Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Meister 2005

Salzburger Rowdys

536 Beiträge in diesem Thema

Also das Verhalten der ist skandalös und lächerlich.

Anstatt zu demonstrieren, sollten sie sich freuen, dass sie gekauft wurden, denn ansonsten wären sie schon pleite.

Außerdem sind die SBG-Fanklubs sehr altmodisch und rückständig, und verpassen den Lauf der Dinge.

Anstatt dem Plakat "Violett-Weiß seit 1933" sollten sie lieber ein neues Plakat

"Blau-Rot-Weiß ab 2005" entwerfen, einige Fans dürften dass aber noch nicht überzuckert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :hää?deppat?: :hää?deppat?: :hää?deppat?: :hää?deppat?: :hää?deppat?:

"Blau-Rot-Weiß ab 2005" entwerfen, einige Fans dürften dass aber noch nicht überzuckert haben.

genau vielleicht noch "forza kommerz" oder "danke, dass ihr unsere austria zerstört habt"

bearbeitet von /V\agic_/V\ushroom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also das Verhalten der ist skandalös und lächerlich.

Anstatt zu demonstrieren, sollten sie sich freuen, dass sie gekauft wurden, denn ansonsten wären sie schon pleite.

Außerdem sind die SBG-Fanklubs sehr altmodisch und rückständig, und verpassen den Lauf der Dinge.

Anstatt dem Plakat "Violett-Weiß seit 1933" sollten sie lieber ein neues Plakat

"Blau-Rot-Weiß ab 2005" entwerfen, einige Fans dürften dass aber noch nicht überzuckert haben.

Geh wieder Saisonprognosen schreiben, werter Fussballexperte aka. Hickersbergerfan1 etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zu sagen, dass die salzburgerfans altmodisch sind ist schon mehr als lächerlich! :hää?deppat?:

die fanklubs als lächerlich zu bezeichnen find ehrlich gesagt noch viel schlimmer...

und in anbetracht der situation war wohl ein platzsturm das beste medium um das anliegen näher zu bringen... noch dazu ist dieser ja äußerst friedlich verlaufen, wie sogar der ORF (!!) im inet schreibt, also sollte man das jez nicht allzu eng sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Platzsturm bei Red-Bull-Premiere

"Violett seit 1933": Salzburgs Fans protestierten gegen die Änderung der Klub-Farben

Red Bull Salzburg hat seinen Premieren-Auftritt erfolgreich gestaltet: Mit 5:1 (1:1) gewinnt die neu formierte Star-Truppe von Trainer Jara ihren ersten Test in Mondsee.

Goalgetter Mayrleb trägt sich drei Mal in die Schützenliste ein. Die weiteren Treffer steuern Suazo und Mair bei.

Unerfreuliche Szenen in der ersten Halbzeit: Etwa 50 Anhänger stürmen mit violett-weißen Fahnen (ein Transparent: "Violett seit 1933") und Trikots den Platz. Das Spiel muss für fünf Minuten unterbrochen werden.

So muss das sein Jungs! :clap: Die legen wenigstens noch Wert auf Tradition!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich bin nicht Meister 2005, damit das klar ist.

Anscheinend sind mehr meiner Meinung. ;-)

Ich finde das demonstieren allgemein nicht für falsch, aber auf diese Art wie es wieder einmal gemacht wurde, schon.

Einfach dümmlich.

Auf in die Zukunft, weg von der schmachvollen Vergangenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In der 22. Minute wurde das Spiel kurzfristig unterbrochen. Salzburger Fans, die der Vergangenheit scheinbar immer noch auf aggressive Art „nachtrauern“, stürmten das Spielfeld und mussten von Sicherheitskräften hinausbegleitet werden.

Red Bull Salzburg

:hää?deppat?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und in anbetracht der situation war wohl ein platzsturm das beste medium um das anliegen näher zu bringen... noch dazu ist dieser ja äußerst friedlich verlaufen, wie sogar der ORF (!!) im inet schreibt, also sollte man das jez nicht allzu eng sehen...

Sorry, aber ich finde es mehr als realitätsfremd, von der Masse da draußen zu erwarten, was Klubfarben für euch bedeuten.

Für die ist Farbe Farbe - die wollen einfach nur guten Fußball sehen ... und das zurecht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry, aber ich finde es mehr als realitätsfremd, von der Masse da draußen zu erwarten, was Klubfarben für euch bedeuten.

Für die ist Farbe Farbe - die wollen einfach nur guten Fußball sehen ... und das zurecht!

Blödsinn!

Dass Fußball mehr ist als das Spiel an sich, ist einigen Mensch klar. Und dass sich nicht jeder mit dem ekligen Sport-Franchising made in USA anfreunden kann, versteht sich wohl von selbst. Es ist also mehr als legitim, diese Menschen aufzurütteln. Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder frisst, was ihm vorgesetzt wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoffe (als austrianer) wirklich das ihr wieder eure farben bekommt.

als fan der wiener austria kann man ja wenigstens noch hoffen das es den fak nach dem tod des strohsackes noch geben wird. (stichwort betriebsführervertrag)

aber soweit ich weiß hat ja DM salzburg gekauft, was wenns ihm nimmer daugt wirds dann wieder eine Salzburger Austria geben?

ich bezweifle es...leider

ein weiterer traditionsverein stirbt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und kurt wiebach soll sich schon wie folgt geäußert haben:

- hohlköpfe, die in der vergangenheit leben, aber WIR sind die zukunft

- das problem sind die ultras, leute, die nur provozieren, denen es nicht um fußball geht, sondern nur um randale

- wir wollen diese menschen nicht mehr in salzburg klessheim

- jeder der da beteiligt war, bekommt rigoros stadionverbot

Ein Arschloch...volle Solidarität mit den Protestierern....euch wird nicht nur auf den Kopf geschissen sondern wenn ihr euch darüber beschwert noch mit dem Holzscheitl draufgeschlagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein Arschloch...

Sehr niveauvoll.

Und wie in der Stillen Post wird plötzlich etwas behauptet, was Wiebach nie gesagt hat.

Er hat die gesamte Ultras nicht kritisiert.

Er sagte, es gäbe halt ein paar Idioten, die dauernd der Vergangenheit nachtrauern, und zu dumm sind, keine anderen Wege zu finden, als wie im Urwald aufs Spielfeld zu marschieren und herumzujodeln.

Außerdem hob Wiebach hervor, dass der größte Teil der Salzburger Fans sehr vernünfig und vorbildlich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.