dschuxta

DOSPEL wie lange noch?

114 Beiträge in diesem Thema

Nein, er hat nicht nur das Tor verschuldet... er hat zu 90% bei den 2-3 weiteren chancen von zillina mitgeholfen...

jetzt eine objektive frage, nach dem ich von einigen freunden (austria und nicht -austria fans) darauf hingewiesen wurde... beobachte in den dospel seit ca. mitte letzte sasion genauer.

UND ICH HABE ANGST :-(

bei jedem angriff auf seiner seite

zumindest in den spielen die ich live oder im tv sehe, bietet er eine katastrophale leistung... seine zweikampfbilanz ist meiner meinung nach schwer negativ, und auch seine geschwindigkeit ist nicht die höchste. auch sein passspiel halte ich nicht für besonders gut.

Jetzt würde mich interessieren ob ich zu sehr schwarz sehe??? ob er eh im durchschnitt ein guter verteidiger ist??? oder ob ihr der gleichen meinung seid??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War vor Ort, was Dospel derzet "leistet" ist einer Austria nicht würdig.

Zuerst das Derby, da dachte ich, der Gipfel ist erreicht, aber das gestern war sogar für Ernstls Verhältnisse unfassbar schlecht.

Es muss endlich über die rechte Abwehrseite gesprochen werden, wenn man Tokic gesehen hat, der als Nebenspieler von Dospel zuerst versucht hat, ihm zu helfen, dann Anweisungen gab und schlussendlich nur noch den Kopf schüttelte, der weiss, was für eien Stunde schlagen MUSS.

So symphatisch Dospel ist, so ein Urgestein er auch ist, aber mit solch einer "Leistung" kostet er nicht nur Nerven, sondern auch Spiele und vielleicht Meisterschaften.

PRO (fürs Erste) Pause für Dospel

bearbeitet von Gizmo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wann immer man austriafans auf die offensichtliche unfähigkeit( dass so ein mann bisher 13 teamspiele bestritt,mit erwarteten leistungen, sagt wohl einiges über österreichs team die letzten jahre aus) des herrn dospel ansprach/ spricht kommt als antwort: der hat sich bei 25 trainern durchgesetzt( also die letzten 8-9 jahre bei der austria), der hat praktisch immer gespielt, der muss was können.

aber was?? pflege ich dann zu sagen.

gestern wieder, heillos überfordert gegen sehr schwache slowaken, die hälfte seiner pässe direkt zum gegner, ohne zu übertreiben hat dospel sicher 2-3 gefährliche situationen durch haarsträubende fehler vorbereitet.

ps: von mir aus soll er weiter kapitän und stammspieler bleiben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Moment ist Dospel wirklich der Unruhefaktor in einer auch sonst nicht sehr sicheren Abwehr. Vielleicht sollte man andere Varianten, ohne Dospel, mal ausprobieren. Vor allem wenn Antonsson wieder fit ist, hat man da mehr Spielraum. Wer könnte Dospel ersetzen oder wie könnte man eine Abwehr ohne Dospel aufstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steht die restliche Abwehr gut bzw. hat er neben sich einen Mann ala Afolabi, dann passt auch die Leistung von Dospel bzw. er traut sich auch mehr zu - siehe UEFA Cup letzte Saison, wo er eigentlich nie negativ aufgefallen sit.

Momentan steht die Verteidigung noch nicht sicher, Tokic spielt mmn momentan noch durschnittlich - Dospel ist verunsichert, technisch der schwächste in der Vert. => sofort merkt man ihm an das er wohl das schwächste Glied in der Mannschaft ist.

Pause würde ich ihm keine geben, die sollen sich hinten mal einspielen, dann wird auch die Leistung von Dospel wieder passabel sein. Natürlich sit er kein Riesenkicker, aber in Form ist er auf dieser Position sicher der beste der Austria. Wenn mans nicht glaubt soll man mal den Franky hinten rechts spielen lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Hinrunde der letzten Saison war recht gut von ihm, ansonsten ist Dospel eigentlich schon seit Jahren eine Schwachstelle, derzeit ganz besonders. Das ärgerliche ist, dass er trotzdem immer fix gesetzt ist, scheinbar traut sich kein Trainer, ihn rauszunehmen, nur weil er der "nette Ernstl" ist (ausser in der Zeit, als Scharner gespielt hat, wirklich schade, dass der damals so dumm war, ich wäre froh, wenn er noch bei der Austria wäre). Deshalb glaube ich auch nicht, dass Dospel jetzt aus der Mannschaft fliegt, obwohl sich Metz schon längst eine Chance verdient hat, mit ein bisschen mehr Spielpraxis ist er sicher besser als Dospel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es mit Schiemer versuchen oder bei 31.8. ENDLICH eine Alternative holen. Der RV ist die einzige Position, auf der wir seit Jahren nicht eignekauft haben...

Schlimmer kanns nicht werden.

DER Parade-"Rechte" hinten wurde ja von seinem Kopfdoktor falsch gepolt :heul:

Schiemer - Tokic - Antonsson - Papac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jeder hat mal eine schwache phase und er sollte in dieser schwachen phase auch ausgewechselt werden.

gestern hat er wirklich eine katastrophenleistung geboten, aber ich erinnere alle daran wie er in zig derbies "den jungen sympathischen teamkapitän" ivanschitz abmontiert hat. besonders bei den horr derbies in letzter zeit.

für mich bleibt der ernstl trotz seiner katastrophalen leistung das letzte echte (damit meine ich er elbt austria) veilchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find es auch äußerst dubios, dass er statt Metz eingesetzt wird (der einfach nicht schlechter sein KANN).

