Jump to content

G-S-I

Members
  • Posts

    945
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. G-S-I liked a post in a topic by Unique in Stammtisch   
    Ich bin weiterhin der Ansicht, dass es durchaus legitim war Casali zur Nummer 1 zu machen. Und sportlich hat sich der Wechsel ja als durchaus sinnvoll erwiesen. Kobras dann gleich zur Nummer 3 zu degradieren ist aber halt nicht nur unnötig sondern halt auch ungeschickt bis dumm. Dass man sich damit als Trainer völlig unnötig unbeliebt und angreifbar macht, liegt auf der Hand.
    Trotzdem finde ich das Verhalten von Kobras in dieser Form nicht ok. Da kommt einfach der verwöhnte Fussballprofi durch. Kein Arbeitnehmer dieser Welt könnte es sich erlauben in dieser Form öffentlich gegen seinen Arbeitgeber aufzutreten! Das der Verein darauf reagiert ist verständlich und in der Form wie es passiert ist auch ok. Ob man nun Grabherr mag oder nicht. Und das Kobras und viele Fans mehr Rückhalt für ihn gewünscht hätten ist verständlich. Aber kein ernstzunehmender Trainer würde eine solche Einflussnahme akzeptieren, weswegen es auch üblich ist das so was bei seriösen  Vereinen erst gar nicht passiert.
    Adam und Faisst kann man nicht ernst nehmen. Sind auch unter Journalistenkollegen alles andere als angesehen. Finde es gut dass denen mal ein paar Grenzen aufgezeigt werden. 
    So ein SMS wie "Haust du jetzt den Zwischenbrugger auch noch raus! Bin stinksauer!" von einem Sportjournalisten an einen Trainer. Wer meint denn er  Typ wer er ist?
  2. G-S-I liked a post in a topic by Unique in SCR Altach - SK Rapid Wien 2:1   
    Tolles Spiel mit natürlich vor allem toller Dramaturgie. Das  nötige Glück hat man sich mMn durch eine couragierte Leistung verdient.
    Ich fand auch, dass man mit Zwischenbrugger/Dabanli deutlich stabiler wirkte und für die letzten 20 Minuten scheint auch Netzer durchaus noch eine Bereicherung zu sein. Auch Nuhiu scheint immer besser rein zu kommen, Strauss und Grizmann haben mir sowieso von Anfang an gefallen. So langsam scheint jeder seine Rolle zu finden.
    Beim aberkannten 1:0 lag der Fehler in meinen Augen auch v.a. bei Thurnwald (Fountas ist sein Mann und dann hebt er vor dem Nachschuss auch lieber den Arm als durchzulaufen). Ansonsten hat er aber ein gutes Spiel gemacht.
    Nach vorne fehlt entweder noch ein Kreativer oder jemand mit speed auf den Flanken. Den hat einzig Bukta und der zeigt zwar immer wieder gute Ansätze ist aber halt einfach noch ein junger Spieler der sich noch entwickeln muss.
    Aber grundsätzlich passen jetzt einfach die Grundtugenden wieder und man hat auch das Gefühl, dass Canadi sowohl bzgl. der grundsätzlichen Ausrichtung als auch bzgl. in-game coaching den meisten Kollegen überlegen ist.
  3. G-S-I liked a post in a topic by Antihero1 in SK Sturm Graz - SCR Altach 3:1   
    Hört mal auf hier sinnlos zu provozieren. Es reicht wenn das manche umgekeht machen. Danke!
  4. G-S-I liked a post in a topic by Unique in Kaderplanung 2021/22   
    Ja, man kann das kritisch sehen. Oder man kann es pragmatisch sehen. Aber wenn man Letzeres tut, ist man dann kein "richtiger Altacher" (was auch immer das sein soll).
