Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fem Fan

SC/ESV Parndorf - FIRST VIENNA FC 1894

50 Beiträge in diesem Thema

Unser Rasen auf der Hohen Warte präsentiert sich ja momentan pipifein, hoffentlich hat man aber noch nicht vergessen, wie es sich anfühlt auf Muglpisten zu spielen. Ich war aber schon länger nicht in Parndorf, tu ihnen vielleicht arg Unrecht. Hat sich dort platzmäßig eigentlich was verändert ?

Wie auch immer, am Freitag heisst es Erster (WIR :clap: ) gegen Zweiter (Parndorf). Die Runde ist zwar noch nicht fertiggespielt, aber die Plätze 1 und 2 sollten fix sein.

Die Relegation um den Aufstieg in die Bundesliga haben die Parndorfer vergeigt. Abänge namhafter Spieler waren die Folge: Kienzl, Thonhofer, Kummerer und Horvath, 4 Routiniers also verließen Parndorf. Dem gegenüber steht nur die Rückkehr von Silberbauer. Mit dem Wettrüsten der Konkurrenz tat man lt. Ostligajournal nicht mit, da kann auch das Direktaufstiegsjahr nichts daran ändern, man will Talenten eine Chance geben, quasi den jungen Weg gehen. O.k. dafür sind sie beileibe nicht schlecht unterwegs...

Es pfeift der Niederösterreicher Christian Trunner

Statistik aus der Vorsaison: daheim auf der HoWa 0:2 verloren, auswärts in Parndorf gab es ein 0:0.

Ein Auswärtssieg muss mal wieder her, es wär an der Zeit, Neusiedl ist schon zu lang her. :yes:

Beide Vereine, Parndorf und wir können uns dieser Woche den Cup mehr oder weniger gelassen anschauen, also kann sich keiner auf eine Doppelbelastung ausreden. ;)

edit

Eine Busfahrt gibt es auch:

Infos zur Auswärtsfahrt
Busfahrt nach Parndorf Datum: Fr, 25.09.2015 Treffpunkt: ab 16:00 Uhr Hohe Warte Abfahrt: 17:00 Uhr Rückkehr: ca. 22:30 Uhr Kosten: 9 Euro Anmeldungen unter 06605242459
bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt ist es also so weit: Das erste Auswärtsspiel gegen einen direkten Titelkonkurenten steht vor der Tür. Bisher hatten wir es ja nur zu Hause gegen Titelanwärter zu tun (Horn, Ritzing) und diese Spiele haben wir auch erfolgreich hinter uns gebracht. Das war sozusagen die "Pflicht". Jetzt folgt die "Kür". Wenn man Meister werden will, dann sollte man solche Sechspunktespiele gewinnen, oder zumindest eine positive Bilanz aufweisen. Das heißt auswärts zumindest ein Unentschieden. Damit wäre ich dann auch sehr zufrieden.

Eigentlich waren wir in allen Spielen bisher die bessere Mannschaft, auch wenn wir nicht immer gewonnen haben und ich hoffe, daß das auch am Freitag so bleibt. Dann sollte ein Punkt schon drinnen sein. Vielleicht wird es gegen Parndorf sogar einfacher als zuletzt, denn die Ambitionen von Parndorf müssen ja "Heimsieg" lauten. Dadurch ergeben sich vielleicht mehr Räume für uns.

Jedenfalls erwarte ich mir ein offensives Spiel auf hohem Niveau von beiden Seiten und daher ein sehr attraktives Spiel. Schaun wir einmal, vielleicht trete ich diesmal die Reise nach Parndorf an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwierig, hier die richtige Taktik zu fnden. Nach den bisherigen Auswärtsleistungen wäre ich ja fast primär für die Absicherung des Punktes (Beton anrühren) und dafür, Parndorf kommen zu lassen und per Konter zuzuschlagen.

