Jump to content
Dexta

Fanszene Hütteldorf

60,218 posts in this topic

Recommended Posts

skyline schrieb vor 2 Minuten:

Vollkommen zurechte Kritik nach dem letzklassigen Interview von Peschek gestern.
"Wie man sich bettet, so liegt man": gilt für Rapid mehr als woanders. Die Amtszeit von Müller war sportlich eine absolute Katastrophe, aber ich erinnere mich an seinen "Peschek und Krammer (jetzt halt Bruckner) liegen mit den Ultras im Bett" Sager: und er hatte und hat damit vollkommen Recht. Jeder der den Jubel bei der Ergebnisverkündung in der HV im Nov gesehen hat weiß was ich meine. 

Die Kritik am Interview ist angebracht, das mit dem im Bett liegen mit den Ultras ist so eine Sache, wo ist das Problem die Ultras sind genauso Mitglieder (wenn sie Mitglieder sind) wie jeder andere, dürfen nach 3 Jahren MG wählen und haben sich halt gefreut das der von ihnen bevorzugte Kandidat gewonnen hat. Ich sehe da jetzt mal nix schlechtes?

Share this post


Link to post
Share on other sites
bmxjo schrieb Gerade eben:

Die Kritik am Interview ist angebracht, das mit dem im Bett liegen mit den Ultras ist so eine Sache, wo ist das Problem die Ultras sind genauso Mitglieder (wenn sie Mitglieder sind) wie jeder andere, dürfen nach 3 Jahren MG wählen und haben sich halt gefreut das der von ihnen bevorzugte Kandidat gewonnen hat. Ich sehe da jetzt mal nix schlechtes?

Dürfen sie und ist in einem Mitgliederverein auch absolut legitim. Bedenklich wirds wenn gegen den Gegenkandidaten gezielt mit Falschaussagen Stimmung gemacht wird, nur um die eigene Machtposition zu erhalten. Das hat dann mit einem solidarischen Mitgliederverein nichts mehr zu tun mMn. Dass es eine Achse Bruckner-Peschek-Ultras gibt, kann spätestens seit gestern keiner mehr leugnen. Die Rechnung bekommen wir wiederholt heute mal wieder präsentiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vkj schrieb vor 5 Minuten:

Schon mal überlegt warum eben KEIN Anti-Männer-Spruch zu lesen WAR??? Könnte das eventuell eben damit zu tun haben, dass in dieser patriarchalen Gesellschaft mit ihrem strukturellen Sexismus, Frauenfeindlichkeit, zumindest in latenter Form, in den Köpfen der meisten Männer tief verankert ist, sodass mann erst auf die Idee kommt, so ein beschissenes sexistisches Spruchband zu verfassen?

Und ja, das Spruchband ist frauenfeindlich und hat somit im Stadion nix verloren - sofern der SK Rapid sein Leitbild leben will. Ums dir vlt ein bisschen verständlicher zu machen, versuch ich die Botschaft aufs wesentliche zu reduzieren:
Leeres Stadion ist Scheisse -> wird gleichgesetzt mit Geschlechtsverkehr mit Frauen - aber nicht irgendwelchen Frauen sondern "schiachen" -> impliziert die Aussage: schiache Frauen sind ebenfalls Scheisse. Was als schön oder "schiach" betrachtet wird, bestimmt halt das derzeit vorherrschende Schönheitsideal. Zur Zeit lautet es halt: jung, schlank, sportlich,.. Dieses männlich geprägte Ideal, das immer bedenklichere Züge annimmt (bspw. Magersucht um noch dünner zu werden), beeinflusst Mädchen und junge Frauen über Jahre auf mehr oder weniger subtile Art und Weise und verursacht in ihnen teils erheblichen psychischen Stress. Um begehrt zu sein gilt es in erster Linie dem Schönheitsideal zu entsprechen. Dieser oberflächlichen Reduzierung aufs Äußerliche sind Frauen schon von klein auf ausgesetzt. Diese Schönheitsidealisierung ist daher Teil der pariarchalen Unterdrückungsmechanismen und daher klar sexistisch. Und da schließt sich auch der Kreis zum Transparent wieder -> es bezieht sich auf eben diesen Unterdrückungsmechanismus.