    Und ich war mit Grabherr als Trainer genau so wenig einverstanden wie du und 99% der Altach Anhänger. Aber jetzt ist er Sportdirektor und da hoffe ich, dass er erfolgreich ist, da ich gerne wieder mal eine coolere Saison erleben würde als die letzten Jahre. Bisher läuft die Transferperiode so weit man das als Außenstehender beurteilen kann ganz gut. 2-3 echte Verstärkungen fehlen natürlich noch, da sind wir uns glaube ich alle einig. Aber da ist die Transferphase ja noch nicht vorbei und durch den Verkauf  on Sammy und Maderner dürfte hierfür etwas Geld verdient worden sein.
    Aber bzgl.Grabherr fällt mir da bei einigen ein altes Berti Vogts Zitat ein: "Wenn meine Kritiker sähen wie ich über das Wasser laufe, würden sie sagen: Nicht mal schwimmen kann er!"
  5. G-S-I liked a post in a topic by Unique in Kaderplanung 2021/22   
    Du hast noch "Ihr habt halt eure Infos nur aus der VN" und "ich bin der größte Insider im Verein seit 1929" vergessen. Dann hättest du ein best of deiner Standard-Blödheiten in einem Post.
     
    Also mir ist Lustenau genau so wurst wie Wacker, Dornbirn , Wil usw.. Ist jetzt die Frage ob man ein "echter Fan" ist wenn einem alle anderen wurscht sind oder wenn man sich mit dem "Rivalen" mehr auseinander zu setzen scheint als mit dem eigenen Verein so wie du und manch andere. Und genau die schreiben dann aber auch bei jeder Gelegenheit von "Rapdi" und den asozialen Wienern und dass bei uns zum Glück alles ganz anders ist.
     
    Na, angesichts dessen was du schreibst (oder nicht schreibst) darf dich das nicht wundern. Du erweckst seit seiner Bestellung den  Eindruck, dass du hoffst dass er gnadenlos scheitert, damit dein Weltbild bestätigt ist. Selbst wenn das für den Verein logischerweise nachteilig wäre.
  6. G-S-I liked a post in a topic by Unique in Kaderplanung 2021/22   
    Ich schreibe jetzt mal kurz meine Wunschvorstellungen ohne groß auf Vertragssituationen Rücksicht zu nehmen. Einerseits kenne wir die Details da ja oft eh nicht und andererseits ist dass im Fall der Fälle auch nur bedingt relevant.
    Behalten würde ich auf alle Fälle: Kobras, Ohnedal, Thurnwald, Zwischenbrugger, Edokpolor, Schreiner, Oum Gouet, Haudum, L. Nussbaumer, D. Nussbaumer, Tartarotti, Maderner
    Netzer ist über dem Zenit.
    Dabanli, Subotic, Anderson, Obasi und Wiss in meinen Augen alle sehr sympathisch aber für Legionäre zu schwach.
    Bumberger und Stefel haben leider bisher nichts gezeigt, dass einen veranlassen würde auf sie zu bauen.
    Casar könnte unter Canadi glaube ich ein richtig guter Spieler werden.
    Bukta Leihe sollte verlängert werden, Babil kann ich nicht beurteilen.
    Carando würde ich persönlich auch behalten. Zeigt sehr gute Anlagen, gute Mentalität.
    Von Meillinger werde ich glaube ich kein Fan mehr. Man hat immer das Gefühl, dass er mit angezogener Handbremse spielt. Käme für mich darauf an was es für mögliche Alternativen gäbe.
    Fischer sollte man natürlich behalten, wenn möglich. Aber irgendwie ist er für mich schon dieser typische moderne Fußballer. Er hat - wenn man ehrlich ist - über die letzten 2 Jahre jetzt nicht soooo viel gezeigt, jetzt in den letzten Spielen ein bisschen "mit dem Arsch gewackelt" und schon meint man öffentlich irgendwelche Ansprüche stellen zu müssen.
    Casali kann man natürlich schwer bewerten. Aber eigentlich sollte man schön langsam einen Nachfolger für Kobras aufbauen. Und den sieht man in ihm irgendwie nicht, finde ich.
     
    Größte Baustelle ist - klarerweise - die IV. Da braucht es v.a. mehr Speed. Idealerweise in meinen Augen zumindest 2 Neue.
