themanwho

Zwischenresümee

23 Beiträge in diesem Thema

Weil mir grad fad ist und das Spiel Rapid gegen Sturm auch nicht soviel hergibt, hier mal eine kurze Analyse der bisherigen 16 Spieltage.

tabelle.JPG

Als erstes fällt auf, dass die Tabelle in drei Bereiche getrennt werden kann

1) Tabellenführungsaspiranten

2) Niemandsland

3) Abstieg und Relegation

1) Tabellenführungsaspiranten

kaum jemand hätte an der tabellenspitze wohl mit kapfenberg gerechnet, und im grunde ist es auch ein bisschen unerklärlich. man hat in beiden spielen gegen ried gesehen, dass diese mannschaft irgendwie glücklich spielt und fehler des gegners (leider im falle des heimspiels) gnadenlos ausnutzen kann. in kapfenberg erzielte lamprecht beide tore, ehe es nach dem anschlusstreffer der kapfenberger nochmals spannend wurde. nach dem heimsieg gegen wacker war dies zu diesem zeitpunkt der zweite rieder sieg in folge. im heimspiel ging man durch schiemer bald in führung, kurz darauf glich der gegner aus. nach der neuerlichen führung durch ried nach 15 minuten konnte kapfenberg wieder bald ausgleichen (an beiden toren schuld: preschern). in der zweiten halbzeit wurde ein kapfenberger ausgeschlossen und das resultat war das 3:2 für die steirer - die chance zum sturm nach vorne war wieder mal dahin.

Kapfenberg 1:2 Ried (Lamprecht 2)

Ried (Schiemer, Lamprecht) 2:3 Kapfenberg

gegen austria lustenau sah man 2 spiele die eine paralelle verband - während in vorarlberg die rieder stärker waren und zB hartter 2 100% chancen verjuxte, war im endeffekt immer die schwächere mannschaft der sieger am platz. mit der austria durfte man dort oben rechnen, sie werden sicher bis zum schluss etwas mit dem aufstieg zu tun haben.

Austria Lustenau 2:0 Ried

Ried (Kuljic) 1:0 Austria Lustenau

wacker tirol erwischte sogar einen schlechteren start als ried und dümpelte nach 5 spieltagen noch am tabellenende, ab da ging es aber stark bergauf und mittlerweile sind sie voll dabei. das spiel in ried war ein knackpunkt für die rieder, ab diesem zeitpunkt traf der sturm und ried sammelte 3 punkte. mit sicherheit das beste rieder saisonspiel, auch wenn man anfangs den tirolern etwas überlegen war. nächste woche gibts die revanche in innsbruck, wer dieses spiel gewinnt wird weit vorne zu finden sein, der verlierer wird wieder etwas an boden verlieren.

Ried (Kuljic, Drechsel, Nentwich, Friesenbichler 4:2 Wacker Tirol

interwetten war anfangs die lachnummer der liga, das starensemble konnte die ersten 5 spieltage kein einziges spiel gewinnen und weber war schon auf dem abschussposten. danach lief es (dank peter stöger mit seinen 50 jahren) glänzend und man kann mittlerweile der favoritenrolle gerecht werden. im spiel in ried drückte ried, bekam nach 2 minuten einen elfer den lopes verwandelte. danach vergab sidibe einen 100000%er, danach flachte das spielkomplett ab. durch einen preschern fehler bei einem leichten freistoss glich u7brunn aus, auch mit 2 mann mehr konnte ried sich fast keine chancen mehr erarbeiten, 2 verlorene punkte!! in niederösterreich erneut 11 gegen 10 für ried beim stand von 1:2, doch u7brunn gewann glücklich und ried war wieder mal hinten dran.

Ried (Lopes) 1:1 Untersiebenbrunn

Untersiebenbrunn 2:1 Ried (Kuljic)

2) Das Niemandsland

Leoben wurde im ersten spiel kaum gefährlich und ried erreichte ein 0:0 im zweiten saisonspiel, was die sturmleistung zu diesem zeitpunkt noch nicht erahnen ließ. im heimspiel und abschiedsspiel war ried drückend überlegen und gewann hochverdient mit 4:2, leoben hat eindeutig einen abwärtstrend wenn man auf die ersten runden zurückblickt.

