Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Shadow Striker

Members
  • Content Count

    1,053
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About Shadow Striker

  • Rank
    Im ASB-Tausenderklub

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

3,371 profile views
  1. Ich wär für sportliche Kompetenz im Vorstand.
  2. Das hörte man ja von Lema auch bereits des öfteren. Mir kommt schon langsam vor, als wäre dies ein Sturm-Phänomen. Oder weiß jemand von anderen Vereinen ein paar aktuelle Beispiele?
  3. Wenn man immer davon redet wie unnötig die roten sind, dann sollte es auch egal sein ob jemand ein Erzroter ist ...
  4. So ein Blödsinn. Lovric hat sich unter Vogel mit Lackner abgewechselt, was die Defensive Position im Mittelfeld anbelangt. Zulj hatte da immer den offensiven Part. Männlich hat anfangs auf eine 5er Kette umgestellt, womit Lackner dann in die IV zurück gerückt ist. Kann schon sein, dass das auch ein Grund war warum Lovric dann seinen Fixplatz hatte. Aber er hat dann auch die Standards übernommen und damit einen guten Anteil daran, dass die ersten Spiele unter Mählich gewonnen wurden. Dominguez kam ja erst im Winter.
  5. Johnny Ertl wär was für so eine Position, sofern er nicht mehr bei Portsmouth im Vorstand sitzt.
  6. Manche machen sich halt hier schon selbst was vor auch. Vor allem im Bezug auf Nachwuchsförderung. Wenn man sich die Einsatzzeiten von Lema und Lovric ansieht, dann wird man draufkommen, dass diese beiden ab der Übernahme von Mählich vermehrt zu Einsätzen kamen. Ein Tobias Koch hat auch seine einzigen Bundesliga-Minuten unter Mählich gespielt. Honoriert wurde das ganze damit, dass sich die meisten über die Spielweise aufgeregt haben. Und das schon vor dem schrecklichen Frühjahr, wo alle Heimspiele verloren wurden. Kreissl & NEM haben damit schon Recht, wenn sie sagen, dass es den Fans eigentlich prinzipiell egal ist wer spielt, solange Sturm gewinnt. Frage ist halt jetz wie man weitermachen will. Vertraut man darauf, dass das System El Maestro irgendwann funktioniert? Oder probieren wir im Zufallsprinzip noch a paar Trainer aus bis irgendeiner Erfolg hat? Vielleicht sollte man sich auch überlegen, ob man im Präsidium mal Leute einbaut, die vom Profifußball eine Ahnung haben. Denn irgendwer muss dem GF Sport ja auch die Richtung vorgeben. Und die sollte vielleicht etwas fundierter als "Gwinnts einfach" sein.
  7. Vielleicht fehlt es auch an Respekt gegenüber das Trainerteam. Vogel und El Maestro hatten keine wirkliche Karriere bald Spieler. Ein Foda hat da schon mehr erreicht und ist gefühlt eher eine Respektsperson. Ein Mählich wirkt auch eher wie ein "Kumpel"-Trainer.
  8. WIe läuft's eigentlich generell unter Mählich in Lustenau?
  9. Bei Jantscher haben halt alle gejubelt, als der gekommen ist. Und auch davor war der immer wieder Mal Thema bei den Fans. Das wird schon auch dazu beigetragen haben, dass er jetzt bei uns ist...
  10. Kommt aufs Gericht an, aber in den Rindsrouladen de ich so gegessen habe, waren meist Gurken und Speck drin.
  11. Soll ja noch andere Politiker in Graz geben außer dem Nagl und der Kahr ....
×
×
  • Create New...