Bierwart

Andi Ogris Teil des Trainerteams

173 Beiträge in diesem Thema

Es hat sich seit meinem letzten Engagement in Österreich nicht großartig viel verändert.

Das sehe ich anders.

Und warum Ogris Co wird weiß nur Wohlfahrt...wäre schön wenn das mal begründet würde.

Weiß jemand was Mählich in Zukunft machen wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich anders.

Und warum Ogris Co wird weiß nur Wohlfahrt...wäre schön wenn das mal begründet würde.

Weiß jemand was Mählich in Zukunft machen wird?

alternativ könnte man auch mal von selbst 1 + 1 zusammenzählen.

den co-trainer nimmt fink mit, genauso wie seinen fitnesscoach. ogerl hat somit sportlich nichts zu tun, und wird damit wohl sprachrohr, verbindungsglied, (oder nenn es wie du willst) zwischen trainerteam, mannschaft, sportlicher leitung. als schmähbruder ist er noch immer bei jedem gut angekommen.

ist doch nur logisch, dass man ein solches bindeglied installiert, nach alldem was man so zwischenmenschlich von mannschaft und den letzten trainerteams(ja, plural) so hörte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fink soll dem ogerl im laufe der saison im hintergrund alles beibringen, was ein erfolgreicher coach können muss. Ogerl geht dann ab der saison 2015/16 zu rapid und fink wird salzburg trainer. Uns übernimmt dann franz lederer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und warum Ogris Co wird weiß nur Wohlfahrt...wäre schön wenn das mal begründet würde.

Ogris zum Co-Trainer zu machen ist eine Farce und beweist einfach nur dass Wohlfahrt seinem Habara einen Job verschafft für den Ogris in KEINSTER weise qualifiziert ist.Damit geht diese verschissene Freunderlwirtschaft bei Austria Wien weiter und man macht sich mit derartigen Personalentscheidungen einfach lächerlich,einfach nur zum kotzen diese Entscheidung !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ogris zum Co-Trainer zu machen ist eine Farce und beweist einfach nur dass Wohlfahrt seinem Habara einen Job verschafft für den Ogris in KEINSTER weise qualifiziert ist.Damit geht diese verschissene Freunderlwirtschaft bei Austria Wien weiter und man macht sich mit derartigen Personalentscheidungen einfach lächerlich,einfach nur zum kotzen diese Entscheidung !!!

Ogris wird höchstens Co vom Co

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ogris zum Co-Trainer zu machen ist eine Farce und beweist einfach nur dass Wohlfahrt seinem Habara einen Job verschafft für den Ogris in KEINSTER weise qualifiziert ist.Damit geht diese verschissene Freunderlwirtschaft bei Austria Wien weiter und man macht sich mit derartigen Personalentscheidungen einfach lächerlich,einfach nur zum kotzen diese Entscheidung !!!

Nachdem 95% hier kapiert haben, um was es dabei geht, kommst du daher, und beweist wieder mal nix kapiert zu haben.

Abgesehen davon das du überraschenderweise ??? :) wieder was zum sudern gefunden hast, ist es erschreckend wie Du als fan auf Legenden der Veilchen hintrittst.

Nimmt dir ogris etwas weg, wenn er beim Verein gehalten wird ?? glaubst ernsthaft, er gibt Fink als co trainer die Taktik vor ??

Und das argument: es wurde "versprochen" das er zu den amateuren zurückgeht, lass ich nicht gelten.

stimmt zwar, aber vielleicht hat man gesehen, das Ogris als trainer doch nicht soooo viel viel Qualität hat, um die Amateure (auf längere zeit gesehen) wirklich weiterzubringen.

Du hättest wahrscheinlich gesagt: < dann geh scheissen, orschloch, bist eh a Versager. >

Bei den veilchen zeigt man zum glück Legenden gegenüber eine andere wertschätzung.

ob jetzt ogris zweiter "Co trainer" ist, oder nicht, ist mir in Summe genauso wichtig, wie wenn in China ein reissack umfällt.

unterm strich kann ich damit leben, allein schon aus dem wissen heraus, das der wirkliche Co trainer der sein wird, den Fink selber mitbringt.

bearbeitet von Papa_Breitfuss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ogris zum Co-Trainer zu machen ist eine Farce und beweist einfach nur dass Wohlfahrt seinem Habara einen Job verschafft für den Ogris in KEINSTER weise qualifiziert ist.Damit geht diese verschissene Freunderlwirtschaft bei Austria Wien weiter und man macht sich mit derartigen Personalentscheidungen einfach lächerlich,einfach nur zum kotzen diese Entscheidung !!!

Das einzige was zum speim is, sind deine Posts. Warte doch mal ab welche Funktion Ogris wirklich haben wird, dann kannst dir noch immer die Pappn zreissn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem 95% hier kapiert haben, um was es dabei geht, kommst du daher, und beweist wieder mal nix kapiert zu haben.

Abgesehen davon das du überraschenderweise ??? :) wieder was zum sudern gefunden hast, ist es erschreckend wie Du als fan auf Legenden der Veilchen hintrittst.

Nimmt dir ogris etwas weg, wenn er beim Verein gehalten wird ?? glaubst ernsthaft, er gibt Fink als co trainer die Taktik vor ??

Und das argument: es wurde "versprochen" das er zu den amateuren zurückgeht, lass ich nicht gelten.

stimmt zwar, aber vielleicht hat man gesehen, das Ogris als trainer doch nicht soooo viel viel Qualität hat, um die Amateure (auf längere zeit gesehen) wirklich weiterzubringen.

Du hättest wahrscheinlich gesagt: < dann geh scheissen, orschloch, bist eh a Versager. >

Bei den veilchen zeigt man zum glück Legenden gegenüber eine andere wertschätzung.

ob jetzt ogris zweiter "Co trainer" ist, oder nicht, ist mir in Summe genauso wichtig, wie wenn in China ein reissack umfällt.

unterm strich kann ich damit leben, allein schon aus dem wissen heraus, das der wirkliche Co trainer der sein wird, den Fink selber mitbringt.

Bitte nimm Dir deine Legende,leg ihn Dir ganz klein zusammen und ......

bearbeitet von Violaheart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alternativ könnte man auch mal von selbst 1 + 1 zusammenzählen.

den co-trainer nimmt fink mit, genauso wie seinen fitnesscoach. ogerl hat somit sportlich nichts zu tun, und wird damit wohl sprachrohr, verbindungsglied, (oder nenn es wie du willst) zwischen trainerteam, mannschaft, sportlicher leitung. als schmähbruder ist er noch immer bei jedem gut angekommen.

ist doch nur logisch, dass man ein solches bindeglied installiert, nach alldem was man so zwischenmenschlich von mannschaft und den letzten trainerteams(ja, plural) so hörte..

Dabei wirkt ja gerade Fink als brauche er kein Sprachrohr, weder zur sportlichen Leitung noch Mannschaft, soviel zum 1+1.

Schmähbruder lass ich aber gelten :allaaah:

Mich würd trotzdem eine offizielle Begründung interessieren, warum man sich nicht daran hält was man vorher für fix erklärt hat, schlicht Argumente. Aber bitte, ist ja noch Zeit.

Was anderes:

sieht so aus als ob gruber erhalten bleibt

was dran?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.