    Von Margreiter erzählte man sich schon als er 18 war, dass er sich für Altach zu gut ist und sich eindeutig zu größerem bestimmt fühlt. Scheint sich ja nicht geändert zu haben. Auf so jemand kann ich verzichten.
  7. BARON liked a post in a topic by G-S-I in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Bei mir kam gestern ebenfalls Nostalgie auf, Flashbacks zu früheren Glanzmomenten. So ein Comeback ist man gar nicht mehr gewöhnt, und seit langem ein Fussballspiel das ich nicht nur nebenher geschaut hab.
    Niemand hätte sich vor 3 Monaten getraut zu sagen dass wir auch nur einen guten Stürmer haben, jetzt ist man beinahe schon geneigt zu sagen, wir haben derer sogar zwei.
    Freilich kann man zu Carando "zu kurz eingesetzt, war vllt nur Glück" sagen, aber man hatte ihm bis dato keine Chance gegeben, und die gestrige hat er sehr eindrucksvoll genutzt. Treffer 1 muss man mit der kurzen Reaktionszeit erst mal so hinbekommen. Treffer 2 war mit vollem Einsatz, de facto ein Bewerbungsschreiben für die Startelf nächste Runde.
    Maderner ist schon seit einigen Spielen auf dem aufsteigenden Ast, kein Vergleich zur Pastoor-Ära. Das Tor natürlich ein Augenschmaus.
    Man darf das Negative von gestern nicht vergessen, da hat besonders zu Beginn vieles nicht gepasst. Wie einige andere habe ich schon daran gedacht abzudrehen, habe aber doch weitergeschaut. An diesen Fehlern muss in der Sommerpause gearbeitet werden, denn wenn ein vorsätzliches Defensivkonzept so kläglich scheitert, bekommen wir in vielen Situationen Probleme.
    Aber allein die Tatsache, dass neben negativen Überraschungen auch wieder positive Überraschungen auftreten, macht Laune drauf bald wieder ins Stadion zu dürfen.
    Die Pastoorsche Lethargie ist bei mir endlich verschwunden. Gracias Danilo.  
  8. AltachFan1929 liked a post in a topic by G-S-I in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Bei mir kam gestern ebenfalls Nostalgie auf, Flashbacks zu früheren Glanzmomenten. So ein Comeback ist man gar nicht mehr gewöhnt, und seit langem ein Fussballspiel das ich nicht nur nebenher geschaut hab.
    Niemand hätte sich vor 3 Monaten getraut zu sagen dass wir auch nur einen guten Stürmer haben, jetzt ist man beinahe schon geneigt zu sagen, wir haben derer sogar zwei.
    Freilich kann man zu Carando "zu kurz eingesetzt, war vllt nur Glück" sagen, aber man hatte ihm bis dato keine Chance gegeben, und die gestrige hat er sehr eindrucksvoll genutzt. Treffer 1 muss man mit der kurzen Reaktionszeit erst mal so hinbekommen. Treffer 2 war mit vollem Einsatz, de facto ein Bewerbungsschreiben für die Startelf nächste Runde.
    Maderner ist schon seit einigen Spielen auf dem aufsteigenden Ast, kein Vergleich zur Pastoor-Ära. Das Tor natürlich ein Augenschmaus.
    Man darf das Negative von gestern nicht vergessen, da hat besonders zu Beginn vieles nicht gepasst. Wie einige andere habe ich schon daran gedacht abzudrehen, habe aber doch weitergeschaut. An diesen Fehlern muss in der Sommerpause gearbeitet werden, denn wenn ein vorsätzliches Defensivkonzept so kläglich scheitert, bekommen wir in vielen Situationen Probleme.
    Aber allein die Tatsache, dass neben negativen Überraschungen auch wieder positive Überraschungen auftreten, macht Laune drauf bald wieder ins Stadion zu dürfen.
    Die Pastoorsche Lethargie ist bei mir endlich verschwunden. Gracias Danilo.  
  9. n`alex liked a post in a topic by G-S-I in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Bei mir kam gestern ebenfalls Nostalgie auf, Flashbacks zu früheren Glanzmomenten. So ein Comeback ist man gar nicht mehr gewöhnt, und seit langem ein Fussballspiel das ich nicht nur nebenher geschaut hab.
