95 Beiträge in diesem Thema

Haben sie nicht anders verdient :finger:

halt einfach dein ...... echt ich glaube ich spinne!!!

heute habe ich etwas erlebt was sehr unrealistisch klingt, ich habs mit meinen eigenen augen gesehen und selbst miterlebt und das was ich gesehen selber nicht glauben wollen!

zum spiel nach zürich gegen die grasshoppers bot die bahn wieder einen extrazug an, welcher vom fcb für die angenehme reise nach zürich empfohlen wird. bei uns ist das dann immerso dass auf diesem zug meistens familien und ältere leute an die auswärtsspiele fahren, die jüngeren und aktiven fans nehmen jeweils einen anderen da der extrazug nicht zum hauptbahnhof fährt und man selber durch die stadt zum stadion marschieren möchte. diesmal fuhr der linienzug aber nicht mehr weiter als die basler drin waren, viel polizei lief auf und man beschloss in den extrazug zu gehen. die ganze fahrt war sehr friedlich und jeder zahlte auch sein zugticket (sonst versucht man immer davon zu kommen), es hatte auch sehr viel polizei im zug. alles blieb ruhig. man hat sich mit der lage abgefunden. in zürich an einem kleineren bahnhof hielt der zug planmässig an. draussen das grösste polizeiaufgebot was ich bisher gesehen habe, das schlägt noch schalke! gut dann werden wir halt zum stadion eskortiert, alle fanden sich damit ab, ABER: es ging nicht zum stadion. man wurde eingekesselt! von hinten der zug voller polizei, hinter dem zug auch alles voll (man konnte also nicht unter dem zug durch). von links und rechts kamen etliche polizisten in vollmontur mit gummischrot gewehren und autos mit zäunen davor um alles abzusperren. von vorne war das ganze durch ein gebäude geschlossen. ich sah wie einige plötzlich von vermummten pesronen gechlagen wurde, zuerst dachte ich was die zürcher getrauen sich die basler anzugreifen, doch dann sah man auf dem strümpf über dem gesicht ganz klein das wort polizei. sogenannte "troublemakers" die in die masse geschikct werden um einfach mal eskalation auszulösen....jeder gesunde mensch wird mir das jetzt nicht glauben, kann ich verstehen ich würde es auch nicht glauben! dann wurde mitgeteilt dass alle 500 leute kontrolliert werden, einzeln! in 2 stunden würde aber der match beginnen. man konnte sich in diesem kleinen eingekesselten ort noch kaum bewegen da schoss ein polizist einfach einmal eine dose tränengas in die masse und man konnte nichteinmal ausweichen! dazu noch eine tracht gummischrot von oben herab. ich hab einen ca 12jährigen jungen gesehen welchen es mittem im gesicht traf, er war nicht der einzige! die mädchen haben grösstenteils angefangen zu heulen....PANIK! so ging das die ganze zeit, immer mal wieder etwas gummischrot udn tränengas und die cops haben auch immer weider gelacht, ja deutlich gelacht! ich traute meinen augen nicht....

