Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
FAK-masteR

Austria Ama - Gratkorn 2:0

23 Beiträge in diesem Thema

richtig nettes Spiel heut!

1070 Zuschauer - immerhin :clap:

Erste Hälfte war ziemlich ausgeglichen, eher Gratkorn etwas stärker. Man hat den Jungs halt angesehen, dass das ihr erstes Spiel in der Red Zac war. Zweite Halbzeit viel besser! Bis zum Tor von Mählich fast nur auf ein Tor gespielt. Danach hat man die Steirer etwas kommen lassen - im Gegenzug haben sie immerhin die Stange getroffen! 2:0 durch Toth war die Entscheidung!

Fazit: Super Auftakt und die Amas können sich sicher noch steigern!

Bester Mann: :support:KURU KURU KURU

EDIT:

Weils so schön is:

214_0001.png

:support: Forza selbe Tabelle am Saisonende (außer Altach halt :D ) :clap::clap:

bearbeitet von Fex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu Fex' Kurzbericht gibt es eigentlich nicht viel hinzuzufügen.

In der ersten Hälfte hat man den Burschen die Nervosität angemerkt, zweite Halbzeit war viel besser. Eine sehr feine Ballbehandlung haben sie durch die Bank, körperlich waren sie im Nachteil.

Der Sieg war sicherlich ein wenig glücklich, in der ersten Hälfte hat Kuru ein paar ordentliche Chancen vereitelt, nach dem 1:0 half uns die Stange; dank Einsatz, besserer Technik und etwas Fortuna hat es dennoch gereicht.

Endlich wieder Live-Fußball... :clap::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War heute ein Wunderschöner Abend im Horrstadion. Bin überglücklich das unsere Ama's gleich das erste Spiel gegen Gratkorn gewonnen haben! Trozdem: Das Ziel muss der NICHTABSTIEG sein.

Zuseherkulisse wird sich im laufe der Saison wohl auf 600-800 einpendeln, was für ne 2te mannschaft okay ist. Akaslan hat mich heute sehr gut gefallen!

ps: gibt heut keine zusammenfassung auf atv ??

bearbeitet von Schlumpfjäger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man of the match: Ganz klar Roman Mählich. Unglaublich wie der die Jungen antreiben kann und selbst noch Höchstleistungen vollbringt.

Aber auch der Richard Wemmer auf Seiten von Gratkorn hat mir sehr gut gefallen. Sollte man weiter beobachten....

Zum Spiel: Die erste Halbzeit war durchaus ausgeglichen, auf beiden Seiten hatte man drei ganz große Möglichkeiten auf den Führungstreffer. Nach der Pause spielte dann aber nur mehr die Austria und kam so zu einem verdienten Sieg. Jetzt kommts zur ersten großen Bewährungsprobe auswärts gegen Kärnten, zu Hause gegen Kufstein sollten dann wieder auf jeden Fall drei Punkte eingefahren werden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuseherkulisse wird sich im laufe der Saison wohl auf 600-800 einpendeln, was für ne 2te mannschaft okay ist.

glaub ich nicht wenn das wetter besser ist werden bis zu 1800 kommen bei so beschissenen, so wie heute.

zum match bin nicht der meinung das wir in der ersten halbzeit schlecht waren finde war ganz ansprechend chancen auf beiden seiten gerechtes 0-0.

zweite halbzeit war sicherlich besser auch wenn glück beim stangenschuss war.

unterm strich verdienter sieg mit wie immer bei knappen spielen der nötigen portion glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss allerdings kritisch anmerken, dass sich die brauchbaren Talente (auf die Kampfmannschaft bezogen) in Grenzen halten.

Koller, Gansterer, Schlager & Co sind für mich schon zu alt um noch als Talent zu gelten. Einzig Saurer und Simkovic (Kurzeinsatz) KÖNNTEN eines Tages interessant werden.

Ist natürlich etwas schwierig, da man ja nicht gleich wieder absteigen darf/will. Trotzdem scheint mir das momentan etwas dürftig zu sein.

bearbeitet von multispeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muss allerdings kritisch anmerken, dass sich die brauchbaren Talente (auf die Kampfmannschaft bezogen) in Grenzen halten.

Koller, Gansterer, Schlager & Co sind für mich schon zu alt um noch als Talent zu gelten. Einzig Saurer und Simkovic (Kurzeinsatz) KÖNNTEN eines Tages interessant werden.

Ist natürlich etwas schwierig, da man ja nicht gleich wieder absteigen darf/will. Trotzdem scheint mir das momentan etwas dürftig zu sein.

Das stimmt, die einzigen aus der Anfangself, die für die KM interessant sein könnten, sind Kuru, Saurer und Schragner (ist zwar schon 22, gefällt mir aber sehr gut), der Rest hat sicher keine Perpektive bei der Austria.

Ich verstehe aber, dass man am Anfang mit mehr Routiniers spielt, um sich ins gesicherte Mittelfeld absetzen zu können und und somit die Abstiegsgefahr bannt. Wenn das gelungen ist, erwarte ich mir schon, dass mehr Talente zum Einsatz kommen, ich bin mir auch sicher, dass das von Daxbacher so geplant ist, der Sinn der Amas kann ja nicht sein, ausrangierten Spielern oder ewigen Talenten einen Platz in der Red- Zac zu bieten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muss allerdings kritisch anmerken, dass sich die brauchbaren Talente (auf die Kampfmannschaft bezogen) in Grenzen halten.

Koller, Gansterer, Schlager & Co sind für mich schon zu alt um noch als Talent zu gelten. Einzig Saurer und Simkovic (Kurzeinsatz) KÖNNTEN eines Tages interessant werden.

Ist natürlich etwas schwierig, da man ja nicht gleich wieder absteigen darf/will. Trotzdem scheint mir das momentan etwas dürftig zu sein.

Bissl runterschrauben die Erwartungen bitte. Was erwartest du dir? Etwa, dass sich ein 16-Jähriger mit einem Hattrick in einem Spiel aufdrängt? Die Red Zac Liga ist nur eine(!) Liga unter der Bundesliga, dort ist der Leistungsunterschied nicht mehr so wahnsinnig groß. Die Jungen müssen sich an die noch härteren Einlagen gewöhnen und es geht immerhin um den Klassenerhalt. A bissl Zeit geben dem Ganzen, es gibt Amateurabteilungen von Bundesligavereinen die es bis heute nicht einmal in die dritte Liga geschafft haben.

Dass Kicker ala Koller jedoch nichts (mehr) für die Erste sind ist klar, außer sie haben eine 100% Leistungssteigerung. Es gibt jedoch schon noch einige Rohdiamanten (Simkovic, Ulmer, Dogan, Salvatore, uvm.) die nur darauf warten geschliffen zu werden. Ich schaue mir die Amas seit Jahren (Wiener Liga, Regionalliga) an und ich weiß, dass vor allem junge Kicker innerhalb von kurzer Zeit explodieren können, aber auch wieder eingehen können. Die Jungs sind wie kleine Pflänzchen (Veilchen ;) ) die versuchen zu gedeihen. Die Besten werden ihren Weg schon machen, hoffentlich beim FAK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.