SKV Insider

SK Vorwärts - FC Pasching/ Lask Am.

60 Beiträge in diesem Thema

Bei diesem Gegner wissen wir überhaupt nicht was uns erwartet. Wenn man sich die Transferliste anschaut, da haben 17 Spieler den Verein verlassen und lediglich 5 neue wurden geholt. Da kann man gar nichts vorhersagen. Ich hoffe unsere Mannschaft kämpft wieder so wie gestern dann kann schon am Ende was herausschauen. Wäre schön wenn wir positiv in die Meisterschaft starten könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zugänge von diesem Kooperation-Verein sehen auf den erst Blick sehr dürftig aus, was bei ihnen aber egal sein kann, da der Lask-kader ziemlich groß ist und sie sich daraus bedienen können. Weiters kommen noch Akademie-Spieler hinzu. So kann ihnen die Transferbestimmung relativ egal sein, da der Lask ja nach wie vor am Markt noch tätig sein kann.

Möglicherweise sehen wir Lageder im ersten Pflichtspiel! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der nächste schwierige Gegner für uns. Wir haben gegen die Paschinger noch nie gewonnen.

Leichte Gegner wird es heuer für uns ohnehin nicht geben. Ein kleiner Vorteil könnte aber schon sein, dass die Lask-Profis zeitgleich ihren Ligastart haben und somit nur geringe Profiunterstützung zu erwarten ist. Generell ist ein Spiel gegen Amateurmannschaften zu Beginn der Saison bestimmt kein Nachteil, da die meistens völlig neu zusammengewürfelt sind und ein paar Runden brauchen werden bis alles eingespielt ist. Wir müssen sowieso auf unsere Leistung schauen und eine gute Partie abliefern, dann wird es passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

News vorm Anpfiff

PASCHING/lask

Comback von Hinum,er bestreitet nach über zwei Monaten wieder ein Spiel. Dazu von den Profis dabei: Almoes, Grgic! Letztes Duell 2:0

Vorwärts

Komplett: Neocoach Scheiblehner kann aus dem Vollen schöpfen, beginnt im 4-4-2- System.

Quelle "Krone"

bearbeitet von skv.freund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freu mich schon riesig auf das heutige Spiel, so eine Sommerpause ist einfach zu lange für mich! :-P

Alle rauf am platz!! :)

es wäre schön, wenn WIR ALLE GEMEINSAM der neuen mannschaft einen ordentlichen empfang bereiten und in ihrem ersten heimspiel lautstark und vor allem POSITIV unterstützen, damit sie die nervosität (die sicher bei dem ein oder anderen neuen vorhanden sein wird) schnell ablegen und durch die positive stimmung mit noch mehr selbstvertrauen an diese aufgabe herangehen können ... ich freu mich :clap: :clap: :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man darf jedenfalls nicht zu enttäuscht sein falls heute wieder keine 1000 Zuschauer kommen sollten. Es wird (leider) nicht von einem Tag auf den anderen gehen das die Leute zurückkommen. Dazu wird es in Zukunft gute Ergebnisse und positive Schlagzeilen in den Medien brauchen. Das ist eben Steyr oder generell Österreich. In anderen Ländern strömen bei Traditionsvereinen die Fans ins Stadion und halten zu ihrem Verein, egal in welcher Liga. Bei uns wird nur geschimpft und kritisiert und letztendlich wendet man sich auch noch von der Mannschaft ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man darf jedenfalls nicht zu enttäuscht sein falls heute wieder keine 1000 Zuschauer kommen sollten. Es wird (leider) nicht von einem Tag auf den anderen gehen das die Leute zurückkommen. Dazu wird es in Zukunft gute Ergebnisse und positive Schlagzeilen in den Medien brauchen. Das ist eben Steyr oder generell Österreich. In anderen Ländern strömen bei Traditionsvereinen die Fans ins Stadion und halten zu ihrem Verein, egal in welcher Liga. Bei uns wird nur geschimpft und kritisiert und letztendlich wendet man sich auch noch von der Mannschaft ab.

Ich kann jetzt hauptsächlich von deutschen Traditionsmannschaften sprechen. Bei uns haben alle sportliche Visionen. Wenn bei uns in Rostock oder meinetwegen bei der SGD als Ziel der Klassenerhalt ausgerufen würde dann wäre das Stadion auch nur halbvoll. Ich kann die Haltung der Fans die nicht kommen schon nachvollziehen. Mir gibt der Fußball in Österreich allgemein noch viele Rätsel auf, habe vor meinem Aufenthalt in Steyr noch nie gehört dass Vereine nicht in eine höhere Staffel aufsteigen wollen. Warum spielt man dann überhaupt in einem Meisterschaftsbetrieb mit?

bearbeitet von Leuchtturm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie jedes Jahr, freue ich mich wie ein kleines Kind auf die erste Partie. Voraussagen sportlicher Natur sind ganz schwierig, da es ja in beiden Mannschaften gewaltige Veränderungen gegeben hat. Ein Punkterl wäre nett. Drei nehme ich auch.

