Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
XSCHLAMEAL

FK Austria Wien (A) vs. SC Ritzing

16 Beiträge in diesem Thema

:eek::allaaah:

Konnte heute leider nicht dabei sein, daher meine Frage an die Anwesenden: War es ein so überzeugender und in der Höhe verdienter Sieg? Oder der Gegner gar so inferior? :ears:

Absolut überzeugend und verdient. Dreimal Stange war auch noch dabei, einmal davon Arnberger als Elferschütze an den linken Pfosten... :=

Wirklich sehr schöne Spielzüge und Kombinationen. Es ist ein Vergnügen, diesen Amas beim Fußballspielen zuzusehen!

Schade, dass wieder sehr wenige Zuschauer anwesend waren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Remo Mally hat in der Innenverteidigung fast jeden Zweikampf gewonnen und mehr als überzeugt, Spiriodonovic war heute klar der beste Mann und einfach immer anspielbar, technisch überragend und vor allem kombiniert er gut mit seinem Sturmpartner Harrer.

Die Austria Amateure spielen einen sehr modernen, schnellen und dynamischen Kombinationsfußball und es macht einfach sehr viel Spaß den Burschen beim Kicken zuzusehen. Ich würde mir wirklich wünschen dass in Zukunft mehr Zuschauer dabei sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielerisch eine weitere tolle Leistung der Vastic-Elf! Das Spiel hätte auch locker 8:0 oder 9:0 ausgehen können. Ritzing begann offensiv und drückte die ersten fünfzehn Minute, doch dann trafen die Violetten über eine lupenreinen Konter zur Führung (Marke Lehrbuch). Kurz darauf fiel das 2:0, von da an waren die Amas mindestens 1-2 Klassen stärker!

Spiridonovic, Harrer und Aydogdu waren überragend, doch danach folgen gleich Strapajevic (genialer Ballverteiler) und der starke Pinter und der abgebrühte Kapitän Vukajlovic (19 Jahre alt!). Der eingewechselte Frank (17 Jahre) stach als Jolly Joker abermals zu! Auch die Abwehr zeigte wieder Reife und blieb im vierten Pflichtspiel ohne Gegentor! Nicht vergessen sollte man, dass in Hälfte zwei der älteste Kicker Aydogdu mit 23(!) Jahren war, danach folgte Mally (20). Der Rest war unter 20 Jahre alt! Negativ war leider wieder mal die Zuschaueranzahl, denn die Jungs spielen effektiv, attraktiv und zaubern. Die sind ein wahrer Augenschmaus für jeden Fußballfan. Unter den Zuschauern waren auch Akademietrainer Gager und Neo-Sechser Dilaver.

=10010&tx_ttnews[backPid]=1&cHash=a93fb49a5de9ff161e5e4b0441aea53d"]Spielbericht

bearbeitet von WilhelmHeinrichRiehl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herbert Gager war mit Lukas Rothpuller Tribünengast (so wie fast jedes Spiel) und Emir Dilaver war auch als einziger Kaderspieler der Kampfmannschaft anwesend. Ich kann wirklich überhaupt nicht nachvollziehen warum man als Austria Dauerkartenbesitzer nicht zu den Amateuren kommt wo man sowieso keinen Cent Eintritt bezahlen muss, noch dazu muss man bei der Kantine nicht warten da überhaupt nichts los ist. Dieser Zauberfußball gehört einfach belohnt. Von der Geschäftsstelle aus sah man eine Kamera, weiß zufällig jemand wer heute gefilmt hat!? Ich nehme mal an, Ostliga-Tv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@video: war schon letzte saison fast jedesmal. ich tippe auf die austria - stichwort videoanalyse.

@gager: der macht einen verdammt guten job!

@amas: vastic stellt das team auch perfekt ein, von der abwehr über das mittelfeld bis in den sturm. die spielen perfekt und modern und schneeeell!

einfach geil und taktisch 1a. kaum fehler und wenn werden sie sofort ausgebessert.

alleine der 30meter pass vom speedy auf harrer, die ballannahme von diesem und der daraus folgende heber waren cl-würdig!

es ist wohl das beste amas-team das ich je gesehen habe und ich hab die amas schon immer wieder zu prater sv-zeiten auf der spenadlwiese verfolgt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seids ma ned bös, aber die aktion vom arnberger war unnötig

hatte nichts zum suchen und hätte fast noch das dümmste gegentor in der geschichte des fußballs bedeutet

außerdem sollte man verzichten den gegner zu verhöhnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seids ma ned bös, aber die aktion vom arnberger war unnötig

hatte nichts zum suchen und hätte fast noch das dümmste gegentor in der geschichte des fußballs bedeutet

außerdem sollte man verzichten den gegner zu verhöhnen

Da stimme ich völlig mit dir überein.

Leider ist mir ein Heurigenbesuch dazwischengekommen, war sicher ein super Match.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.