Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
L-B-R

Neuer sportlicher Leiter bei Vorwärts!!

66 Beiträge in diesem Thema

Nach der Schlagzeile war meine Freude groß und ich hatte gehofft, endlich werden unsere Gebete erhört und man reagiert auf der wichtigsten Position im ganzen Verein. Und dann das!? :confused: :aaarrrggghhh: :facepalm: Bitte nicht böse sein, aber das kann nur ein schlechter verspäteter Aprilscherz sein! Wir alle reden von einem neuen Sportdirektor vom Format Zellhofer, Pötscher, Hochhauser, usw..., einfach von Leuten die aus dem Profibereich kommen, Ahnung haben und die etwas großes bewegen könnten. Und jetzt lese ich Oliver Grünwald! :ratlos:

Für mich ist das der eindeutige Beweis das sich das Thema Regionalliga für lange Zeit erledigt hat und das die OÖL in Zukunft für uns das höchste der Gefühle sein wird. So nicht meine Herren!

Jetzt werden wieder die Träumer daherkommen und sagen, daß man dem Neuen erst mal eine Chance geben muß und nicht schon vorher urteilen soll. Aber da brauche ich gar nicht erst abwarten um zu wissen das da keine großen Taten folgen werden. Es ist einfach nur zum heulen :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und den Lottogewinn für einen hauptberuflichen Sportdirektor vom Format Zellhofer steuerst du bei?

Dann soll aber keiner mehr jemals ein Wort wie PROFIFUSSBALL, BUNDESLIGA oder ähnliches in den Mund nehmen! Das haben wir oft genug von Rigger und Konsorten in diversen Interviews gehört

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.nachrichten.at/sport/unterhaus/art103,857113

Gefällt mir irgendwie und war wohl auch dringend nötig!

man wird sehen, ob er eine Verstärkung sein wird. Von Heute auf Morgen wird sich nicht all zu viel ändern. Mein Fazit wird wohl erst im kommenden Winter ausfallen.

Traurig, dass man Informationen, wie diese auf unserer Homepage vergebens sucht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir alle reden von einem neuen Sportdirektor vom Format Zellhofer, Pötscher, Hochhauser, usw...,

Bitte nicht übel nehmen, aber: das zeigt eigentlich nur allzu deutlich auf wie realitätsfremd und größenwahnsinnig einige der Fans hier sind. :betrunken:

Wir sind ein drittklassiger Hobbyverein mit Hobbyspielern und Hobbyfunktionären.

Das einzige dass an der Vorwärts profitauglich ist ist das Stadion und seine Fans. :super:

Wenn es nicht schon relativ eng aussehen würde um den Klassenerhalt würde ich ja jetzt schreiben: lassen wir den guten Mann doch mal arbeiten und schauen wir was dabei raus kommt bevor wir ihn vorverurteilen.

Angesichts unserers Tabellenranges erspare ich mir aber diesen Kommentar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin froh daß ich Fußball, im speziellen Vorwärts nur mehr mit Humor nehme. Ansonsten hätte ich schon drei Magengeschwüre und einige Darmpolypen. Realistisch gesehen ist Vorwärts ein OÖL-Club (LBR hat es richtig erkannt). Sowohl das Umfeld als auch die meisten verantwortlichen Personen sind in dieser Liga am Zenit angelangt. Damit müssen wir leben. Ich wünsche mir für die Zukunft nur, daß Worte wie "Stadionneubau" und "Profifußball" in Steyr nie wieder in den Mund genommen werden. In einer Liga in der der Huber Sepp und der Dietachmayr Karli auch mithalten können sind wir vielleicht sogar Jahr für Jahr Favorit auf den Titel. In diesem Sinne ist die Verpflichtung des neuen Sportdirektors auch OK.

