Jump to content
pironi

Miro Polak ist neuer Trainer!

88 posts in this topic

Recommended Posts

Ich mache mal einen eigenen Thread auf, da es doch interessant ist, welche Namen derzeit durch den Raum kursieren.

Tobt euch aus! wink.png

Edited by piro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil Heiko Laessig angesprochen wurde. Keine Ahnung wie er wäre, aber wie ich ihn als Spieler in Erinnerung hab, könnte ich mir ihn durchaus vorstellen.

Aber um mal vom name-droping abzukommen. Wichtig wäre, dass man einen klaren Plan hat und einen Trainer findet, der dieselben Vorstellungen wie der Verein, sei es die Spielweise oder die sportlichen Ziele, hat. Dann kann man auch längerfristig was aufbauen und ich hätte auch nichts gegen einen "Quereinsteiger", wenn der ins Anforderungsprofil passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles außer Schinkels :D

Würdest du auch einen Jara nehmen :D ?

Also, es gibt schlimmeres........

Im ernst, ich bin für Michl Baur an erster Stelle & an zweiter Stelle sollte man sich die Zukunftskonzepte eines Edi Glieder, Rene Pessler so wie Franz Aigner anhören. Aber nur, wenn wir mit Baur nicht einig werden sollten ( kann mir nur finanziell vorstellen, das es nicht klappen sollte). Sonst hätte ich keine Bedenken.

Weiters, wie schon von User " fenix" richtig angemerkt, sollte man einen Trainer verpflichten, der ein Konzept auf die nächsten 3 Jahre zumindest vorlegen kann um endlich hier wieder mal Kontinuität reinzubringen. Weiters sollte man den VERTRAG auch gleich demnach gestalten ( 1 Jahr fix + Option auf eine weitere). Damit uns nicht das gleiche wie bei Tom Hofer passieren kann :facepalm: . Das verstehe ich bis jetzt noch immer nicht, wie man das verschlafen konnte. Wobei ich das auch nicht wirklich glaube, Habe gehört, dass er bei Pasching im Gespräch ist.......da will ja Baumgartner auch aufhören....

Dann ist er aber unten durch.......

Nein, mit Emmich werden wir wohl nie Meister werden in der RLW. Da gewinnen wir Auswärts NIE :ratlos: . So kann man nicht Meister werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würdest du auch einen Jara nehmen :D ?

Klar gibt's noch mehrere Kandidaten die man auf der austria Trainerbank nicht gerne sieht. Jara gehört auch dazu .

Ich denke das es Michael Baur wird, sagt mir mein bauchgefühl ... Wobei ich Pessler René auch gute Chancen gebe... Wunschkandidaten sind's keine aber vielleicht kehrt mal Kontinuität bei uns ein.

Alfred Tatar wär iwie geil , der könnte uns die brechstangentaktik beibringen :D

Edited by YoshiS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut anif sektionsleiter seelenbacher ist ihnen bewusst, das Baur ein heißes Eisen bei der trainerdiskussion der austria ist. Stöger fragte ihm lediglich um seine Pläne für die Zukunft bis jetz . Weiterer Kontakt besteht noch nicht, wobei Baur anif nur verlässt,für einen Verein mit mehr Perspektive und evt Aufstiegschancen . Dadurch das sich fc liefering evt vertschüsst sind nächste Saison die Chancen umso höher sich den 1platz zu holen .

Ich denke das Baur nur noch nicken muss ... Sein Vertrag läuft ja aus....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Baur kann doch wirklich nicht ernstgemeint sein. Ein Erztiroler - auch wenn einige meinen das spiele keine Rolle - als Trainer unserer Austria, das kann es doch auch nicht sein.

Fast gleich wichtig wie die Trainerfrage wird sein, dass endlich mal Kontinuität reinkommt und die Kompetenzen zwischen GS und dem Trainer klar geregelt sind. Da darf man auch nicht schön reden, die Austria wechselt zu oft die Spieler und Trainer. Für mich ist deer vergleichsweise schwache Frühling auch mit verdändernden Chemie in der Mannschaft zu erklären.