Ich verstehe euren Ärger, den ich z.B auch verspür, wenn bei uns Kienast spielt (oder zumindest am Feld steht). Allerdings ist der Dospel bei euch Kapitän bzw. in der Stammformation und stellt daher eine größere Gefahr (für euch) dar.

Urgestein hin oder her. Er bringt seit geraumer Zeit überhaupt keine Leistung und gehört beurlaubt. Im Nationalteam dürfte er selbstverständlich auch nicht spielen, nur wird er es, damit man nicht sagt, der Trainer vernachlässigt die Austria (mir wäre im NT sogar irgendein Amateur von euch lieber).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steht die restliche Abwehr gut bzw. hat er neben sich einen Mann ala Afolabi, dann passt auch die Leistung von Dospel bzw. er traut sich auch mehr zu - siehe UEFA Cup letzte Saison, wo er eigentlich nie negativ aufgefallen sit.

Momentan steht die Verteidigung noch nicht sicher, Tokic spielt mmn momentan noch durschnittlich - Dospel ist verunsichert, technisch der schwächste in der Vert. => sofort merkt man ihm an das er wohl das schwächste Glied in der Mannschaft ist.

Pause würde ich ihm keine geben, die sollen sich hinten mal einspielen, dann wird auch die Leistung von Dospel wieder passabel sein. Natürlich sit er kein Riesenkicker, aber in Form ist er auf dieser Position sicher der beste der Austria. Wenn mans nicht glaubt soll man mal den Franky hinten rechts spielen lassen...

So lange warten, bis er uns weitere Partien kostet ?

1:1 im Derby über seine Seite, Kopfballverhalten Unterklassen-Niveau (wie auch gestern einige Male bewiesen).

Ich könnte heulen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In letzter Zeit ist Dospel wirklich schwach, im Gegensatz zu seinen UEFA-Cup spielen im Vorjahr. Damals hatte er ein Formhoch, im Moment spielt er aber auch unter seinem Niveau in einem Tief. Und ja, er ist spielerisch DIE Schwachstelle der Austria.

Aber dennoch bin ich der Meinung, dass es ein Fehler wäre ihn zu ersetzen. Er kämpft die ganze Zeit und gibt immer sein Bestes. Und er ist meiner Meinung nach einer der wenigen, der seine Mitspieler am Spielfeld mitreissen kann.

Vom Spielfeld abgesehen ist er der einzige wirkliche Austrianer (noch dazu ist er Wiener) bei der Austria. Vielleicht wirds Lasnik einmal, Kiesenebner bewegt sich schon irgendwie am Abstellgleis.

Wenn man Dospel auch ausrangiert, wäre es so, als würde man der Austria ein Stück Herz heraus reissen. Die Mannschaft würde es zwar relativ problemlos verkraften, aber vergessen würde man das so bald nicht mehr.

Wäre sehr, sehr schade um ihn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In letzter Zeit ist Dospel wirklich schwach, im Gegensatz zu seinen UEFA-Cup spielen im Vorjahr. Damals hatte er ein Formhoch, im Moment spielt er aber auch unter seinem Niveau in einem Tief. Und ja, er ist spielerisch DIE Schwachstelle der Austria.

Aber dennoch bin ich der Meinung, dass es ein Fehler wäre ihn zu ersetzen. Er kämpft die ganze Zeit und gibt immer sein Bestes. Und er ist meiner Meinung nach einer der wenigen, der seine Mitspieler am Spielfeld mitreissen kann.

Vom Spielfeld abgesehen ist er der einzige wirkliche Austrianer (noch dazu ist er Wiener) bei der Austria. Vielleicht wirds Lasnik einmal, Kiesenebner bewegt sich schon irgendwie am Abstellgleis.

Wenn man Dospel auch ausrangiert, wäre es so, als würde man der Austria ein Stück Herz heraus reissen. Die Mannschaft würde es zwar relativ problemlos verkraften, aber vergessen würde man das so bald nicht mehr.

Wäre sehr, sehr schade um ihn...

Sorry, aber das ist Profifußball, da sind solche Sentimentalitäten super, aber ab einem gewissen Punkt nicht mehr tragbar.

Ih habe lange über Dospels Leistungen hinweggesehen, mir eingeredet, er ist das letzte Veilchen,...

Das wird er auch immer bleiben, aber auch Flögel war so einer, und würde nur IRGEND jemand heute lieber Flögel als Blanchard sehen (wenns nach dem Sportlichen geht, und nciht um einen Juxkick).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So lange warten, bis er uns weitere Partien kostet ?

1:1 im Derby über seine Seite, Kopfballverhalten Unterklassen-Niveau (wie auch gestern einige Male bewiesen).

Ich könnte heulen

Was willst dann machen ? Schiemer/Metz ohen Spielpraxis auf seiner Position spielen lassen ? Die brauchen auch 3 Spiele bevor sie richtig bewerten kannst...und wenn sie 1 Spiel verhauen sind sie wieder aus der mannschaft raus, darauf kannst wetten.

Dospel ist auf rechts nun mal das beste was die Austria hat - und sollte kein neuer kommen, wird er auch spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.