bearbeitet von sturmtank1969

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Haupttragik dieser Meldung: Glieder bleibt Trainer! Einen Mann aus der ersten Klasse zum Sportdirektor eines Regionalligisten zu ernennen paßt haargenau zur aktuellen Situation bei unserem Verein. Oder holt man sich eine Marionette die ohnehin nichts zu reden hat damit die blöden Fans endlich Ruhe geben? Mir egal, auf jeden Fall ist diese tolle Neuigkeit der Wegweiser in die Zukunft, und dieser Wegweiser zeigt nach unten. Schade um die letzten zehn Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand irgendetwas konkretes Negatives über Oliver Grünwald? Da in den Vorpostings nur der Name und seine Herkunft von einem Unterklassenverein ein Thema waren, gehe ich davon aus, dass da nichts bekannt ist. Unter dieser Voraussetzung, dass man nicht jetzt schon aufgrund von Fakten weiß, dass der Oliver Grünwald das unmöglich drauf hat, sehe ich die Sache so: Hätten wir heute den Uli Hoeneß als sportlichen Leiterleiter geholt, dann wäre fix, dass wir in fünf Jahren österreichischer Meister sind. Hätten wir heute den Stefan Reiter von Ried geholt, dann wäre für mich fix, dass wir in fünf Jahren in der ersten Liga spielen. Solche Leute und auch ein oder zwei Levels darunter kommen nicht nur wegen der finanziellen Frage nicht zu Vorwärts Steyr in die dritte Liga.

Unlängst hat jemand geschrieben, dass wir uns an den Black Wings ein Beispiel nehmen sollen, die mit Perthaler den richtigen Mann als Manager haben. Perthaler hat als Spieler aufgehört und ist soweit ich mich erinnere als „Frischgefangter“ Manager geworden. Heute ist er der Supermann und hat alles richtig gemacht.

Vorwärts hat vom Stadion her, von der Fanszene, vom Zuschauerinteresse und von der Größe der Stadt samt Hinterland eindeutig das Potenzial für eine Zweitliga-Mannschaft. Bis vor einem Dreivierteljahr hätte ich auch gesagt, dass wir eine in Richtung Zweitliga ausbaufähige Mannschaft haben. Nach den letzten zwei Transferperioden im Sommer und im Winter, in denen ordentlich ins Klo gegriffen wurde, sind wir in punkto Mannschaft sicherlich zurückgefallen. Aber das kann ja wieder werden.

Dass es bei Vorwärts ohnehin nur für die OÖL reicht und für uns nicht mehr drinnen ist, ist auf Perspektive gedacht und vom Potenzial, das in diesem Verein steckt, schlicht und einfach nicht richtig. Meiner Meinung nach könnte der richtige Mann in leitender Funktion den Laden bei Vorwärts ordentlich in Schwung bringen. Wie Edi Glieder zum sportlichen Leiter bestellt worden ist, waren sich viele sicher, dass er der richtige Mann ist. Er war es definitiv nicht, das wissen wir heute. Für uns kommen aufgrund der finanziellen Möglichkeiten und aufgrund unserer Leistungsstufe ohnehin nur „Frischgefangte“ bzw. Wundertüten, sowie es Perthaler anfangs war, infrage. Da weiß man nie, wie das funktioniert. Bei Oliver Grünwald kann man sich auch nicht sicher sein, aber trotzdem: man sollte ihm die Chance geben. Vielleicht überrascht er uns positiv. Wenn nicht, bekommt der Nächste die Chance.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Perthaler war langjähriger Profi in der ersten Bundesliga, hat dadurch zahlreiche Connections im Geschäft, das ist der kleine grosse Unterschied.

Ich denke das kann man von Glieder ebenfalls behaupten, hätte genauso gut laufen können, oder auch bei Perthaler schlecht laufen können.