Leoben 0:0 Ried

Ried (Nentwich, Drechsel, Kuljic, Gruber) 4:2 Leoben

der lask .. was haben schon alle geredet .. tabellenführer nach vier spieltagen, ohne punkteverlust, ried verkam schon zur lachnummer - eine lachnummer war dann der lask im heimspiel und derby. selten gab es ein spiel auf der gugl wo die linzer derart unterlegen waren. ried hätte gut und gerne 5-0 gewinnen können, jedoch reichte es nur zu einem lausigen punkt (dank eines 1000 gulden schusses) ... am dienstag gibts die revanche, und mittlerweile spielt ja kuljic fix im gegensatz zum damaligen spiel ...

LASK 1:1 Ried (Drechsel)

Wörgl - der albtraum aller rieder. das schlechteste heimspiel seit dem abstieg gegen die admira ... ohne einzige torchance wurde man vom club mit dem kleinsten budget (600.000 euro) vorgeführt. zum damaligen zeitpunkt sogar das abrutschen in die abstiegszone. im auswärtsspiel - nach 20 minuten wieder 2-0 hinten ... diesmal das aufbäumen, man stellte auf 3-2 ... doch wieder war man zu dumm um gegen die underdogs zu gewinnen, erneute niederlage ... sollte es am ende nicht zum aufstieg reichen ... wörgl hätte großen anteil daran.

Ried 0:3 Wörgl

Wörgl 4:3 Ried (Gruber, Kuljic, Hartter)

3) Die Absteiger

sollte nicht noch der lask ein wörtchen mitreden wollen, werden sich die boca juniors und fc lustenau um den abstieg streiten ... in diesen 4 partien holte ried 3 siege und 1 unentschieden, was allerdings auch nötig ist um vorne mitzuspielen.

Ried (Hartter, Lopes) 2:1 Lustenau

Lustenau 0:1 Ried (Nentwich)

Ried 0:0 Juniors

Juniors 1:3 Ried (Kuljic2, Gruber)

---------------------------------------------------------------------------------

interne torschützenliste

Kuljic 7

Drechsel, Gruber, Nentwich, Lamprecht 3

Lopes, Hartter 2

Friesenbichler, Schiemer 1

meisten minuten am platz (tendenz)

nentwich 1283 v

angerschmid 1274 =

sidibe 1222 =

vukotic 1067 =

ortlechner 1030 =

meisten/wenigsten punkte

6 gegen fc lustenau

0 gegen wörgl

bestes/schlechtestes heimspiel

vs. Wacker Tirol

vs. Wörgl

bestes/schlechtestes auswärtsspiel

vs. Juniors

vs. Wörgl

----------------------------------------------------------

bitte von eurer seite um weitere interessante tendenzen oder fakten zur heurigen saison !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wirklich interessantes resumee, tmnh!

eins würd ich noch hinzufügen - seit runde 8 (sieg gegen wacker) kann man eigentlich zufrieden sein, da ja 6 unserer 7 siege in diesen 9 runden eingefahren wurden. klassische selbstfaller wie gegen kapfenberg und wörgl dürften allerdings nicht passieren, wenn man um den aufstieg mitspielen will.

trotzdem würde ich eben aufgrund dieser letzten 9 runden, also seit es bei uns halbwegs läuft, die rieder noch zu den titelaspiranten zählen. 7 punkte auf die spitze sind nicht die welt. keine ambitionen nach oben haben mMn erst die mannschaften vom lask abwärts gesehen. für uns ist zum jetzigen zeitpunkt allerdings noch alles drin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:super: Wirklich a lässige Statistik die Du gemacht hast! :super:

Aber ich würde den ersten Strich erst unter der SV Ried machen. Vielleicht bin ich grenzenloser Optimist, aber ich denke wir gehören einfach dazu. Außerdem ist der Abstand von Leoben zu uns mit 5 Punkten fast so groß wie zwischen uns und Kapfenberg (7 Punkte).