    Niemand hätte sich vor 3 Monaten getraut zu sagen dass wir auch nur einen guten Stürmer haben, jetzt ist man beinahe schon geneigt zu sagen, wir haben derer sogar zwei.
    Freilich kann man zu Carando "zu kurz eingesetzt, war vllt nur Glück" sagen, aber man hatte ihm bis dato keine Chance gegeben, und die gestrige hat er sehr eindrucksvoll genutzt. Treffer 1 muss man mit der kurzen Reaktionszeit erst mal so hinbekommen. Treffer 2 war mit vollem Einsatz, de facto ein Bewerbungsschreiben für die Startelf nächste Runde.
    Maderner ist schon seit einigen Spielen auf dem aufsteigenden Ast, kein Vergleich zur Pastoor-Ära. Das Tor natürlich ein Augenschmaus.
    Man darf das Negative von gestern nicht vergessen, da hat besonders zu Beginn vieles nicht gepasst. Wie einige andere habe ich schon daran gedacht abzudrehen, habe aber doch weitergeschaut. An diesen Fehlern muss in der Sommerpause gearbeitet werden, denn wenn ein vorsätzliches Defensivkonzept so kläglich scheitert, bekommen wir in vielen Situationen Probleme.
    Aber allein die Tatsache, dass neben negativen Überraschungen auch wieder positive Überraschungen auftreten, macht Laune drauf bald wieder ins Stadion zu dürfen.
    Die Pastoorsche Lethargie ist bei mir endlich verschwunden. Gracias Danilo.  
  10. Ländle-Fußballfan liked a post in a topic by G-S-I in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Bei mir kam gestern ebenfalls Nostalgie auf, Flashbacks zu früheren Glanzmomenten. So ein Comeback ist man gar nicht mehr gewöhnt, und seit langem ein Fussballspiel das ich nicht nur nebenher geschaut hab.
    Niemand hätte sich vor 3 Monaten getraut zu sagen dass wir auch nur einen guten Stürmer haben, jetzt ist man beinahe schon geneigt zu sagen, wir haben derer sogar zwei.
    Freilich kann man zu Carando "zu kurz eingesetzt, war vllt nur Glück" sagen, aber man hatte ihm bis dato keine Chance gegeben, und die gestrige hat er sehr eindrucksvoll genutzt. Treffer 1 muss man mit der kurzen Reaktionszeit erst mal so hinbekommen. Treffer 2 war mit vollem Einsatz, de facto ein Bewerbungsschreiben für die Startelf nächste Runde.
    Maderner ist schon seit einigen Spielen auf dem aufsteigenden Ast, kein Vergleich zur Pastoor-Ära. Das Tor natürlich ein Augenschmaus.
    Man darf das Negative von gestern nicht vergessen, da hat besonders zu Beginn vieles nicht gepasst. Wie einige andere habe ich schon daran gedacht abzudrehen, habe aber doch weitergeschaut. An diesen Fehlern muss in der Sommerpause gearbeitet werden, denn wenn ein vorsätzliches Defensivkonzept so kläglich scheitert, bekommen wir in vielen Situationen Probleme.
    Aber allein die Tatsache, dass neben negativen Überraschungen auch wieder positive Überraschungen auftreten, macht Laune drauf bald wieder ins Stadion zu dürfen.
    Die Pastoorsche Lethargie ist bei mir endlich verschwunden. Gracias Danilo.  
  11. SCRAltach1929 liked a post in a topic by G-S-I in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Bei mir kam gestern ebenfalls Nostalgie auf, Flashbacks zu früheren Glanzmomenten. So ein Comeback ist man gar nicht mehr gewöhnt, und seit langem ein Fussballspiel das ich nicht nur nebenher geschaut hab.
    Niemand hätte sich vor 3 Monaten getraut zu sagen dass wir auch nur einen guten Stürmer haben, jetzt ist man beinahe schon geneigt zu sagen, wir haben derer sogar zwei.
