Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
OoK_PS

FC Salzburg - Standard Lüttich 0:0

144 posts in this topic

Recommended Posts

sehr schade, das war so unnötig, mmn. ist die schwächere mannschaft aufgestiegen. aber heute wars zu wenig.

aber kurios, dass so ein spiel 0:0 ausgeht.

der schiri sehr gut, aber nur vier minuten nachspielzeit ein witz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist Fußball. Genauso gut hätte es für Salzburg so ausgehen können. Ich seh's halb so schlimm. Wir haben in der Gruppenphase Geschichte geschrieben und darauf kann man aufbauen, vor allem da Stevens wohl uns länger erhalten bleibt. Nächste Saison gibt es einen neuen Versuch. :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

erinnerte an die spiele gegen dublin bzw. an das spiel gegen lewski zuhause. wenn der gegner nicht mitspielen will und defensiv solide steht ist salzburg oft mit dem latein am ende, da läuft dann verdammt wenig zusammen und man ist von einzelaktionen bzw. von tchoyi abhängig, nur ist dieser halt leider nicht in form bzw. hatte er mit pocagnoli auch einen starken gegenspieler.

alles in allem wars bereits nach der auslosung zu erwarten das der "bölgien? lüttich ? kenn ma nit, de san a jausengegner"-gegner (so habens halt medien/die breite masse gesehen) eine nummer zu groß sein wird, gegen solche teams tun sich alle ösi-teams schwer, vermutlich weil da echt auch einige spieler so saudeppat sind und den gegner nicht 100% ernstnehmen bzw. mit einem auge schon auf den nächsten gegner schauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus Sicht eines Bullenfans sicherlich sehr bitter, aber auch für den neutralen Beobachter bleibt der Eindruck, dass hier die bessere Mannschaft ausgeschieden ist.

Ich versteh nicht warum im Livefredl so viel von einer 'Unleistung' oder gar einem 'peinlichen' Ausscheiden, einer 'blamablen' Vorstellung geredet wird. Ich würd den Herren ein bisserl gesunden Realismus nahelegen. Da lassen sich einige vom Punktemaximum ein bisserl blenden.

Ich empfands als eine allgemein gute Vorstellung heute, absolut souverän für einen österreichischen Klub, das sollte man sich immer in Erinnerung rufen. Leider hats heute nicht gereicht, dafür war man vorne offensiv dann doch zu harmlos. Mit der Einwechslung Wallners ist es mmn kein Stück besser geworden, sehr blasse Vorstellung von ihm heute.

Schade vor allem deshalb, weils damit nur an der Niederlage im Hinspiel gelegen ist, die eh selbst schon unnötig war. Des weiteren hätte es sicherlich nicht geschadet, Bolat mehr unter Druck zu setzen, der ist zwar manchmal Genie, aber auch sehr oft Wahnsinn (siehe heute nach der Sekagya-Flanke). Ich hätt dem schon noch den einen oder anderen Patzer zugetraut.

Die Innenverteidigung war halt auf beiden Seiten sehr souverän, daher geht das heutige Ergebnis insgesamt eh in Ordnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war ja extrem ideenlos von SBG, gegen so eine Truppe auszuscheiden, war halt völlig unnötig. Im Gegensatz zu Haifa hatte man es in der Hand (zumindest ansatzweise).

Der Kick gleicht jenem von Anfang der Saison als Pokrivac noch nicht da war, jetzt spielt Pokrivac nicht mehr und das Spiel ist wieder zum Vergessen :nein:

Edited by mrbonheur

Share this post


Link to post
Share on other sites

marc janko: "ich glaube, wir haben's im hinspiel verloren."

ist wallner ansteckend?

Er hat da mmn nicht so unrecht. Du darfst eine 2:0 Führung nicht hergeben, nicht international. Und sicherlicht NICHT in 16 (!) Minuten.

