charley

Die Konkurrenz im Blickfeld

4.254 Beiträge in diesem Thema

Mit der neuen Saison habe ich mir gedacht, es wäre eine gute Idee, einen Threat über die Aktivitäten der BL-Clubs aus Admira-Sicht einzurichten.

Dazu eine Laola1-Meldung (mit Quelle Kurier): Innsbrucks Transferaktivitäten scheinen wieder vorbei zu sein, bevor sie angefangen haben. Laut Laola sind sie finanziell so klamm, das mit dem Zugang von Egger von Wattens ihr Transferprogramm abgeschlossen haben. Selbst Öbster wird nicht mehr ersetzt.

bearbeitet von charley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu eine Laola1-Meldung (mit Quelle Kurier): Innsbrucks Transferaktivitäten scheinen wieder vorbei zu sein, bevor sie angefangen haben. Laut Laola sind sie finanziell so klamm, das mit dem Zugang von Egger von Wattens ihr Transferprogramm abgeschlossen haben. Selbst Öbster wird nicht mehr ersetzt.

das freut so ein kind aus dem verdammten osten österreichs wieder; ABER unser vorteil ist eine eingespielte mannschaft, die in dieser saison als aufsteiger ihr potential sicher noch nicht ausgeschöpft hat und geld allein spielt bekanntlich nicht fußball - eines vergess´ ich euch admiraner nie: die schlägerei am platz, dann wurden auch noch klammheimlich die saftigen sperren eurer spieler durch die bundesliga auf ein minimum reduziert, während unsere den rest der saison zuschauen durften.

freut euch auf die begegnungen mit Wacker Innsbruck, da kommen wenigstens zuschauer ins stadion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das freut so ein kind aus dem verdammten osten österreichs wieder; ABER unser vorteil ist eine eingespielte mannschaft, die in dieser saison als aufsteiger ihr potential sicher noch nicht ausgeschöpft hat und geld allein spielt bekanntlich nicht fußball - eines vergess´ ich euch admiraner nie: die schlägerei am platz, dann wurden auch noch klammheimlich die saftigen sperren eurer spieler durch die bundesliga auf ein minimum reduziert, während unsere den rest der saison zuschauen durften.

freut euch auf die begegnungen mit Wacker Innsbruck, da kommen wenigstens zuschauer ins stadion.

Unbefriedigt? Beate Uhse kann helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das freut so ein kind aus dem verdammten osten österreichs wieder; ABER unser vorteil ist eine eingespielte mannschaft, die in dieser saison als aufsteiger ihr potential sicher noch nicht ausgeschöpft hat und geld allein spielt bekanntlich nicht fußball - eines vergess´ ich euch admiraner nie: die schlägerei am platz, dann wurden auch noch klammheimlich die saftigen sperren eurer spieler durch die bundesliga auf ein minimum reduziert, während unsere den rest der saison zuschauen durften.

freut euch auf die begegnungen mit Wacker Innsbruck, da kommen wenigstens zuschauer ins stadion.

Ich frag mich wie man aufgrund eines geposteten Artikels so "abgehen" kann :ratlos:

Die sperren wurden reduziert, keiner der Kicker hat aber jemals wieder im profikader gekickt wenn mich nicht alles täuscht!! Auslöser war übrigens Hannes Eder mit seinen liebevollen Worten "jetzt seits ihr oarschlöcher endlich abgestiegen" in Richtung unserer bank!??

Aber wo dein Problem liegt, ist mir sowieso bisal schleierhaft, hier ging's nur drum was unsere "Konkurrenz" so treibt! Aber scheinbar sind die Hosen voll, sonst würde kein mimimi posting geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das freut so ein kind aus dem verdammten osten österreichs wieder; ABER unser vorteil ist eine eingespielte mannschaft, die in dieser saison als aufsteiger ihr potential sicher noch nicht ausgeschöpft hat und geld allein spielt bekanntlich nicht fußball - eines vergess´ ich euch admiraner nie: die schlägerei am platz, dann wurden auch noch klammheimlich die saftigen sperren eurer spieler durch die bundesliga auf ein minimum reduziert, während unsere den rest der saison zuschauen durften.

freut euch auf die begegnungen mit Wacker Innsbruck, da kommen wenigstens zuschauer ins stadion.

