Jump to content

AntiPessimist

Members
  • Content Count

    964
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About AntiPessimist

  • Rank
    ASB-Süchtige(r)

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Es ist auch die Aufgabe eines Profifussballers mit einigen Jahren an Erfahrung genau in solchen Situationen clever zu sein. Der weiß ja das er provoziert wird, er weiß dass er bereits gelb hat, er weiß dass er sich in der Situation nichts erlauben darf. Dementsprechend wird Barac seiner Aufgabe und damit seiner Profession nicht gerecht, er schadet sich, seinen Kollegen und seinem Arbeitgeber eigentlich fast schon mutwillig. Ich finde diese Aktion strotzt nur so vor Egoismus!
  2. Nie und nimmer darfst du da verlieren. Das 8:1 ist auch wertlos wenn du zuhause dennoch verlierst. Barac bei all seiner Motivation und Leidenschaft, die ich sehr schätze, aber diese Niederlage geht auf seine Kappe. Der lässt sich da komplett unnötig provozieren und nimmt in vollem Bewusstsein das Risiko des Platzverweises in Kauf, hatte ja zu dem Zeitpunkt schon die Gelbe. Er schwächt uns nicht nur in der Schlussphase, nein er fehlt wahrscheinlich auch noch mehr als ein Spiel. Gerade gegen Salzburg brauchen wir Barac durch seine Kopfballstärke. Weiters hervorheben möchte ich Dejan Lj
  3. So unnötig und egoistisch wie Barac hier gerade gehandelt hat zeigt perfekt, warum man ihn nicht verlängern sollte. Trotz seiner ansonsten starken Leistungen, diese irren Anfälle sind nicht tragbar. Da kostet er uns gerade ganz entscheidende Punkte und schwächt uns gegen RBS. Einfach sau deppat!
  4. Sehe das genauso! In einer Zeit in der es zumindest im jüngeren Teil der öst. Bevölkerung eine gewisse Rückbesinnung zur Nachhaltigkeit gibt, sollte man definitiv die aktuelle Situation als einziger Großklub neben Sturm der die traditionellen Werte des Fussballs weiterhin nachhaltig vorantreibt, ausnutzen und Kapital aus diesem Storytelling schlagen. Für mich ist hier nach wie vor St. Pauli ein Paradebeispiel. Die haben es rein über den Aufbau einer starken Markenstrategie geschafft eine romantische Geschichte des Fussballs zu erzählen, der es geschafft hat, dass sogar bis im Ausland immer wie
  5. Wenn man sich den Geschäftsbericht von Netflix und ähnlichen Subscription Companies ansieht, dann erkennt man schnell, dass neuer Blockbuster Content (im vergangenen Jahr war es zB Queens Gambit bei Netflix und Mandalorian bzw. Wanda Vision bei Disney Plus) der größte Treiber für neue Abonnenten sind. Demnach müsste man eine großangelegte Produktion einer Rapid Behind the Scenes Show vor allem als Push für neue Mitgliedschaften nutzen und eher nicht als Upselling. Dass man das jetzt als Mitgliedschaft Plus macht und damit die bestehende MG als Light Version ohne Content Access führt, sehe ich
  6. Nicht wenn du aus der Mitgliedschaft ein attraktives Produkt/Service mit zeitgemäßen Mehrwert machst. Verknüpfe die Mitgliedschaft mit der Subscription für Rapid TV und erweitere das Content-Angebot von Rapid TV signifikant (Talkshows, Behind the Scenes, Podcasts etc. alles OnDemand), um den nötigen emotionalen u. funktionellen Mehrwert zu liefern. Weiters kann man das Loyalty Angebot rund um die Mitgliedschaft deutlich ausbauen. Das muss sich anfühlen wie ein exklusiver Club, der mir öfter als nur am Spieltag Vorteile bringt. Falls es das schon gibt, ist es noch zu wenig bzw. zu schwach kommu
  7. Schade, dass es nicht geklappt hat, war ein sehr begabter Fußballer, den wir mehr denn je gut brauchen hätten können. Trotzdem irgendwie auch eine gute Sache für ihn, dass er endlich ein neues Kapitel aufschlagen kann und sich nicht mehr im Dauerkampf gegen den eigenen Körper befindet. So wie es @AC58 schon erwähnte, sehe auch ich einen intelligenten jungen Mann mit starkem Charakter, der wenn er dran bleibt auch eine tolle Karriere in der Coaching Zone hinlegen könnte. Nach diesem Leidensweg und der Verwehrung der Chance auf Ehren am Rasen, wird er wahrscheinlich mehr als nur den notwen
  8. Sehe ich sehr ähnlich. Zumindest bemühen sollten wir uns um ihn. Aber grundsätzlich sicher eines jener Talente wo man in 1-2 Jahren wenn man ihn nicht holt sich ärgern könnte. Ähnlich wie bei Taferner, Dreyer oder Gruber...
  9. Wenn LASK 4-6 in der Liga wird und gleichzeitig den Cupsieg holt, würden sie den ECL Fixplatz vom Tabellendritten der Liga stibitzen.
  10. Gute Leistung mit hervorragender Intensität. Da wird um jeden cm gekämpft. Zurzeit absolut ausgeglichen, kann in beide Richtungen schwenken. Hervorheben muss ich Ullmann. Wahnsinn was der Kerl abspült, für mich mittlerweile auch schon spielerisch das Um und Auf im Team.
  11. Grottige, unfassbare schwache und inspirationslose Partie von uns. Wir können froh sein, dass Ebner Sturm aus den Spiel genommen hat. Selbst in Unterzahl waren die Grazer die bessere Mannschaft. Was war denn das bitte für ein Standfussball? Da rennt immer nur der der den Ball hat, wirklich zum Wegschauen. Bis auf Kelvin waren eigentlich fast alle Akteure am Platz unter ihrer Form, da zähle ich jetzt auch mal Yussi dazu der teilweise haarsträubende Entscheidungen im Passspiel getroffen hat. Alles in allem viel zu wenig und eigentlich sogar ein glücklicher Punktgewinn. edith: die Suderei vo
  12. Die Intensität vom LASK heute hätte ich mir letzte Woche bei uns gewünscht. Anders geht es gegen die Bullen nicht. Denen musst du über die Zweikampfhärte die Schneid abkaufen. Paradebeispiel dafür bleibt für mich das Rückspiel in der CL-Quali gegen Roter Stern Belgrad. Die haben damals mit Härte und Frechheit den Bullen den Nerv gezogen. Das ist mMn der einzige Weg als qualitativ unterlegenes Team. Umso ärgerlicher dass Stojko der damals Protagonist war diesmal so schnell raus musste.
  13. War auch nicht ideal von der Med Abteilung. Muss man Hajdari da wirklich nochmal reinschicken? So machst du aus einem teilweisen Einriss einen vollen Bänderriss innerhalb weniger Minuten. Nicht clever. Auf jeden Fall Gute Besserung, war gut drauf in letzter Zeit.
  14. MK: „To the moon 🚀“ Luka Sur: „I like this stonk“
  15. Prass wird sich für den Klub entscheiden, der ihm am ehesten Chancen auf EC-Einsätze geben kann. Mit der Liga Zwa will er kommende Saison denke ich eher nichts mehr zu tun haben. Meiner Meinung nach würde er perfekt als Ritzmaier Ersatz ins Profil passen und könnte relativ flexibel auch mal für Ullmann einspringen auf LV. Wäre ein Toptransfer, aber wie gesagt denke ich, dass er dort hingehen wird wo er die besten Einsatzchancen hat und das wird wohl eher Sturm sein.
×
×
  • Create New...