a'dorfer

Members
  • Gesamte Inhalte

    6.219
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    austria wien

Letzte Besucher des Profils

7.988 Profilaufrufe
  1. In Wien 14 können manche anscheinend Kontakt zu verstorbenen aufnehmen...oder wie kommt man sonst zu so einer Aussage Oder wurde Ihm die Aussage vom Orakel der Transferreputation geflüstert
  2. Also Sturm hat mMn die Sponsorplätschn sehr fein am Trikot integriert, speziell beim away dress Von der Fotopräsentation gefällt mir die RB Variante.
  3. Guter Scherz... So in etwa wie "Rapid wird Meister"
  4. Man muss nicht unbedingt mit einem Extrembeispiel der anderen Richtung aufzeigen um die eigene Nachlässigkeit zu kaschieren.
  5. Der Radsportweltverband UCI plant offenbar, zur Saison 2017 wieder die im Frühjahr aus dem Verkehr gezogenen Scheibenbremsen zuzulassen. Wie cyclingnews.com berichtet, habe die UCI allerdings aus der von Fahrern vorgebrachten Kritik ihre Konsequenzen gezogen und diverse Änderungen vorgenommen. So sollen künftig nur noch "abgerundete" oder "stumpfe" Scheiben zugelassen werden, um die Gefahr von Schnittverletzungen zu reduzieren. Einige Fahrer hatten die im Frühjahr verwendeten disc brakes mit Sägeblättern verglichen. Zudem soll es laut cyclingnews.com auch Pläne für eine Schutzhülle geben, die vor Verbrennungen schützen sollen, wie sie Orica-Profi Sam Bewley nach eigenen Angaben erlitten hat. Die Scheibenbremsen waren von der UCI im Herbst 2015 testweise zugelassen und zur Saison 2016 für eine allgemeine Testphase freigegeben worden. Als sich der Spanier Francisco Ventoso (Movistar) bei einem Sturz bei Paris-Roubaix eine tiefe Schnittwunde an seinem Bein zugezogen hatte – die von der Scheibenbremse hergerührt haben soll -, reagierte der Weltverband und zog die umstrittenen Bremsen wieder zurück. Bei der jetzigen Entscheidung wurden offenbar die Bedenken, die sowohl von der Fahrervereinigung CPA als auch von der Vereinigung der WorldTour-Teams vorgetragen wurden, berücksichtigt. “Wir sind froh, dass die UCI jetzt auf uns hört“, kommentierte ein CPA-Sprecher die Nachricht am Freitag.
  6. Im Thread aller Threads passt alles...
  7. Im Vergleich zu gar keinem Hauptsponsor wohl schon...
  8. Der passende Datterer kann so einen Abend im Alleingang schupfen. Ich durfte zb eine Veranstaltung mit Hermann Stessl genießen. Der konnte selbst banale oder eher durchschnittliche Ereignisse/Erlebnisse wunderbar unterhaltsam erzählen. Das war großartig
  9. Wer nicht hüpft der ist ein.... (bitte beliebiges Wort einsetzen)
  10. Design: Kein Highlight, aber auch kein neonfarbiges irgendwas, somit für mich eine Verbesserung. Der Sponsorfleck fällt bei der Farbe ebenfalls nicht aus dem Rahmen des erträglichen. Somit ein solides Trikot(Die hier gehypte Mader Kreation in violett schaut auch nicht spektakulärer aus ) Ich kann mit dem Mittelmaß beim Trikot leben. Wichtiger wäre wenn sich zumindest beim sportlichen Mittelmaß Verbesserung einstellt Sicher, denn Nike gibt uns jetzt nicht mal mehr Standardtrikots, sondern die vom Restlwühltisch.
  11. Keine gute Idee, dann verlagert sich dieses Thema in andere Threads.
  12. Die Mader Kreation ist schön...schlicht u dezent. Aber wie wären die Reaktionen wenn der Verein mit dem Design angetanzt wäre... Maaah, is des fad u einfallslos, 08/15, Einheitsbrei, Nike abzocke, usw
  13. Bei einem anderen Verein