    Freilich kann man zu Carando "zu kurz eingesetzt, war vllt nur Glück" sagen, aber man hatte ihm bis dato keine Chance gegeben, und die gestrige hat er sehr eindrucksvoll genutzt. Treffer 1 muss man mit der kurzen Reaktionszeit erst mal so hinbekommen. Treffer 2 war mit vollem Einsatz, de facto ein Bewerbungsschreiben für die Startelf nächste Runde.
    Maderner ist schon seit einigen Spielen auf dem aufsteigenden Ast, kein Vergleich zur Pastoor-Ära. Das Tor natürlich ein Augenschmaus.
    Man darf das Negative von gestern nicht vergessen, da hat besonders zu Beginn vieles nicht gepasst. Wie einige andere habe ich schon daran gedacht abzudrehen, habe aber doch weitergeschaut. An diesen Fehlern muss in der Sommerpause gearbeitet werden, denn wenn ein vorsätzliches Defensivkonzept so kläglich scheitert, bekommen wir in vielen Situationen Probleme.
    Aber allein die Tatsache, dass neben negativen Überraschungen auch wieder positive Überraschungen auftreten, macht Laune drauf bald wieder ins Stadion zu dürfen.
    Die Pastoorsche Lethargie ist bei mir endlich verschwunden. Gracias Danilo.  
  12. xxAltachFanaticsxx liked a post in a topic by G-S-I in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Bei mir kam gestern ebenfalls Nostalgie auf, Flashbacks zu früheren Glanzmomenten. So ein Comeback ist man gar nicht mehr gewöhnt, und seit langem ein Fussballspiel das ich nicht nur nebenher geschaut hab.
    Niemand hätte sich vor 3 Monaten getraut zu sagen dass wir auch nur einen guten Stürmer haben, jetzt ist man beinahe schon geneigt zu sagen, wir haben derer sogar zwei.
    Freilich kann man zu Carando "zu kurz eingesetzt, war vllt nur Glück" sagen, aber man hatte ihm bis dato keine Chance gegeben, und die gestrige hat er sehr eindrucksvoll genutzt. Treffer 1 muss man mit der kurzen Reaktionszeit erst mal so hinbekommen. Treffer 2 war mit vollem Einsatz, de facto ein Bewerbungsschreiben für die Startelf nächste Runde.
    Maderner ist schon seit einigen Spielen auf dem aufsteigenden Ast, kein Vergleich zur Pastoor-Ära. Das Tor natürlich ein Augenschmaus.
    Man darf das Negative von gestern nicht vergessen, da hat besonders zu Beginn vieles nicht gepasst. Wie einige andere habe ich schon daran gedacht abzudrehen, habe aber doch weitergeschaut. An diesen Fehlern muss in der Sommerpause gearbeitet werden, denn wenn ein vorsätzliches Defensivkonzept so kläglich scheitert, bekommen wir in vielen Situationen Probleme.
    Aber allein die Tatsache, dass neben negativen Überraschungen auch wieder positive Überraschungen auftreten, macht Laune drauf bald wieder ins Stadion zu dürfen.
    Die Pastoorsche Lethargie ist bei mir endlich verschwunden. Gracias Danilo.  
  13. SCR1929 liked a post in a topic by G-S-I in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Bei mir kam gestern ebenfalls Nostalgie auf, Flashbacks zu früheren Glanzmomenten. So ein Comeback ist man gar nicht mehr gewöhnt, und seit langem ein Fussballspiel das ich nicht nur nebenher geschaut hab.
    Niemand hätte sich vor 3 Monaten getraut zu sagen dass wir auch nur einen guten Stürmer haben, jetzt ist man beinahe schon geneigt zu sagen, wir haben derer sogar zwei.
    Freilich kann man zu Carando "zu kurz eingesetzt, war vllt nur Glück" sagen, aber man hatte ihm bis dato keine Chance gegeben, und die gestrige hat er sehr eindrucksvoll genutzt. Treffer 1 muss man mit der kurzen Reaktionszeit erst mal so hinbekommen. Treffer 2 war mit vollem Einsatz, de facto ein Bewerbungsschreiben für die Startelf nächste Runde.
