rudolfsheimer

Banned
  • Gesamte Inhalte

    118
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über rudolfsheimer

  • Rang
    Ergänzungsspieler

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    rapid
  • So habe ich ins ASB gefunden
    link
  1. was erwartest von dem gehirnamputierten burgenländer?
  2. Nationalratswahl 2006 Da es wohl wahrscheinlich, dass Herr Dr. Fredi Gruselbauer unser nächster Bundeskanzler wird und dann in den Medien pausenlos zu sehen ist, sollten wir uns vielleicht bereits jetzt an seinen Anblick gewöhnen. Daher die Empfehlung : Jedem österreichischen Haushalt sein eigener "Grusi" ! Bastelanleitung: Wir benötigen: ein rohes Ei, eine alte, abgenützte Zahnbürste (ohne Griff), Zeichenkarton, eine (möglichst billige) rote Nelke - am besten von der Schießbude, ein Stück Holz 40x50x40 mm (grob geschnitten, nicht geschliffen), ein Foto von Dr. Gusenbauer (aus der Kronen - Zeitung) Dazu: Schere, Klebstoff, Faserstifte Arbeitsschritte: a) Das Foto von Fredi Gruselbauer als Vorlage aufstellen b) Aus dem Zeichenblatt die charakteristisch geschürzten Lippen ( nicht so stark aufgemotzt wie von Dolly Buster! ) ausschneiden c) ebenso nach der Vorlage die Brillen d) Das Ei ausblasen, so dass nur noch Luft drinnen ist e) Die Zahnbürste auf das obere ("spitze") Ende und Brille und Lippen im richtigen Abstand darunter kleben Das Ei mit dem unteren Ende auf der Roten Nelke befestigen und mit Faserstiften nach der Vorlage bemalen. Nelke in einen groben, unbehauenen Holzklotz stecken. Den fertigen Grusi zum Gewöhnen auf den Fernseher stellen, Schere und Stifte wegräumen, Papierreste und die Vorlage wegwerfen. Foto des fertigen GRUSI :
  3. bravo pogatetz - endlich einer der sich gegen die öfb mafia den mund aufzumachen traut. von stickler abwärts, bishin zum gludowatz, über den ahnungslosen hicke, hin zum herzog der auf einem vollkommen unnötigen versorgungsposten sitz - ALLE raus - sonst wirds bei der em ein ganz böses erlebnis geben.
  4. Liebe Freunde vom schönen Verteilerkreis, nach der Derbyniederlage Magna versus Rapid - 1:3) werdets euch mal um einen gscheten Trainer umschauen müßen. Da ist dann Schluß mit der Schönsprecherei von eurem Kronsteiner und seinem Übungsleiter, dessen einziger Erfolg der Nichtabstieg war. Mit den beiden Totengräbern kommts ja nicht mal in den UI Cup. Schlimm was ihr da gestern bei einem vermeintlichen Abstiegskandidaten abgeliefert habt.
  5. Kopf hoch Andi das wird schon wieder. Vielleicht spielen wir ja doch um den Meistertitel mit. So schlecht schaut es ja gar nicht aus und das was man gestern im Supercup gesehen hat war bei weitem nicht berauschend. für die Jungs von der West hab ich noch was zum Üben gefunden; Auf dem Heimweg von St. Hanappi
  6. Kienast mit Polster zu vergleichen ist doch etwas weit hergeholt. Dem Polster seinen Torriecher kann man nicht lernen den hat man oder eben nicht. Red Zac wär aber sicher gut für ihn.
  7. Kennt man denn jetzt schon den Ärmelsponsor oder war an dem Gerücht vom Verkauf der Ivanschitz Transferrechte doch was dran?
  8. Betreff Katzer bitte melden. Nicht beten sonder handeln Finde alle Beteiligten sollten dringend persönliche Befindlichkeiten und Eitelkeiten hintanstellen auch im Sinne und zum Wohle des Vereines siehe Beispiel Wallner und Feldhofer bei Sturm.
  9. 1200.- Euro von einem Linzer Rapid Fan aber nicht von hier sondern der Rapid HP.
  10. Tolle Sache. War ja schon ewig schade um euer kultiges Stadion. Hoffe das das Flair erhalten bleibt.
  11. Die Bundesbahngründe sind nicht sehr teuer da ja die Lage nicht gut ist ausserdem würde sich eine derartige Investition ja wieder einspielen.
  12. Die Nummer ist egal, bin überzeugt daß ihr mit dem Rene noch viel Freude haben werdet.
  13. Schwechat ist wahrlich eine Schnapsidee, aber verbockt haben das einige Spekulanten die wieder mal nur darauf aus waren Stronach abzuzocken. Schade, Wien könnte ein ordentliches Fußballstadion welches nicht unter der Gemeinde Wien fuchtel steht vertragen. Hoffentlich wirds noch was.
  14. Unverständlich ist, daß man nicht versucht hat das notwendige Gelände von der ÖBB zu erwerben.
  15. Danke für die Aufmerksamkeit. Ist verkauft und bitte schließen.