Jump to content
Steffo

Vorläufiger WM-Kader Argentinien

21 posts in this topic

Recommended Posts

Tor:
Sergio Romero (AS Monaco)
Mariano Andújar (Catania Calcio)
Agustín Orion (Boca Juniors).

Abwehr:
Ezequiel Garay (Benfica Lissabon)
Federico Fernández (SSC Neapel)
Pablo Zabaleta (Manchester City)
Marcos Rojo (Sporting Lissabon)
José Maràa Basanta (CF Monterrey)
Hugo Campagnaro (Inter Mailand)
Nicolàs Otamendi (Atletico Miniero)
Martín Demichelis (Manchester City)
Gabriel Mercado (River Plate)
Lisandro López (FC Getafe).

Mittelfeld:
Fernando Gago (Boca Juniors)
Lucas Biglia (Lazio Rom)
Javier Mascherano (FC Barcelona)
Ever Banega (Newell's Old Boys)
Angel Di María (Real Madrid)
Maximiliano Rodríguez (Newell's Old Boys)
Ricardo Alvarez (Inter Mailand)
Augusto Fernández (Celta Vigo)
Enzo Pérez (Benfica Lissabon)
José Sosa (Atlético Madrid)
Fabian Rinaudo (Catania Calcio).

Angriff:
Sergio Aguero (Manchester City)
Lionel Messi (FC Barcelona)
Gonzalo Higuaín (SSC Neapel)
Ezequiel Lavezzi (Paris St. Germain)
Rodrigo Palacio (Inter Mailand)
Franco di Santo (Werder Bremen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Kader ist schon ziemlich gut. Die größte Schwachstelle ist m.M. nach der Goalie (Caballero?) und die fragliche Fitness von Gago und Di Maria, welche beide extrem wichtig für Sabella's System sind.

Edited by gidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum Speroni nicht unter den 3 Torhütern ist verstehe ich nicht wirklich.

Oder Willy Caballero.

Zumindest kein Tevez. Ist schon mal positiv, war aber eh zu erwarten.

Edited by Jordi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumindest kein Tevez. Ist schon mal positiv, war aber eh zu erwarten.

Bin ja kein Argentinien-Experte und hab' Tévez' Saison kaum verfolgt, deshalb meine Frage: Wieso war seine Nichtberücksichtigung zu erwarten und inwiefern ist das positiv für das Team?

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Nicht zu erwarten, weil ohnehin noch nie unter Sabella einberufen.

2. Positiv, weil Tevez ein unglaublicher Stinkstiefel ist, der sich selber wahnsinnig wichtig nimmt, im Nationalteam bisher aber noch nie sooo toll, war wie viele (und er selber) das gerne sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ja kein Argentinien-Experte und hab' Tévez' Saison kaum verfolgt, deshalb meine Frage: Wieso war seine Nichtberücksichtigung zu erwarten und inwiefern ist das positiv für das Team?

Der Gidi hats eh schon beantwortet. Sabella hat endlich den richtigen Schritt gemacht und Tevez gestanzt.

Tevez ist halt ein schwieriges Kapitel. Im Gegensatz zu bspw. Messi gilt er als Straßenfußballer, als Mann des Volkes der sich aus den Slums gekickt hat. In Argentien wird er extrem verehrt, auch wenn seine Leistungen im NT bisher suboptimal waren (ums mal sehr, sehr nett zu sagen). Er war halt dadurch lange Zeit eine heilige Kuh und musste spielen. Zuletzt wurde versucht ihn um Kun und Messi am Flügel einzubauen, was damit geendet hat dass Tevez - als großer Superstar - furchtbar Radau gemacht hat deswegen, da er natürlich als Speerspitze agieren will. Dazu Streitigkeiten um Elfmeterschützen, etc. Gibt da sehr viele Gschichterl.

Long story short, ist er im Grunde seine ganze NT Karriere ein riesiger Klotz am Bein der Albiceleste und mit Sabella hatte nun endlich jemand den Mut daraus die Konsequenzen zu ziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

der kader is wie immer. im sturm weltklasse und je weiter es formationsmaessig nach hinten geht, desto durchschnittlicher wirds.

ich verfolg die nationalteam spiele von argentinien ja nicht, deswegen meine frage: warum ist die beruecksichtigung von demichelis ueberraschend? nicht dass ich ihn nationalteamwuerdig halte, aber war der bislang nicht dabei? und spielt der mascherano im team nicht iv?

am wichtigsten ist ohnehin:

_Argentinien_

Edited by UK.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Long story short, ist er im Grunde seine ganze NT Karriere ein riesiger Klotz am Bein der Albiceleste

nix disziplinäres, aber er hat ja auch bei der Heim-Copa América vor 3 Jahren als einziger im Viertelfinale im Elfern verschossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willy, Musacchio und Ansaldi fehlen mir da noch im 30er Kader, v.a. ersterer komplett unverständlich. ZM wird auch interessant, mMn nach wie vor die größte Schwachstelle (neben GK).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass Speroni nicht dabei ist finde ich Schade, hätte es sich nach seiner starken Saison verdient.

Und was Di Santo im Kader verloren hat verstehe ich nicht, muss aber zugeben dass ich seine Karriere seit dem Werder Wechsel nicht mehr verfolgt habe. Spielt er da so stark auf?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Argentiniens Teamchef Alejandro Sabella hat vier Spieler aus seinem vorläufigen 30-Mann-Kader für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gestrichen.

Werders Franco di Santo darf sich keine Hoffnungen mehr auf eine Endrunden-Teilnahme machen. Auch Getafe-Verteidiger Lisandro Lopez, River Plates Rechtsverteidiger Gabriel Mercado und Catanias Mittelfeldmann Fabian Rinaudo verabschieden sich in die Sommerpause.

Bis 2. Juni werden noch drei weitere "Gauchos" aus dem Aufgebot fliegen.

Q: http://www.laola1.at/de/fussball/fifa-wm-2014/news/argentinien-wm-kader-reduziert/page/85261-11786-61-61--640.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...