Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Thorstein Helstad Stürmergott

Stellt sie an den Pranger: Die Legionäre !

36 Beiträge in diesem Thema

Also manchmal frag ich mich schon: Wieso sollen die Legionäre Schuld sein wenn die Österreicher nicht zum Einsatz kommen ? Einfach nur lachhaft . Die werden unschuldig an den Pranger gestellt, immer heisst es nur: die Legionäre versperren den armen Talenten den Weg, die meisten sind nur mittelklassig .

Mag sein, aber trotzdem sind diese Mittelklasselegionäre noch bei weitem besser als junge Österreicher, einfach lachhaft diese Diskussion .

Und zu Ried: Bei Ried spielen immer 11 Österreicher .

toll, wieso hat RIed trotzdem bis auf Akagündüz keinen einzigen Teamspieler, nicht mal einen Teamkanditaten, wieso gibt es bei Ried kaum junge SPieler mit Potential und das sich ein Spieler bei Ried sehr gut entwickelt hätte kann ich auch nicht sehen . Also kann dieser Weg, nur Österreicher, auch nicht grade richtig sein ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und zu Ried: Bei Ried spielen immer 11 Österreicher .

toll, wieso hat RIed trotzdem bis auf Akagündüz keinen einzigen Teamspieler, nicht mal einen Teamkanditaten, wieso gibt es bei Ried kaum junge SPieler mit Potential und das sich ein Spieler bei Ried sehr gut entwickelt hätte kann ich auch nicht sehen . Also kann dieser Weg, nur Österreicher, auch nicht grade richtig sein ....

tz...

Ried hat Teamkanditaten, die wie folgt wären: Drechsel, Akagündüz, Darasz, Angerschmied, Glasner...

Allesamt Spieler, die gute Leistungen gebracht haben diese Saison und sich, wenn man sie mit anderen vergleicht durchaus einen Einsatz in der Nationalmannschaft verdient hätten.

junge Spieler mit Potential:

Lasnik, Kührer, Wieland,...

Bei Ried haben sich schon einige gut entwickelt, ob du es wahrhaben willst oder nicht! Ried formt Spieler und führt sie zu höheren Aufgaben heran, der richtige Weg meiner Meinung nach!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darazs?? Das ist aber nicht wirklich dein Ernst?! :laugh::laugh::laugh:

Er ist war und wird auch immer nur ein "Talent" sein, ein Mitläufer, ein Nobody in einer Mannschaft. Nur weil er bei einer Durchschnittstruppe 'etwas' heraussticht (tut er das überhaupt?) braucht man ihm noch lange nicht ins Nationalteam stecken! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, natürlich verbauen die Legionäre den Weg! Es ist natürlich einfacher und billiger auf Legionäre zu setzen - aber genau deswegen kann man durchaus von verbauen sprechen - die Jungen könnten sicher das gleiche, wenn man sie nur ließe - wie erklärt man sich dann, dass Österreich das Land ist, indem die Vereine den größten Prozentsatz überhaupt in die Kampfmannschaft pulvern? Ois a Bledsinn zu sagen wäre falsch - wir müssen die Jugend mehr fördern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke tifozo, du sprichst mir aus dem herzen. obwohl darasz sicher kein teamkanditat ist, er ist nichteinmal stammspieler.

aber es ist mir ein rätsel, wieso ein herwig drechsel nicht nominiert wird, er ist seit längerem (außer der unterbrechung wegen verletzung) in einer topform, aber es wird lieber ein langsamer, schwerfälliger herzog nominiert - wieso :nein:

dass der rieder weg nicht so falsch ist, sieht man wohl an der bisherigen saison. ich bin mir sicher, dass talente wie ortlechner, glasner, kührer, etc ohne den svr nie gefördert worden wären, auch das bnz arbeitet vorbildlich.

es geht außerdem nicht darum, fähige legionäre (wie zb janocko) einzusetzen, diese können andere in ihrem sog mitziehen und sie können viel lernen, sondern darum, dass 3.-klässige ausländische kicker den einheimischen vorgezogen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Legionäre oder junge Österreichische Talente diese frage stellt sich bei mir erst gar nicht den sollten die Legionäre nur mittlemässig sein dann muss sich das österreichische Talent ja sowieso durchsetzen er muss halt kämpfen aber wenn ein talent das ned schaft dann frag ich mich ob er wirklich ein Talent ist viele Ausnahmelegionäre haben wir in Österreich ja sowieso ned und von denen können die jungen Österreicher noch was lernen.

Eine Frage wie soll ein junger Österreicher sich weiterentwickeln oder gut für den Österreichischen Fussball sein wenn er es nicht schaft sich gegen mittelmässige legionäre durchzusetzen also ned raunzen sondern kämpfen und mehr auf sich schaun sich aufbaun als den bösen bösen legionären den schwarzen peter zuzuschieben.

Was Rieder Teamspieler betrifft würd ich da grad mal 2 sehen Drechsel und Aka aber auch nur zum sehr erweiterten Teamkader wenn alle anderen fit sind und ihr potential ausschöpfen sind die ned im teamkader

Aber Ried is halt stark durch das kollektiv ned durch einzelkönner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

toll, wieso hat RIed trotzdem bis auf Akagündüz keinen einzigen Teamspieler

frag doch die teamchefs...

wieso gibt es bei Ried kaum junge SPieler mit Potential

das seh ich ein bisserl anders - was ist mit kührer, feichtinger, stockinger,....