Aber nixdestotrotz, klasse Resumee, schen dass Leit gibt, die si des antuan. Donksche! :-)

Jetzt kurz ganz was anderes. Hab grad auf DSF unseren ehemaligen Spieler Rainer Schütterle gesehen. Der is jetzt Vizepräsident beim Karlsruher SC. Vielleicht erzähl ich Euch eh nix neues, aber was solls :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klasse resüme!

eigentlich war klar, dass die 1. spiele nach dem abstieg sehr schwierig sein werden. segrt hat von anfang an gesagt: " wir müssen schaun, bis zur winterpause nicht mehr als 4 - 7 rückstand zu haben, dann haben wir eine reele chance"

sehe das genau so. nach einer (hoffentlich) optimalen vorbereitungsphase im frühling (bitte wiggerl lass das hallenturnier sausen!) wird unsere mannschaft um einiges stärker spielen als jetzt. man muss mal sehen wieviele neue im kader sind.

punkto torhüter: traue mir zu behaupten, dass mit oraze (von saisonbeginn an) im tor wir keine 7 punkte rückstand hätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
punkto torhüter: traue mir zu behaupten, dass mit oraze (von saisonbeginn an) im tor wir keine 7 punkte rückstand hätten.

i totally agree...

wenn wir schon bei dem thema sind, mit einem milan oraze wäre ried auch nicht aus der bundesliga abgestiegen ... aber das ist eine andere geschichte ... ich hoffe nur er bleibt vom verletzungspech jetzt mal längere zeit verschont, es war schon sehr auffallend gegen lustenau was ein guter tormann mit persönlichkeit bei seinen vorleuten erreichen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn wir schon bei dem thema sind, mit einem milan oraze wäre ried auch nicht aus der bundesliga abgestiegen

in diesem punkt muss ich dir einfach widersprechen. das komplette team hat mit den katastrophalen leistungen im frühjahr den abstieg zu verantworten - die schuld jetzt auf michl zu schieben, finde ich etwas zu einfach (und natürlich ungerecht). ist aber wirklich ein anderes thema.

weil´s grad dazupasst möchte ich nochmals erwähnen, dass die rieder "holzertruppe" das einzige team ist, gegen das in der laufenden saison weder rot noch gelb/rot gezeigt wurde.

7 punkte sind an und für sich nicht die welt - allerdings müssen ab sofort wirklich alle "pflichtsiege" eingefahren werden, um um den meistertitel mitspielen zu können.

wie auch watchman bereits erwäht hat - seit dem wacker-match darf man eigentlich recht optimistisch sein.

ansonsten - danke für die auswertung tmnh!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr fein, herr tmnh.

bezüglich abstieg und michl muss ich dem axeman vollkommen recht geben, es wäre zu einfach die schuld (nur) bei ihm zu suchen, es war eher diese "es kann uns sowieso nichts mehr passieren" - stimmung der spieler, traurig aber wahr.

bzgl aufstieg: ich glaube trotz allem nicht, dass wir heuer den aufstieg schaffen - ich denke auch, dass das nicht unbedingt ein nachteil ist, da es meiner meinung besser wäre heuer 2./3. zu werden, die mannschaftsleistung und das zusammenspiel weiter zu verbessern und nach der nächsten saison mit einem guten kollektiv aufzusteigen. würde der aufstieg heuer gelingen, dann würde man wohl nächstes jahr kein wirklich gutes leiber in der buli haben - obwohl ich lass mich gerne eines besseren belehren :D aber im prinzip ist es mir lieber die rieder spielen in der 2. liga um den meistertitel, als dass sie in der 1. dauernd um den 9. platz kämpfen müssen, obwohl natürlich spiele gegen rapid, sturm, etc bei weitem interessanter wären, als gegen u7brunz, fc lustenau und wörgl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bezgl. oraze/michl: wieviele runden hat milan am ende letzter saison eigentlich versäumt? die unserie hat ja sicher schon einige zeit vor seiner verletzung begonnen, also kann man - wie pimmi und axeman schon bemerkt haben - sicher nicht sagen, dass wir mit milan nicht abgestiegen wären... bei diesen leistungen der gesamten mannschaft in den letzten frühjahrsrunden hätte uns womöglich nicht mal der weltbeste goalie vorm abstieg gerettet.

