kerozene

Members
  • Gesamte Inhalte

    944
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über kerozene

  • Rang
    Solo Viola

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Austria Salzburg
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Geilstes Stadion
    Stadion Lehen, Salzburg
  1. Kommt einem Berufsverbot gleich und ist rechtlich nicht durchsetzbar. Sollten externe Ausbildungen finanziert werden können die gefördert werden, ansonsten brauchst dir net viele Sorgen zu machen...
  2. Dann haben wir 2 noch nie zusammengearbeitet
  3. Im besten Fall (für alle Beteiligten) lassen sich Ersteres und Zweiteres unter einen Hut bringen - dazu noch ein medizinisch top-bewertetes fertig entwickeltes und über viele Jahre weltweit erfolgreich implantiertes Produkt und alle sind wir happy ;-) Und ja - das geht. Der Med.-Vertrieb hat heutzutage nur noch nicht in allen Fällen verstanden dass die Verwaltung von Anfang an und Boot gehört - ich bin da die "neuere" Schule. Und meist funktionierts... (muss es auch bei einem Großgerät um viel Geld...)
  4. Das Krankenhaus. Wobei man um diesen zu gewinnen verschiedene Menschen mit verschiedenen Prioritäten am einen Tisch bringen und überzeugen muss. Die OP-Assistenz denn die muss mit dem OP-Set arbeiten können, den Operateur weil dieser muss vom klinischen Benefit der Prothese überzeugt sein, den Einkauf bzw. die Verwaltung weil diese muss auch einen Vorteil für sich erkennen (sei es reduzierte OP-Zeit, reduzierte Kosten, die Chance auf mehr Patienten oder weniger Belagstage...). Manchmal also ganz schön tricky, vor allem wenn man über die Jahre festgefahrene Strukturen aufbrechen muss... aber ich sehe es so: im Endeffekt ist unser aller Kunde der Patient der in der Regel wieder schmerzfrei und normal leben möchte...
  5. Ich begleite die eher schwierigen OPs (Total-Knie-Endoprothese bei starken Knochendefekten, Revisionen) direkt im OP aber nicht am Menschen um ggf. anleitend/unterstützend einzugreifen bzw. zu helfen, zB die Assistenz anleiten beim Zusammensetzen von verschiedenen Instrumenten (Knochenreamern, Schnittblöcken,...), den Operateur teilweise anleiten, usw... Dazu muss ich natürlich auch den Kontakt zur OP-Leitung halten, unsere Lager im OP pflegen (Ablaufdaten überprüfen, Steritausch veranlassen,...) und natürlich - und das ist der Hauptjob - Neukunden gewinnen.
  6. 4 Rohre nur wenn echter ///M - alles Andere ist wollen und nicht können... Überhaupt bin ich mehr für Understatement. Nix cooleres als ein E34 M5 mit seinen originalen 2 Endrohren. Für Ahnungslose optisch ein 520i, aber mit seinem 3,8l Reihensechser mit Einzeldrossel auch heute noch ein Biest...
  7. Dürfte heute eine Runde in einem 86er E30 M3 drehen - vollkommener Originalzustand, top beinander... hach, ich hätt den sofort genommen. Aber der Besitzer kennt den Wert - und der ist unverkäuflich... Fährt sich aber noch immer - vor allem in Anbetracht des Alters - sehr knackig und fein...
  8. Ja, aber wohl zu schwach um Sammlerherzen anzulocken. Ein 328i mit DifferenzialSperre hingegen...
  9. Ach, ich bin ja nicht das erste Mal dort. Für Entspannung fehlt da einfach die Zeit - und wir sind ein wenig weg vom Schuss untergebracht - nämlich direkt bei der Arena...
  10. Weils so schön ist sind kurzfristig gleich 2 OP-Termine dazugekommen. Plan also: 02.10.: Scheibbs, danach Fahrt nach Innsbruck - Übernachtung in Innsbruck. 03.10.: OP in Innsbruck, danach kurzer Termin in Kufstein, Fahrt nach Hause 04.-06.10.: Kongress in Salzburg Ab 09.10. dann 5 Tage Amsterdam... danach sollts a bissl ruhiger werden...
  11. BMW E34 - stärker motorisiert (ab 535i), Originalzustand, gut ausgestattet. Momentan noch moderat beim Preis (bis auf den M5) - wobei BMW selbst eine relativ gute Teileversorgung bietet. Auch ein unverbastelter E36 hat Potential - würde da sogar auf den Compact setzen. Ansonsten noch Opel Kadett E GSi (vor allem 16V). Mittlerweile sehr selten, vor allem im Originalzustand.
  12. In den Tagungshotels gibts Essens-Voucher und ansonsten Firmen-Amex.
  13. Weiter gehts... Letzte Woche DO-FR in Düsseldorf, die ganze Woche davor in Amsterdam so gehts morgen bis MI nach Innsbruck, nächste Woche dann 3 Tage Kongress in Salzburg und dann gleich wieder eine ganze Woche Amsterdam... manchmal kommts mir vor ich lebe mehr aus dem Koffer als aus dem Kleiderschrank...
  14. Ok. Wette gilt.
  15. Is ja nur ein oller Benz...