Jump to content
Chan_White

Das Team 2017/2018 Diskussionsthread

2,635 posts in this topic

Recommended Posts

schallvogl schrieb vor 23 Minuten:

Klare Regeln wofür?

Für ablösen. 

Wird zwar in der Realität schwer bis unmöglich werden, aber es würde klare Strukturen bringen und Planungssicherheit für Spieler und Vereine.

Hab auch keine Idee wie es funktionieren kann, aber solche Fälle würde es nicht mehr geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Admira Fan schrieb vor 3 Minuten:

Aus Sicht des Spielers bzw des Beraters berät er ihn eigentlich nicht so schlecht - was verliert er durch die Aktion :ratlos: dem neuen Klub spart er Ablöse, dem Berater bringt er Kohle, dem Spieler event Handgeld,... einzig die Admira schaut, sollte das Verfahren im Sinne des Spielers ablaufen, durch die Finger! Oder man einigt sich doch noch außer gerichtlich und lässt ihn um Summe X die geboten wurde gehen!! 

Seh da an sich keinen großartigen Beratungsfehler - ob das jetzt aus Sicht der Admira leiwand ist oder nicht sei dahingestellt!

Variante 3):  Admira gewinnt den Prozeß. Behält ihn und statuiert nach Leitner ein weiteres Exempel.

exil_kärntner schrieb vor 2 Minuten:

Für ablösen. 

Was spricht gegen das System des freien Handels? Wozu regulieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

schallvogl schrieb vor 22 Minuten:

Was spricht gegen das System des freien Handels? Wozu regulieren?

1) Das immer wieder aberwitzige Forderungen seitens einzelner Vereine gibt

2) Die Entwicklung der Ablösen im Fussball immer abstruser werden.

Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung und ich glaube es wird sowieso nicht passieren/funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

exil_kärntner schrieb vor 3 Minuten:

1) Das immer wieder aberwitzige Forderungen seitens einzelner Vereine gibt

2) Die Entwicklung der Ablösen im Fussball immer abstruser werden.

Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung und ich glaube es wird sowieso nicht passieren/funktionieren.

Was stört Dich an aberwitzigen Forderungen? Braucht ja keiner zahlen, wenn es zu aberwitzig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schallvogl schrieb vor 6 Minuten:

Was stört Dich an aberwitzigen Forderungen? Braucht ja keiner zahlen, wenn es zu aberwitzig ist.

Mich stört es, dass man dadurch einzelnen Spieler die sportliche als auch die finanzieller Karriere, durch übertrieben Gier, verbaut.

Ich heiße es aber die Entwicklung mittels Erpressen von Vereinen von Spielern/Beratern auch nicht gut. Deshalb sollte es klare Regeln geben an die man sich hält.

Share this post


Link to post
Share on other sites

exil_kärntner schrieb Gerade eben:

Mich stört es, dass man dadurch einzelnen Spieler die sportliche als auch die finanzieller Karriere, durch übertrieben Gier, verbaut.

Eine Runde Mitleid für die armen Spieler in der Post-Bosman-Ära. :(

Soll jeder Spieler seinen Vertrag wie unterschrieben ableisten, dann kann er ablösefrei wechseln. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

exil_kärntner schrieb vor 2 Stunden:

Mich stört es, dass man dadurch einzelnen Spieler die sportliche als auch die finanzieller Karriere, durch übertrieben Gier, verbaut.

Ich heiße es aber die Entwicklung mittels Erpressen von Vereinen von Spielern/Beratern auch nicht gut. Deshalb sollte es klare Regeln geben an die man sich hält.

Die klaren Regeln gibt es bereits. Man nennt sie "Vertrag" und "Markt". Monschein hält sich aber nicht an diese Regeln. Das ist das Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

charley schrieb vor 28 Minuten:

Die klaren Regeln gibt es bereits. Man nennt sie "Vertrag" und "Markt". Monschein hält sich aber nicht an diese Regeln. Das ist das Problem.

Das sich Monschein nicht an die Regeln hält ist klar und verurteile ich auch! Ich bin aber auch mit der "Regel", dass ein Verein einen Spieler langfristig per Option binden kann, diesen um ein "Butterbrot" spielen lassen kann und dann marktunübliche Preise für diesen Spieler anschlagen darf, wenn sich ein Käufer für ihn findet, absolut nicht einverstanden! 

Durch diese Denkweise und Art Transfers abzuwickeln, entspricht nicht einer Ausbildungsliga für die wir uns halten.

Ich will in keinster Weise Monscheins/Sands Verhalten gutheißen, weil ich auch der Meinung bin, dass Verträge eingehalten werden müssen. ABER im Generellen hoffe ich, dass es zu einem Prozess mit Signalwirkung kommt und Vereine umdenken beginnen. Denn schaden tut das alles hier nur dem österreichischen Fussball.

Edited by exil_kärntner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Admira Fan schrieb vor 4 Stunden:

Aus Sicht des Spielers bzw des Beraters berät er ihn eigentlich nicht so schlecht - was verliert er durch die Aktion :ratlos: dem neuen Klub spart er Ablöse, dem Berater bringt er Kohle, dem Spieler event Handgeld,... einzig die Admira schaut, sollte das Verfahren im Sinne des Spielers ablaufen, durch die Finger! Oder man einigt sich doch noch außer gerichtlich und lässt ihn um Summe X die geboten wurde gehen!! 