Hast du mal mit Frauen/jungendlichen Mädchen gesprochen, die aufgrund dieser Gegebenheiten einen so dermaßen beschissenen Selbstwert haben, dass sie sich zum Teil jahrelang in Therapie begeben mussten oder sogar Selbstmordversuche hinter sich hatten? Und das obwohl sie nette, hübsche junge Frauen sind? Ich kann dir sagen, dass ist keine schöne Erfahrung, denn jedem Menschen mit etwas Empathie zerreisst es da beinahe das Herz.

Ich kann mir schon vorstellen, dass von seiten der Fanszene das Transparent nicht als bewusst frauenfeindliche Provokation gedacht war. Und es macht die Welt auch nicht besser, wenn es nicht aufgehängt worden wäre. Trotzdem ist es ein Ausdruck von Frauenfeindlichkeit - da spielts dann auch keine Rolle, ob unbeabsichtigt oder nicht.

Ein Verein wie Rapid, im 21. Jahrhundert, mit einer derart öffentlichen Wirkung und seinem Selbstanspruch (Leitbild) hat so etwas mMn nicht zu tolerieren. Das Transparent hätte mMn nie hängen dürfen. Es ist zwar gut, dass es abgenommen wurde, befürchte jedoch, dass es ohne Sky und deren Interview, bei dem sie Zoki drauf angesprochen haben, nicht abgenommen worden wäre. Ist zwar Spekulation, allerdings keine völlig unbegründete, wie ich meine. Und ja, ich finde Sky auch oft zum kotzen. Mir geht die parteiliche Berichterstattung gegen Rapid auch gewaltig am Geist. Allerdings war das gestern notwendig und richtig und hat auch nix mit dem Scheiss zu tun, den der BASK veranstaltet hat.

Zu deinem letzten Absatz:
Nein, der Feminismus geht mMn nicht zu weit, sondern im Gegenteil. Es wird endlich Zeit, VOLLKOMMENE Gleichbereichtigung zu erreichen. Ich hatte und habe das Glück, mit vielen, zum Teil radikalen, intelligenten und starken Feministinnen befreundet zu sein. Das hat mein Leben wahrlich bereichert und ich kann mich heute stolz als Feminist bezeichnen.

Und sorry, dein Gejammere von wegen "man darf ja heutzutage kein richtiger Mann mehr sein", ist so dermaßen lächerlich. Das höre ich eigentlich immer nur von frustrierten Typen, die nicht damit klar kommen, dass sich Frauen nicht mehr als Eigentum behandeln lassen.
Gleichberechtigung und Feminismus haben auch nichts mit "verweichlichter political correcness" zu tun, sonder mit Respekt, fairen Chancen für Alle, Selbstbestimmung und Freiheit.

 

Falls du dich jetzt persönlich angegriffen fühlen solltest: Dein Posting hab ich im Grunde nur stellvertretend für alle anderen relativierenden, verharmlosenden Postings rausgepickt, auch wenns mich besonders aufgeregt hat.
 

absolutes top posting! respekt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mars92 schrieb vor 10 Stunden:

im stadion herrscht einfach ein etwas rauerer umgangston.

dass die fanszene jetzt dinge nicht immer zu 100% politisch korrekt formuliert, ist und war schon immer der fall.

es werden hier aber nicht frauen pauschal diskriminiert, sondern es wird in einer ordinären sprache inhaltlich lediglich behauptet, dass der sex mit unattraktiven frauen jetzt nicht das beste auf der welt ist (genauso wie geisterspiele) :D

auf zahlreichen stammtischen oder in vielen anderen runden wird man eine derartige wortwahl ebenfalls finden. da bin ich mir sicher.

heutzutage alles sofort als sexistisch anzusehen, ist lächerlich.

unbedingt notwendig war das ganze natürlich nicht, aber von einem skandal is man dennoch weit entfernt.

dass sky und andere sensationsgeile medien da aufspringen und aus jedem vorfall der rapid betrifft, einen handfesten riesenskandal machen, is eh nix neues.

so wie es alex huber bei heinz letztens bezüglich transparenten auch gesagt hat: das problem ist einfach auch, dass diese schlagzeilen von den leuten am meisten angeklickt werden und sich derartige schlagzeilen so gut verkaufen ...

früher war das in den meisten printmedien nur eine randnotiz.

ich pick jetzt stellvertretend dein Posting heraus, gilt aber allgemein.