Take it easy, sage ich als Kind des verdammten Ostens. Niemand hat Dich attackiert. Und das vor 5 Jahren war ausschließlich eine Sache der Spieler, das hat mit uns Fans genau nix zu tun. Wäre schöne, wenn das mal vom Tisch wäre. Ich habe größten Respekt vor Euch, Ihr habt eine tolle Saison gespielt. Wenn uns ähnliches gelänge, wäre ich zufrieden. Viel zu verändern gibt es ja wirklich nicht. Vor allem mit den Legionären Bea, Abraham und Burgic, mit Abstrichen auch Merino, habt Ihr nach dem Aufstieg super Transfers gemacht.

Ja, und ich freue mich auf die Duelle mit Innsbruck !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Kapfenberg ist was los. Der glühende Rapidfan Alar (nach eigener Aussage) hat es zu Rapid geschafft (laut Krone zu einer Rekordsumme von 800.000 Euro). Eines wird jedoch ein Geheimnis bleiben: Weshalb versuchen dann alle, die es zu Rapid geschafft haben, möglichst rasch von den Unaussprechlichen wieder wegzukommen? Ein zweites Kapfenberger Talent, Gregoritsch, wechselt zu Hoffenheim. Angeblich stehen auch von Taboga und Fukal vor dem Absprung. Als Ersatz wurden Sahanek (WAC) und Micic (Austria Lustenau) engagiert. Nimmt man noch den Zugang von Marc Sand (Bayer Leverkusen II), dann liegt die Vermutung nahe, das die Kapfenberger das bescheidene Saisonziel pflegen, nicht abzusteigen. Weiter wird der Ehrgeiz wohl nicht reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Kapfenberg ist was los. Der glühende Rapidfan Alar (nach eigener Aussage) hat es zu Rapid geschafft (laut Krone zu einer Rekordsumme von 800.000 Euro). Eines wird jedoch ein Geheimnis bleiben: Weshalb versuchen dann alle, die es zu Rapid geschafft haben, möglichst rasch von den Unaussprechlichen wieder wegzukommen? Ein zweites Kapfenberger Talent, Gregoritsch, wechselt zu Hoffenheim. Angeblich stehen auch von Taboga und Fukal vor dem Absprung. Als Ersatz wurden Sahanek (WAC) und Micic (Austria Lustenau) engagiert. Nimmt man noch den Zugang von Marc Sand (Bayer Leverkusen II), dann liegt die Vermutung nahe, das die Kapfenberger das bescheidene Saisonziel pflegen, nicht abzusteigen. Weiter wird der Ehrgeiz wohl nicht reichen.

Ich dachte, wir sind unaussprechlich? :D

Zum Thema: Warum sie alle wieder wegwollen? Bei Rapid haben sie die Chance (dieses Jahr zwar nicht) sich international in die Auslage zu spielen. Angebote aus dem Ausland sind dann bei ansprechender Leistung die logische Konsequenz.

bearbeitet von GRENDEL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema: Warum sie alle wieder wegwollen? Bei Rapid haben sie die Chance (dieses Jahr zwar nicht) sich international in die Auslage zu spielen. Angebote aus dem Ausland sind dann bei ansprechender Leistung die logische Konsequenz.