Also kann dieser Weg, nur Österreicher, auch nicht grade richtig sein ....

nur weil ried nicht einen teamspieler nach dem anderen liefert, soll dieser weg falsch sein? ist nicht die aktuelle tabellensituation beweis genug, dass gute arbeit geleistet wird? ried lässt clubs hinter sich, die ein vielfaches an budget haben. was also ist falsch an diesem weg, was soll das? immer noch frustriert, dass euer dream-team in ried verloren hat? oder ein gegenangriff aufgrund der kritik an der austria bzgl. einsatzminuten von österreichern? :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich finde den Weg den Ried gewählt hat für den österreichischen Fussball sehr gut. Sie haben vielleicht nicht DIE Einzelspieler, aber im Kollektiv sind sie sehr stark. Ich jedenfalls wünsche Ried heuer alles Gute. Vielleicht können Sie sich ja für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren.

Wisst ihr was eigentlich das Beste ist? Ried wird jedes Jahr als Abstiegskanditat von sogannanten Fussballexperten gehandelt. Was dabei rauskommt sieht man eh..... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also manchmal frag ich mich schon: Wieso sollen die Legionäre Schuld sein wenn die Österreicher nicht zum Einsatz kommen ? Einfach nur lachhaft . Die werden unschuldig an den Pranger gestellt, immer heisst es nur: die Legionäre versperren den armen Talenten den Weg, die meisten sind nur mittelklassig .

Mag sein, aber trotzdem sind diese Mittelklasselegionäre noch bei weitem besser als junge Österreicher, einfach lachhaft diese Diskussion .

Und zu Ried: Bei Ried spielen immer 11 Österreicher .

toll, wieso hat RIed trotzdem bis auf Akagündüz keinen einzigen Teamspieler, nicht mal einen Teamkanditaten, wieso gibt es bei Ried kaum junge SPieler mit Potential und das sich ein Spieler bei Ried sehr gut entwickelt hätte kann ich auch nicht sehen . Also kann dieser Weg, nur Österreicher, auch nicht grade richtig sein ....

mit einem hast du recht: diese diskussion ist lächerlich (oder lachhaft, wie du bevorzugst)

was die anderen dinge betrifft: nimm die violette brille ab, denn die ist so dunkel, dass du anscheinend erblindest, wenn du sie trägst.

bei ried spielen NICHT IMMER 11 österreicher. wer ist libero in ried? wer war rieds prominentester neuzugang für diese saison? ried hat immer schon auch auf legionäre gesetzt, und wird das auch in zukunft tun.

dass ried nur einen teamspieler hat (der auch nur alle heiligen zeiten spielen darf), erfüllt mich auch mit freude, immer dann, wenn sich unser nationalteam ohne ried-spieler aufs ärgste blamiert (und das wird auch heuer nicht anders sein). um bei deiner tollen argumention zu bleiben: der weg, KEINEN ried-spieler einzuberufen, kann also auch nicht richtig sein, sonst wären wir ja schon längst besser als platz 55 in der fifa-weltrangliste.

im übrigen gilt für mich: wenn pasching und ried es schaffen, mit zahlreichen österreichern platz 2+4 der bundesliga zu erreichen, dann können diese österreicher ja nicht so schlecht sein, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehe Scharner, Mandl, Flögl etc.

:laugh:

Für wen steht hier bitte das "etc." ????

Im Übrigen schließe ich mich inhaltlich (vor allem in den ersten drei Zeilen seines Postings) dem Raumplaner an...schön gesagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn bei Stürmergöttern nur immer die Größe des Hirns mit der der Klappe mithalten könnten...

Was Ried in all den letzten Jahren in der Bundesliga geschafft hat, ist schlicht und einfach bewundernswert. Linz beispielsweise ist x-mal größer als Ried, hat dementsprechend auch mehr Möglichkeiten in punkto Werbung etc. Und dennoch konnte sich Ried in den letzten Jahren klar als oberösterreichische Nummer eins durchsetzen. Pasching ist ein ähnlicher Fall, nur muss man bei denen abwarten, ob sie sich wirklich mittelfristig etablieren können oder - wie immer wieder gesehen - ein "one season wonder" bleiben.

Und schließlich darf bei Ried vor allem eines nicht vergessen werden: Regelmäßig bringt dieses Team bodenständige, gute Spieler hervor bzw. macht aus Kickern, die längst am absteigenden Ast waren, wieder brauchbare Fußballer; und genauso regelmäßig werden die besten Spieler der Rieder von anderen Vereinen abgekauft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, ich bin froh, dass die sv ried an diese lächerliche österreichische nationalmannschaft keine spieler liefert. bei derartigen blamagen, die dieses team regelmäßig liefert ist man doch direkt froh, wenn man nicht dazugehört. die spieler, die in valencia oder tel aviv dabei waren, werden das vermutlich bestätigen...

jetzt ernsthaft: drechsel ist ein spieler, der mindestens soviel drauf hat wie kahramann. er hätte schon vor fünf jahren ins team einberufen werden müssen. leider wurde er durch verletzungen und den wechsel zum gak (wo er aus unverständlichen gründen nie eingesetzt wurde) zurückgeworfen. er hat sich aber wieder aufgebäumt und ist zweifellos ein begnadeter spielmacher.

nix gegen herzog. der war sicher einmal recht gut. aber jetzt soll er doch bitte aufhören, der arme schleppt jetzt sicher schon 10 oder 20 kilo mehr über den platz als in seinen besten tagen. das schlägt sich halt dann auch irgendwie auf die leistung nieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens, ehrenwerter Bhoyz, spielen am Sonntag sechs Österreicher von Beginn an bei der Austria.

Da dürfte sowohl die Qualität der Österreicher um ein vielfaches höher sein als auch die Anzahl... oder wieviele spielen denn bei deinen Kärtnern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.