Zum fett markierten Teil: ich glaub, dass das Aussehen auf die Qualität des Sex nur mittelbar einfluss hat, vielleicht reitet dich gerade eine weniger dem landläufigen Schönheitsideal entsprechende Frau 100 x geiler als irgendeine selbsternannte Beauty Queen, die wie ein Brettl vom Tischler im Bett liegt. Zum Anderen sag ich mal, dass bei objektiver Betrachtung auch die männlichen möglichen Sexpartner im Stadion durchaus in einer Bandbreite bewegen, die vermutlich großes optisches Optimierungspotential in Bezug auf Pflege und hochgehaltenes Körperbewusstsein (und da zählt jetzt ned a Peckerl von oben bis unten dazu) haben. Es ist also Sexistisch, weil es impliziert, dass es nur mit einer schiarchen Alten, aber ned mit einem eventuell ungustiösen Mann schlecht dargestellt wurde.

Zum kursiven Teil: was ich am Stammtisch in bierseeligem Zustand von mir geb, oder ich mittels Bildschirmfüllender Anzeige nach ganz TV Österreich trage. Leider ist das Feeling, was man sagen kann ohne einem anderen mit dem Arsch ins Gesicht zu fahren etwas in Vergessenheit geraten, weil jeder glaubt, dass er ein cooler Typ ist wenn er sich nichts scheisst und sagt was und wie er es denkt. Ich gestatte mir, hier ein wenig anders zu ticken.

Ich bin ja wahrlich kein Kühbauer Fan, aber seine Aussage zum Thema war die einzig richtige.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vkj schrieb vor 3 Minuten:

Schon mal überlegt warum eben KEIN Anti-Männer-Spruch zu lesen WAR??? Könnte das eventuell eben damit zu tun haben, dass in dieser patriarchalen Gesellschaft mit ihrem strukturellen Sexismus, Frauenfeindlichkeit, zumindest in latenter Form, in den Köpfen der meisten Männer tief verankert ist, sodass mann erst auf die Idee kommt, so ein beschissenes sexistisches Spruchband zu verfassen?

Und ja, das Spruchband ist frauenfeindlich und hat somit im Stadion nix verloren - sofern der SK Rapid sein Leitbild leben will. Ums dir vlt ein bisschen verständlicher zu machen, versuch ich die Botschaft aufs wesentliche zu reduzieren:
Leeres Stadion ist Scheisse -> wird gleichgesetzt mit Geschlechtsverkehr mit Frauen - aber nicht irgendwelchen Frauen sondern "schiachen" -> impliziert die Aussage: schiache Frauen sind ebenfalls Scheisse. Was als schön oder "schiach" betrachtet wird, bestimmt halt das derzeit vorherrschende Schönheitsideal. Zur Zeit lautet es halt: jung, schlank, sportlich,.. Dieses männlich geprägte Ideal, das immer bedenklichere Züge annimmt (bspw. Magersucht um noch dünner zu werden), beeinflusst Mädchen und junge Frauen über Jahre auf mehr oder weniger subtile Art und Weise und verursacht in ihnen teils erheblichen psychischen Stress. Um begehrt zu sein gilt es in erster Linie dem Schönheitsideal zu entsprechen. Dieser oberflächlichen Reduzierung aufs Äußerliche sind Frauen schon von klein auf ausgesetzt. Diese Schönheitsidealisierung ist daher Teil der pariarchalen Unterdrückungsmechanismen und daher klar sexistisch. Und da schließt sich auch der Kreis zum Transparent wieder -> es bezieht sich auf eben diesen Unterdrückungsmechanismus.

