkeiten zum Thema Kader:

In neuer Funktion ist Katzer schon auf Trainersuche

Mit dem 8:0 gegen Rapid Oberlaa feierte die Vienna nicht nur den neunten Sieg in Serie, sondern zugleich den höchsten Frühjahrserfolg in der zweiten Landesliga. An dem sich Markus Katzer mit dem Tor zum 6:0 beteiligte. Ein Ablaufdatum hat die Spieler-Karriere des 11-fachen Teamspielers auch mit 38 nicht. Er verlängerte seinen Vertrag nicht nur bis 2019, sondern bekam für nächste Saison auch die sportliche Leitung anvertraut. 
Es ist ein erster Schritt in die zweite Karriere auf seiner erst dritten Station als Aktiver (zuvor Admira und Rapid). „Ich werde sicher keinem jungen Spieler den Platz verstellen, wir wollen Talente forcieren“, kündigt Katzer an, dass sein Hauptaugenmerk der künftigen Funktion gelten wird. Neben dem Standbein als Spielervermittler bei der Agentur „Stars and friends“. 
Katzers erste Aufgabe als sportlicher Leiter gilt der Trainersuche, die nötig ist, weil der aktuelle Coach Rene Fischer keine Lizenz hat, der aber ebenso wie Tormanntrainer Jürgen Macho ein Angebot zur weiteren Zusammenarbeit bekam. „Es wird ein Trainer werden, den man kennt“, kündigt Katzer, der im Dezember 39 Jahre alt wird, nach Gesprächen an. Er ist übrigens der fünfte Routinier nach Kostner, Krisch, Lenko und Kurtisi (der in neun Partien bereits 16 Treffer erzielt hat), der dank Hauptsponsor „UNIQA“ an Bord bleibt. 
Unabhängig von der Liga. Als Dritter hat das beste Frühjahrsteam der zweiten Landesliga sechs Runden vor Schluss noch eine Minichance auf Platz zwei (Rückstand auf ASV 13 bereits auf vier Punkte reduziert), der eventuell zum Aufstieg berechtigen würde.

Ist der Garger noch in China ?8P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, dann munkeln wir mal, wer könnt der neue Trainer sein, bzw. von welcher  Kragenweite sprechen wir, ich sag mal ein paar Namen so dahin, Bani Batricevic, Andi Lipa, Alex Jank, Gerhard Fellner, Markus Kernal, Ilja Sormaz, wobei ich nicht weiß, ob die frei wären. Von Lipa weiß ich´s, weil er vor kurzem von Cseh in Stripfing abgelöst wurde.

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fem Fan schrieb vor 11 Minuten:

Von Lipa weiß ich´s, weil er vor kurzem von Cseh in Stripfing abgelöst wurde.

Er is mir auch schon in den Sinn gekommen, aber um erhlich zu sein wär mir eine andere Lösung lieber... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann wünsch ich mir Alfred Tatar zurück. Ideal um unsere jungen Spieler auf alle Anforderungen des Lebens vorzubereiten und wenn wir in 3 Jahren in der 2. Liga spielen, dann habens auch gelernt was Tatar von Ihnen haben will. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.