86 Beiträge in diesem Thema

Mit meinen Vielfliegermeilen ginge sich ein flug nach Teheran aus. ich hab auch gelesen, dass es landschaftlich und auch kulturell sehr beeindruckend sein soll. hat ein asb-user schon erfahrungen mit einer Iranreise? wann ist die beste reisezeit? wie lang sollte man sich zeit nehmen dafür?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit meinen Vielfliegermeilen ginge sich ein flug nach Teheran aus. ich hab auch gelesen, dass es landschaftlich und auch kulturell sehr beeindruckend sein soll. hat ein asb-user schon erfahrungen mit einer Iranreise? wann ist die beste reisezeit? wie lang sollte man sich zeit nehmen dafür?

Habe auch gehört, dass es sehr eindrucksvoll sein soll. Besonders die Berge sind landschaftlich reizvoll. Habe auch schon mal überlegt hinzufliegen, es wegen Preis und bürokratischer Hürden aber wieder verworfen.

Bis Dezember würde ich aber sowieso nicht fliegen, da jederzeit ein israelischer Luftschlag gegen die Atomanlagen erfolgen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hätte da angst als angeblicher "spion" im gefängnis zu landen

Was soll denn die sinnlose Aussage? Du räts aber sicher auch immer allen Menschen mit Kindern von Reisen nach Belgien ab, oder? Und verbietest jedem Österreichbesucher einen Besuch in einem Weinkeller, nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem reisepass weiss ich, aber nach israel wirds mich so schnell wohl nicht verschlagen.

das mit dem iran ist ja nur eine idee, weils von den destinationen, die sich mit meinen meilen ausgehen.

welche bürokratischen hürden gibts denn? visa? sonst noch was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll denn die sinnlose Aussage? Du räts aber sicher auch immer allen Menschen mit Kindern von Reisen nach Belgien ab, oder? Und verbietest jedem Österreichbesucher einen Besuch in einem Weinkeller, nicht?

Unbegründet ist es nicht:

Infolge der Stürmung und breiten Verwüstung beider Komplexe der britischen Botschaft in Teheran am 29.11.11 werden AusländerInnen zu besonderer Vorsicht im Iran aufgerufen. Das von Regimekreisen öffentlich – auch von offiziellen Seiten – verbreitete Bild der AusländerInnen als Spione kann zu unvorhersehbaren Schwierigkeiten für AusländerInnen führen. Die Botschaft bietet an, dass sich ÖsterreicherInnen, die sich im Iran auch nur kurzfristig aufhalten, bei der Botschaft registrieren - am besten elektronisch - und in der Folge Datenänderungen bzw. Ausreise mitteilen.

Nachdem iranische Staatsangehörige vom Geheimdienstministerium im Herbst 2009 öffentlich vor "ungewöhnlichen" Kon­takten mit AusländerInnen und ausländischen Botschaften gewarnt wurden, wird mittels Verhaftungen und Urteilen z.B. wegen Spionage verstärkt gegen AusländerInnen und deren iranische Kontaktpersonen vorgegangen. Mit staatlichem Abhören von Gesprächen und Telekommunikationsverkehr einschließlich E-Mails muss gerechnet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit meinen Vielfliegermeilen ginge sich ein flug nach Teheran aus. ich hab auch gelesen, dass es landschaftlich und auch kulturell sehr beeindruckend sein soll. hat ein asb-user schon erfahrungen mit einer Iranreise? wann ist die beste reisezeit? wie lang sollte man sich zeit nehmen dafür?

ja ich!

ich war letzten April im Iran und kann nur sagen dass es wohl zu den Top3 Ländern die ich besucht habe.

kann es nur empfehlen.

welche die beste JAhreszeit für eine Reise ist kann ich nicht genau sagen, aber im April war es von der Temperatur wirklich angenehm.

Du darfst dich halt nicht von den schlechten Pressebericht täuschen lassen, es ist wirklich ein freundliches Land. Kaum wo wirst so viel hilfsbereite und nette Leute finden wie im Iran. Ghana war das einzige Land was da gut mithalten kann.

die Stadt Teheran ist schon in Ordnung, aber die anderen 3 Städte in denen ich war sind wirklich sehr spektakulär.

Shiraz ist relativ groß aber sehr ruhig und hat tolle Märkte

Yazd, die Wüstenstadt hat eine ganz besondere Stimmung und sehr kulturell, es lebe dort viele Menschen aus den Nachbarländern Irak und Afghanistan

einen Inlandflug kannst dir ruhig zutrauen. Ich bin von Teheran nach Shiraz mit der MahanAir geflogen und war total sicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man die Sicherheitshinweise vom Außenministerium 1:1 umlegt, dann kann man sowieso nur noch wenig Länder dieser Welt besuchen. Klar müssen sie auf solche Sachen hinweisen, man darf dann aber nicht glauben, dass das dann der Regelfall ist.

@Joe_SCR

Hast du den Iran individuell besucht oder schon vorher eine Art Rundreise gebucht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man die Sicherheitshinweise vom Außenministerium 1:1 umlegt, dann kann man sowieso nur noch wenig Länder dieser Welt besuchen.

das ist richtig.

im asb täte ich halt aus dem iran nicht mehr posten, wird sicher überwacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Joe_SCR

Hast du den Iran individuell besucht oder schon vorher eine Art Rundreise gebucht?

individuell, die Busverbindungen im Land sind nicht schlecht. ein Auto kann man auch mieten, die Straßen sind dort echt nicht chaotisch.

Aber du kannst sicherlich auch einige günstige Rundreisen im Internet finden

im asb täte ich halt aus dem iran nicht mehr posten, wird sicher überwacht.

Du darfst nicht jeden Mist glauben, der in den Zeitungen steht. Das Land wird von den Media wirklich viel viel schlechter gemacht als es ist.

im Iran kannst auf asb ruhig was posten. Facebook ist auch erlaubt, auch wenn die Presse was anderes behauptet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du darfst nicht jeden Mist glauben, der in den Zeitungen steht. Das Land wird von den Media wirklich viel viel schlechter gemacht als es ist.

im Iran kannst auf asb ruhig was posten. Facebook ist auch erlaubt, auch wenn die Presse was anderes behauptet

zumindest bis es gesperrt wird :davinci:

im asb täte ich halt aus dem iran nicht mehr posten, wird sicher überwacht.

musst halt im dialekt schreiben, wird dort schätze ich mal keiner verstehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein paar Jahre sind vergangen und deswegen hol ich den mal rauf.

Wie ist es denn im Februar im Iran? Einerseits soll es kalt sein, was für mich kein Problem ist, doch ist es zum Reisen ideal? Im Sommer ist es wiederum zu heiß und dazwischen hab ich nicht wirklich frei...

Geplant sind vor allem Teheran, Shiraz, Kerman, Persepolis. Ost-Aserbaidschan wird es eventuell nicht.

Wie sieht es eigentlich aus wenn man, als Mann, alleine unterwegs ist? Eher lassen oder ganz gut möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.