Hast du mal mit Frauen/jungendlichen Mädchen gesprochen, die aufgrund dieser Gegebenheiten einen so dermaßen beschissenen Selbstwert haben, dass sie sich zum Teil jahrelang in Therapie begeben mussten oder sogar Selbstmordversuche hinter sich hatten? Und das obwohl sie nette, hübsche junge Frauen sind? Ich kann dir sagen, dass ist keine schöne Erfahrung, denn jedem Menschen mit etwas Empathie zerreisst es da beinahe das Herz.

 

 

 

 

Wenigstens konnte ich mir durch deine Erläuterung ein wenig ausmalen, was der Hintergrund dieser Empörung ist.

Ich teile deine Meinung zwar nur zum Teil, aber dennoch hast du mir da neue Blickwinkel gezeigt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist manchen offensichtlich echt nicht bewusst, dass unsere Grundsätze verletzt wurden, uns ist doch allen unsere Tradition so heilig und auf die Grundsätze scheiß ma ? Die Grundsätze und unser Gedankengut ist auch ein Grund warum ich Rapidfan bin. Sorry ich bin so haß, ich kanns immer noch net wirklich in Worte fassen. Es ist extrem wichtig, das unsere Gesellschaft genau diesbezüglich sensibilisiert reagiert, Peschek hätte ohne wenn und aber dieses Plakat aufs schärfste verurteilen müssen, nochmals weil damit unsere Grundsätze verletzt wurden. Oder haben wir die nimmer ? Und falls es der letzte noch nicht kapiert hat, ja dieses Trottelplakat war massiv frauenfeindlich, ohne wenn und aber.

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites
vkj schrieb vor 10 Minuten:

Und sorry, dein Gejammere von wegen "man darf ja heutzutage kein richtiger Mann mehr sein", ist so dermaßen lächerlich. Das höre ich eigentlich immer nur von frustrierten Typen, die nicht damit klar kommen, dass sich Frauen nicht mehr als Eigentum behandeln lassen.
Gleichberechtigung und Feminismus haben auch nichts mit "verweichlichter political correcness" zu tun, sonder mit Respekt, fairen Chancen für Alle, Selbstbestimmung und Freiheit.

giphy.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss gar ned was schlimmer is, das depperte Spruchbandl was eigentlich eh "nur" wieder einer der regelmäßigen Ausreisser nach Unten der Szene is oder das komplett irre Geschwurbel vom Peschek.

Ich bin ja dem schwarzen Humor nicht abgeneigt, aber das war ja einfach nur tiaf und unnedig ohne Pointe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyline schrieb vor 12 Minuten:

Dürfen sie und ist in einem Mitgliederverein auch absolut legitim. Bedenklich wirds wenn gegen den Gegenkandidaten gezielt mit Falschaussagen Stimmung gemacht wird, nur um die eigene Machtposition zu erhalten. Das hat dann mit einem solidarischen Mitgliederverein nichts mehr zu tun mMn. Dass es eine Achse Bruckner-Peschek-Ultras gibt, kann spätestens seit gestern keiner mehr leugnen. Die Rechnung bekommen wir wiederholt heute mal wieder präsentiert.

Das ist schon ein bissl oberflächlich betrachtet oder?

Ich hab die Polemik der Gegenseite nicht weniger Stimmungsmache erlebt, mMn nach sogar mehr. Und ich war am Anfang sicher neutral. Und mir ist die "Politik" und der Druck der da aufgebaut wurde von der anderen Seite eher negativ aufgefallen. Bei den Ultras ist es wie immer etwas anderes, und überhaupt.. der Ton macht halt die Musik und es kommt halt , wie immer n der heutigen Zeit, drauf an wie man sich verkauft.

Und was war denn gestern so Arges auf diese vermeintlichen Achse bezogen zu sehen? Peschek hat sich wiedereinmal ungeschickt ausgedrückt.. aber die Sache war doch so... Dass da Plakate nicht kontrolliert werden ist doch normal, dieser Wortlaut war ja nicht zu erwarten, Zocki ist dann sehr schnell damit konfrontiert worden, niemand war begeitert, man geht hin, sagt denen sinngemäss obs depat san und das sie das runter nehmen sollen..die maulen zurück, dann nocheinmal, nehmts den Fetzen obe, des geht net.. dann nehmen sie den Fetzen runter. Peschek, wir haben eine harte Diskussion gehabt... Alle anderen... die liegen mit den Ultras im Bett und die können sich alles erlauben..

