Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

fortune05

Members
  • Content Count

    138
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About fortune05

  • Rank
    Stammspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    First Vienna FC 1894

Recent Profile Visitors

446 profile views
  1. Souverän kann man das Spiel heute durchaus auch nennen, denn tatsächlich hatte Elektra nie die Chance, das Spiel zu gewinnen. Trotzdem denke ich, dass man den Leistungs-Maßstab bei dieser hochqualitativen und auch eingespielten Mannschaft höher anlegen darf, kann und muss. Wir wollen mit dieser Mannschaft ja nicht nur aufsteigen, sondern dann auch in der RLO eine Rolle spielen ohne wieder ein komplett neues Team verpflichten zu müssen. In der RLO wäre ich mit einem Sieg wie heute übrigens absolut happy 😆
  2. Volle Zustimmung. Die Tabelle ist schön. Die Spieler wollen sichtlich unbedingt gewinnen und der Einsatz passt völlig. Die spielerische Komponente bei uns ist eine Katastrophe, weil nicht vorhanden. Fast nur Gemurkse ohne Plan und es lag nicht am Gegner, denn Elektra war heute nicht gut. Ich erwarte mir von einem Trainer schon mehr, als Zweckfußball mit dieser Truppe. Ich finde, er hätte sehen müssen dass das Werkl heute am Sand war und entsprechend reagieren. Die Alibiwechsel waren da nicht adäquat. Aber ja... 3 Punkte waren wichtig und gut. Auf schönen Fußball hoffe ich halt weiter.
  3. Ich teile deine Einschätzung der einzelnen Spieler und deine Bewertung ihrer Leistungsfähigkeit nur zu einem geringen Teil. Das war nur ein (guter) Test und manche Spieler, die du da abqualifizierst, haben heute viel zu kurz gespielt, um so ein final anmutendes Urteil abgeben zu können. Die B-Garnitur der Austria ist ja immer noch eine verstärkte Young Violets Mannschaft, also zweite Liga. Kein Wunder, dass unsere Mannschaft, die ja auch nicht mit allen Stammkräften gespielt hat, da unter Druck kommt. Und ich finde wir haben uns überraschend schnell darauf eingestellt. Die Automatismen klappen noch nicht ideal, da muss aber Hlinka mal einen Schritt weiterkommen in der Entwicklung der Mannschaft. Nach diesem Test jetzt aber Einzelspielern Mängel und fehlendes Potential vorzuhalten, finde ich ungerecht. Aber gut, Meinungen sind gottseidank verschieden. Meine Einschätzung nach den Testspielen ist völlig anders als deine Momentaufnahme.
  4. Ich bin hingegen der Meinung, dass für viele Vienna-Fans denen die Tradition und damit das "First" so wichtig ist, ein Spiel gegen den ältesten Verein der Welt bedeutsamer ist, als Union oder Rapid. Und ich bin auch überzeugt , dass vielen Medien zu diesem Spiel mehr einfällt, als zu Union Berlin. Das ist schon eine dankbare Ansage auf die sie bestimmt aufspringen werden. Wir werden sehen, wer recht behält, wird spannend.
  5. 100% Zustimmung. Wer da jetzt meckert, dem ist nimmer zu helfen. Das Spiel hab ich mir immer gewünscht, weil es einfach ein Riesensymbol und eine Riesenansage ist. Da kann man sich das Ligazählen echt sparen und einfach nur freuen. 5000 Zuschauer werden das, glaub ich.
  6. Der Graupelschauer zum Schlusspfiff war auch sehr gemütlich ;-)
  7. Upps...sorry, das würde eh schon fertig diskutiert. Daher braucht es meinen Senf nimmer 😉 Hab ihn daher wieder gelöscht.
  8. https://kurier.at/sport/fussball/fussball-17-spieler-haben-grippe-gak-training-kann-nicht-stattfinden/400738716 Wir sind ja nicht der GAK ;-)
  9. Ja wir haben schon wieder ziemlich viele Muskelzerrungen und ähnliches. Ich finde, das kommt schon recht häufig vor bei uns. Oder ist das eh normal? Wie auch immer, es war wieder eine gute Leistung gegen einen sehr starken Gegner. Am Anfang wurde unser Team oft stark unter Druck gesetzt. Besonders über die Seiten fand ich den Gegner recht beachtlich. Da hätten wir auch ein Gegentor einfangen können. Aber das Tor haben dann wir überraschend aus der ersten Chance gemacht. Danach haben wir uns befreit und selbst einige gute Möglichkeiten vergeben. Zweite Halbzeit war dann ausgeglichen, bis Ümit Korkmaz das Ding mit einem sehr sehenswerten Schuß ins Kreuzeck entschieden hat. Man darf zufrieden sein mit der Leistung.
  10. War ein starker Gegner heute. Wir spielten auch mit einigen aus der U23 (Kratochwil, Zechmeister, Kol) Stefano fand ich gut als Innenverteidiger, Chiste ausgezeichnet in der zweiten Halbzeit im Tor und Babic heute auch sehr sehr stark.
  11. Kam im Sommer, war dann länger verletzt und im letzten Herbstspiel dann ein Debüt für die Vienna. Nähert sich also langsam an die Erste an.
  12. Schöne Leistung nach nur einer Trainingswoche. War nicht leicht am rutschigen und engen Fortuna Platz aber es ging gleich solide und flott los. In der Halbzeit wurde die gesamte Mannschaft getauscht damit möglichst viele wieder zu Spielpraxis kommen.
  13. In St.Pölten ist es deswegen so lächerlich schlecht, weil du die Karte nicht mit Bankomat sondern nur mit Bargeld aufladen kannst. Insgesamt also ein lästiger Schritt mehr, um was von der Kantine zu bekommen. Und beim Bestellvorgang selber ist die Karte kein Vorteil, weil du ja trotzdem mit der Karte zahlen musst und dann erst zur Ausgabe kannst. Supergschissen ist es dann auch, wenn auf der Karte dann plötzlich ein paar Cent zuwenig für ein Bier geladen sind (das siehst ja erst bei der Kasse weil es nicht auf der beschissenen Karte steht) und du wieder zurück zur Ladestation musst (sofern du noch Bargeld übrig hast) Also ich hoffe, die Verantwortlichen bei uns haben sich das genau angesehen und machen das irgendwie erträglich, sonst wird das ein Schuss ins Knie.
  14. Ah okay, danke für die Info, das wusste ich nicht.
  15. Der hat im Herbst 5x in der Bundesliga gespielt. Aber offenbar keine Einsätze bei den Juniors, 20 Jahre, Innenverteidiger, sehr interessant.
×
×
  • Create New...