Ich bin gespannt und tippe auf ein 2:0 für uns, aber erst durch späte Tore.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Garger-Interview aus der Burgenland-Krone:

Viennas Sportchef Kurt Garger vor dem morgigen Schlager:
„Mit Parndorf muss man immer rechnen!“
Er war zweimal Trainer in Parndorf, stieg mit den Burgenländern in die Erste Liga auf – morgen kommt Kurt Garger als Sportdirektor von Tabellenführer Vienna zum Duell Zweiter gegen Erster. Wolfgang Haenlein sprach mit dem Stremer über die aktuelle Lage in der Fußball-Ostliga.
Vienna, Horn und Ritzing galten bzw. gelten als die Titelfavoriten – überrascht, dass der Schlager der neunten Runde morgen Parndorf gegen Vienna heißt?
„Parndorf kann uns mit einem Sieg überholen, für diese Woche ist dieses Spiel also das Nonplusultra der Liga – aber das ändert sich laufend, kann schon nächste Woche ganz anders sein.“
Trotzdem: Parndorf hat das Wettrüsten in Richtung Direktaufstieg nicht mitgemacht, bäckt eindeutig kleinere Brötchen
„Mit Parndorf muss man immer rechnen, seit die in der Ostliga sind, haben sie praktisch jede Saison vorne mitgemischt. Wer Parndorf unterschätzt, hat schon den ersten Fehler gemacht!“
Was zeichnet die aktuelle Parndorfer Truppe aus?
„Vor allem, dass sie schon letzte Saison zusammengewachsen, eingespielt sind. Bei Vienna oder Horn merkt man, dass vieles noch nicht so rund läuft – speziell in den Auswärtsspielen. Gegen uns rufen sowieso alle Gegner ihre Höchstleistungen ab: Die Historie der Vienna, der aktuelle Kader – da werfen alle 120 Prozent rein!“
Auch am Freitag?
„Garantiert. Damit müssen wir leben.“
Ein Wort zu Ritzing: Hat Sie der durchwachsene Start des Meisters überrascht?
„Jein. Sie hatten schon extrem viele Ausfälle, auch von wichtigen Spielern. Durch den Zwischenspurt kamen sie ja wieder heran, auch wenn sie Gott sei Dank zuletzt bei uns verloren haben. Die sind noch voll dabei!“
Wer steht am Ende vorne?
„Nach 30 Runden sollte sich doch die Klasse von Vienna oder Horn durchsetzen – aber noch ist das nicht so!“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gary Noel hat eine stolze Serie, welche er sicher ausbauen möchte....

Marjan Markic brennt sicher darauf, dass er sich für seinen tollen Einsatz wieder mal selbst belohnt........

Bernhard Fucik hat sich für sein dynamisches Spiel schon lange ein Tor verdient.....

..realistischer Weise werden bei diesen Verhältnissen, wohl Standards oder Weitschüsse entscheiden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ich bin gespannt, mein Gefühl ist wie zuletzt immer bei Auswärtsspielen, ein schlechtes. Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt ... :allaaah:

..na dann liegt es offensichtlich nur an dir deinen VOR-Gefühlen, dass wir erst einen Sieg haben,

an der Mannschaft kann es nicht liegen, meiner Meinung nach.............

........also bemüh' dich bitteschön ein wenig und arbeite an deiner mentalen Stärke, im Vorfeld einer

Auswärtspartie,

visualisiere dir ein, zwei schöne Tore, möglichst von einem Viennaspieler, der auch in der Startformation steht,

und schon sind wir auf der sicheren Seite :klatschgrin:

come on Marjan zB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

visualisiere dir ein, zwei schöne Tore, möglichst von einem Viennaspieler, der auch in der Startformation steht,

und schon sind wir auf der sicheren Seite :klatschgrin:

come on Marjan zB

0:1 schon mal in der 8. Minute - Torschütze siehe Zitat. Visualisieren muss man sowieso, ausser man ist in Parndorf.

bearbeitet von cmo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.