    Maderner ist schon seit einigen Spielen auf dem aufsteigenden Ast, kein Vergleich zur Pastoor-Ära. Das Tor natürlich ein Augenschmaus.
    Man darf das Negative von gestern nicht vergessen, da hat besonders zu Beginn vieles nicht gepasst. Wie einige andere habe ich schon daran gedacht abzudrehen, habe aber doch weitergeschaut. An diesen Fehlern muss in der Sommerpause gearbeitet werden, denn wenn ein vorsätzliches Defensivkonzept so kläglich scheitert, bekommen wir in vielen Situationen Probleme.
    Aber allein die Tatsache, dass neben negativen Überraschungen auch wieder positive Überraschungen auftreten, macht Laune drauf bald wieder ins Stadion zu dürfen.
    Die Pastoorsche Lethargie ist bei mir endlich verschwunden. Gracias Danilo.  
  14. G-S-I liked a post in a topic by BARON in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Ich bin WG auch kritisch gegenüber aber vielleicht liegt ihm das wirklich mehr und er überrascht uns (wie gestern Carando). Arbeit hat er mMn mehr als genug. Perspektivspieler für die Amateure sind auch schon vorhanden jetzt fehlts am Profikader. 
    Jedenfalls geil wie die Mannschaft nach dem 2:0 und 3:1 zurückgekommen ist, ich hatte bereits aufgegeben (Pastoor hinterlässt Spuren). Die beiden Gegentore haben auch eine größere Baustelle aufgedeckt: Der Speed in der IV ist kaum vorhanden. Subotic und Dabanli (waren gestern für mich beide zu gleichen Teilen Schuld) sind gemeinsam zu langsam als das man so hoch stehen und anpressen muss. Da sind Kontertore aufgelegt. Ebenso schwach leider Casar. Bei ihm habe ich die Bereitschaft sich aufzuopfern vermisst, dieses halbwarme zurück traben nach Ballverlust machen mich wahnsinnig.
    Eine geile Bude von Maderner und trotzdem die Highlights sind die beiden Carando Treffer. Beide nicht schön aber mit Wille und Einsatz. Ich hoffe gegen Ried darf dann auch dieses Duo von Beginn an ran. Macht auch mehr Sinn als Nussbaumer der neben seiner Geschwindigkeit nicht all zuviel zu bieten hat (möge er mich eines besseren belehren). 
    Hoffentlich hat sich Thurnwald nicht verletzt. Wenn man Anderson schon nicht mal mehr mitnimmt interpretiere ich das als baldige Trennung incoming.  
     
  15. G-S-I liked a post in a topic by Unique in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Vor allem entwickeln sich unter ihm die Spieler weiter und zwar in kurzer Zeit. Und plötzlich sind angebliche "Fehlkäufe" wie Maderner, Edokpolor, Thurnwald, usw. tolle Spieler.
    Habe ja öfter gesagt, dass ich den Kader nicht sooo schlecht finde wie er performt. Aber es braucht halt den passenden Trainer.
    Der kommt schon wieder. Hat schon bewiesen dass er es kann, richtig eingesetzt. Und unter Canadi wird auch er sich entwickeln.
  16. G-S-I liked a post in a topic by Unique in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Man könnte heute einiges kritisieren aber das ist mir egal.
    Was für ein geiles Fußballspiel! Schon lange nicht mehr so mitgegangen. Dafür ist man Fan.