Seh da an sich keinen großartigen Beratungsfehler - ob das jetzt aus Sicht der Admira leiwand ist oder nicht sei dahingestellt!

Aber wenn er vor Gericht unrecht bekommt? Dann ist er der Angeschmierte und sehr schlecht beraten gewesen. Aktuell hat ihn der Berater in was reingeritten, das ihn als nicht gerade charakterlich positiv darstellt. Das berücksichtigt sicher der eine oder andere Klub. Oder glaubst sowas mag man sich mit einem Spieler eintreten. Momentan ist es aber eh nur eine Drohung, ein hohes Pokerspiel.

exil_kärntner schrieb vor 3 Stunden:

1) Das immer wieder aberwitzige Forderungen seitens einzelner Vereine gibt

2) Die Entwicklung der Ablösen im Fussball immer abstruser werden.

Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung und ich glaube es wird sowieso nicht passieren/funktionieren.

Woher willst wissen, ob die Forderung aberwitzig ist? Eine Mille wäre absolut ok bei einem Stürmer seines Formats und zwei Jahren Vertrag, das kann keiner wegschreiben. Austria hat das Geld, sie sollen es auch zahlen, Punkt.

Abstrus sind Summen jenseits der 100 Mille und auch schon darunter, Gehälter, die etwa in England bezahlt werden, ja. Aber nicht die Summe, von der hier - ohne wirklich Ahnung zu haben, ob sie stimmt - diskutiert wird.

Ich denke, eine fixe Regulierung wird hier wohl leider nicht möglich sein, obwohl ich da durchaus bei Dir bin. US-Sport-Regeln mit fixen Gehaltsausgaben pro Klub, Trading-Regelen etc, das wirds in Europa erst spielen, wenn alles explodiert.

schallvogl schrieb vor 3 Stunden:

Eine Runde Mitleid für die armen Spieler in der Post-Bosman-Ära. :(

Soll jeder Spieler seinen Vertrag wie unterschrieben ableisten, dann kann er ablösefrei wechseln. 

:laugh:

charley schrieb vor 49 Minuten:

Die klaren Regeln gibt es bereits. Man nennt sie "Vertrag" und "Markt". Monschein hält sich aber nicht an diese Regeln. Das ist das Problem.

+1

Share this post


Link to post
Share on other sites

pazzoragazzo schrieb vor 3 Minuten:

Aber wenn er vor Gericht unrecht bekommt? Dann ist er der Angeschmierte und sehr schlecht beraten gewesen. Aktuell hat ihn der Berater in was reingeritten, das ihn als nicht gerade charakterlich positiv darstellt. Das berücksichtigt sicher der eine oder andere Klub. Oder glaubst sowas mag man sich mit einem Spieler eintreten. Momentan ist es aber eh nur eine Drohung, ein hohes Pokerspiel.

Wenn er unrecht bekommt, spielt er weiterhin bei uns, oder wechselt doch noch ... ich seh kein großartiges risiko bei ihm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Admira Fan schrieb vor 30 Minuten:

Wenn er unrecht bekommt, spielt er weiterhin bei uns, oder wechselt doch noch ... ich seh kein großartiges risiko bei ihm

Wir können ihn halt einfach zwei Jahre lang nicht spielen lassen, wenn wir wollen. Ob das seinen Marktwert dann so steigert, werden wir sehen. 26 Jahre und nur ein paar Bundesligaspiele....

Share this post


Link to post
Share on other sites

pazzoragazzo schrieb vor 36 Minuten:

Aber wenn er vor Gericht unrecht bekommt? Dann ist er der Angeschmierte und sehr schlecht beraten gewesen. Aktuell hat ihn der Berater in was reingeritten, das ihn als nicht gerade charakterlich positiv darstellt. Das berücksichtigt sicher der eine oder andere Klub. Oder glaubst sowas mag man sich mit einem Spieler eintreten? Momentan ist es aber eh nur eine Drohung, ein hohes Pokerspiel.

For Admira Fan especially, second try. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

exil_kärntner schrieb vor einer Stunde:

Das sich Monschein nicht an die Regeln hält ist klar und verurteile ich auch! Ich bin aber auch mit der "Regel", dass ein Verein einen Spieler langfristig per Option binden kann, diesen um ein "Butterbrot" spielen lassen kann und dann marktunübliche Preise für diesen Spieler anschlagen darf, wenn sich ein Käufer für ihn findet, absolut nicht einverstanden! 

Durch diese Denkweise und Art Transfers abzuwickeln, entspricht nicht einer Ausbildungsliga für die wir uns halten.

Ich will in keinster Weise Monscheins/Sands Verhalten gutheißen, weil ich auch der Meinung bin, dass Verträge eingehalten werden müssen. ABER im Generellen hoffe ich, dass es zu einem Prozess mit Signalwirkung kommt und Vereine umdenken beginnen. Denn schaden tut das alles hier nur dem österreichischen Fussball.

Ich frage nochmal, weil ich vorher keine antwort bekommen habe: woher weißt du bzw die anderen hier schreibenden, welche summe wir fordern? Was ist dieser marktunübliche preis, von dem du sprichst? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...