Was mich ebenfalls nachdenklich stimmt ist, dass unser Herr werter Präsident von "glänzender Zusammenarbeit" spricht...hab ich da was nicht mitbekommen??? Wollte man mit der 1B nicht aufsteigen? Mittlerweile liegt man auf Platz 7, 9 Punkte hinter dem Relegationsplatz.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Edi Glieder war vorher langjähriger Profispieler, Trainer bei Regionalligavereinen, Nationalspieler, Legionär bei Schalke,…

und noch immer Trainer bei Vorwärts, der muss gut sein. :laugh:

Ich denke das kann man von Glieder ebenfalls behaupten, hätte genauso gut laufen können, oder auch bei Perthaler schlecht laufen können.

Was mich ebenfalls nachdenklich stimmt ist, dass unser Herr werter Präsident von "glänzender Zusammenarbeit" spricht...hab ich da was nicht mitbekommen??? Wollte man mit der 1B nicht aufsteigen? Mittlerweile liegt man auf Platz 7, 9 Punkte hinter dem Relegationsplatz.....

Macht ja nichts, trotzdem alles super für unsere Führungsriege. :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Präsidium des SK Vorwärts Steyr hat am Donnerstagabend zwei Beschlüsse gefasst: Edi Glieder wird auch in der kommenden Saison Vorwärts-Trainer sein, neuer Sportmanager ist ab sofort Oliver Grünwald. Der bisherige stellvertretende sportliche Leiter Mario Ott legte hingegen sein Amt mit dem heutigen Tag zurück.

"Edi Glieder wird auch kommende Saison unsere Trainer sein"

"Edi Glieder kann sich voll auf seine Trainertätigkeit konzentrieren und wird auch in der kommenden Saison, egal ob in der Regionalliga oder der OÖ-Liga, unserer Trainer sein", erklärt Präsident Christian Köck. Mit Oliver Grünwald (43), der bisher Sportlicher Leiter beim Kooperationspartner Atsv Steyr war, kommt ein neuer Sportmanager zu den Rot-Weißen, der sowohl im administrativen als auch im sportlichen Bereich erster Ansprechpartner im Verein sein wird. Das Duo Grünwald/Glieder nimmt auch schon die sportlichen Planungen für die kommende Saison in Angriff, hier wird sowohl für die Regionalliga, als auch für die OÖ-Liga geplant.

Helmut Medizevec fungiert weiterhin als Sportkoordinator und ist in dieser Rolle Bindeglied zwischen Sportlicher Leitung und Vorstand. Der bisherige stellvertretende Sportliche Leiter Mario Ott legt sein Amt auf eigenen Wunsch zurück.

Neo-Sportmanager Oliver Grünwald im Portrait

Kommentar Oliver Grünwald: "Das kurzfristige Ziel ist natürlich, dass der Verein auch in der kommenden Saison in der Regionalliga dabei ist. Mittelfristig gilt es Strukturen zu schaffen, die Kooperation mit dem Atsv Steyr soll weiter ausgebaut werden, es soll verstärkt auch im Nachwuchs zusammengearbeitet werden. Die Sportliche Leitung beim Atsv Steyr werde ich noch bis Ende der Saison mitmachen, dann diese Funktion aber zurücklegen, weil die Aufgaben bei Vorwärts sehr umfangreich sein werden."

Zur Person: Oliver Grünwald spielte zwölf Jahre für den SK Vorwärts (bis zur 2. Bundesliga) und danach jahrelang für den Atsv Steyr. In den letzten sieben Jahren hatte Grünwald bei den Münichholzern die Sportliche Leitung inne. Derzeit macht er beim Dachverband Askö die Sportmanager-Ausbildung, die Basis-Lizenz wird er heuer abschließen, 2014 die Profi-Lizenz. Außerdem ist Grünwald ausgebildeter Landesverbands-Trainer. Beruflich ist Oliver Grünwald seit 15 Jahren in der Gastronomie bei der Familie Zöchling tätig, der 43-Jährige hat zwei Kinder (Michael und Lisa Lageder).

Quelle: liga3.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.