since-1899

Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien

398 Beiträge in diesem Thema

Startaufstellung:

Boyd

Alar - Burgstaller - Hofmann

Kulovits - Prager

Schrammel - Gerson - Sonnleitner - Schimpelsberger

Königshofer

Bank: Novota, Heikkinen, Ildiz, Schaub, Grozurek, Pichler, Trimmel

Eine überraschende Aufstellung, die mir aber gefällt.

Katzer wird geschont und sitzt genauso wie Drazan (Oberschenkelprobleme) auf der Tribüne.

Von den 3 Positionen im OM kann man wohl nicht sagen, wer welche bekleidet, hier wird wohl wieder ordentlich rouchiert werden.

Das Spiel muss mit dem Messer zwischen den Zähnen begonnen werden, ich will eine Rapid-Elf sehen die über 90 Minuten kämpft, beißt und rackert, dann werden wir 3 Punkte aus Zuckerwasserdüdelhausen mitnehmen.

Auswärtssieg! :support:

bearbeitet von since-1899

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aufstellung gefällt, bin gespannt wie sich alar auf der seite tut und wie rotiert wird in der achse

prager gefällt gar nicht

aufstellung gefällt, bin gespannt wie sich alar auf der seite tut und wie rotiert wird in der achse

prager gefällt gar nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aufstellung gefällt, bin gespannt wie sich alar auf der seite tut und wie rotiert wird in der achse

prager gefällt gar nicht

aufstellung gefällt, bin gespannt wie sich alar auf der seite tut und wie rotiert wird in der achse

prager gefällt gar nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte was findet PS an Prager? selbst ein Mika in der jetzigen Form bzw. Alter ist weit übern Prager zu stellen

Für mich nach dem letzten Spiel auch nicht nachvollziehbar, es meinen zwar etliche er wäre nicht so schlecht gewesen, aber sein "sich verstecken" macht mich ganz Wahnsinnig, als Trainer würde ich ihm die Ohren abreissen wenn ich so was erleben müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte was findet PS an Prager? selbst ein Mika in der jetzigen Form bzw. Alter ist weit übern Prager zu stellen

Bei Heikkinen kann man die Hoffnung aufgeben, seine Zeit ist vorbei, bei Prager gibt es noch ein Fünkchen Hoffnung.

Talentbefreit ist der Junge nicht, keine Ahnung warum er einfach nicht in Form findet...

Vielleicht ja heute. ;)

Mir gefällt die Aufstellung!

bearbeitet von since-1899

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.