@ Leuchtturm :

Vereine, die nicht in eine höhere LIGA aufsteigen wollen (weil sie es sich nicht leisten können/wollen) gibt es überall, sogar in Deutschland (nur 2 Beispiele) :

http://www.focus.de/regional/erfurt/fussball-spitzenteams-der-thueringenliga-wollen-nicht-in-oberliga-aufsteigen_id_4602829.html

bearbeitet von Homer_Simpson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum spielt man dann überhaupt in einem Meisterschaftsbetrieb mit?

Vielleicht weil man den Verein neu aufstellen und mit einem neuen Konzept ausstatten will. Das war doch bei uns schon jahrelang überfällig! Da haben viel zu viele Leute mitgeredet die teilweise keine Ahnung hatten und die jenseits der 70 Jahre und älter waren. Das Präsidium war überbesetzt und der eine wusste vom anderen nicht was der überhaupt zu tun hat. Kurz gesagt ein SAUHAUFEN!!! Damit ist jetzt Schluß, es wurde ein Strich darunter gezogen und man krempelt den ganzen Verein komplett um. Ich weis nicht warum es dadurch an sportlichen Visionen fehlen soll. Im Gegenteil, ich sehe da sehr wohl Visionen, nämlich das der Nachwuchs oberste Priorität hat und im gleichen Zuge auch ein Trainingszentrum entstehen soll das vor allem das ganze Umfeld um Klassen verbessern wird. Sowas hatten wir nicht mal in der Bundesligazeit, weder einen ordentlichen Nachwuchs, noch ein Trainingsgelände.

Das einzige was man benötigt ist halt Zeit und vor allem Geduld! Genau diese Geduld scheint einigen Träumern zu fehlen und deshalb reden sie alles schlecht. Neue Strukturen zu schaffen geht eben nicht von heute auf morgen. Immerhin sind seit Wiederbeginn fast 15 Jahre verschlafen worden. Wir sind zwar in der RLM, nur rundherum hat nichts anderes als die KM gezählt und es wurde das meiste vernachlässigt. Jeder der halbwegs logisch denken kann wird draufkommen, dass ein neuerliches Abenteuer Bundesliga den Verein in dieser aktuellen Verfassung wieder in den Ruin getrieben hätte. Gott sei Dank gibt es aber Leute die das erkannt haben und sozusagen die Notbremse gezogen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann jetzt hauptsächlich von deutschen Traditionsmannschaften sprechen. Bei uns haben alle sportliche Visionen. Wenn bei uns in Rostock oder meinetwegen bei der SGD als Ziel der Klassenerhalt ausgerufen würde dann wäre das Stadion auch nur halbvoll. Ich kann die Haltung der Fans die nicht kommen schon nachvollziehen. Mir gibt der Fußball in Österreich allgemein noch viele Rätsel auf, habe vor meinem Aufenthalt in Steyr noch nie gehört dass Vereine nicht in eine höhere Staffel aufsteigen wollen. Warum spielt man dann überhaupt in einem Meisterschaftsbetrieb mit?

Wie viele Mannschaften geben als Saisonziel in der ersten österreichischen und deutschen Liga die Meisterschaft an? Das ist eine verschwindende Minderheit. Zumindest in Deutschland sind die Stadien trotzdem bei den anderen Vereinen sehr gut gefüllt.

Weshalb sollten Zuschauer nur kommen, wenn man Meister werden will?

Der Zuschauerrückgang hat bei uns schon massiv eingesetzt und war schon mehr oder weniger abgeschlossen, bevor noch gegen das Lizenzansuchen entschieden wurde.

Wenn Vorwärts als Zielsetzung den Meistertitel ausgeben würde, dann würden vielleicht einige kommen, die das dann mit ihren Therapeuten besprechen können, das fällt aber nicht ins Gewicht. Bei zehntausenden Fußballinteressierten in und um Steyr wären wir allerdings die Lachnummer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, ja...dann gehts also wieder einmal los. Eine Prognose ist sauschwierieg. Beide Mannschaften wurden ja ziemlich durchgemischt. Die Vorbereitungsspiele waren für mich nicht aussagekräftig genung. Heute wird sicher entscheidend sein, wer über den Kampf besser ins Spiel findet - etwas zach bei der Hitze.

Nichts desto trotz - Optimismus ist angesagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.