  17. G-S-I liked a post in a topic by Pipo093 in SKN St. Pölten vs SCR Altach 3:3   
    Die Stimmen der Pressekonferenz:
    Damir Canadi über das Spiel gegen St. Pölten: „Wir haben jetzt drei ‚Matchball-Spiele‘ vor uns und wollen, wenn möglich, gleich das erste nutzen. Klar ist natürlich, dass St. Pölten seine letzte Chance wittert, den Klassenerhalt noch auf dem direkten Weg zu schaffen – darauf müssen wir uns vorbereiten. Wir wollen unser Spiel durchziehen und an die starke erste Hälfte gegen die Austria anschließen. Wir haben in der zweiten Halbzeit gesehen, dass nur verwalten nicht funktioniert.“
    …über die personelle Situation: „Vielleicht wird es die ein oder andere Veränderung geben. Wir haben am Samstag extrem viel investiert, das hat natürlich Kraft gekostet. Trotzdem gilt die Devise, eine erfolgreiche Mannschaft nicht zu sehr zu verändern. Csaba Bukta ist leicht angeschlagen (Anm. am Hüftbeuger), bei ihm werden wir sehen, ob es für einen Einsatz reicht.“
    …über die Leistung von Daniel Maderner gegen Austria Wien: „Normalerweise bin ich kein Trainer, der Spieler explizit öffentlich lobt. Am Samstag habe ich da eine Ausnahme gemacht, weil Daniel Maderner eine gute Entwicklung macht und noch ein wichtiger Baustein in unserem Spiel werden kann. Er hat in dieser Saison genug ‚Beton‘ bekommen, deshalb freut es mich für ihn."
    …über die Entwicklung der Mannschaft: „Wir haben einen Kader mit sehr guten Fußballern. Daraus müssen wir jetzt auch noch mehr diese Typen entwickeln, die mit eigenen Beispiel vorangehen.“
    https://newsroom.scra.at/de/scra/1.Mannschaft/wir-wollen-uns-auf-unser-spiel-fokussieren/
  18. G-S-I liked a post in a topic by BARON in Was macht die Konkurrenz?   
    ich stell mir das so vor. Der Schmidt geht zu Wohlfahrt und sagt:
    Klaus Schmidt:Du, Franz, ich weiß die Admira schwimmt nicht im Geld. Der Zellhofer Schorsch hat mich kontaktiert und will mit mir wieder zusammenarbeiten. Wenn du mich frei gibst bin ich runter von der Gehaltsliste damit ist allen Niederösterreichern geholfen.
    Franz Wohlfahrt: Was? Zu St.Pölten? Das geht gar nicht. Ich schmeiß da lieber den Buric raus und den installiere ich als Spion beim WAC. Der beschafft mir weitere 50 Telefonnummern.
     
    Die Admira ist immer wieder für was spezielles gut. 
  19. G-S-I liked a post in a topic by Unique in SKN St.Pölten - SCR Altach 0:1   
    Noch einfacher als dem Kommentator nachzuplappern ist es, immer die Gegenposition einzunehmen und sich dann ganz super anti-mainstream vorzukommen.
    Edokpolor macht vieles sehr gut (Zweikampfführung, Einsatz, scheiß-mir-nix Attitüde) und in manchen Szenen sieht man, dass er auf diesem Niveau noch nicht so viel Erfahrung hat. Aber insgesamt macht er es halt schon gut. Dass Karic im Gesamtpaket natürlich weiter/besser ist, wird kaum jemand anzweifeln aber es gibt halt verschiedene Gründe warum man einen Spieler einem anderen vorziehen mag. Und bisher hat Edokpolor in seinem Fall das Vertrauen gerechtfertigt.
    Und Haudum hat sich mit Ausnahme seiner eher dummen gelb-roten Karte nichts zu Schulde kommen lassen und seine Aufstellung immer gerechtfertigt.
    Tartarotti sollte auch mMn dringend in den Kader gehören aber deswegen muss man nicht einen Haudum grundlos kritisieren. Mal abgesehen davon, dass Tartarotti positionsmäßig in meinen Augen eher eine Reihe weiter nach vorne gehört. Und da gäbe es mit den Herren Meillinger und Fischer eher Leute die man hinterfragen könnte.
  20. G-S-I liked a post in a topic by BARON in SCR Altach - LASK 0:1   
    Trotz der Niederlage bin ich mit der Teamleistung zufrieden und positiv gestimmt. Das Vorarlberger Teams oft von den Offiziellen niedergepfiffen werden (früher war es noch viel schlimmer) kommt halt noch immer und weiterhin vor. Ich lege den Fokus auf die Einstellung die durch die Bank positiv war. Aufopferungsvoller Einsatz, jeder für jeden und das von Kobras bis Nußbaumer. Ohne die Zahlen gesehen zu haben waren wir auch was die Kilometer aktiver als der LASK (zugegeben mit einer Partie am Mittwoch kann man schon etwas müde sein) und es ist ein anderes Auftreten als noch vor 2 Wochen.