Zum Hofer ist nur zu sagen, sollte er bei Pasching anheuern, ist er charakterlos und wohl eine persona non grata in Maxglan.

Mich würde ja interessieren, was sich unsere Geschäftsführung vorstellt?

1. soll offensiv oder defensiv gespielt werden?

2. wie lang soll die Bindung sein?

3. Austriavergangenheit ja/nein?

Dem Didi E. kann man eigentlich nicht viel vorwerfen, er hat alles gegeben, aber mehr war scheinbar mit der Mannschaft zu der Zeit nicht drinnen.

Meine Wunschkandidaten wären Edi Glieder oder - wenn er Sky verlässt - Hannes Krankl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hans Krankl, das wird wohl nur ein Traum bleiben... da wär ein Pfeifenberger noch realistischer.

Heiko Laessig würd mir auch taugen, aber hat er überhaupt Erfahrungen als Trainer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sollten schon realistisch auch bleiben. Ein Hans Krankl wird wohl finanziell nicht machbar sein :winke: . Weiters würde ich seine Qualitäten als Trainer eher als bescheiden einstufen. Er ist mMn. zwar ein sehr guter Motivator ( siehe Nationalteam damals) aber er ist sicher kein Taktiker & auch kein Trainer, der eine Mannschaft weiterbringt. Und Motivation ist wohl das letzte woran es in unserer Mannschaft fehlt. Mit dieser Saison, wo wir nur gegen den Profiverein aus der Vorstadt "verloren" haben. Wobei wir das auch schaffen hätten können mit etwas mehr Glück.

Also sollte GS tatsächlich die Idee kommen einen Pfeiffenberger, Jara oder solche Konsorten zu verpflichten, bin ich nächste Saison sicher bei keinem einzigen Spiel anwesend. Weiters würde ich SOFORT meine Vereinsmitgliedschaft zurück legen. Ich bin der Überzeugung nicht der einzige zu sein.

Nein, einen Tatar brauche ich auch nicht. Da bin ich noch eher für Schinkels. Da haben wir Fans wenigstens eine Gaudi nach dem Spiel.

Bin auch der Meinung, das wir nicht unbedingt einen Trainer brauchen, der Megaerfahrung hat & möglicherweise noch Erfolge ( kostet nur extrem viel Geld). Ich würde auch einen Glieder, Pessler oder Lässig nehmen, wenn Sie ein vernünftiges Konzept auf den Tisch legen können, wo er die Austria in 3 Jahren sieht ( natürlich Profifussball).

Ich will nur keinen Trainer, der die Austria nur als Sprungbrett nutzen will, um sich für die BL zu empfehlen. Daher kann es ruhig einer sein, der noch nicht die Erfahrung hat. Hauptsache er schafft den Aufstieg & es ist kein Judas aus der Spaltunszeit damals ( Jara, Pfeiffenberger etc. etc.)!!!

x Baur Michl ( ich bleibe dabei, trotz allem Widerstand & trotz Erztiroler). Vielleicht haben die Medien dann nicht ganz so arg einen Fokus auf uns, bei den Auswärtsspielen, wenn wir einen Tiroler Trainer haben :D . Da hätten wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Medien etwas ruhiger gestellt und gleichzeitig einen guten Trainer :yes: .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einem Pfeifenberger, der sogar angeboten hat, gratis für uns zu spielen, die Mitgliedschaft zurücklegen wollen und einen Baur fordern 04.gif

Also da nehme ich lieber einen Erztiroler ( der sich NIE negativ gegenüber der Austria geäussert hat) als einen Pfeiffenberger mit seiner Aussage von damals, bei unseren Vereinsfarben denke er zuerst einmal an die Austria aus Wien & weiters, ist die Austria Salzburg ja auch aus eine Fusion hervorgegangen.

Das sagt der absolute Publikumsliebling der Austria SALZBURG aus den 90er Jahren. Ungeheuerlich.

Ja so einen Trainer brauche ich sicher nicht bei uns. Da heilt die Zeit leider keine Wunden mehr..........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...