Jackson

Zusätzliche Sektionen im Verein

35 Beiträge in diesem Thema

Rapid hatte früher Sektionen auch außerhalb des Fußballs. Man startete zwar als Fußballverein, wurde aber im Laufe der Zeit mal mehr, mal weniger seiner eigentlichen Definition als Sportklub (und somit nicht als reiner Fußballklub) gerecht. Folgende Sektionen gab es im Laufe unserer 118 jährigen Geschichte:

  • Fußball (1899-heute)
  • Leichtathletik (1914-50er Jahre)
  • Boxen (1923-1938)
  • Handball (1956-1970)
  • Radsport (keine genauen Daten, ca. 1899-Mitte 20. Jh.)

Weitere kleinere Sektionen, die allesamt zwischen 1920 & 1930 existierten waren:

  • Wintersport (Langlaufen & Skifahren)
  • Schwimmen
  • Turnen
  • Touristik (Bergsteigen)
  • Tennis
  • Motorfahren

Heute gibt es nur noch die Fußballsektion, und somit sind wir streng genommen kein SK Rapid sondern ein FK Rapid. Nicht nur wegen der daraus resultierenden namentlichen Ähnlichkeit zum Stadtrivalen (:kotz:), auch sonst muss man sich die Frage stellen, ob es für Rapid nicht erstrebenswert wäre, wieder in mehreren Sportarten tätig zu sein. "Dadurch könnten wir den logischen Anspruch eines Sportklubs - unterschiedliche Sportarten möglichst vielen unterschiedlichen Menschen zugänglich zu machen - erfüllen."

Alle Daten und das Schlusszitat stammen aus dem "Tornados Spezial 36", welches sich mit den ehemaligen Sektionen von Rapid befasst und für eine Öffnung hin zu weiteren Sportarten plädiert. Sehr lesenswert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Rapid immer nur als Fußballverein wahrgenommen.  Logisch, zu meinen Lebzeiten war und gab es ja auch nichts anderes. Mein Interesse würde es jedenfalls nicht wecken. Würd ich mich für eine andere Sportart X interessieren, dann gäbe es jetzt wohl schon einen regionalen Verein der meine Sympathie hätte. Nur weil es jetzt plötzlich eine zb Handball Mannschaft gibt die rapid heißt, würd mich jetzt Handball nicht auf einmal interessieren. 

Und über historisch entstandene Vereins Bezeichnungen mach ich mir keine Gedanken.  Irgendwie ziemlich unbegreiflich wieso wir jetzt FK heißen sollten. Vielleicht wär die Begründung sogar etwas nachvollziehbar, aber die Gedanken überhaupt zu führen, find ich unbegreiflich und wirr :D

Also tun könnens eh gern wies wollen (solange die fußball sektion nicht irgendwie darunter leidet) aber für mich bringts keinen benefit 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christo schrieb vor 38 Minuten:

Und über historisch entstandene Vereins Bezeichnungen mach ich mir keine Gedanken.  Irgendwie ziemlich unbegreiflich wieso wir jetzt FK heißen sollten. Vielleicht wär die Begründung sogar etwas nachvollziehbar, aber die Gedanken überhaupt zu führen, find ich unbegreiflich und wirr :D

So sollten wir ja eh nicht heißen, war nur als Beispiel gedacht, was wir momentan sind (ein FK). Aber den Namen ändern würd ich natürlich nicht!;)

Tribal schrieb vor 23 Minuten:

Wenn das “Fußballgeschäft“ auch nur in irgendeiner Art und Weise beeinträchtigt wird (also wohl am meisten finanziell), bin ich absolut gegen die Einführung weiterer Sportsektionen.

Bin da auch deiner Meinung, ich glaube jedoch dass es möglich wäre, andere Sektionen finanziell komplett unabhängig aufzubauen. Ob das dann im Endeffekt Werbetechnisch etwas für den Fußball verändert weiß ich nicht. Grundsätzlich, sollte die Fußball-Sektion nicht darunter leiden, würde ich andere Sektionen begrüßen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es eine Sektion Motorradfahren gibt: ich bin dabei. :D

Warum nicht neue (alte) Sektionen aufmachen, solange es den Fußballbetrieb nicht stört, kein Problem.

Was ich aber unabhängig von dieser Diskussion gerne hätte: eine Frauenmanschaft. Ich weiß, da gibt es Probleme und es wurde schon mehrmals angedacht, aber gerade jetzt wäre eine gute Zeit.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben ja noch nicht mal ein gscheites Trainingszentrum für die einzige Sektion, die es gibt. Wo soll man da noch die Handballer, Frauenteams und eSportler (Achtung: nicht ganz ernst gemeint) unterbringen? Irgendwer muss das ganze auch noch planen. D.h. zumindest am Beginn werden für den Verein Kosten anfallen. Außer es findet sich jemand, der das ganze ehrenamtlich aufzieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#17 schrieb vor 10 Minuten:

Wir haben ja noch nicht mal ein gscheites Trainingszentrum für die einzige Sektion, die es gibt. Wo soll man da noch die Handballer, Frauenteams und eSportler (Achtung: nicht ganz ernst gemeint) unterbringen? Irgendwer muss das ganze auch noch planen. D.h. zumindest am Beginn werden für den Verein Kosten anfallen. Außer es findet sich jemand, der das ganze ehrenamtlich aufzieht.

Ich geb Dir schon Recht, aber man sollte auch Visionen und Träume haben.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sulza schrieb vor 2 Stunden:

[x] Sektion E-Sport

Halt ich für vernachlässigbar. Das Interesse am E-Sport ist in unseren Breiten überschaubar ( bei mir gar nicht vorhanden), ich glaub auch nicht dass das noch durch die Decke geht.

Boxen würde mich interessieren, ansonsten nix. Auch Damenfussball nicht, über Leichtathletik oder Radfahren, Handball mag ich gar nicht mal reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.