 

Edited by steveme

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyline schrieb vor 5 Minuten:

Dürfen sie und ist in einem Mitgliederverein auch absolut legitim. Bedenklich wirds wenn gegen den Gegenkandidaten gezielt mit Falschaussagen Stimmung gemacht wird, nur um die eigene Machtposition zu erhalten. Das hat dann mit einem solidarischen Mitgliederverein nichts mehr zu tun mMn. Dass es eine Achse Bruckner-Peschek-Ultras gibt, kann spätestens seit gestern keiner mehr leugnen. Die Rechnung bekommen wir wiederholt heute mal wieder präsentiert.

Es wird immer eine Achse Präsidium Ultras geben, weil diese zu einem guten Teil Mitglieder sind und das Präsidium ja die Mitglieder vertritt! Zum ersten Teil deines Postings: wieder mal Wahlkampf, nicht spezifizierte Anwürfe, euer Stil ist um nix besser, brauchts nicht auf Brucker und Konsorten herabsehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
derfalke35 schrieb vor 4 Minuten:

Es ist manchen offensichtlich echt nicht bewusst, dass unsere Grundsätze verletzt wurden, uns ist doch allen unsere Tradition so heilig und auf die Grundsätze scheiß ma ?

Wirklich ernstgemeinte Frage: welche Grundsätze wurden hier verletzt? Das Transparent war in keinster Weise Puaschalisierend und auf eine nicht definierbare Personengruppe bezogen. Zwar geschmacklos, aber nach allen objektiv zur Verfügung stehenden Richtlinien erlaubt. Das Problem an dieser Sache ist, dass sehr viele Personen meinen, in dieser Botschaft eine pauschale sexistische Äußerung gegenüber Frauen erkennen zu wollen. Und die besteht einfach nicht. Wie gesagt, geschmacklos ja, aber sich nicht pauschal sexistisch. Zumal die Herabwürdigung durch den Vergleich mit Geisterspielen eher milde ausfällt und das Ausmaß davon auch nicht zu definieren ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MarkoBB8 schrieb vor 2 Stunden:

auch beim Peschek Interview, der Trottel Journalist von Sky stellt 17 mal dieselbe Frage

es wurde mit allen Mitteln drauf hingearbeitet, dass es ein großer Skandal wird

weil sich der Peschek gewunden hat wie ein Aal und nur deppate AUsreden von sich gab. Gibts ja ned dass einfach ein Transparent aufgehängt werden kann auf einer leeren Tribüne und keiner weiß was drauf steht.

So wie ich von einem Armin Wolf erwarte, dass er den Politiker bei Widersprüchen oder Ausflüchten in die Mangel nimmt, so erwarte ich mir das von einem "Journalisten" in der wahren Bedeutung des Berufs allerdings auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chaostheorie schrieb vor 2 Minuten:

Wenigstens konnte ich mir durch deine Erläuterung ein wenig ausmalen, was der Hintergrund dieser Empörung ist.

Ich teile deine Meinung zwar nur zum Teil, aber dennoch hast du mir da neue Blickwinkel gezeigt.

 

:super: Danke vielmals! Respekt von meiner Seite dafür!

Unterschiedliche Ansichten sind ja auch legitim. Hab mich mit diesem Thema die letzten Jahre intensiver beschäfigt. Zum Teil beruflich aber wie gesagt hauptsächlich durch private Erfahrungen und ich hab wahnsinnig viel gelernt. Das ist ein wahnsinnig komplexes, subtiles und vielschichtiges Thema und meine Meinung ist auch sicher nicht die alleingültige. Kann es auch nur aus dem Blickwinkel eines Mannes versuchen zu verstehen. Da spielt halt dann die eigene - männliche Sozialisation - eine gehörige Rolle, die das Wahrnehmungsfeld schon sehr eingrenzt, im Bezug darauf, wie unterschiedlich Frauen behandelt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...