Und heute war man offensiv leider auch zu ideenlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war ja extrem ideenlos von SBG, gegen so eine Truppe auszuscheiden, war halt völlig unnötig. Im Gegensatz zu Haifa hatte man es in der Hand (zumindest ansatzweise).

Der Kick gleicht jenem von Anfang der Saison als Pokrivac noch nicht da war, jetzt spielt Pokrivac nicht mehr und das Spiel ist wieder zum Vergessen :nein:

wo du recht hast hast du recht! ich hoffe das stevens das auch erkannt hat und ihn am sonntag von beginn an bringt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war ja extrem ideenlos von SBG, gegen so eine Truppe auszuscheiden, war halt völlig unnötig. Im Gegensatz zu Haifa hatte man es in der Hand (zumindest ansatzweise).

Ach was, passieren kann immer was wie man sehen kann und die drei Gegentore hätte genauso gut für Salzburg fallen können. Hat nicht mal Co gesagt, dass Fußball aus 60-70% Glück und 30-40% Können besteht? Uns hat halt das Glück gefehlt. Aber was soll's, wir haben mehr erreicht, als wir uns je erträumt haben. Man kann nicht alles gewinnen, auch gegen "kleine" Gegner nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war ja extrem ideenlos von SBG, gegen so eine Truppe auszuscheiden, war halt völlig unnötig. Im Gegensatz zu Haifa hatte man es in der Hand (zumindest ansatzweise).

Der Kick gleicht jenem von Anfang der Saison als Pokrivac noch nicht da war, jetzt spielt Pokrivac nicht mehr und das Spiel ist wieder zum Vergessen :nein:

Das Spiel ist heute aber sicherlich nicht nur an Pokrivac gescheitert.

Heri Weber hat in seiner Analyse grad einen sehr treffenden Kommentar geliefert, als er meinte, dass man zu oft flankte, auch oft von Spielern, die im 1:1 eigentlich sehr gut sind und sich hier einfach zu wenig zugetraut haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

von Cziommer war ich in beiden spielen ziemlich enttäuscht, da hab ich mir deutlich mehr erwartet. Opdam dafür mmn. wieder mit einer sehr ordentlichen leistung, da ist Schiemer nicht abgegangen. auch Dudic sollte man nach der kritik im vorfeld loben.

es bleibt halt ein schaler nachgeschmack, dass das einfach so unnötig war. aber besser so, als durch ein lastminute gegentor ausscheiden, das wäre noch schlimmer. wenigstens noch einmal punkte für die wertung abgegriffen.

und ich bleibt dabei, die nachspielzeit war ein totaler witz, das hätten acht minuten oder so sein müssen. nicht, dass ich denke, Salzburg hätte das spiel noch gedreht, aber das sollte dann trotz seiner guten leistung auch erwähnt werden.

Edited by OoK_PS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war ja extrem ideenlos von SBG, gegen so eine Truppe auszuscheiden, war halt völlig unnötig. Im Gegensatz zu Haifa hatte man es in der Hand (zumindest ansatzweise).

Der Kick gleicht jenem von Anfang der Saison als Pokrivac noch nicht da war, jetzt spielt Pokrivac nicht mehr und das Spiel ist wieder zum Vergessen :nein:

Das Spiel ist heute aber sicherlich nicht nur an Pokrivac gescheitert.

Heri Weber hat in seiner Analyse grad einen sehr treffenden Kommentar geliefert, als er meinte, dass man zu oft flankte, auch oft von Spielern, die im 1:1 eigentlich sehr gut sind und sich hier einfach zu wenig zugetraut haben.

Ich spreche nicht unbedingt von heute. Die Spiele im Jahre 2010 sind sehr bescheiden (wie Anfang der Saison), das MF ist löchrig wie ein Schweizer Käse. Man gewinnt zwar ein paar Spiele (wie auch Anfang der Saison), aber ansehnlich ist was anderes. Heute war das Spiel viel zu kompliziert, bei so einem Tormann hätte man mehr versuchen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...