    Dabanli muss ich negativ rausstreichen mit seinem Begleitschutz im Coronamodus vorm 0:1 (trotz Abseits) ebenso wie Edokpolor, zwar sehr aktiv aber oft mit verschenkten Bällen. Beide hatten nicht den besten Tag erwischt.  Positiv herausgeragt ist Nußbaumer der den Ball wunderschön an Trauner vorbei gelegt und dann leider nicht auf Fischer quer gespielt hat. Auch Fischer war ein absoluter Aktivposten und vor allem Haudum (wie man ihm die Bundesligafähigkeit absprechen kann verstehe ich nicht) der sichtlich motiviert mit einer ehemaligen Verein. Ich glaube sogar wir hätten das Spiel gedreht wären wir mit dem Ausgleich in die Pause gegangen.
    Alles in allem macht es wieder "Spass" zuzusehen auch wenn man verliert. Wenn wir weiter so spielen sehe ich uns in der oberen Hälfte des unteren Play offs.
  21. G-S-I liked a post in a topic by 6844 in WAC - SCR Altach 0:1   
    Eines ist auf jeden Fall geschafft: Ich freue mich wieder auf die Spiele
  22. G-S-I liked a post in a topic by Unique in Damir Canadi   
    Vielleicht können wir uns einigen über Canadi hier zu schreiben, damit sich die Diskussionen nicht über 2 oder 3 threads ziehen.
    Ich glaube, dass Canadis Spielstil halt perfekt zu einem ambitionierten Außenseiter passt. Deshalb war er in Altach/Athen erfolgreich und bei Rapid/Nürnberg (wo v.a. Anspruch und Wirklichkeit oft ziemlich weit auseinander klaffen) eher weniger. Sowieso interessant welche Parellelen die genannten Vereine jeweils aufweisen.
    Sein Führungsstil und genereller Umgang mit Menschen ist sicher fragwürdig (das weiß sogar ich als "nicht-insider") und er macht sich damit halt auch sehr angreifbar. Aber so lange man Erfolg hat, soll das von mir aus so sein. Aber auch da ist es halt ein bisschen eine Typfrage. Andreas Lienhart, der ja auch als Fußballer v.a. für Einsatz und Mentalität bekannt ist schien in Canadi z.Bsp. doch eine Mischung aus Mentor und väterlichen Freund zu sehen. Dass die damalige Rapid-Mannschaft, die - mit Verlaub - von außen doch wie eine Ansammlung von Mimosen wirkte sich da schwer getan hat, hat mich jetzt nicht so gewundert.
    Unterm Strich ist er der erfolgreichste Trainer der Vereinsgeschichte. Da ist eine gewisse Freude bei den Fans zu verstehen. Wunder darf man keine erwarten.
    Persönlich glaube ich, dass wir uns für die restliche Saison auf ein völlig unattraktives, defensives Spielkonzept einstellen müssen, dass unserer Mannschaft aber letztlich den Klassenerhalt sichert. Und mehr kann man sich auch nicht erwarten. Wenn dann Canadi (hoffentlich) für die nächste Saison den Kader mitgestalten und eine ganze Vorbereitung machen kann, wird man natürlich andere Erwartungen haben.
  23. G-S-I liked a post in a topic by SCR1929 in Alex Pastoor neuer Cheftrainer   
    Hüt wüad gsoffa
  24. G-S-I liked a post in a topic by strandjunge in Alex Pastoor neuer Cheftrainer   
    Des kannscht lut säga🍻
  25. G-S-I liked a post in a topic by Mario 7 in Alex Pastoor neuer Cheftrainer   
    Ich krieg ein Rohr!!!
    Wir sind den Trottel und Versager endlich los!!! 
×
×
  • Create New...