fortune05

Members
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über fortune05

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    First Vienna FC 1894

Letzte Besucher des Profils

199 Profilaufrufe
  1. Okay...die Finger sind wieder aufgetaut, daher kann ich kurz meine Eindrücke schildern. Das war wieder eine richtig starke Leistung. Von vorne bis hinten stabil, gut organisiert, schnell und nach vorne hin immer wieder brandgefährlich. Alleine in der ersten Hälfte gab es noch 5 glasklare Torchancen. Da möchte ich aber nicht jammern, dass die nicht verwertet würden, denn die wurden einfach schön herausgespielt oder durch das druckvolle Pressing erzwungen dass es eine Freude war. Generell habe ich den Eindruck, dass sich der Spielstil der Mannschaft deutlich entwickelt hat. Es gibt kein Ballgeschiebe hinten sondern es geht zielgerichtet mit sicher wirkenden Kombinationen nach vorne. Wirklich schöner Fußball. Auf dem Platz wird viel mehr miteinander geredet, jeder rackert sich einen ab und die Belohnung sind solche Ergebnisse. Offenbar ist das nun die Handschrift von Peter Hlinka, die Räder greifen ineinander. Ich bin gespannt, wie das dann gegen die berüchtigten 9-Mann-Mauern in der Meisterschaft funktioniert, doch ich bin zuversichtlich. Ich glaube, dass die Mannschaft wieder in der Lage ist, die Gegner durchs Pressing müde zu spielen bis sie knicken. Einzelbewertungen sind immer ein bisserl unfair weil man wen vergisst, aber trotzdem: Krisch spielt in Überform, Patricio vorne wahnsinnig quirlig und eine Qual für jeden Gegner. Stefano wieder mit einer tollen Leistung. Der räumt alles ab. Die jungen Schachl, Schneider, Rados sehr vielversprechend. Orgolitsch ist eine Klasse besser geworden und bei beiden Goalies merkt man von Spiel zu Spiel wie sie sich steigern. Ich könnte jetzt alle aufzählen weil irgendwie jeder seinen Teil abliefert. Ich glaube wir werden Freude haben im Frühjahr und ja, ich weiß, dass dieses Posting wie ein Werbespot klingt, aber das ist okay so und durchaus gewollt
  2. 6:1 Van Zaanen Endstand
  3. Patricio und Schneider erhöhen auf 5:1
  4. Yes.Nach ca 70 Minuten 3:1 für uns. Tore Patricio, Rauchecker und Fucik. Sehr sehr gute Leistung, da waren noch ein paar sehr schön herausgespielte Chancen dabei.
  5. Torschützen Kurtisi, Schneider, Fucik (E), Patricio, Van Zaanen, Korkmaz und ein Eigentor. Krisch nach einem Zusammenprall im Spital.
  6. Chiste; Lenko, Katzer, Babadostu, Ehrnhofer; Kindig, Stefano, Schneider, Korkmaz, Patricio, Orgolitsch
  7. Am Platz wars ein bisschen zu kalt zum tippen, daher jetzt erst ein paar Eindrücke. In der zweiten Halbzeit waren wir dann folgendermaßen aufgestellt: Djulic; Ehrnhofer, Krisch, Rados, Rauchecker; Van Zaanen, Demic, Babadostu, Fucik; Tasic, Patricio Insgesamt ein für Anfang Jänner erstaunlich gutes Spiel. Die Kombinationen funktionieren teilweise schon recht gut und es wurden viele Chancen herausgespielt. Ehrnhofer dürfte - wie oben schon angedeutet - eine Bombenverstärkung sein. Fucik gewohnt und erwartet dynamisch. Und bei Korkmaz spürt man schon deutlich, dass der viel Klasse hat und über Ballsicherheit verfügt. Er bringt sich schon merkbar ein und es kam eigentlich immer was Gutes raus, wenn er am Ball war. Der Kader spielt jetzt wirklich alle Stückln, wenn man bedenkt wen wir da noch haben. Angefangen vom Universalspieler Babadostu, die beiden Chilenen schon wieder gut in Form (Stefano gut wie schon lange nimmer) Kindig schon wieder überall am Platz, Demic spielfreudig, die jungen Goalies werden immer besser usw. Sehr erfreulich und kurzweilig der Auftakt heute.
  8. Torschütze war Ehrnfofer im Dress von Voitl 😉 Ehrnfofer übrigens sehr sehr stark.
  9. Der Pflug ist auch schon gefahren am Vormittag, das schaut ganz gut aus denke ich.
  10. Ich auch 😁
  11. Also ich hoffe ehrlichgesagt nicht, dass das unsere Standardaufstellung wird. Auch wenn wir damit wohl jeden Gegner mit minimum 4 Toren Unterschied wegpflügen müssten, würde das bedeuten, dass die Strategie, die Vienna als Plattform für junge Talente zu etablieren, bereits nach ein paar Monaten und ein bisschen Gegenwind schon wieder begraben wurde. Zukunftsweisend wäre das also nicht und daher glaube ich, dass es auch noch Abgänge geben wird und sehr wohl verdiente junge Kräfte wie z.B. Babadostu, Babic und Demic weiterhin zum engen Stamm gehören werden. Ich verstehe übrigens durchaus, dass die Mannschaft einen stabilen Stamm an Routiniers braucht und man auch einkalkulieren muss, dass nicht jeder Routinier immer zur Verfügung steht und trotzdem immer 3 davon spielbereit sein sollten. Vielleicht gibt's auch keine Abgänge und es lautet die Strategie: Jetzt mal schnell in den ersten 5 Spielen mit dieser Hochkaräter-Truppe die Vorentscheidung schaffen und dann wieder die Jungen ranzulassen damit sie sich für Liga 4 bereit machen können. Ich bin gespannt, in einer Woche wissen wir mehr.
  12. Also in Sachen Willen und Kampfkraft kann man unseren Jungs wirklich nix vorwerfen. Da gibt jeder immer alles. In punkto Taktik hoffe ich jedoch auch, dass wir den Winter nutzen um ein paar Rezepte gegen Abwehrriegel zu kreieren.
  13. 1:1 Ende Red Star Ausgleich in der 91.
  14. Ich war dort. Und es war sehr interessant. Natürlich konnten es manche... eigentlich eh nur einer... nicht lassen, noch einmal den Simmering Fauxpas aufzuwärmen. Der wäre wohl erst zufrieden gewesen wenn ihm Hlinka, Katzer, und Krisch die Kehle zum Durchbiss angeboten hätten. Wirklich lästig. Jedenfalls haben sie sich noch einmal entschuldigt und für mich passt das so. Wichtig war: Markus Katzer spielt im Frühjahr wieder. Der Meistertitel steht völlig außer Diskussion-muss erreicht werden. Es wurde angedeutet, dass es im Winter dafür auch Verstärkung geben wird. Wirtschaftlich sind wir auf Kurs. Und es wurde ausdrücklich darum gebeten dieser jungen Mannschaft, die gerade erst am Zusammen wachsen ist, eine Chance und das Vertrauen zu geben und nicht noch mehr zu verunsichern wenn's mal nicht läuft. Der Kader soll ein eindeutiges Bekenntnis dazu sein, dass man bei der Vienna als junger Spieler die Chance bekommt, sich in der Kampfmannschaft zu beweisen. Und mittelfristig ist durchaus geplant, dass Spieler wie Baldia oder Lasheen auch wieder zurückkommen wenn wir höher spielen. So ganz kurz zusammengefasst.