in dieser saison allerdings bin ich sehr wohl der meinung, dass wir mit milan zum jetzigen zeitpunkt einige punkte mehr auf dem konto hätten. da war schon der eine oder andere böse schnitzer von preschern dabei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bzgl aufstieg: ich glaube trotz allem nicht, dass wir heuer den aufstieg schaffen - ich denke auch, dass das nicht unbedingt ein nachteil ist, da es meiner meinung besser wäre heuer 2./3. zu werden, die mannschaftsleistung und das zusammenspiel weiter zu verbessern und nach der nächsten saison mit einem guten kollektiv aufzusteigen.

Da bin ich komplett anderer Meinung.

Ich glaube, dass diese Mannschaft, die ja nicht gerade billig ist für 2.Liga-Verhältnisse, auf Dauer finanziell nicht zu halten sein wird. Sollten wir heuer den Aufstieg nicht schaffen, so glaube ich, dass einige Sponsoren wirklich abspringen werden und somit das Budget weiter verringert werden muss.

Außerdem glaube ich nicht, dass die heurige Mannschaft zu schwach für die Bundesliga wäre. Wenn man davon ausgeht, dass sie an einigen Positionen verstärkt wird und der Kern des Teams eingespielt ist, so würde ich dieser Mannschaft auch in der Bundesliga einiges zutrauen. Eines steht für mich fest, schlechter als das Team, das abgestiegen ist, sind wir heuer auch nicht. Auch halte ich das Niveau in der Red Zac Liga für nicht viel schlechter als jenes in der T-Mobile. Man sieht das ja an Pasching (gut, die haben sich mehr oder weniger eine neue Mannschaft gekauft mittlerweile) und an Mattersburg.

Also ich glaube fest an den Aufstieg, es wird schwer, aber die Chancen sind intakt. Wenn die Konstanz auch noch kommt, halte ich unsere Mannschaft auch weiterhin für den Topfavoriten auf den Meistertitel.

In diesem Sinne, möge die Übung gelingen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Außerdem glaube ich nicht, dass die heurige Mannschaft zu schwach für die Bundesliga wäre. Wenn man davon ausgeht, dass sie an einigen Positionen verstärkt wird und der Kern des Teams eingespielt ist, so würde ich dieser Mannschaft auch in der Bundesliga einiges zutrauen.

nur zeit fehlt mir das system in der mannschaft! wird ein solches über den winter gefunden/gebildet .... dann sind sie für die buli reif.

aber zu erst müssen wir meister werden :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaube, dass diese Mannschaft, die ja nicht gerade billig ist für 2.Liga-Verhältnisse, auf Dauer finanziell nicht zu halten sein wird. Sollten wir heuer den Aufstieg nicht schaffen, so glaube ich, dass einige Sponsoren wirklich abspringen werden und somit das Budget weiter verringert werden muss.

das ist genau die befürchtung die ich auch habe. ich schätze, dass der verein derzeit wohl etwas über seinen verhältnissen lebt. wir haben mit 2,3 mio. euro das größte budget der liga, wenn ich richtig informiert bin (über u7b hab ich nix gefunden). das wird sich aber über längere zeit sicher nicht halten lassen. nicht nur sponsoren werden abhanden kommen, auch der zuschauerschnitt wird fallen. das lässt sich kaum vermeiden. obwohl der mannschaft und dem umfeld vielleicht ein oder zwei weitere jahre in der 2. liga sogar gut tun würden, ist es aus wirtschaftlicher sicht vermutlich äußerst wichtig so schnell wie möglich wieder in die 1. liga zurückzukehren. und mir wärs auch nicht unrecht, muss ich sagen.