dann plötzlich erkannte man dass die leute nicht kontrolliertw erden sondern alle (!!!) gefesselt und in kastenwagen abtransortiert. ich wollte das ganze nicht glauben und ging selber ganz nach vorne um ein bild davon zu bekommen....tatsächlich jeder wurde mit kabelbinder die hände auf den rücken gefesselt, frauen wie auch kinder! ich weiss wird mir niemand glauben, ich habs aber mit meinen augen gesehen udn wollte es selbst nicht glauben. bis alle 500 abtransportiert waren ging es ca 3 stunden in eisiger kälte ohne essen und zu tinken.... und natürlich ohne den match je gesehen zu haben. wir waren um 2 uhr angekommen und ich kam um ca 5 uhr an die reihe. 2 vermummte polizisten (!!!) mit einem schwarzen strumpf über dem kopf man sah nur die augen führten mich am und nahmen mich aus. alles wurde in eine plastiktüte egsteckt auch mein schal und mütze, die jacke geöffnet (es war arschkalt!). meine hände auf den rücken gebunden mit kabelbinder, den plastiksack bekam ich um den hals, das ging es im kastenwagen zum polizeiposten. dort traute man seinen augen nicht. mit zäunen wurde eine warteschlange errichten, alles voller basler mit den händen auf den rücken gebunden und einen sack um den hals! dort standen wir wieder stunden im freien bei arsches kälte mit offener jacke ohne schal ohne mütze ohne essen ohne toilette. ich war über 3 stunden dort in der schlange.....bei vielen klingelte das natel im sack um den hals, man konnte es aber nicht abnehmen.... die situation war zum heulen. man glaubte nicht was da passierte. als ich um halb zehn uhr dran kam und endlich rein durfte wurde ich von den fesseln befreit. kabelbinder haben sich regelrecht ind ie ärme eingeschnitten. dann wurden meine daten entnommen ich wurde 2x fotografiert und bekam meine nummer, ich war bereits der über 400. !!!! dann wurde ich wieder abgeführt, mir kamen andere fans entgegen in handschellen (einen kannte ich persönlich der hat noch nie etwas verbrochen!). dann wurde ich um eine ecke geführt, dort raute ich meinen augen noch weniger. eine gefängnis zelle voller basler! mind. 150. ich war in zelle B es gab 3 verschiedenen. wie die verhältnisse dort drin waren muss ich keinem erzählen, zu beginn hatte man kaum platz um am bode hinzusitzen (platzmangel!). es vergingen stunden, immer wieder wurde eine nummer aufgerufen. um ca halb eins uhr am morgen war ich an der reihe. ich wurde wieder abgeführt und kam an einen tisch. mir wurde mitgeteilt dass wir alle verzeigtw erden an einen illegaler menschenversammlung teilgenommen zu haben. ich könne meine aussage verweigern oder aussagen. ich hab dann aussgesagt dass nichts anderes möglich war als in der masse zu stehen. wie gesagt wir mussten auf diesen zug und danach konnte man nirgends mehr hin. mir wurde gesagt dass bald die anzeige ind haus flattern mit einem bussgeld wie bei allen anderen über 400 (die höchste nummer welche ich sah war 427!!!). um halb 2 uhr am morgen war ich dann vor dem polizeiposten. dort war bereits das schweizer fernsehen welche s eltern interviewte welche ihre kinder abholten da ka kein zug mehr fuhr! dann bekam man mit dass die wenigen basler welche auf anderem weg ans spiel fuhren noch zusammengeschlagen wurde. die zürcher hools stürmten die gästekurve mit den wenigen baslern....

ich seh die welt ech nicht mehr...

anscheinen hat der fc basel selbst schon anzeige gegen die polizei erhoben!!!

ÜBRIGENS: das ganze vorgehen war von anfang an geplant, ihr hättet sehen sollen wie die vorbereiten waren! beim polizeiposten war alles durchorganisiert da war schon alles da. gitter angekettet bei eingang für 500 basler als warteschlange etc etc....unglaublich. bei der presse klingts ja im moment so als hätten die basler am bahnhof die bullen angegriffen --> FEHLANZEIGE. und leuchtpetarden habe ich keine einzige gesehen!!!

bearbeitet von Genki7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klingt so als würde die Schweiz ihr eigenes 1945 veranstalten

:nein:

hört sich ja fast nach KZ-Vorfällen an.. und so etwas in der heutigen Zeit, gerade von den Schweizern :kotz:

bearbeitet von HUJILU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
klingt so als würde die Schweiz ihr eigenes 1945 veranstalten

:nein:

hört sich ja fast nach KZ-Vorfällen an.. und so etwas in der heutigen Zeit, gerade von den Schweizern :kotz:

glaub mir ich hab mich auch wirklich so gefühlt. ich kann es jetzt noch nicht glauben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub nicht was ich da gerade lese. Das kanns doch wirklich nicht sein, das erinnert mehr an eine Erzählung aus dem Krieg als an eine Auswärtsfahrt zu einem Spiel im Jahr 2004. Wahnsinn... :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaub nicht was ich da gerade lese. Das kanns doch wirklich nicht sein, das erinnert mehr an eine Erzählung aus dem Krieg als an eine Auswärtsfahrt zu einem Spiel im Jahr 2004. Wahnsinn... :nein:

ich weiss wie es dir geht, ich kann es selbst noch nicht fassen! was ich noch viel weniger fassen kann ist wie alle die nicht dabei waren in anderen foren zum teil die aktion rechtfertigen und meinen aussagen keinen glauben schenken....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.