Dem kann man nur zustimmen. Nach ein, zwei Jahren in Schütteldorf wird selbst für den überzeugten Fan-Spieler sogar ein türkischer Profinzclub an der syrischen Grenze ein attraktives Angebot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Kapfenberg ist was los. Der glühende Rapidfan Alar (nach eigener Aussage) hat es zu Rapid geschafft (laut Krone zu einer Rekordsumme von 800.000 Euro). Eines wird jedoch ein Geheimnis bleiben: Weshalb versuchen dann alle, die es zu Rapid geschafft haben, möglichst rasch von den Unaussprechlichen wieder wegzukommen? Ein zweites Kapfenberger Talent, Gregoritsch, wechselt zu Hoffenheim. Angeblich stehen auch von Taboga und Fukal vor dem Absprung. Als Ersatz wurden Sahanek (WAC) und Micic (Austria Lustenau) engagiert. Nimmt man noch den Zugang von Marc Sand (Bayer Leverkusen II), dann liegt die Vermutung nahe, das die Kapfenberger das bescheidene Saisonziel pflegen, nicht abzusteigen. Weiter wird der Ehrgeiz wohl nicht reichen.

Ich hab' gelesen - ich glaub' es war die Krone - dass er nächste Saison noch bei Kapfenberg bleibt und erst in der darauffolgenden nach Hoffenheim wechselt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab' gelesen - ich glaub' es war die Krone - dass er nächste Saison noch bei Kapfenberg bleibt und erst in der darauffolgenden nach Hoffenheim wechselt.

Das ist richtig, er geht erst nächste Saison, dafür hat er einen 4-Jahres-Vertrag bekommen. An sich ist es anerkennenswert, wie Kapfenberg mit einer erste-Liga-Finanzierung oben hält. Auf Dauer wird es aber eng werden, nicht immer wird es einen anderen Verein zebröseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...dann liegt die Vermutung nahe, das die Kapfenberger das bescheidene Saisonziel pflegen, nicht abzusteigen. Weiter wird der Ehrgeiz wohl nicht reichen.

Sehe ich auch so!

Trotzdem bin ich der Meinung, dass die Kapfenberger - für ihrer Verhältnisse und ihr Umfeld - supergute Arbeit leisten!!

Gfallt mir eigentlich.... :augenbrauen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn es nicht mehr unsere Liga ist, möchte ich eines, weil es in der jüngeren Vergangenheit immer es unser Derbygegner war, anmerken:

Welche Philosophie verfolgen denn die St. Pöltner jetzt? Wenn ich mir ansehe, dass Sie ihren besten Stürmer ziehen lassen, Wojtanowits (Österreicher!) und gegen einen spanischen Drittklasselegionär eintauschen, so ist das für mich nicht wirklich der junge, österreichische Weg, den Sie immer propagieren...

Mich freut es - so wird der Transfer von Thürauer nur noch wahrscheinlicher...

Einzig die vergeudeten Steuergelder in ein Stadion das keiner braucht tun weh! Das könnte man wesentlich nützlicher in der Südstadt anlegen!

Keine Identifikation - keine Philosophie - kein Erfolg - keine Zuschauer - St. Pölten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der neuen Saison habe ich mir gedacht, es wäre eine gute Idee, einen Threat über die Aktivitäten der BL-Clubs aus Admira-Sicht einzurichten.

Dazu eine Laola1-Meldung (mit Quelle Kurier): Innsbrucks Transferaktivitäten scheinen wieder vorbei zu sein, bevor sie angefangen haben. Laut Laola sind sie finanziell so klamm, das mit dem Zugang von Egger von Wattens ihr Transferprogramm abgeschlossen haben. Selbst Öbster wird nicht mehr ersetzt.

Mit Pascal Grünwald hat wohl der Schlüsselspieler (evtl. gemeinsam mit Marcel Schreter) die Innsbrucker in Richtung Verteilerkreis verlassen. Man darf gespannt sein, wer nun das Dress mit der Nummer 1 überstreifen wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mir die Transfers so durchlese droht in dieser Saison in der BuLi eine 2-Klassengesellschaft. Sturm, Austria, Salzburg, Ried und Rapid werden sich vom Rest deutlicher absetzen als in der letzten Saison.

bearbeitet von vicaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.