bearbeitet von herrgesangsverein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tolle analyse!!!

nachdem ich aber gerade in der internet-losen zeit lebe, nur ein paar kurze gedanken.

ich glaube, dass ried sehr wohl noch um den titel mitspielt, immerhin wird die meisterschaft erst im frühjahr entschieden, auch pasching hat seinerzeit schon abgeschlagen ausgesehen und war am ende vorn!

dass es sportlich für ried kein nachteil wäre, noch eine zweite saison in der redzacliga zu spielen, habe ich auch schon mal wo erwähnt, man muss allerdings bedenken, dass es sehr schwer ist, in dieser liga meister zu werden; dagegen war das spiel gegen den abstieg in der bundesliga kinderkram, denn da ging es nur darum, nur nicht letzter zu werden. außerdem muss man bedenken, dass ried seinen letzten meistertitel in der landesliga gefeiert hat.

wenn wir also heuer meister werden sollten, dann wäre das ein göttliches geschenk, das wir unbedingt annehmen müssen, denn niemand sagt, dass wir dann nächstes jahr sicher meister werden, selbst wenn wir die am stärksten spielende mannschaft sein sollten.

also, ruhig weiter spielen, und dann im finish die nase vorn haben!

bearbeitet von raumplaner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tolle analyse, kann nur gratulieren!

* abstieg: sicher hat michl nicht optimal gehalten, er war auch mitschuld. schlecht gelaufen ist es allerdings schon als oraze noch gefangen hat. ich würde also nicht alles auf michl schieben.

* wiederaufstieg: ich glaube zwar eher nicht, dass ried heuer wieder aufsteigen wird, hoffe es allerdings sehr. denn auch ich befürchte das finanzielle problem! die mannschaft ist im moment etwas aufgebläht und teuer. wenn sie heuer nicht nach oben kommt, muss nächstes jahr abgespeckt werden. dann wird es noch schwerer. und dazu kommt noch, dass nächstes jahr wacker und lustenau noch viel stärker sein werden, mit denen ist in der kommenden saison noch mehr zu rechnen als heuer. daher wäre es ratsam, diesen starken mannschaften gleich zu entfliehen!

* verletzungen: der wiederaufstieg hängt an einem sehr seidenen faden. dieser faden heißt "verletzungen". zwar hat ried einen großen kader, aber man hat gesehen, wie wichtig oraze und drechsel (auch wenn das lustenau-match nicht so toll war) sind. sind die beiden out, reißt die gute serie schneller ab als man glauben möchte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt schon, michl allein die schuld in die schuhe zu schieben wäre unfair.

das schicksal nahm just in dem moment seinen lauf, als akagündüz nach 10 minuten in der frühjahrssaison den elfer gegen rapid verschoss. das spiel endete 0:0, zwei verlorene punkte - die gegen den abstieg fehlten

was ich damit sagen will - man kann diese theorien ewig spinnen, tatsache ist, so wehs auch tut - wir sind nicht mehr in der bundesliga aber kommen hoffentlich bald wieder in ebendiese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt, es hat halt einfach alles mögliche so zusammengepasst, dass es eben nicht zusammengepasst hat!

und wísst ihr, was ich sage (auch auf die gefahr hin, jetzt gesteinigt zu werden)? so schlecht war der abstieg gar nicht. sicher, es wäre besser, oben zu sein, aber wenn man bedenkt, wie gesättigt die ried-fans schon waren mit spielen gegen spitzenmannschaften, wie selbstgefällig die rieder truppe oft schon aufgetreten ist, dann muss ich sagen: der abstieg hat doch einen ruck bewirkt. erst jetzt ist man sich dessen bewusst, dass es nicht selbstverständlich ist, gegen rapid, austria und sturm zu spielen. man muss eben kämpfen, um zu solchen ehren zu kommen. und genau das haben die svr-kicker im frühjahr verlernt. vielleicht kehrt diese mentalität durch den abstieg in unsere fußballer zurück... und auch wir fans müssen alles geben, um unsere mannschaft wieder nach vorne zu pushen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.